Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


45 oder 98 khz und kabelfrage

+A -A
Autor
Beitrag
psalter
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Feb 2006, 09:58
guten tag alle zusammen,
kurze frage, ich kann an meiner soundkarte (x-fi musik) einstellen ob die musik mit 45 oder 98 khz übertragen werden soll? ich frag mich was überhaupt der unterschied ist und was besser ist. bei beiden kommt musik, aber ich bilde mir ein das die qualität bei 98 khz a weng besser ist. bild ich mir das nur ein oder bringt das echt was?
hab die soundkarte über digital (koax) und zusätzlich jeden kanal nochmal einzeln angeschlossen, also analog...DVD --> digital, games musik ---> analog.

und noch was, ich hab zum anschluss der analogen leitungen so billige klinke-chinch kabel genommen. das stück glaub 2 teuronen oder so. lohnt es sich da in etwas teureres zu investieren, hört man den unterschied? mein receiver ist n kenwood...falls das von belangen ist und welche kabel würdet ihr mir empfehlen, vorallem ist hinten an der soundkarte nicht so viel platz...ist auch noch prob.
Das digitale signal hab ich über ein richtig gutes kabel angeschlossen...da war der unterschied sogar recht groß und überraschend gut!

gruß

psalter

noch was, taugt das hier?

http://www.dcskabel....e6c585998300ec10af8d

oder das, aber muß es wirklich so teuer sein?

http://server2.gs-sh...tseite=detaillpt.htm


[Beitrag von psalter am 03. Feb 2006, 10:40 bearbeitet]
irchel
Inventar
#2 erstellt: 03. Feb 2006, 21:34
Da der SSRC Algorithmus der X-FI DSP wohl einer der besten überhaupt ist, empfehle ich ausnahmsweise 96 khz.

Probiere allerdings auch noch den "music creation mode" aus und stell dort die Samplingmasterfrequenz auf 44.1 khz.

Vergleichs mit 96 khz und poste mal, was für dich besser tönt. Die Unterschiede werden extremst minim sein, also nicht aufregen wenn du überhaupt keinen Unterschied merkst.
El_Cerebro
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Feb 2006, 00:08
abend!

kann zwar nichts zu deiner frage sagen, hab aber eine zu deiner verkabelung:

wie hast du das ganze verkabelt?
du hast den pc mit soundkarte, einen avr (kenwood), und deine boxen.

wieso verkabelst du sowohl analog als auch digital?
mein aufbau wäre: soundkarte => koaxkabel => avr => normale lskabel => lautsprecher.

oder verstehe ich hier etwas falsch? (was für lautsprecher hast du?)

einen cd/dvd player schließt du doch auch nur über ein kabel zum avr an koax oder optisch für digitale übertragung bzw. normale chinch/chinch kabel wenn der player oder avr keinen digitalen aus / eingang hat.

bin ich komplett auf dem holzweg!?

lg EL C
psalter
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Feb 2006, 13:49
das stimmt schon was du sagst, aber dadurch das ich alles mit meinem rechner mach, also dvd schauen, spielen und musik hören hab ich neben dem digitalen kabel noch jeden lautsprecher einzeln über die line-out 1/2/3 an der soundkarte an dem 5.1 ch eingang am receiver angeschlossen damit ich die mix-systeme der soundkarte nehmen kann, weil dies eben grad im bezug auf spielen sehr geil ist. DVD`s guck ich dann über das digitale kabel, also S/PDIF passthrough...dann gelangt das DD oder DTS signal ohne umwege direkt zum receiver und dann zu den boxen...

verstanden?

gruß
El_Cerebro
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Feb 2006, 21:14
alles klar!

wobei, ob dts oder nicht kannst ja auch am avr umstellen. wenn du dts ausgeschaltet hast, müßte er doch auch die einstellungen des soundcard mixers über nehemen, bzw kannst du doch auch den avr auf die gewünschten parameter einstellen, oder?
du sparst dir va den kabelsalat (und damit auch die von dir anfangs gestellte kabelfrage). sonst wird ws eh alles gleich sein.

lg EL C
POLOHUNTER
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Feb 2006, 15:38

psalter schrieb:
guten tag alle zusammen,

und noch was, ich hab zum anschluss der analogen leitungen so billige klinke-chinch kabel genommen. das stück glaub 2 teuronen oder so. lohnt es sich da in etwas teureres zu investieren, hört man den unterschied?


Aber sicher doch! Ich würd mir jetzt keine Oehlbach oder ähnliches kaufen, denn wenn du dort nen Unterschied hören willst, brauchste wahrscheinlich Speaker, die so teuer wie´n Kleinwagen sind Ich hab mir damals auch erst diese "2-Euro-Kabel" geholt und daraufhin bin ich umgestiegen auf: Profiline! Die sind supergeil und auch noch günstig (im Gegensatz zu Oehlbach ). Der Klang ist um einiges besser geworden, da das Kabel mehr durchlässt und durch die geniale Abschirmung auch alles am Ende ankommt

POLOHUNTER
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mischpult Kabelfrage!
D4rkSon1C am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  7 Beiträge
Kabelfrage Toslink - Klinke
bionicaudio am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
Sound Blaster Audigy2ZS - Kabelfrage
ghost69 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  3 Beiträge
48, 96, und 192 kHz Abtastrate verzerrt
Savage12 am 09.08.2014  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  9 Beiträge
IPOD Mini Win 98
Ötzi am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  6 Beiträge
5.1 mit Windows 98
velohasili am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  5 Beiträge
Win 98 Akustische Signale
Vegeta_jr. am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  4 Beiträge
Die Kabelfrage Digital oder Analog bei Stereo Musik
Carsti69 am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  6 Beiträge
digital dts 96/24 oder besser analog 192 khz?
quo_vadis am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  26 Beiträge
Wiviel khz hat meine FLAC datei ?
Richi666- am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • Google
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedBananenkobold
  • Gesamtzahl an Themen1.345.013
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.365