Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Laptop für Soundaufnahmen und Bearbeitung

+A -A
Autor
Beitrag
Shogokii
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2006, 10:46
Hallo erstmal,
ich habe mich in diesem Forum angemeldet, da ich auf Ihren fachkundigen Rat hoffe. Eine Freundin von mir sucht einen Laptop, mit folgenden Anforderungen:

Preis max. 800 €
Gute Audioein- bzw. Ausgänge und Audiokomponenten
Leistung usw natürlich das beste, was man für den Preis kriegen kann, Priorität liegt aber auf den Audiokomponenten


Ich weiß nicht ob es sowas gibt, aber ein externes Gerät, dass digital mit dem Laptop verbunden ist, wäre auch in Ordnung, allerdings darf es kein allzu fetter Kasten sein- Wenn Sie mir so ein Gerät nennen können, kann ich mich um den Laptop natürlich selber kümmern.

Der Laptop soll hauptsächlich dazu verwendet werden, Gitarre und Gesang über ein hochwertiges Mikro aufzunehmen und zu bearbeiten, das Mikro darf natürlich auch etwas teurer sein (max 200 €)


Vielen Dank schonmal,
Christopher

PS: Hoffe das Thema ist hier richtig, war schwer sich zwischen Kaufberatung und diesem hier zu entscheiden ^^


[Beitrag von Shogokii am 14. Feb 2006, 10:47 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 14. Feb 2006, 17:03
Hi, Du brauchst zumindest einen leistungsfähigen Rechner und eine externe Soundkarte. Für 800 bekommt man da m.E. nichts Richtiges.

Gruß Silberfux
Simon1311
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Feb 2006, 02:55
Hi, also so sehe ich das nu nicht wirklich.
Gute PCMCIA Karte ab Ca. 190€ z.B. Echo Indigo, sehr gute Wandler, und ein Klasse Line In, fürs Homerecording sicher ausreichend, und ehr im Audiophilen/ Professionellen bereich an zu siedeln, wo bei wie fast immer nach oben hin alles offen ist.
Mit m Rechner ist das so eine Sache, wenn Ihr nur ein paar Spuren aufnehmen wollt geht’s ab 500mHz los, wobei auf ausreichen Ram zu achten ist, aber auch hier sind natürlich nach oben hin keine Grenzen gesetzt.
Gruß
Shogokii
Neuling
#4 erstellt: 15. Feb 2006, 11:54
Ich suche die beste Möglichkeit, für das Geld auf einem Laptop aufzunehmen. Der Hinweis, ich kriege für das Geld nichts Gescheites, hilft mir nicht weiter @silberfux

Danke Simon für den Tipp, werde mir die Karte mal genauer ansehen
silberfux
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2006, 21:35
Hi, wenn Dir die wenn auch harte Wahrheit nicht weiter hilft, ist das nicht mein Problem

Gruß Silberfux, und nix für ungut + erfolgreiche Aufnahmen
digitalfrost
Stammgast
#6 erstellt: 15. Feb 2006, 22:31
Ich denk fuer das Budget kannst dus knicken. Dinge die auf die ich achten würde:
- Externe Soundkarte ist so oder so nötig, was es gibt und was die kosten keine Ahnung, aber die onboard Lösungen dürfetst du eigentlich vergessen können
- Du willst eine schnelle Festplatte d.h. mindestes 5400U/min, besser 7200U/min (gibts z.B. von Hitachi)
- Du willst viel RAM, 512MByte besser 1GB

Geld sparen kannst du beim Display, XGA reicht aus. IMO wirst du diese Anforderungen für den Preis nicht unter einen Hut kriegen, muss man eben Kompromisse eingehen. Ich würde wenn möglich gebraucht kaufen.
Simon1311
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Feb 2006, 23:07
Bin zwar kein Freund kurzer aussagloser Kommentare.

Natürlich kann man in equipment Unmengen an Kohle stecken, wo ist das Problem?!

Wichtig ist das Audio Interface, würde auf jedenfall zu PCMCIA greifen, USB ist sicher auch okay, da gibt es ja Angebote an mass.

Ich versteh nicht warum immer wieder Leute denken das man Unmengen an mHz brauch um Mucke aufnehmen, arrangieren, und produzieren, zu können. [mHz=können]

Rund 200€ für ne Karte, 600€ fürn Rechner, das ist schon ordentlich Kohle, und ich bin mir 1000% sicher das man[n] damit fall was vernünftiges starten kann!

Weiteres getippe erspare euch, mir… fürs erste…


Gruß


[Beitrag von Simon1311 am 15. Feb 2006, 23:08 bearbeitet]
Simon1311
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Feb 2006, 23:26
Wobei ich auf hoch qualitative Gesangsanlagen und Mikrophone nicht weiter eingehen möchte, die sprengen sicher den Rahmen des ganzen. Sonst sind 800€ ein reales, und sicher in vieler Hinsicht auch ein ausreichendes Kapital.
Shogokii
Neuling
#9 erstellt: 16. Feb 2006, 09:21
Ich glaube ich muss hier mal was erklären:

Es geht nicht um High End Studio Aufnahmen, meine Freundin braucht es als Arbeitsutensil für ihr Studium und möchte keine CDs verkaufen mit den Aufnahmen. Man kann immer massig Geld in Hifi Equipment reinstecken, für jemand der 20k Boxen zuhause rumstehen hat sind welche für >1k vielleicht auch Schrott, allerdings sind letztere kein Schrott sondern Qualität nur eben kein Ultra-Highend. Wenn ich n Auto für 1000 € suche nutzt es mir nichts, wenn der Händler sagt: Unter 2000 € brauchen sie erst garnicht wiederkommen..

Ich bin mir übrigens auch sicher, dass man für 800 € was qualitativ hochwertiges starten kann.

Mal was aus nem anderen Forum:

Mir wurde dringend zu einer USB Lösung geraten, da ich sonst keine Mikrofone mit Phantomspeisung mangels xlr Eingang an Notebooks/PCMCIA Karten betreiben kann, die für Großmembran-Kondensatormics aber notwendig sei und diese Bauart für meine Anforderung das beste Preis-/Leistungsverhältnis besäße.

Bisher hat sich folgende Lösung herauskristallisiert:

Externes USB Interface mit xlr Eingang, etwas günstiger als eine gute PCMCIA Karte und
keine PCMCIA Karte
-> So bleibt mehr Geld für das Mikro
512 MB Ram, die für 2 Spuren reichen sollten laut der anderen Info, Speicher lässt sich ja auch noch nachrüsten
Schnelle Festplatte, die sich ggf. auch noch nachrüsten lässt

Vielen Dank bis hierhin schonmal an alle, die sich bemüht haben zu helfen
irchel
Inventar
#10 erstellt: 19. Feb 2006, 01:57
Zum Laptop: Irgendwas ab Pentium III reicht eigentlich locker.
Wenn möglich kein Pentium 4 non-mobile, fett und laut.

Zum Audio-INterface:

USB: ESI Gigaport AG

Richtig fett: PCMCIA EMU 1616m mit breakout:

http://www.emu.com/p...ry=491&product=13552

wahrscheinlich overkill. Die 1616 tuts sicher auch.

Hat alles, was man braucht. Inkl. Software.
digitalfrost
Stammgast
#11 erstellt: 19. Feb 2006, 11:01
Sie dich doch mal bei eBay nach IBM Thinkpads T23 um, mit 512MB Ram und 30GB Platte gibts die für unter 500 Euro, oft von Händlern mit Gewährleistung. Ich kann die T23 nur empfehlen, die Teile sind gebaut wie ein Panzer, da geht so schnell nichts kaputt. http://search.ebay.de/t23-512mb
Als Soundkarte z.B. eine M-Audio Audiophile USB: http://m-audio.com/products/de_de/AudiophileUSB-main.html
M-Audio gibt zwar 250$ UVP an, aber die Karte ist bei uns für 150 Euro zu haben, wenn man mal Preisvergleiche benutzt: http://www.heise.de/preisvergleich/a124211.html Falls die o.g. Karte nichts sein sollte guck dir mal die anderen Modelle von M-Audio an, da sollte was dabei sein was passt.

Leider steht bei den T23 oft nicht dabei wie schnell die Festplatte dreht, falls die Leistung nicht reicht könnte man immernoch eine Platte nachkaufen, z.B. eine Hitachi Travelstar 60GB mit 7200rpm, die kosten neu 110 Euro (80GB 150 Euro). Selbst mit neuer Platte liegen wir immernoch unterhalb der Budgetgrenze von 800 Euro ;).


[Beitrag von digitalfrost am 19. Feb 2006, 11:04 bearbeitet]
irchel
Inventar
#12 erstellt: 19. Feb 2006, 12:18
WOW!

Super die Thinkpads! Für den Preis: Zustimmung, zugreifen!
digitalfrost
Stammgast
#13 erstellt: 20. Feb 2006, 17:02
Hab hier grad noch ein Angebot gefunden das dich interessieren könnte:

http://thinkpad-forum.de/forum/viewtopic.php?p=38627#38627
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Mikrofon für Soundaufnahmen.
weasl am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  4 Beiträge
Suche 2.1 für mein Laptop
tommisama am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  4 Beiträge
[SUCHE] Boxensystem für PC/Laptop
klotox am 20.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  9 Beiträge
Suche preiswerte Laptop Lautsprecher!
Hefftome am 03.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.10.2008  –  2 Beiträge
Wireless Boxen für Laptop
chaba84 am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  6 Beiträge
Suche SPDIF Ausgnag für olles Laptop.
tf32h am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  10 Beiträge
Suche Boxen für Laptop GÜNSTIG&GUT
carokoch am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  22 Beiträge
Suche Technikempfehlung für Mikrofonaufnahme mit Laptop
michaelbaar am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  2 Beiträge
Suche externe Soundkarte für Laptop (digital, 5.1)
ePsYLoN am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  23 Beiträge
(Externe-)Soundkarte für den Laptop
Morol am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Caliber
  • Grundig

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedSilverSoldier
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.934