Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 Themen: 1. Lautstärke 2. Rauschen

+A -A
Autor
Beitrag
mindscraper
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2006, 15:33
Ich nutze aus Platz und Geldgründen meinen PC als Medien_PC und als Fernseher, alles ist an einen Yamaha AX-550 angeschloßen.

So nun zur ersten Frage:
Ich suche ein Programm das die Lautstärke von verschiedenen Programmen unabhängig zueinander regeln kann. Heißt so viel wie, ich höre über Winamp Musik und habe aber in meinem Browser ein Video laufen, brauche aber nur sehr leise Soundausgabe von dem Video.

Die zweite Frage ist:
Meine LS (und auch die Kopfhörer) rauschen, je lauter ich mache desto mehr rauscht es.
Zur Hardware: Onboard Sound, Technisat SkyStar2, Yamaha AX-550
Verkabelung: Verstärker und PC an einer Steckdosenleiste, 3,5Klinke an Line-Out PC auf 2 mal Chinch Aux Verstärker (NoName Kabel)1,5m, >90dB geschirmtes Koax-Kabel für Sat 10m.

Mit freundlichen Grüßen

mindscraper
phibaum
Neuling
#2 erstellt: 11. Mrz 2008, 08:01
Hallo,
genau das gleiche Problem habe ich auch.
Ich habe eine externe TV-Box von Aver Media. Diese ist mit dem AUX Line-in an meinem Reciever (Yamaha 396 RDS) angeschlossen. Durch die TV-Box wird gleichzeitig das Audio- und Videosignal durchgeschliffen.
Wenn ich aber das Line-in kabel in meinen mp3-player stecke, also das audiosignal meines mp3 players per aux anschluss verstärkt wird, gibt es kein rauschen, egal bei welcher lautstärke.
Erst dachte ich, es läge an meinem pc, auch deshalb weil das motherboard manchmal aussetzter hatte. Deshalb dachte ich die Soundkarte hätte vielleicht einen Knacks, aber seit 3 wochen hab ich jetzt einen neuen PC und das Rauschen oder mehr Brummen gibt es immer noch.
Kann mir jemand helfen?
Gruß, Philipp
Flotörhead
Stammgast
#3 erstellt: 11. Mrz 2008, 08:44
Bei meiner onboard-Soundkarte habe ich den Lautstärkeregler für den Mikrofon-Eingang, den ich sowieso nicht benutze, ganz runter gedreht. Das lässt sich über den Treiber oder eine mitgelieferte Mixer-Software machen und hat bei mir das Rauschen nahezu vollständig ausgeschaltet.
chilman
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2008, 13:54
habt ihr rauschen oder brummen?
letzteres entsteht durch eine brummschleife.
wenn der ton verschwindet wenn man das oder die antennenkabel abzieht, braucht man für selbige einen mantelstromfilter, ansonsten müsste man einen kleinen nf-übertrager in die audioleitung einschleifen.

gegen rauschen hilft einmal wie schon angesprochen die mikro eingänge zu deaktivieren aber vielleicht sind auch die kabel schuld. da sollte man mal kontrollieren, aber dann nciht überteuerte voodoo-kabel kaufen, sondern auch nur ganz simple;)
schuld am rauschen könnte auch ganz einfach die onboard soundkarte sein, die haben oft nicht so die super qualität, da würde sih evt. ein upgrade auf eine bessere soundkarte lohnen.
@phibaum: evt. würde es auch gehen den rechner digital an den receiver per optical oder coax anzuschliessen, dann wäre die qualität deutlich besser.

soweit ich weiss kann man unter windows vista die lautstärke von verschiedenen programmen unabhängig voneinander regeln.
unter den vorigen windows versionen geht das soweit ich weiss dann nur über die eingebauten regler.
phibaum
Neuling
#5 erstellt: 11. Mrz 2008, 16:56
Zur genaueren Betrachtung:
Aver TV-Box

Erstmal ist es tatsächlich ein Brummen, und kein Rauschen. Und zwar im Tieftonbereich, ich würde mal schätzen so bei 40Hz.
Das Brummen besteht immernoch, wenn ich das Pc line-out kabel aus der tv box austecke, oder andersrum, wenn ich das line in kabel direkt an den pc line out schließe.
Manchmal ist es lauter, manchmal ist es fast nicht zu hören. Aber immer wenn man einen Film oder so schauen will, dann ist das Brummen so penetrant, dass es echt keinen Spaß mehr macht.
Wenn ich über Kopföhrer höre, egal ob Tv oder Pc, gibt es kein brummen. Es scheint also so, als ob das Problem an der Stelle entsteht, an der das Signal verstärkt wird. Was meint ihr dazu?

@chilman:
1. Wenn ich das Antennenkabel aus der TV-Box ausstecke, besteht das Brummen immernoch.
2. Mein neuer Rechner unterstützt jetzt zwar SPDIF, aber mein Yamaha RX_396 RDS hat keinen optischen eingang, nur chinch.
3. ich bin kein profi auf em gebiet. wie kann ich diese brummschleife unterbrechen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Gruß, Philipp
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Urplötzlich Rauschen an Creative Audigy 2 Platinum eX?
namxi am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  3 Beiträge
Problem: Rauschen!
fmtirol am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  4 Beiträge
Nforce 2 und Rauschen/Piepsen
nebulahfrost am 25.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  2 Beiträge
7.1 gigaworks - rauschen
k!llph!ll am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  4 Beiträge
Ruckeln/Rauschen/stockern.
Killer-Wiesel am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  2 Beiträge
2 PCs an 1 Lautsprecheranlage
smitty16 am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  9 Beiträge
Tritton Pro+ 5.1 Headset - Rauschen
eQuaaaliTy am 04.01.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2015  –  3 Beiträge
Rauschen und Aussetzer im Sound
Emohead am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  2 Beiträge
Leichtes Rauschen bei PC+Amp+2 LS
kniepfeil am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  4 Beiträge
2 Kopfhörer per Y-Adapter an Soundkarte?
Paulovic am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Adapter Universe

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedfla5do
  • Gesamtzahl an Themen1.345.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.781