Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


EAC blockiert gesamtes System beim auslesen

+A -A
Autor
Beitrag
Poison_Nuke
Inventar
#1 erstellt: 30. Dez 2006, 13:48
Hallo,

ich rippe gerade mit EAC mal wieder meine neu gekauften CDs auf Platte.

Problem bei der Sache ist nur, das EAC scheinbar einen ultraexklusiven Zugriff auf das gesamte System bekommt, denn jegliche Aktionen haben Reaktionszeiten von teilweise mehreren Sekunden!
(und es ist schon nervig, wenn man auf das Ergebnis eines Mausklicks 2sek warten muss )

Achja, die CPU Auslastung beträgt nie mehr als 3-4% während der ganzen Ripaktion, da ich die puren WAVs extrahiere ohne Encodierung.


Einen kleinen Erfolg konnte ich erzielen, indem ich die Priorität der explorer.exe von meinen WinXPSP2 auf ganz niedrig eingestellt habe und die notwendigen Programme auf Echtzeit.

Naja, aber es hakt immernoch, und das kann ja wohl nicht sein, weil es werden nur wenige kB Daten effektiv ausgelesen (man braucht sich ja nur die Spalte "E/A Bytes (andere)" der EAC.exe ansehen, dann sieht man genau, wieviel Daten vom CD Laufwerk gelesen werden.


Und warum z.B. wird immer der erste Titel von EAC mit fast Fullspeed gerippt, und der komplette Rest nur noch mit 1-2x?
digitalfrost
Stammgast
#2 erstellt: 30. Dez 2006, 13:56
Kann es sein das dein CDLW nicht im DMA Modus läuft? (Im Gerätemanger beim IDE Controller nachsehen)
Und hast du in den Laufwerkseinstellungen alles richtig eingestellt? Gibt einen guten Guide dazu: http://audiohq.de/index.php?showtopic=47
HiFi_Addicted
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2006, 13:56
Hängt dein CD Laufwerk zufälligerweise am Selben IDE Kabel wie die System Festplatte?

Die niedrige Rip geschwindigkeit liegt oft an den Laufwerken selbst. Meinen Lite n laufwerke lassen kein schnelleres Auslesen als 8x zu und der NEC ND-1100a mit 1300 Firmware kkommt auf 28x

Ansonsten machen sich Dualcore CPUs bei solchen aktionen auch angenehm bemerkbar. Hyperthreding reicht aber auch aus.

MfG Christoph
Poison_Nuke
Inventar
#4 erstellt: 30. Dez 2006, 14:28
@ digitalfrost

danke für den Guide, aber bis auf die C2 Einstellung hatte ich auch schon alles so

Und wie ich gerade feststellen muss, zeigt mein Gerätemanager vom nForce IDE Controller gar keinen primären und Sekundären IDE Kanal an, ich kann also nichtmal nachschauen, ob DMA an ist oder nicht. Muss jetzt mal selbst prüfen, was da faul ist.
Und SATA hab ich leider noch nicht. Obwohl ich auch nicht weiß, ob SATA die gleichen "Kinderkrankheiten" wie PATA hat oder nicht.


@ HiFi Addicted:
am primären IDE sind beide HDDs und am sekundären IDE sind beide Laufwerke, wobei mein LiteOn als Slave nach dem Toshiba DVD angeschlossen ist.
Vielleicht probier ich mal mit dem DVD zu rippen, obwohl ich einem reinem CD Lw immernoch die besseren CD Leseigenschaften zuschreibe.
digitalfrost
Stammgast
#5 erstellt: 30. Dez 2006, 14:44
Darum brauchst du dir keine sorgen zu machen. Wenn EAC keine Fehlermeldungen ausgibt kannst du dir sicher sein das die Lieder korrekt gerippt wurden.
Die "Track Quality" gibt lediglich an welchen Teil des Tracks EAC ohne Bemühen der Fehlerkorrektur rippen konnte, d.h. selbst ein Track mit nur 50% Quality wäre absolut ordentlich gerippt solange sich EAC nicht beschwert.

Da das Toshiba DVD wohl neuer ist als das LiteOn und LiteOn eher als preisgünstige Firma gilt (die dennoch gute Laufwerke macht, ich hab auch ein paar bei mir verbaut) würde ich sogar behaupten das das Toshiba ne bessere Figur machen könnte (was Geschwindigkeit etc. angeht).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EAC Exact Audio Copy hängt sich beim start auf!
tomcruise am 19.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  4 Beiträge
EAC Lesefehler
Menjuel am 13.10.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  11 Beiträge
Blöde Frage wie bei SACD wenigstens den CD Layer auslesen.
Uwe9 am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  3 Beiträge
CDs auslesen - welches Laufwerk ?
Rainbow1 am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.11.2009  –  26 Beiträge
CD-Spur von SACD auslesen
maho69 am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  5 Beiträge
Frage zu EAC
Patika am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  14 Beiträge
LG ggc H20l Probleme beim auslesen von Bluray und HDDVD
MrMulugulu am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  3 Beiträge
CDex und EAC laufen nicht unter 64bit?
Poison_Nuke am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  21 Beiträge
EAC: Wie äußern sich CRC-Fehler
cassco am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  5 Beiträge
CD's auslesen unter Windows7: Womit und wie unkomprimiert aufheben?
Techno15 am 14.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.11.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442