Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Etwas längerere Lautsprecherdiskussion...

+A -A
Autor
Beitrag
Seby007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jul 2003, 14:05
Hi Leute,

ich spiele mit dem Gedanken (wie viele anderen) mir Lautsprecher zu kaufen. Deswegen habe ich immerhin
stundenlang (!) im Web nach Kaufberatungen gesucht doch (fast) alles für die Katz. Genug mit der Vorrede
endlich zur Sache:
(P.S: Könnte ein bisschen länger dauern, da ich für sowas Jahre gespart habe und auch genausolang nutzen will,
deswegen darf so supergenau - außerdem bin ich schwerhörig).

1. ICH SELBST:
--------------

Ich bin leicht bis mittelgradig schwerhörig, d.h. bei normalen Gespräch keine Probleme, kann jedoch kein
flüstern verstehen und Fernsehlautprecherstimmen bzw. billige Boxenstimmen mühsam (qualitiv, nicht quantitiv)
- bei guten Lautsprechern tritt das Problem nicht auf -
man merkt mir erst auf dem 2.Blick an, dass ich schlechter höre, brauche keine hörgerate oder so; Probleme,
überhöre gelgentlich leise hohe Tönen

Was meine Erfahrung in Lautsprechern angeht, ist vermutlich gleich Null, denn ich besitze einen Typhoon
Acoustic 2.1 Stereo-Lautsprecherset (vermutlich obere Stereoklasse).


2. VORAUSSETZUNGEN:
-------------------

Soundblaster Audigy 2; 6x2m Zimmer mit vielen Büchern und Holz; keine Receiver o.ä.


3. PERSÖNLICHE VORSTELLUNGEN
----------------------------------------

optisch total egal (es macht sich alles gut in meinem Zimmer, außerdem starre ich nur aufn Monitor);
Ausstattung wie Spiele, unnötige Kabel, Software, Displays Fernbedienung, ect. nicht so wichtig;
TOTAL wichtig: Klangqualität (Preisleistungsverhältnis) und möglichste Ausreizung der Soundkarte mit vielen
Soundstandards (5.1 bzw. 6.1 Unterstützung, DTS, Dolby Digital, Dolby Sourround, Pro Logic, EAX 1.0; 2.0;
Advanced HD, THX ...kenn mich nicht aus, aber sollte möglich viel unterstützen)



4. FINANZEN
-----------

Ich würde für die Lautsprecher maximal 500 E ausgeben, wenn es ein Superduperangebot gibt auch leicht darüber
---> Ohne mal die Lautsprecher unten und das Finanzlimit zu berücksichtigen, welche Lautsprecherset hat
absolut das beste Preisleistungverhältnis im gesamten Segment überhaupt?
Gibt es für dieses Geld auch richtiges Kinofeeling (erschüttender Bass, kristallklare Klassik) in diesem
kleinen (oder auch größeren) Raum?


5. MEINE LAUTSPRECHERKANDIDATEN
-------------------------------

Hier sind meine momentanen Favoriten (und alles was ich herausbekommen habe), wenn du einen besseren zu finden
glaubst, lass mich es bitte wissen. (Alphabetisch sortiert):

CREATIVE LABS 6.1 Inspire 6700
------------------------------
Mein momentaner Favorit, weil:
- sehr preiswert (110 E)
- als einziger 6.1 Sound bietet
- Unterstützung für den "superspitzenklassen Sound" EAX Advanced HD hat
- weil Soundkarte und Lautsprecher vom gleichen, hochangesehen Hersteller kommen

Was vielleicht hier für mich negativ ausfiel:
- sooo billig, da muss doch ein klarer (soundtechnischer) Haken sein, außerdem kosten die 5.1 Lautsprecher der
gleichen Firma bis das dreifache mehr...
- so gut wie keine Testberichte (zu schlecht?)
- 6.1 aber ohne THX-Zertifizierung
- in einem der wenigen Test wurde der Bass bemängelt

CREATIVE LABS Cambridge 550
---------------------------
Numero2; Gut:
- überall recht gute Kritiken
- THX-Zertifizierung
- gleiche Soundkarte (s.o.)

Schlecht:
?

CREATIVE LABS Inspire 5.1 5700
------------------------------
Das 3. und letzte Set der Firma; Gut
- Unterstützung vieler Standards
- gleiche Soundkarte (s.o.)

Schlecht:
- vermutlich ist cambridge 550 ein Tick besser da THX bei gleichem Preis, wo sind die Unterschiede?

LOGITECH Z-680
--------------
Hier das Flaggschiff von Logitech; Gut
- etabilierte Markenfirma
- recht überzeugende Berichte
- THX-Zertifizierung
- super Baß

schlecht:
- vermutlich Soundmängel, wie Rauschen u. Verzerrung der Mitteltöne
- auch entäuschte Kritiken

TEUFEL Concept Magnum E
-----------------------
Das letzte Set ist von einer "echten" Lautsprecherfirma aus Berlin; gut:
- hervorragendes Preis-Leistungverhältnis laut Pressefritzen
- echte, spezialisierte Firma, die Ahnung haben soll

schlecht:
- laut mehreren Aussagen nur mit Receiver (bzw. Verstärker) genussvoll, will aber keinen - trotzdem noch super
Sound?
- wenige Sounstandardunterstützung

??? DEIN LAUTPRECHER
--------------------
Wenn du einen besseren als die hier findest, so schreib mir bitte bzw. deine Meinung - vielleicht lohnt es
sich auf die nächste Generation zu warten...

6. DANKE!
---------

Danke, dass du dich bis hier bemüht hast!!!

Gruß Sebastian aus Berlin
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 22. Jul 2003, 17:36
hi...
also wenn du das inspire 6.1 bevorzugst weil es tatsächlich 6.1 is dann könntest du auch noch das Megaworks 650 (auch creative) in betracht ziehen.
ich habe mich genau mit dem selben thema beschäftigt und mir ein Teufel COncept M + Yamaha RX-V 640 geholt (den 640 nur weil ich ihn über einen kumpel zu einem recht günstigen preis gekriegt habe) und ich kann das ganze nur wärmstens empfehlen.
das Logitech Z-680 klingt auch recht gut, wobei es in meinen augen Bass und Höhenlastig ist, d.h. irgendwie keine mitten und des weiteren besteht bei vielen modelen ein Rausch Problem (der Center Speaker is doch irgendwie laut - auch wenn keine musik kommt, und aus den anderen LS nur leicht)
die anderen kenn ich leider nicht, und deswegen kann ich mich dazu nicht weiter äußern.
mfg st34Lth
p.s. hoffe ich konnte dir helfen und fröhliches probehören noch
thor
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jul 2003, 19:00
Ich selbst habe das Inspire 5.1 5300. Das klingt sehr gut, aber Dir würde ich eher zu dem 5700 raten. Das hat noch etwas mehr Leistung.

Einfach mal irgendwo Probehören!

Grüße Rene´
Oliver
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Jul 2003, 19:22
Hallo Sebastian,
ich habe mal den selben Beitrag, den du hier gepostet hast aus dem Surround-Lautsprecherforum (welcher Lautsprecher ist der beste?) mal gelöscht. Bitte nicht zwei identische Beiträge in unterschiedliche Foren posten. Danke.

Zu deiner Frage würde ich dir auch zu den Teufel raten. Aber da wirst du nicht um einen extra Surroundverstärker herum kommen. Allerdings würde ich keine soooo hohen Ansprüche an die Klangqualität stellen, da du ja nur 500 Euro für ein Surround-System ausgeben willst. Schon bei Stereolautsprecher müsstest du einen guten tausender lockermachen, wenn du was gutes willst, was dir auch noch in drei Jahren gefallen soll.
Allerding kenne ich mich in Sachen Surround recht wenig aus, da ich zum Musikhören nur zwei Lautsprecher brauche. Aber die anderen Teilnehmer werden dir sicher weiterhelfen.
burki
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Jul 2003, 19:36
Hi,

um Oliver gleich etwas zu korrigieren: Das kleine Teufelset ist vollaktiv und durchaus (mit der "richtigen" Soundkarte --> mit der Creative geht das) ohne externen AV-Verstaerker/Dekoder direkt anschliessbar.
Wo ich Oliver keineswegs korrigieren moechte: Fuer 500 EUR bekommt man leider kein wirklich empfehlendswertes aktives (aber IMHO auch kein passives) Mehrkanalboxenset.

Ich taete bei dem Budget (500 EUR) auf ein aktives Stereoset (wieder mal ) von Syrincs (M3-220 --> das setze ich ein) oder die Behringer Truth einsetzen und dann evtl. langsam ergaenzen ...

Gerade bei Hoerfehlern gibt's einige geschickte KH-Lsgs. (schau mal bei www.reussensehn.de vorbei), doch Du moechtest natuerlich lieber "laut" hoeren.

Gruss
Burkhardt
Seby007
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jul 2003, 14:00
Danke an alle für eure Beratung!
An st34Lth für die interessante alternative;
An thor für das Probehören;
An Oliver für seinen netten Hinweis;
und an burki für seine Tipps!

Macht weiter so!!!!!!!!

Gruß Seby
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie Höre Ich Web-Radio am besten mit höchster Qualität?
Powersliver am 10.07.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2013  –  2 Beiträge
2.1 System für Pc gesucht
Bamboochaa am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  7 Beiträge
Soundkarte für Spiele, Filme, und Musik
Felix_E am 06.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  34 Beiträge
Soundkarte mit gutem KHV gesucht
harry2k am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  5 Beiträge
Soundkarte für Musik und Spiele
Dynamikus am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  4 Beiträge
Programm für Mixen gesucht
dilberteng am 25.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.08.2006  –  5 Beiträge
Boxen Für Laptop gesucht
iiszy am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  7 Beiträge
Software zur Nachbearbeitung gesucht
niteprowler am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  2 Beiträge
Suche Lautsprechersystem (2.0) für MacBook bis 150 ?. Bin nicht so zufrieden mit Logitech z 2300.
ma66ot am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  11 Beiträge
Stereo für PC gesucht
Hifi9999 am 17.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Orion
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedUwe_Viller
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.155