Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Leistungsaufnahme des Logitech Z2300?

+A -A
Autor
Beitrag
danysahne28
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2007, 08:14
Hallo. Ich hätte da mal eine Frage bezüglich des Logitech Z2300 2.1 Soundsystems:

Hat irgend jemand ein paar Daten zur Leistungsaufnahme des Gerätes?? Ich weiß nur das das Z2300 200 Watt efektiv leistet aber nicht was an Leistung aufnimmt. Es wäre toll wenn mir jemand helfen könnte da ich über Logitech nichts spezielles erfahren konnte. Danke.
jan.s
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jul 2007, 08:19
hallo
schau doch mal aufs typenschild. sowas muss in deutschland meines wissens dort vermerkt werden. wuerde mich aber wundern, wenn die leistung ueber 30w liegt
danysahne28
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2007, 10:26
Da hab ich ja gleich geguckt. Steht aber nichts. Wenn du glaubst es sei nicht über 30 Watt wie kann das System dann aber 200 Watt efecktiv leisten???
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 23. Jul 2007, 13:35
Also bei den PC-Systemen wird ja mit extrem hohem Klirrfaktor gemessen.

Beispielsweise leisten die Satelliten eines Z-5500 zwar 64W, das aber bei einem Klirrfaktor von 10%. Das ist eigentlich HiFi-unwürdig, soweit ich weiss - lasse mich aber auch gerne korrigieren.

Auszug Wikipedia:

Hifi-Verstärker sind heute meistens so konstruiert, dass der von ihnen erzeugte Klirrfaktor in weiten Bereichen völlig unterhalb der Wahrnehmungsschwelle liegt (Klirrfaktoren unter 0,1 %)


Ich gehe einfach mal davon aus, dass die Hersteller darum wissen, dass die meisten User mittlerweile zumindestens auf RMS-Angaben achten und deshalb jetzt auf eine neue Schiene des leistungsvorgaukelns gewechselt sind.
Normalerweise liegt die Leistung eines Verstärkers ja so um 70% der Leistungsaufnahme.
jan.s
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jul 2007, 13:42
hallo
ich glaube nicht, dass es das wirklich kann. also dauerhaft wohl sicher nicht. mag sein, dass der verstaerker das kurzzeitig mal hergibt. logitech haelt sich, was die technischen angaben angeht, sehr bedeckt. die leistungsangaben sind auch nicht nach din und somit irgendwelche werte.
wenn das ding tatsaechlich 200w leistung abgeben wuerde, so koennte man damit prima nen zimmer heizen. das (die) gehaeuse wuerden merklich warm werden. der wirkungsgrad duerfte kaum ueber 30% liegen, was einer leistungsaufnahme von 600w entsprechen wuerde.
das waere also ne prima beheizte fussbank fuer lange winterabende

mal im ernst. vermutlich sind das nur kurzzeitige spitzenpegel (die angegebenen 400w sind dann bis zum abrauchen in millisekunden)
trotzdem ist das wohl eine gute kombi um mal mit dem notenbuch nen film zu schauen, ohne die ganze bude zu verkabeln. um musik zu hoeren und nebenher zu arbeiten, braucht man ohnehin nur 2 kanaele.

hifigenuss oder kinosound wird man in dieser preis- und groessenklasse aber nicht erwarten koennen
danysahne28
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jul 2007, 15:16
Danke euch erst mal für eure Hilfe. Nun weiß ich ungefähr was Sache ist. Nur zum Sound kann ich nur sagen das die völlig ausreichend sind zum Musik -und Film hören (schauen). Die Preisklasse ist auch nicht ohne. Für ein 2.1 System das Leistungsstärkste und beste was ich gefunden habe. Klar es gibt auch welche um 300 oder 400€ aber wer schließt sich an einen PC so etwas teures an. Ich habe schon andere versucht und bin nicht begeistert gewesen. Nur dieses hat mich überzeugt. Ich würde es jedem empfehlen.

Aber schreibt doch mal kurz was ihr so für Soundsysteme nutzt. Ich lass mich auch gerne eines besseren belehren.
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 23. Jul 2007, 15:35
Terratec Phase 24FW



SM Pro Audio Nano Patch:


Mackie Tapco S8:
http://www.ixbt.com/proaudio/musicmoscow2005/tapco-big.jpg


insgesamt hab ich 450€ bezahlt ca., wobei ich bei der Soundkarte auch getrost hätte eine günstigere nehmen können.
Der Klang ist dafür der Knüller und die S8 vertragen enorme Pegel (2x60W RMS pro LS)
jan.s
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jul 2007, 20:15
hallo
@ernie
der link zur s8 bringt ein forbidden

ich hab ne terratec aureon firewire mit nem alten creative cambridge soundworks 4.1 system
zur zeit habe ich davon aber nur 2.1 mit dem onboardsound vom notebook laufen. fuer filme langt mir das und fuer musik hab ich in jedem raum ne stereoanlage

wenn ich aber wieder mal anfange musik-dvds zu schauen/hoeren, dann fehlt es irgendwo doch am richtigen sound. ich kann mich nur nicht dazu durchringen fuer 3 musikdvds nen ordentliches soundsystem anzuschaffen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech z2300 oderz 2200
fühler am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  19 Beiträge
Logitech Z2300 2.1 Defekt?
Cimbomlu_Tayfun am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  3 Beiträge
Reparatur von Logitech Z2300
Kuhtreiber am 12.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  3 Beiträge
logitech z2300 treiber ?
villa1285 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  2 Beiträge
Logitech Z3 Leistungsaufnahme
Mario_D am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  6 Beiträge
SB Audigy 2ZS + Logitech Z2300
HouzeC@T am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  2 Beiträge
Logitech Z2300 alternative gleicher Preis
ich0halt am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  9 Beiträge
dtt 2200 wechsel zu logitech z2300 ???
Barajott am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  2 Beiträge
Kaufentscheidung Logitech Z2300 Gut oder Schlecht?
Denon_Fan_5 am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  15 Beiträge
Creative L-Trigue 3800 vs Logitech Z2300
Martin.P am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.090 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedGerd4311
  • Gesamtzahl an Themen1.361.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.938.388