Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative Creative Soundtreiber

+A -A
Autor
Beitrag
asdqwe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Aug 2007, 22:46
Hallo,
ich hätte eine Frage, was ihr von alternativen Soundtreibern hält.
Es gibt ja verschiedenste Entwickler.
Folgende sind mir mehr oder weniger bekannt:
"Kx-project" http://kxproject.lugosoft.com/down.php?language=en
und
"Youp pax" http://www.pcgameshardware.de/?article_id=605877

Ich habe gelesen, dass die "kx" Treiber sich wesentlich besser anhören, aber eher für Musiker sind.
Bei den "Youp pax" Treibern soll vor allem der Bass besser sein.

Nun wollte ich euch fragen, was ihr von den Treibern haltet, und ob sich ein Umsteigen lohnt, oder ob die "original Creative" Treiber ausreichen. Außerdem würde ich gerne wissen, ob "EAX" und "CMSS 3D" bei den alternativen Treibern erhalten bleiben.

Ich benutze die Audigy 2 Soundkarte und einen Sennheiser PX100 als Kopfhörer.

Mit freundlichen Grüßen
asdqwe
ZZMajor
Stammgast
#2 erstellt: 15. Aug 2007, 23:58
Hi,

also ich habe unter XP für meine XFi Gamer die Youpax in Verbindung mit den neuesten Originaltreibern. Die bei youpax mitgelieferten sind nämlich nur für Vista geeignet. Ich muss sagen, mit dem originalen Programm-Paket war der Sound lange nicht so gut, eher lahm, es fehlte wirklich Bass. Mit dn Youpax hört es sich so an, wie es sich anhören muss. Auch mit meinen 5.1-Headset (Medusa) funktioniert die Bassumleitung, wie sie soll.

Von den Zusatzprogrammen ist alles dabei, was auch im Original-Paket dabei ist. Nur dass, hier evtl. noch mehr Auswahlmöglichkeiten bestehen.

Also das Youpax kann ich ruhien gewissens jedem empfehlen!

Gruss
Kabelmaster
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Aug 2007, 00:02
Also wenn EAX und CMSS 3D erhalten bleiben sollen, dann bleibt nur Youp-Pax. Denn bei KX hast du diese Funktionen nicht mehr. Dazu muss ich aber sagen, dass die Youp-Pax sich auf jeden Fall besser anhören als die Original-Treiber. Also wenn du EAX/CMSS 3D und besseren Klang willst, nehme Youp-Pax. Brauchst du EAX/CMSS 3D nicht, möchtest aber noch realeren Klang, dann nimm den KX-Treiber, denn dieser soll den natürlichsten Klang haben.

MfG Kabelmaster
asdqwe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Aug 2007, 00:10
Also ich dachte das CMSS bei Spielen besser sei (Raumklang; spiele hauptsächlich Counterstrike) und EAX den Klang der Musik verbessert, sollte dies nicht so sein, würde ich mich auch gerne zu den KX-Treibern überreden lasse
EAX nutze ich bei Spielen eher weniger, da ich eigentlich keine habe die EAX unterstützen, und auch in Zukunft wohl keine besitzen werde, da mein Rechner nicht sehr leistungsstark ist.
rille2
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2007, 07:15
Ich habe auf einer Live 5.1 Digital den KX-Treiber und den originalen probiert. Beide klingen im Stereobetrieb mit Musik gleich, getestet mit foobar2000 mit Kernelstreaming sowie KHV und Sennheiser HD600. Hätte mich aber auch gewundert, wenn da so große Klangunterschiede vorhanden sein sollen, dass man die mit 5-10 min Abstand (für Installation des anderen Treibers) noch hören soll. Vielleicht hört man bei direktem A/B-Vergleich einen minimalen Unterschied, dazu bräuchte man dann aber zwei identische Karten um das testen zu können.

Die alternativen Treiber bieten halt andere Funktionen. Ob man die braucht und dafür z.B. auf EAX verzichten kann, muss man selbst wissen
Fir3storm
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2007, 10:30

asdqwe schrieb:
EAX nutze ich bei Spielen eher weniger, da ich eigentlich keine habe die EAX unterstützen, und auch in Zukunft wohl keine besitzen werde, da mein Rechner nicht sehr leistungsstark ist.

Ach nein?
Jedes Spiel, das in irgendeiner Form Sourround bietet, benutzt EAX dafür. So auch Counterstrike.
asdqwe
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Aug 2007, 11:54
Aber bei Counterstrike 1.6 ist EAX verboten, und nicht jedes Spiel benutzt EAX.
Ich benutze das nur für Musik.

Wenn noch andere Leute mir etwas über die Klangqualität, der alternativen Soundtreiber sagen könnten, oder ob sich original und alternativ nicht sehr unterscheidet, wäre ich euch sehr verbunden
Fir3storm
Inventar
#8 erstellt: 16. Aug 2007, 12:03
EAX bei Musik?
Mir scheint, du weisst garnicht was EAX überhaupt ist.
Dem kann Abhilfe geschafft werden, bitte sehr.
asdqwe
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Aug 2007, 12:56
Natürlich weiß ich, dass EAX eigentlich für Computerspiele entwickelt wurde, um einen realistischen Raumklang, mit vielen Effekten darzustellen.
Aber wenn man in die "EAX Konsole" geht, kann man dort den Equalizer (Reiter: EFFEKTE) einstellen, und durch den hört sich Musik besser an, finde zumindest ich.

Und ich wollte nun wissen, ob sich ein Umstieg auf Youp pax bzw. Kx lohnt
Oder ob noch andere Leute darüber etwas wissen, oder alternative Treiber benutzen.
Fir3storm
Inventar
#10 erstellt: 16. Aug 2007, 13:21
Das hat aber nichts mit EAX zu tun.
Sind lediglich DSP Effekt Modi.
asdqwe
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Aug 2007, 13:27
ja dann ist das halt ein Effekt....

Ich will eigentlich noch ein paar Meinungen hören, ob alternative Soundtreiber besser/schlechter oder gleichbedeutend wie ein original Treiber ist, und ob man mit den Alternativen auch spielen kann.
ZZMajor
Stammgast
#12 erstellt: 16. Aug 2007, 13:28
Also nochmal. Der Klang mit den Youpax ist um Welten besser als mit dem originalen. Ist ja nicht so, dass man vom bass erschlagen wird. Wenn man alles in Originalstellung lässt, dann wird sich klanglich kein grosser Unterschied auftun. Aber beim Youpax hat man einfach viel mehr Möglichkeiten, den Klang auf seine Geräte und bedürfnisse einzustellen.

Den Treiber vom kx-Project hatte ich für genau 5 Minuten installiert. Klang sehr hohl und IMHO schlechter als mit dem Originalen. Als ich dann kurz mal ein Spiel, welches mit dem originalen schon gut klingt (Americas Army) testete, und merkte, dass sämtliche Effekte fehlten, flog er sofort wieder runter.
Mit dem Youpax past einfach alles, sei es zum zocken, für Musik...

Gruss
Fir3storm
Inventar
#13 erstellt: 16. Aug 2007, 13:43
Ich hab den KX mal testweise installiert und fand ihn sehr unübersichtlich in der Menüführung, besonders für Einsteiger nur wenig geeignet, da er auch extrem viele Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Klanglich blieb der "Aha"-Effekt aus, das war höchstens minimal, aber nicht hörbar.
Hatte es allerdings auch nur an meinem CEM getestet.

Benutze wieder die original Treiber, da mir der PC Sound mittlerweile total egal ist und ich eh nur den CEM Sub mit 2 System 5 LS als 2.1 nutze.
Musik schicke ich digital zum AVR, das macht jeder Treiber gleichgut.
alexbaxter
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Aug 2008, 22:05
Also ich habe heute die aktuellen KX Treiber installiert und bin mehr als begeistert.
Der Klng ist um Welten besser als der der Creative Orginal Treiber, ganz davon abgesehen das die Installation ganz fix von der Hand ging, ohne irgendwelche Probleme wie das bei Creative Software normalerweise der Fall ist.

Schade das der Treiber kein EAX unterstützt.

Ist es irgendwie möglich, die Creative Treiber paralles zu installieren..nur für Spiele ?
Ging so was früher nicht über die Hardwareprofile ?
MaRtInW2
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 19. Nov 2008, 14:51
Ich kann auch "fast" nur positiv von dem KX Treiber reden, vor allem mit dem DSP Tool hat man einfach jede Menge einstellmöglichkeiten, ich konnte z.B. endlich einen Equalizer auf jeden Kanal einzeln anwenden. Und auch fürs Auto ist der Treiber zu gebrauchen. (Vorraussetzung natürlich ein PC, Laptop im Auto mit ner Audigy) Man kann Tiefpässe, Hochpässe usw. usw. erstellen incl. Güte (Q), einfach nur genial.

Also grob gesagt, der KX Treiber ist perfekt für Musiker oder Leute die viel Musik hören, wobei die originalen bzw. YoupPax Treiber eher der Allrounder sind, also auch Spiele (Spiele klingen nicht unbedingt super mit dem KX, wenn EAX vom Spiel genutzt wird.) Dafür trumpfen sie bei Musik nicht so auf wie die KX

Meine Empfehlung: Musik, Filme -> KX
Spiele, Musik, Filme -> YoupPax
Hans_Blafoo
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Nov 2008, 18:17
Arbeiten der YouPax und der Creative Treiber irgendwie parallel oder wie ist das mit dem Erhalt der EAX/CMSS Funktionalität gemeint?

Gibt es sonst noch irgendwelche Kniffe aus einer Audigy mehr rauszuholen?
Ich suche noch ein Live Drive, aber die sind wohl sehr schwer zu bekommen. Für Tipps bin ich daher auch in dieser Richtung dankbar.
hadez16
Stammgast
#17 erstellt: 21. Nov 2008, 18:36
hab mir jetzt keine beiträge durchgelesen aber gebe mal meinen senf ab...


ich hatte mal eine Creative Soundblaster Live! 1024...ich hatte zunächst die originalen Creative-Treiber drauf...

meine Wiedergabekette war schon nicht minderwertig...dann hörte ich vom kX-Treiber und hab aufgespielt

und es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht! Für mich jedenfalls. Absolut ohne Zweifel bringt der kX-Treiber eine viel ehrlichere Wiedergabe ans Tageslicht, klarere Mitten und einfach ein angenehmeres Klangbild.

Ich nehme deshalb stark an dass, obwohl man nichts an einem EQ gedreht hat, der originale Creative Treiber an der Frequenzschraube dreht um vielleicht irgendwie brüllwürfel gut klingen zu lassen
Weaper
Inventar
#18 erstellt: 21. Nov 2008, 19:39
hab mir you pax treiber mal runtergeladen, bin mir aber nicht sicher ob ich die jz auch richtig installiert habe.

ich hab die download datei mal extrahiert, und dann diesen ordner geöffnet, dann den ornder drivers geöffnet weil setup.exe nicht ging "setup kann auf ihrem system kein unterstütztes produkt finden" ich hab die x-fi gamer.
wie gesagt driver geöffnet und da auf setup geklickt, installieren und neustart.

hab ich jz alles richtig gemacht?
wie merke ich ob die treiber richtig installiert sind?


EDIT: muss ich die creative treiber vorher deinstallieren?

unter systemsteuerund+software(in der systemsteuerung zum software deinstallieren= find ich youpax nicht


[Beitrag von Weaper am 21. Nov 2008, 19:43 bearbeitet]
Morta
Stammgast
#19 erstellt: 21. Nov 2008, 23:38
vorher den Creative-Treiber deinstallieren wäre angebracht. Am besten dann noch Driver-Cleaner laufen lassen.
Und in der Systemsteuerung-Software steht nix von Youppax, dass is normal.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KX Project Treiber + Center Problem
<|Maverick|> am 05.02.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  2 Beiträge
Neuster You-Pax Treiber
Black-Disk am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 09.07.2008  –  13 Beiträge
Audigy 2 ZS mit KX treiber
Computer-Profi am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  35 Beiträge
1) x-fi DD/DTS decoder: hard- oder software? 2) DDLive sinnvoll bei analogen LS? 3) youp-pax chaos!
elena4747 am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  5 Beiträge
Problem Soundblaster Win 7/ KX Treiber
enjay am 12.10.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2009  –  3 Beiträge
KX Treiber und 7.1 ???
Kazenom am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  6 Beiträge
Welche USB Soundkarte für DSP KX Treiber?
marty29ak am 14.09.2012  –  Letzte Antwort am 15.09.2012  –  2 Beiträge
KX treiber und laufzeitkorrektur! WIE?
Kevi86 am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  3 Beiträge
kX-Projekt Treiber - welche Flankensteilheit ?
V.I.B am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  4 Beiträge
[kx-Treiber] Digitale Klangwiedergabe aktivieren
WildWeasel am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedChillerxx
  • Gesamtzahl an Themen1.346.104
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.819