Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hifi am pc für jazz, aber auch hiphop

+A -A
Autor
Beitrag
lukin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Dez 2007, 18:59
ich tat mir bereits mit dem titel schwer, folgende situation:
ich bin absoluter hifi-trottel, habe eigentlich nicht besonders viel geld zur verfügung, höre aber sehr gerne musik und zwar viel über pc

ich habe mich nun stundenlang mit den threads im forum und der suchfunktion auseinandergesetzt, falls meine frage/n schonmal beantwortet wurden, helft mir bitte, indem ihr mir wenigstens links zu passenden themen sendet

ich besitze einen aldi-pc mit onboardsoundkarte und ein 5.1 aldi boxen/surroundsystem, ich habe in meinem zimmer meine musik noch nie wirklich schön erklingen gehört
niemand von meinem bekanntenkreis setzt sich mit hifi ausführlich auseinander, sondern jeder gibt sich mit einfachen pcboxen zufrieden
das forum hat mir bei der auswahl meines mp3players und der kopfhörer extrem gefholfen und ich musste keinen einzigen beitrag erstellen, diese methode fällt mir nun in bezug auf dieses thema erheblich schwerer

ich habe keine vorstellung von preisklassen, markennamen und von anlaufstellen, wo man üblicherweise solche sachen herbekommt, daher fühlte ich mich im forum durch viele texte verwirrt bzw überfordert

folgende furchtbar grobe vorstellung habe ich:
ich würde gerne ein stereosystem mit verstärker (receiver? wie gesagt->unwissender) sowohl an meinen pc und einen cdplayer angeschlossen wissen (pc allerdings in erster linie wichtig, cd player nur bedingt notweding, je nach dem, mit wieviel aufwand und kosten verknüpft)

ich denke,
-ich brauche eine soundkarte, die was taugt (vllt unter 50€)
-ich brauche einen receiver/verstärker (sag mir einer mal bitte den unterschied)
-ich brauche ein paar boxen

die verbindungsteile, die man kabel nennt dürften das kleinere problem sein
ich betone noch einmal, ich habe mir mühe gegeben und hätte gerne konkreter gefragt, aber nun kann ich wirklich nur um empfehlungen/meinungen bitten, wie ich das anstellen soll, dass ich meine musik vom pc schön hören kann
die digitale anschlussvariante scheint mir sympathischer und von vorteil
so peinlich es ist, ich habe nur grobe vorstellung über die wirklichen vorzüge eines 5.1 systems, ich habe das gefühl ein stereo system würde mir zum musikhören bei halbwegs guter qualität (ihr müsst euch immer meinen jetzigen zustand dazudenken) ausreichen... eine wirklich größere investition in hifimaterial kann ich auch noch in einigen jahren anpeilen, bin ja erst 20 und will erstmal sowas wie den einstieg finden
die musik, die ich höre (falls es eure empfehlungen beeinflussen könnte): jazz, hiphop, rock ... teilweise auch elektrozeug und klassik... basslastigkeit ist nicht gut, aber ich mag eine gewisse wärme im ton (wenn man das so sagen kann )

ich würde mich freuen, wenn ihr mir eine grobe vorstellung von hoffentlich existierenden standardmodellen, -lösungen, und preisklassen vermitteln würdet, ich bin leider aus technischer sicht etwas dummgeraten, rechnet mit fragen bezüglich begriffen in euren ausführungen

ich stehe jedem lösungsvorschlag offen gegenüber... da ich wirklich sehr viel musik höre darf man den investitionsbetrag in gewissen grenzen auch als flexibel sehen
(ich hoffe ich poste nicht im falschen forenbereich )


[Beitrag von lukin am 19. Dez 2007, 22:51 bearbeitet]
Hivemind
Inventar
#2 erstellt: 19. Dez 2007, 23:10
Stereo Boxen sind meist für Musik besser als 5.1 da dort meist nur kleine Satelliten verwendet werden.
Guck mal ob du einen digitalen Ausgang hast wenn nicht solltest du die Trust SC 5250 aka 514DX kaufen (mit Cmedia Treibern installieren), dazu die Behringer MS40 (oder etwas billiger MS20) die du auch gleichezeitig mit deinem CD Player analog oder digital verbinden kannst - fertig
lukin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Dez 2007, 01:58
vielen dank für die antwort, dachte mir schon, dass ich auf ein paar aktivboxen verwiesen werde

also keinen receiver/verstärker? macht das keinen wirklichen unterschied/sinn?
was, wenn ich jetzt sage, dass mein vater irgendwo aufm dachboden einen marantz sr 930 rumfahren hat (hab extra nachgesehen und ja, er existiert noch)... kann ich damit was anfangen oder kompliziert das alles nur?
ich nehme an, um den marantz auszureizen sollte es dann schon ne esi juli@ sein und dann noch entsprechend taugliche boxen
könnt ihr mir n paar lautsprechermarken ans herz legen? auch ältere, die man gebraucht vllt günstiger ergattern kann?

aber dein vorschlag ist mir dennoch sympathisch, also keineswegs verfallen, nur weil mein vater mir seinen marantz überlassen würde
Hivemind
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2007, 02:05

macht das keinen wirklichen unterschied/sinn?

für Computer und Budget unter 150€ sind die schon 1a
Erst darüber machts Sinn in der gebrauchten Kategorie was zu kaufen, leider ist dann alzuoft kein digital Anschluss vorhanden weshalb du wieder ein teurere Soundkarte brauchst und das ganze schaukelt sich so langsam hoch.

Hab da jetzt leider nicht so den Durchblick wo der Marantz einzuordnen ist und welche Specs der hat um passende Boxen zu nennen...

PS: Ich bin Teufel Fan :>
lukin
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Dez 2007, 02:37
ich glaube das ist kaum zu bestreiten, das dein lösungsvorschlag in der preisklasse absolut empfehlenswert ist für meine bedürfnisse... aber wie gesagt, wenn ich weiß es rentiert sich den marantz zum laufen zu bringen, investiere ich auch gerne in eine ersthaftere soundkarte und andere boxen... da ich dann auch mal vllt endlich die möglichkeit habe meine eigene musik aufzunehmen (die esi juli@ taugt ja für aufnahmen angeblich auch was)

also das perfekte einsteigerset kenne ich jetzt, danke
aber was erwartet mich wenn ich höher hinaus will? worauf muss ich achten? sollte es digital bleiben, oder is das sinnvoll, wenn ich mich dem 380watt 80er jahre marantz anpasse?
rstorch
Inventar
#6 erstellt: 20. Dez 2007, 19:16

lukin schrieb:
ich tat mir bereits mit dem titel schwer, folgende situation:
ich bin absoluter hi

ich besitze einen aldi-pc mit onboardsoundkarte und ein 5.1 aldi boxen/surroundsystem, ich habe in meinem zimmer meine musik noch nie wirklich schön erklingen gehört


Kein Wunder. Hättest du das Geld für die Aldi Anlage zum Fenster rausgeworfen, wäre das akustische Ereignis besser gewesen als der Klang dieser Anlage.

Was du brauchst sind ordentliche Boxen und ein halbwegs vernünftiger Verstärker. Die Soundkarte ist nicht das Problem.
ren1529
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Dez 2007, 10:09
Auch der Verstärker hat hier keinen allzu großen Einfluss auf den Klang, das wichtigste sind echt die Boxen. Und da ist der Tipp mit den Behringern nicht schlecht, denke ich. Vor allem auch vom Preis her. Ich glaub kaum, dass du für den Preis wirklich gute Passivboxen finden wirst, die du an den Marantz anschließen könntest.

Höre übrigens derzeit Musik vom Laptop über eine alte DDR-Anlage von RFT und bin relativ zufrieden mit dem Klang.


[Beitrag von ren1529 am 21. Dez 2007, 10:16 bearbeitet]
lukin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2007, 12:44
auf dem aldithema müssen wir nicht weiter rumkauen, ich bin musiker, ich hab hier meine 3 vintage vollröhrenverstärker und habe mich eben damit viel beschäftigt, nebenher hat mich mein vater eben relativ bescheiden mit pc boxen versorgt, aber was erwartet man auch...
also ist es eben jetzt zeit mal was gescheites anzuschaffen, wie gesagt, ich bin ja jetzt am tippen, weil ich das aldizeug in der tonne, in flammen sehen will!

@alle: wie gesagt, die behringerlösung ist 100%ig angenommen

was mich noch interessiert:
gibt es im etwas höheren preissegment aktivboxen, die zu empfehlen sind? also sprich: lohnt sich eine investition in bessere als die behringer? gibts da überhaupt welche mit dem entsprechenden angebot an anschlüssen?

@rstorch: was würdest du mir denn konkret empfehlen, wenn du schon den ausdruck "gescheiten verstärker" benutzt, mit dem ich relativ wenig anfangen kann?
lukin
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Dez 2007, 12:48
achja, nebenbei: ddr in bezug auf musik sowieso bis jetzt nur klasse erfahrungen gemacht, z.b. benutze ich in 2 meiner gitarrenverstärker ausschließlich alte, vergammelte made in DDR Röhren, klingen deutlich besser als ne menge anderes zeug, das ich mal ausprobiert hab in denselben amps

und mein einziges topteil (also amp ohne lautsprecher) wurde in soner DDR-munitionskiste geliefert (ibäy halt), war ein interessanter anblick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi für den PC
florifantasy am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  33 Beiträge
Hifi-Boxen für PC
thunder1551 am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 27.11.2011  –  6 Beiträge
Hifi Anlage für PC
kakashi am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 25.05.2010  –  2 Beiträge
auto hifi am pc anschliesen
Patrick*Bub am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  5 Beiträge
Stereosystem für Musik am PC
R3ViL0 am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  5 Beiträge
PC zu HiFi-Anlage machen?
bananenbaer am 11.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  5 Beiträge
Drahtlose HIFI Kopfhörer an PC
dave_thekid am 17.11.2012  –  Letzte Antwort am 18.11.2012  –  2 Beiträge
Spaß am PC für 200 €!
Lattemann am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  22 Beiträge
PC & Hifi & Strom sparen
WolArn am 27.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  13 Beiträge
vorraussetzungen am pc für hdtv
megi am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in PC & Hifi Widget schließen

  • Logitech
  • Bose
  • Teufel
  • Edifier
  • Creative
  • JBL
  • Behringer
  • Klipsch
  • Google

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedranzen01
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.144