Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Taugt das als PC Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Flörchi
Inventar
#1 erstellt: 18. Jan 2008, 12:10
Ich weiss, das Produkt auf das ich abziele ist eigentlich überhaupt nicht würdig in diesem Forum genannt zu werden, ausser vieleicht als Abschreckung. Aber ich finde es sieht doch besser aus als solche die man bei Aldi für 20€ Euro bekommt, oder? Meine Freundin ist alles andere als ein HIFI Fan aber sie hört fast grundsätzlich über den PC Musik. Es wäre also für sie auf jeden fall besser als das was sie bei sich jetzt rumstehen hat: Zwei hochtöner die ein Woofer im Mitteltonbereich unterstützt.

http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Kann ich die einfach mit einem Klinke -Chinch anschluss an den PC bekommen?

Ob jemand schon erfahrungen mit dem Sub gemacht hat frag ich jetz gar nicht erst Aber für den Preis scheint das doch fair zu sein oder?

PS: An die Moderatoren: Ich hoffe ich habe das richtige Forum gewählt. Bitte nicht böse sein falls nicht

Schon mal danke im Voraus
Flo


[Beitrag von Flörchi am 18. Jan 2008, 12:12 bearbeitet]
Freight
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Jan 2008, 02:30
Ich würd dem Ding net so draun. Es gibt doch schon relativ PC-Boxen, die zwar nicht Hifi-tauglich sind, aber dennoch in Ordnung. Schau mal bei Logitech.
Phil73
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jan 2008, 03:20
Hallo,

Kauf dir für das Geld lieber ein Trust SP-3400 für 24,99 Euro.

Oder wenns etwas mehr sein soll so schreibt jemand als Komentar bei Preissuchmaschine.de zu Yamaha YST-SW012 für 86 Euro.


"Dieser Subwoofer bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich nutze ihn in Verbindung mit der Yamaha Pianocraft E810 und war überrascht, wie gut dieses Teil die Frontlautsprecher unterstützt. Die Anpassung an die Frontboxen ist einfach. Der Anschluß erfolgt über ein Cinchkabel kinderleicht. Die Leistung des Subwoofers ist auch für mein Wohnzimmer mit 24qm Fläche völlig ausreichend. Stromverbrauch ca. 45 Watt, Standby ca. 1 Watt, das ist akzeptabel.Uneingeschränkte Empfehlung."



Ein weiterer Tip wäre der Magnat BetaSub 20 A für 99 Euro bei hirschille.de

Die Ebayvariante würde ich nicht kaufen.
Grüße, Phil
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2008, 13:50

Flörchi schrieb:
Ob jemand schon erfahrungen mit dem Sub gemacht hat frag ich jetz gar nicht erst Aber für den Preis scheint das doch fair zu sein oder?

Och, der wurde sogar schonmal ernsthaft empfohlen. Irgendwo hier.
Stutzig sollte einen aber machen, dass der Versand nochmal 3/4 des Produktpreises kostet.


Flörchi schrieb:
Kann ich die einfach mit einem Klinke -Chinch anschluss an den PC bekommen?

Schon.

Klemm Dir aber besser die Freundin unter den Arm, geht in den nächsten Flächenmarkt und hört euch an, was es alles gibt.

Gruss
Jochen
Flörchi
Inventar
#5 erstellt: 19. Jan 2008, 15:56
Das mit dem Sub war ja fast mehr ein Joke ihr gegenüber. Ich kanns einfach nicht mehr hören wenn ihre Tröten einen Laut von sich geben. Wirklich fastzinierend ist, dass der Sub wirklich bis 1kHz mitgeht . Dementsprechend ist alles was gegen 80 oder 100 € geht utopisch . Sonn pärchen Sats hab ich auch noch daheim von Magnat. Also würd das schon passen mit einem Sub der Sats mitbetreibt . Ideal wär natürlich wenn er noch Highlevel in und out hätte. Für ihre genauso popelige Micro anlage Mal schauen ob ich mir den Spass erlaube.

Danke soweit erstmal. Ausser jemand kann mir den Sub tatsächlich noch empfehlen. Natürlich immer im Verhälltnis zum Preis und zur Anwendung.
s.one
Neuling
#6 erstellt: 19. Jan 2008, 16:49
Oder hol dir gleich ein gutes 2.1 Set von Logitech. Das Z-2300 soll sehr gut sein, ist aber auch kein 20 Euro Teil.

Mein Sub ist ein Yamaha YST 1500, der brauch zwar etwas mehr Strom und war nicht ganz guenstig, aber dafuer wackelt die Wand
Flörchi
Inventar
#7 erstellt: 21. Jan 2008, 17:11
Also bisher seh ich da nur das Trust SP-3400 als alternative. Aber ich hab ja LS. Magnat Cubus. Nicht gut, aber gut genug denke ich um mit denen eines 25 € LS-Systems mitzuhalten.

Ich hoffe das sich doch nochmal jemand meldet . Es scheint doch auch für Urlaub etc. eine gute möglichkeit zu sein ( MP3- Player kann ich ja auch easy anschliessen).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC-Headset, das was taugt
mmtux am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.03.2009  –  5 Beiträge
PC - Welche Lautsprecher? Hilfe
-=Anonymus=- am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für PC?
H.Chinaski am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  5 Beiträge
PC-Lautsprecher Vermessung
Byce am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  2 Beiträge
Suche PC Lautsprecher (5.1)
cOnt4ct am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  39 Beiträge
5 TV Geräte als PC-Lautsprecher verwenden
joe_zawinul am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  3 Beiträge
LAutsprecher an PC
Spocky am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  5 Beiträge
PC-Lautsprecher, aber welche?
ozrenac am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  25 Beiträge
PC- Lautsprecher: 50? max!
Norwayfish am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  56 Beiträge
PC-Lautsprecher+Subwoofer
Blindmaster am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.812