Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MacBook + USB/Firewire-Soundkarte + AMP + ASW Cantius.

+A -A
Autor
Beitrag
Organmaster
Stammgast
#1 erstellt: 06. Feb 2008, 11:02
Hallo liebe Forenuser,

ich gehe der Frage nach, welche USB/Firewire-Soundkarte meinen Anforederungen gerecht werden würde.

Ich möchte:

1. Meine CD´s in Losslessformat (FLAC.. andere) auf dem Rechner haben und ohne Verluste an die (an den Verstärker) Boxen transportieren.

2. Könnten die CD´s eine höhere Qualität erreichen, würde man sie in einem normalen Hifiplayer auslesen, als wenn ich Sie mit dem Computer auslese (EAC gutes programm, mit secure-ripping-modus)?

3. Welche USB/Firewire-Soundkarte könnt ihr empfehlen!
Ich habe festgestellt, dass es nur sehr wenige gibt.

Vielen Dank!
ChristophT
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Feb 2008, 12:30
Hi,

bin selbst auch gerade auf der Suche nach ähnlichen Karten bzw. einem Wandler. Persönliche Erfahrungen habe ich noch keine damit.


Es gibt ihr im Forum einige Leute, die mit dem Phase X24 gute Erfahrungen gemacht haben.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-110-4247-6.html
http://www.musonik.c...view&id=44&Itemid=68

Von den Wandler-Chips (CS4398) macht auch die hier einen guten Eindruck. Man findet allerdings wenig bis keine Reviews, Tests, Meinungen usw. Die hat auch nur optische Eingänge aber dein MacBook sollte doch auch nen optischen Audio Out haben, oder? Macht vll auch weniger Probleme als FW oder USB.
http://www.smproaudi...view&id=44&Itemid=54
http://forum.soundan...zeigen?AID=2031&ID=0
Als Wandler kommt der adda 192-s gut weg. Als komplettes Interface weniger. Aber du willst ja eh nur Wandeln und nicht noch Mikrofone oder Instrumente anschließen nehm ich mal an. Der Kopfhörerausgang ist da vll auch net so toll, weiß ich jetzt aber nicht genau.

Mich stört, dass man hier im Moment anscheinend im <300€-Bereich ein komplettes Interface kaufen muss. Man zahlt für Sachen die man nicht braucht oder könnte für das selbe Geld einen besseren reinen Wandler haben. Reine Wandler die auch von der Optik her eher zur Hifi-Anlage passen kosten dann rund 1000€ (Benchmark oder Aqvox).

In China gibt es noch eine Reihe interessanter Geräte, aber auf das Abenteuer direkt dort irgendwo zu bestellen wollte ich mich auch noch nicht einlassen und viele Reviews, Tests usw. findet man dazu ja auch nicht.

Xindak, Citypulse, LiteAudio, Zhalou wären solche Marken. 1,2 Leute hier im Forum haben auch schon dort bestellt, aber wie sich dann ein reiner Wandler (bei gleichem Chip wie dem CS4398) gegen ein Audiointerface (reine Wandler sollten von der Architektur ja Vorteile gegenüber einem kleinen Alles-Könner-Kästchen haben) und gegen die hier käuflichen 1000€-Wandler schlägt wäre mal interessant zu wissen. Denn in dem 200-400€ Bereich landet man mit Versand, Zoll, MwSt usw. ja auch locker.


[Beitrag von ChristophT am 06. Feb 2008, 12:32 bearbeitet]
rstorch
Inventar
#3 erstellt: 06. Feb 2008, 21:00

Organmaster schrieb:


3. Welche USB/Firewire-Soundkarte könnt ihr empfehlen!
Ich habe festgestellt, dass es nur sehr wenige gibt.

Vielen Dank!


Soll das Interface rein digital sein oder direkt einen Wandler haben?

Mit Wandler gibt es sehr viele in allen Preisklassen:
M-Audio
Presonus
Motu
Apogee
RME
Metric Halo

und und und …
Organmaster
Stammgast
#4 erstellt: 06. Feb 2008, 22:53

rstorch schrieb:

Soll das Interface rein digital sein oder direkt einen Wandler haben?


Damit ich jetzt nichts falsches sage ...

Flac-Datei auf PC ---> Gerät an FW/USB ---> Verstärker --> Boxen ... So soll es sein.
Wenn das Interface nun digital ist und keinen Wandler besitzt heißt dass mein Verstärker bräuchte einen? Oder die Boxen (Aktivmonitore mit D/A????)

Ich hab aber ganz normale Passiv Boxen (ASW Cantius IV)..
Leve
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Feb 2008, 23:12
Hi,

vielleicht hilft dir der erste Beitrag in diesem Forum etwas?!

Forum (extern)

Grüße,
Leve

Edit: Okay, es ist nur ein Beitrag


[Beitrag von Leve am 06. Feb 2008, 23:13 bearbeitet]
chilman
Inventar
#6 erstellt: 06. Feb 2008, 23:15
da das macbook bereits einen optische digital ausgang besitzt, der meines wissens auch bitperfect ausgibt, würde sich auch noch ein d/a wandler anbieten, der analog an den verstärker angeschlossen wird.
das hätte den vorteil, dass du einfach weiterhin den auf jeden fall unterstützten sound des notebooks nutzen kannst, ohne treiber-probleme, wobei die allerdings bei der phase24 eher weniger zu erwarten sind.

eine konkrete empfehlung für einen a/d wandler hab ich jetzt nicht, aber du könntest zb. thomann.de durchforsten, wenn man sich nicht auf die typischen marken der hifi-zeitungen versteift findet man mit etwas suchen auch einige dacs von eher kleineren herstellern die im bereich von 300euro liegen und angeblich auch ganz passabel klingen.

stellt sich noch die frage ob du os X oder windows benutzt, unter os x gibts die ganzen "highend" tools wie zb. eac nicht und itunes verarbeitet offiziell keine flac-dateien, könnte aber sein, dass es da für quicktime plugins gibt.

als alternative würde sich apple-lossless anbieten, das ist von der qualität gleich wie flac, allerdings nicht opensource.
hier gibts noch einen thread zu der thematik in einem anderen forum.
Organmaster
Stammgast
#7 erstellt: 07. Feb 2008, 08:45
Also was die Software betrifft, bin ich bestens gerüstet...
XP ist auf der Platte und ich benutz auch EAC zum auslesen!

Zum Aspielen benutze ich ein anderes Tool (itunes ist nicht auf meiner platte...) Play von sbooth.org !
Ein genialer Player, absolut reinblütig, kein schnickschnak! Eine schöne (obwohl sehr einfach nicht hässlich) Oberfläche, Tageditor integriert, gute Libraryverwaltung, viele Formate (Ogg,Flac ... und so weiter) + OpenSource!
Der beste Player für den Mac!

Wenn ich also den optischen am MacBook nutze..
Dann brauche ich was für ein Gerät
einen Analog/Digital-Wandler?

Srry.. bin da echt nicht im Bilde! Hab von sowas überhaupt keine Ahnung!
Organmaster
Stammgast
#8 erstellt: 07. Feb 2008, 08:47

Leve schrieb:
Hi,

vielleicht hilft dir der erste Beitrag in diesem Forum etwas?!

Forum (extern)

Grüße,
Leve

Edit: Okay, es ist nur ein Beitrag :D


Das sind alles nur PCI-Karten ..

Brauch aber eine PCI /Firewire !
ChristophT
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Feb 2008, 10:09
Hi,

wie oben bereits geschrieben...die Karte könnte was sein
http://www.musonik.c...view&id=44&Itemid=68

Die hat FW und soll ganz ordentlich wandeln. Bei besseren Wandlern ist man schnell bei 1000€ oder bei 350-400€ und muss in China bestellen. Scheint aber garnet so schlecht zu funktionieren.
http://www.hifi-foru...ad=6540&postID=88#88


Wenn ich das aber net ganz falsch sehe könntest du doch den digital out deines macbooks benutzen. Also kein FW. Also so:

macbook digital out -> externer wandler (mit digital in) -> über cinch zum verstärker

Musst nur nach den Anschlüssen schauen.

- Beim Macbook ist das wohl dieser Klinkenanschluß, der Kopfhörer und optischer digital out in einem ist, oder?
- Die Wandler haben meist entweder nen optischen digital in mit Toslink oder nen coax digital in, oder beides.
Wenn dein Macbook also nen optischen digital out hat, würde ich eher nen Wandler/Interface mit optischem Eingang nehmen.
Sonst brauchst du ja auch wieder nen Konverter von optisch digital (Toslink)auf coax digital (cinch).
http://www.thomann.de/de/m-audio_co2_optical_coax_converter.htm
Musst dir also Adapter und Kabel suchen von optisch Klinke auf Toslink.
Als Ausgang haben die meisten nen digital out und 6,3mm Klinke, brauchst dann eben auch nen 6,3mm Klinke auf cinch Adapter.

Bin auch erst dabei mich da einzulesen...daher mal ohne Gewähr ;-)
Kannst ja mal hier lesen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sony/Philips_Digital_Interface
Da sieht man dann auch mal Toslink usw.

Gruß
Christoph


[Beitrag von ChristophT am 07. Feb 2008, 10:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Empfehlenswerte USB/FireWire-Soundkarte fürs Notebook?
odstsxorg am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  7 Beiträge
USB / FIreWire Soundkarte gesucht
hreaper am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  3 Beiträge
Externe Soundkarte für Macbook Pro
At23k am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  10 Beiträge
Externe Firewire Soundkarte für Recording und Musikgenuss
Kampfgnom am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 23.10.2009  –  5 Beiträge
Gute Soundkarte für USB/Firewire gesucht
sven037381 am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  21 Beiträge
Highend Soundkarte oder USB-Firewire Interface gesucht ?
schottland am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  5 Beiträge
5.1 System an Macbook Pro
Orion24 am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  16 Beiträge
Linux Soundkarte für KH & 5.1 evlt USB/Firewire
p4nDa am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.06.2008  –  5 Beiträge
Hochwertige Externe (USB/Firewire) Soundkarte für 5.1/7.1 Decoding
aba101280 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  10 Beiträge
Welche externe Soundkarte (Keine Terratec Aureon Firewire)?
sptotal am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ASW

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 117 )
  • Neuestes MitgliedLars_Lars
  • Gesamtzahl an Themen1.345.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.287