Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


RENAISSANCE

+A -A
Autor
Beitrag
XxYZ
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mrz 2004, 01:32
Wer kennt diese Band?
Josser
Stammgast
#2 erstellt: 28. Mrz 2004, 01:44
Hi,
Von der Band weiß ich nur das sie von dem ehemaligen Yardbirds-leader und, meiner Meinung nach, dem besten Blues-Harmonika Spieler aller Zeiten Keith Relf gegründet wurde. Ihre Musik habe ich leider nicht gehört...

Classe
Stammgast
#3 erstellt: 29. Mrz 2004, 22:35
Hallo!
Ich habe drei LP´s von denen, "Ashes are Burning" meiner Meinung nach auch die bessere, "Novella" und "Live at Carnegie Hall".
Was willst du denn wissen? Die Musik hat irgendwie was kirchliches, die Stimme von Annie Haslam ist allerdings genial...
XxYZ
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Mai 2004, 15:14
Mir ist die Band auch bekannt,es ist mir aber aufgefallen,daß sie kaum bekannt,bzw. völlig vergessen ist.
Ich habe gedacht,daß ich wenigstens auf diesem Forum paar Fans finde.....
Ich kann einfach nicht begreifen,warum solch eien hervorragende Band eigentlich unbekannt ist...
chopyn
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Mai 2004, 11:26
Also die ersten beiden Platten von Renaissance (noch mit Keith Relf und Jim McCarty von den Yardbirds, Keith Hawken (Klavier)(Nashville Teens, später Strawbs), Louis Cennamo (Bass)(später Steamhammer) und Jane Relf (Gesang)(gefällt mir besser als Annie Haslam!) und eben ohne Annie Haslam) sind halt genial. Klassische Klavierthemen in Pop und Rock eingebettet, dazu der wunderbare Gesang von Jane Relf. Vor allem das Debut ("Renaissance") ist eine Wahnsinnsscheibe, die ich mir gleich mal wieder auflegen werde. Der über 10 minütige Opener "Kings and Queens" und "Island" sind einfach Meisterwerke des "Classic Rock" (also Rock/Klassik-X-over, aber eben ohne Orchester)

Danach wurde aber die Besetzung komplett erneuert (Michael Dunford (ex-Nashville Teens) hatte auf der zweiten Scheibe einen kurzen Auftritt und bildete dann eine neue Besetzung der Band, sehr seltsame Sache, finde ich, aber so steht es geschrieben); die Ursprungsbesetzung veröffentlichte Mitte der 70er als Illusion noch zwei weitere sehr starke Platten im Stil der Ursprungsbesetzung, allerdings starb Keith Relf kurz vor dieser Zeit (beim Gitarreüben an einem Stromschlag!). Irgendwann in den 90ern erschienen wohl weitere Aufnahmen der Band, die ich aber nicht kenne.

Renaissance um Annie Haslam machten dann ziemlich anspruchsvolle Platten mit einer Pop/Klassik-Mixtur, wobei die Stimme der Haslam (Ehefrau von Roy Wood (Move /E.L.O)) halt viel ausmachte. Mir gefallen sie nicht ganz so gut wie die beiden ersten Platten, die Arrangements wurden teilweise pompöser (orchestraler), ist eben ART-Rock. Mit "Novella" und "A Song for all seasons" wurde sie dann poppiger (was mir dann wieder recht gut gefällt) und hatten sogar Chartserfolge, aber das war dann auch ziemlich das Ende der Geschichte. Es gab danach noch ein paar, wie ich finde, belanglose Platten. Annie Haslam hat auch Solo-Platten veröffentlicht, eine "Annie in Wonderland" kenn ich. Auch die lebt m.E. nur von der Stimme der Frau. Das ist aber Geschmacksache.

Zwischen Rennaissance und Illusion machten Relf und Cennamo mit Martin Pugh (ebenfalls Steamhammer) noch eine interessante Scheibe mit einer Band namens Armageddon, auch mit einigen komplexen Strukturen, aber weit härter und rockorientierter als Rennaisssance und Illusion.

Das Debüt "Renaissance" sollte aber jeder, der Rockmusik mit klassischem Touch mag zumindest mal gehört haben. Wahrscheinlich wird er sie dann sowieso kaufen.


[Beitrag von chopyn am 10. Mai 2004, 11:40 bearbeitet]
Josser
Stammgast
#6 erstellt: 10. Mai 2004, 14:07
@chopyn (als Renaissance-Spezialisten)

also, als Yardbirds-Fan, muß ich schon fragen, ob es noch irgendwo die CDs von zwei ersten Platten gibt, oder soll ich mich gleich an den schwarzen Vinyl-Markt wenden?

XxYZ
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Mai 2004, 15:05
Ich finde die ersten zwei Platten auch nicht schlecht,auch die Illusion sachen gefallen mir gut, die Platten mit Annie Haslam ,von Prologue bis Azure d'or, sind für mich aber eine Klasse besser,Geschmackssache selbstverständlich......
Die "Time-Line" und "Camera Camera" kann fast gänzlich vergessen.


Waren Annie Haslam und Roy Woood wirklich ein Ehepaar???
Ich habe gehört ,daß sie nur eng befreundet waren...
chopyn
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Mai 2004, 16:36
@ Josser

Spezialist bin ich eigentlich nicht, aber als ich richtig jung war , liebte ich diese erste Platte wirklich, und das was ich vorhin geschrieben habe, hab ich mir damals irgendwie angelesen und nur mal wieder aufgefrischt. Solche Threads finde ich immer ganz nett, mal wieder im verstaubten Teil meienes Plattenregals zu kruscheln...

Es gab sogar mal beide Platten auf einer CD (oder war's ne günstige doppelte, ich weiß es nicht mehr, weil ich doch Vinyl bevorzuge). Sind auch im Moment auf dem deutschen Markt einzeln erhältlich, die erste sogar mit 2 Bonustracks. Ist aber musikalisch recht weit von den Yardbirds entfernt! Wenn sie Dir gefallen, dann solltes Du auch die beiden Illusion-Platten (gibt es zur Zeit auf einer CD mit Titel "Island Recordings") suchen, da spielt immerhin noch Jim McCarty mit.




@ XxYZ

Ich erinnere mich eigentlich, dass sie verheiratet waren, aber wenn Du so fragst....google ich doch mal und da findet man die Behauptung tatsächlich nur 2x in Forumsbeiträgen. Auf beiden Homepages wird es nicht erwähnt! Im Rockmusiklexikon von Graf/Rausch steht's aber wieder drin.

Wer weiß was wahr ist.

Hab mir auch nochmal "Prologue", "Ashes are Burning" und "Azure d'or" angehört, die ersten zwei sind schon auch tolle Platten (sonst hätt' ich sie ja auch nicht zu Hause, nicht wahr ), aber die beiden ersten Rennaissance-Platten finde ich trotzdem outstanding. Und ich habe die Scheiben auch nur bis "Azure d'or" und bei der klingen sie wegen der ganzen überwiegenden Synthesizersounds m.E. schon wie "Earth and Fire" zu "Weekend"-Zeiten oder die spät 70er-Moody Blues. Und das sind alles so grenzwertige Sachen in meiner Sammlung. Platten, die ich noch ganz gut finde, aber selten auflege und schon gar keine Nachfolgerplatten mehr suche, obwohl ich die früheren Scheiben der Bands wirklich gut finde.

Die beiden letzten Scheiben habe ich dann gar nicht mehr gesucht und das scheint auch kein Manko zu sein, wenn Du als Fan die auch nicht magst.


[Beitrag von chopyn am 10. Mai 2004, 17:19 bearbeitet]
XxYZ
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Mai 2004, 14:43
"Ashes Are Burning" eine der besten Platten die ich in meinem ganzen Leben gehört habe.Wunderbares "Carpet of the Sun" düster und unheimlich schön "At The Harbour" und zum Schluß Magnum Opus "Ashes Are Burning", das haut um !mächtig,gewaltig.....

Jon Camp sagte mal,daß die Camera Camera und Time-Line die besten Renaissance Platten sind,völliger Blödsinn,das Gegenteil ist der Fall.Da gibt es vielleicht 3-4 passable Lieder,der rest erinnert aber mehr an späten Earth and Fire und ist fast ungenießbar
chopyn
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 11. Mai 2004, 14:57

Jon Camp sagte mal,daß die Camera Camera und Time-Line die besten Renaissance Platten sind


Haben sie ihn vorher wohl immer zu den Aufnahmen prügeln müssen?
Fugazi3
Stammgast
#11 erstellt: 12. Mai 2004, 01:57
Hallo Gemeinde,

von Renaissance habe ich noch die "Turn of the cards" auf schwarzem Vinyl, ist wohl einer der "neueren von 1974 oder so". Die anderen Scheiben kenne ich nicht.

Fugazi3
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand diese Band?
Heiron am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  3 Beiträge
Wer kennt die Band?
aberlouer am 03.06.2003  –  Letzte Antwort am 06.06.2003  –  5 Beiträge
Wer kennt Stellar*?
Greenslow am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  2 Beiträge
Wer kennt diese Musik?
toohappy am 20.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  4 Beiträge
Wer kennt diese Bass-Line
Flash am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  18 Beiträge
Kennt Wer diese 2 Lieder?
monstaa am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  9 Beiträge
Wer kennt diese wunderschöne Musik?
cyberhawk am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  13 Beiträge
Der "Wieso kannte ich diese Band nicht früher" Thread
zockerfan am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  2 Beiträge
Wer kennt diese 3 Lieder? (Hörprobe anbei!)
DJMadMax am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  4 Beiträge
Wer kennt "Gute Labels" ?
Quo am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.03.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemein Widget schließen

  • Yamaha
  • Sony
  • Denon
  • Marantz
  • AKG
  • Jay-Tech
  • Heco
  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.580 ( Heute: 52 )
  • Neuestes Mitglieddoktorangel73
  • Gesamtzahl an Themen1.335.573
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.498.417