Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Bass Test Lied

+A -A
Autor
Beitrag
oliverkorner
Inventar
#1 erstellt: 26. Jun 2004, 22:44
habt ihr auch ein ganz spezielles bass test lied mit der ihr eure lautsprecher extrem belastet^^ich meine jetz kein bumm bumm techno...

ihr könnt mir auch gerne euer spezielles lied zum testen des basses oder des lautsprechers sagen!!!!

mein lied ist:SEED-DANCEHALL CABALLEROS

das lied ist nicht besonders gut aber es hat nen extrem tiefe bassline und mein tieftöner schwingt so heftig das ich denke er fliegt gleich aus seiner verankerung
Mindflayer
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jun 2004, 12:20
Dancehall Caballeros hat meiner Meinung nach nicht so viel Bass. Teste mal Sylver-In your Eyes... relativ tiefer und langer Bass.
KaiserClaudius
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Jun 2004, 12:35
Für Tests im Bassbereich würde ich aus eigener Erfahrung am ehesten empfehlen, Sinustöne (aber natürlich mit dem Aufdrehen vorsichtig sein ) zu benutzen, kann man unter anderem mit manchen Wave-Editoren (z.B. CoolEdit) erzeugen.

Gruß,
KaiserClaudius
Oliver67
Inventar
#5 erstellt: 28. Jun 2004, 09:34
Auf Sinustöne reagieren viele Lautsprecher aber allergisch (auch meine), obwohl sie nicht stark belastt werden. Frag mich nicht warum.

Wirklich tiefen Bass bei Musik bekommt man auf einigen Orgelmusikplatten.

Oliver
JochenB
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jun 2004, 10:10
Hi!

Mir fällt das auf Anhieb eine Audio-Test-CD von T+A ein. Verschiedene Titel aus verschiedenen Musikrichtungen.

Gruss

JochenB


[Beitrag von JochenB am 28. Jun 2004, 10:10 bearbeitet]
KaiserClaudius
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jun 2004, 23:19

Auf Sinustöne reagieren viele Lautsprecher aber allergisch (auch meine), obwohl sie nicht stark belastt werden. Frag mich nicht warum.


Echt ? Wie äußert sich das denn genau?
Ich hatte da eigentlich noch nie Probleme, natürlich sollte man aber beachten, daß Sinustöne meist weitaus belastender für die Treiber wirken als "normale" Musik.

Gruß,
KaiserClaudius
smartysmart34
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jun 2004, 15:04
Hallole zusammen,

also ich finde basstechnisch faszinierend:
- Blue Man Group: Audio
- Queen: Made in heaven (das letzten Lied (20 Minuten lang))
- Paul Simon: Graceland (je nach Lied - sind ein paar auf der Platte)
- Transvision Vamp: Pop Art... da hats auch ein/zwei Lieder zu testen
- Proclaimers: King of the Road

Gruß,
Martin
Flash
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jul 2004, 20:13
Hallo zusammen,

Ich finde, den Bass von LS sollte man mit der Musik testen, die man sonst auch immer hört.
Es spricht nichts dagegen, mal ein schönes Schöagzeugsolo auszusuchen, oder ne gute Bass-Line, aber warum LS mit Liedern testen, die man eh nicht hört.

Oder hört ihr Abends zum einschlafen wohl Sinus töne?!

Viele Grüße

Sebastian

PS: Phil Collins - In the Air tonight
Reicht mir vollkommen aus!
KaiserClaudius
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Jul 2004, 23:17

Ich finde, den Bass von LS sollte man mit der Musik testen, die man sonst auch immer hört.
Es spricht nichts dagegen, mal ein schönes Schöagzeugsolo auszusuchen, oder ne gute Bass-Line, aber warum LS mit Liedern testen, die man eh nicht hört.

Oder hört ihr Abends zum einschlafen wohl Sinus töne?!

Nein. Sinustöne sind hervorragend geeignet (deutlich besser als normale Musik), um Dröhnneigungen/Auslöschungen an der Hörposition festzustellen und darum sollte es ja eigentlich gehen.

Gruß,
KaiserClaudius


[Beitrag von KaiserClaudius am 01. Jul 2004, 23:19 bearbeitet]
Bandez
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jul 2004, 23:51
CHEMICAL BROTHERS - BASS TEST...

hört rein und genießt es!

suchbegriffe für bass tests:

ISACA
DB Jamz
DB Drag RACING
fuz386
Stammgast
#12 erstellt: 06. Jul 2004, 15:07
versuchs mal mit

Blur - Slob on my knob

Verwende ich immer zum Bass-testen
Vielleicht gefällt es dir ja...

mfg Fuz386
stadtbusjack
Inventar
#13 erstellt: 06. Jul 2004, 15:19
Moin,

wenns um Bass geht, kann man bei The Prodigy eigentlich blind ins Regal greifen
x.y.u
Neuling
#14 erstellt: 07. Jul 2004, 12:54
tiga - hot in herre

the chemical brothers - influenced
SCHRANZES
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Jul 2004, 15:52
nehmt ritchy hawtin (töne)
ist der hammer
Dreamwalker
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Jul 2004, 01:14
Tag, oder Nacht, wie ihr wollt!

Ich nehme da "from 20khz to 20hz" der ton ist zwar zum anfang ziehmlich hoch aber ab 40hz bewegt sich der sub so langsam das man schon fast mitzählen kann

Dancehall Caballeros finde ich persöhnlich(ich will damit niemanden angreifen) nicht sehr Bassausreizend!

Da finde ich 20hz schon heftiger!

good night
Kleiner02
Neuling
#17 erstellt: 28. Jan 2007, 02:04
HI leute ^^

ich find erstens mal dancehall caballeros is ganze geil und amcht auch spass mit nem guten subbi ABA der bass is echt nich das heftige >.<

es gibt bessres aber ich benutz immer con den Chemical Brothers Bass Test vor allem isses im auto witzig wenn man beiden tiefen bässen immer nach vorne gedrückt wird ^^

also hpffe mir kann jemand helfe nen bessres zu finden wenns das gibt und hoffe ich hab euch damit auch geholfen ^^
HiFi-Frank
Moderator
#18 erstellt: 28. Jan 2007, 17:11
Hier sollten sich eigentlich genügend Bass-Songs finden lassen: KlicK

sound74
Stammgast
#19 erstellt: 29. Jan 2007, 09:41
meine bass - testsongs

Phil Collins - In The Air Tonight (Album : Face Value 1981)

Alan Parsons Project - The Raven, bzw. das ganze (Album : Tales Of Imagination... 1976)

Mike Oldfield - Five Miles Out (F.M.O 1981)

CD - Tip : Schiller - Tag Und Nacht (2005)

viel spass beim reinhören

sound74
Defi68
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 01. Feb 2007, 16:22
Sigur Rós - Svefn-G-Englar (2. Lied aus dem Album Agætis Byrjun).
Spule mal auf 9:29 vor...viel Spass damit!


Gruss Björn
Sternenstaub
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Feb 2007, 17:35
Stardust - Music Sounds Better With You
Speedy J - Pullover (Original)
RMB - Redemption (Love Nation Mix)
Zombienation - Kernkraft 400 (DJ Gius Remix)

Am besten natürlich alles von Vinyl.

Alles miteiander super Aufnahmen nicht nur im Bassbereich. Wobei man bei Speedy J streiten kann, ob der Bass da nicht absichtlich mit ca. + 6 db aufgenommen wurde.
päsu
Stammgast
#22 erstellt: 07. Feb 2007, 23:32
was bedeutet bei +6 dB aufgenommen. oder bei -3dB oder 0dB?
Martin.ne
Stammgast
#23 erstellt: 08. Feb 2007, 00:00
z.B. Sylver - Turn the tide
Missy Elliot - Get ur freak on

ach ja Bass-Test. Müsste auch mal wieder "Bass" testen. Oder probieren oder so. Mal sehen wie ein starker Bass so ist..

mfg martin
Sternenstaub
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Feb 2007, 00:11

päsu schrieb:
was bedeutet bei +6 dB aufgenommen. oder bei -3dB oder 0dB?


Mit +6 db meinte ich, dass der Bass zerrt und zwar nicht zu knapp. Sowas erreichte man früher gut, wenn man die Aufnahme zu hoch aussteuerte, normalerweise waren 0 db optimal. +6 db war schon dick im roten und damit meist auch verzerrten Bereich.

Aber ich schätze mal zu Zeiten von Speedy Js Pullover (oehm wars 1992 oder 1993? na egal) hatte man schon den Schalter "Verzertter Bass" am Pc...
mccartneyfan
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 10. Feb 2007, 21:03
Es mag sein das es lächerlich klingt aber ich teste meine Lautsprecher mit Come together und Yesterday von den Beatles.
Ich habe aber auch schon den genialen Soundtrack aus dem Film The Rock von Hans Zimmer genommen

päsu
Stammgast
#26 erstellt: 11. Feb 2007, 22:15
beatles haben wirklich auch zum teil guten bass, aber ich nehme doch immer noch am liebsten basstests und sonst höre ich viel hardstyle
erlgrey
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Mai 2007, 23:33
KaytodaD - jungletrain.net promomix march 2007
http://depot.jungletrain.net/jtpromo/42

jungle... bitterer gehts ned
der bass von dancehall caballeros is niedlich aber mehr ned


[Beitrag von erlgrey am 29. Mai 2007, 23:38 bearbeitet]
Belmar
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 30. Mai 2007, 01:20
Also mit der CD

95 South - Quad City Knock

hab ich mir beim 7. Title "This is a Test" meine alten Noname Lautsprecher übern Jordan gejagt

Der 7. Title ist eigentlich ein "Bass Test" so nennen es jedenfalls die Künstler.
Aber die Scheibe is generell sehr, sehr Basslastig.

Die CD ist von 1993 und geht in die Richtung Hip-Hop bis Rap.

Gruß
Belmar
KallisGrillimbiss
Stammgast
#29 erstellt: 31. Mai 2007, 23:54
"Truth" von Devin Townsend (auf dem Album "Infinity"). Allerdings nicht nur zum Testen des Basses, sondern des gesamten Spektrums. Für meine Zwecke das perfekte Boxentest-Lied.


Achso, und natürlich "The Hummer", ebenfalls von Devin Townsend. Wie der Name schon sagt, ein dicker Brummer. Gibt´s aber nicht im Laden zu kaufen.


[Beitrag von KallisGrillimbiss am 01. Jun 2007, 00:02 bearbeitet]
Kenwooder
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 14. Jul 2007, 16:06
Also ich teste meine LS immer mit diversen Stücken von Yello.
Die Sachen haben einen sehr sehr guten Bass und die Musik ist dazu auch noch einfach super.
storchi07
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 14. Jul 2007, 16:37
klingt mir hier wirklich nach "wer hat den längsten..."

hört euch sehr gut aufgenommene musik an, das reicht. alles andere macht doch keinen spass oder killt das equipment .
und wenn, dann wirklich kirchenorgel. da hat jeder ls schwierigkeiten mit .


[Beitrag von storchi07 am 14. Jul 2007, 16:38 bearbeitet]
päsu
Stammgast
#32 erstellt: 16. Jul 2007, 12:20
Also ich bin jetzt die CD sammlung meiner mutter durchgegangen und die CD's von J.S Bach gesucht. das ist orgelmusik die 1989 aufgenommen wurde. kann man dem noch "gut aufgenommen" sagen?

und dabei fällt mir auf, bei der orgelmusik kommen eigentlich keine töne auf 15 kHz vor. aussern diefere töne werden mit einem leichten 15 khz "summen" begleitet(das habe ich herausgefunden in dem ich beim equalizer auf 15 kHz mit + und - 12 dB gewechselt habe.), aber das ist doch für den hochtöner keine herausforderung. oder?
eigentlich sollte ich zuerst ja wissen auf welcher frequenz ein hochtöner und ein mitteltöner läuft.
Syrious
Neuling
#33 erstellt: 16. Sep 2007, 14:20
wollt ihr den ultimativen bass-kick? ihr kriegt ihn mit dem program "lime wire"....da könnt ihr lieder und so downloaden....in der audioabteilung gebt ihr bei "titel" ein: bass testers! ladet mal paar tracks runter und zieht euch die rein....mit der richtigen anlage geht's richtig ab....viel spass
storchi07
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 17. Sep 2007, 11:03
immer diese labor-testsignale hört ihr nie normale musik

da gibt's doch tatsächlich sehr tief spielende instrumente
Mdmx
Neuling
#35 erstellt: 04. Okt 2007, 10:11
Hi,

Lieder mit netten Bässen sind u.a.

-"Chris Brown - Wall to Wall"
-"Young Yock - Its going down"
-"Hans Zimmer & Lisa Gerrard - Gladiator the battle"
basmati
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 04. Nov 2007, 19:16
Ich höre gern Dave Hollands Solo Cello auf "Life Cycle"
päsu
Stammgast
#37 erstellt: 05. Nov 2007, 14:34
Noch was zum Thema aufnahmen:
Ich bin gerade daran mein Zimmer zu dämmen.
Nun meinte jemand zu mir:
"Du musst immer wissen wie der Film oder die Musik aufgenommen worden ist. Jeder Tontechniker hat seine eigene Meinung und Erfahrungen... Manche machen den Hall weg (Wenn das möglich ist ) Und manche Nehmen es so auf wie es auch war - Es ist immer unterschiedlich von Film zu Film."

Wie seht ihr dass?
kron
Stammgast
#38 erstellt: 05. Nov 2007, 15:34

päsu schrieb:
Noch was zum Thema aufnahmen:
Ich bin gerade daran mein Zimmer zu dämmen.
Nun meinte jemand zu mir:
"Du musst immer wissen wie der Film oder die Musik aufgenommen worden ist. Jeder Tontechniker hat seine eigene Meinung und Erfahrungen... Manche machen den Hall weg (Wenn das möglich ist ) Und manche Nehmen es so auf wie es auch war - Es ist immer unterschiedlich von Film zu Film."

Wie seht ihr dass?


Ich sehe das so, dass das eine Mischung aus Allgemeinplätzen,
Binsenweisheiten und Quatsch ist.

>Du musst immer wissen wie der Film oder die Musik aufgenommen worden ist.
Blödsinn, woher soll man denn das rausfinden, die Produzenten anrufen??

>Jeder Tontechniker hat seine eigene Meinung und Erfahrungen
Ja. Jeder Fleischer auch, und jede Leberwurst schmeckt anders.

>Manche machen den Hall weg und manche Nehmen es so auf wie es auch war
Also bei Musik wird eigentlich meist trocken, also ohne Hall aufgenommen,
und dann nachträglich mit digitalen Hallgeräten hinzugefügt.
Gibt natürlich immer noch Musiker, die in der großen Halle aufnehmen.
Aber dann wird nimmer im Nachhinein der Hall "weggemacht",
weil das nie sauber geht.
Bei Filmen werden die Originaldialoge natürlich immer mit aufgenommen
(mit allem Raumhall), es wird dann aber manchmal auch nochmal neu im Tonstudio aufgenommen
(dann wieder trocken mit ggf. später hinzugefügtem Hall).

>Es ist immer unterschiedlich von Film zu Film
Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen - und der jemand 'ne Blinse.


[Beitrag von kron am 05. Nov 2007, 15:35 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 05. Nov 2007, 16:21
>Jeder Tontechniker hat seine eigene Meinung und Erfahrungen
Ja. Jeder Fleischer auch, und jede Leberwurst schmeckt anders.

ja, tut sie doch auch !
kron
Stammgast
#40 erstellt: 05. Nov 2007, 18:52

storchi07 schrieb:
>Jeder Tontechniker hat seine eigene Meinung und Erfahrungen
Ja. Jeder Fleischer auch, und jede Leberwurst schmeckt anders.

ja, tut sie doch auch !


Ok, das war wohl nicht deutlich genug.
Das ist eine Binsenweisheit, natürlich wahr,
aber so klar, dass es nichts bringt,
das zu sagen. Ist so wie "morgen wird bestimmt wieder ein Tag".

PS: Klau mir nicht "meine" Smilies!


[Beitrag von kron am 05. Nov 2007, 18:53 bearbeitet]
storchi07
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 05. Nov 2007, 18:55
das nennst du deutlich
päsu
Stammgast
#42 erstellt: 05. Nov 2007, 22:22
Also wenn du für jeden Film einen gedämmtedn und einen ungedämmten raum zur verfügung hättest, würdest du nicht jeden Film im gedämmten Raum erleben?
schlüter1250
Inventar
#43 erstellt: 05. Nov 2007, 22:55
scheisse, sind des geile lieder, kanns kaum erwarten meine 8 hörne mit insgesamt 3,2 watt rms bis 10hz runterzujagen
päsu
Stammgast
#44 erstellt: 06. Nov 2007, 00:10
welches lied spield 10Hz?
Sharangir
Inventar
#45 erstellt: 14. Jun 2008, 01:11
Ich hab eins, das spielt 5Hz... klingt dann etwa so..








hast du's gehört?! Ah, ich auch nicht, sorry!

Das Programm cool96 erzeugt dir jeden Ton, den du möchtest!

Habe damit diverse Sinustöne erzeugt, um den Subwoofer zu kalibrieren!
Der tiefste ist 10Hz.. ob man den dann hört, am Subwoofer ist fraglich.. aber denke schon.. immerhin geht der Sub linear bis 20Hz runter

Aber so kann man sehr gut Raummmoden ausfindig machen, die Phase korrekt einstellen und schauen, was der Bass drauf hat!



Übrigens:
Gewisse Tieftonanteile in der Backgroundmusik von "room 1408" (Film) sind extrem (einige schon ganz am Anfang, als er noch billige Hotels durchstreift)... da hat bei mir alles zu vibrieren begonnen!


Greetz
j1nsu
Neuling
#46 erstellt: 23. Jan 2010, 18:11
also ich finde das beste lied is echt "booty meat" von soulja boy
der bass is soo krank o0

viel spaß damit
Seyl3r
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 30. Dez 2010, 18:23
Jibbs - King Kong
extremer Tiefbass
Timmitus
Inventar
#48 erstellt: 02. Jan 2011, 12:13
Ich würde es hier mit ausprobieren:

Sunn O))) - The Gates of Ballard
Fuchiii
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 27. Apr 2013, 21:10
All My Faults - In Your Diary
airzonk!
Stammgast
#50 erstellt: 11. Jun 2013, 10:08
Mein Basstestlied:

Portishead - It could be Sweet
http://www.youtube.com/watch?v=57C_eWa2bgo
volkerputtmann
Stammgast
#51 erstellt: 11. Jun 2013, 23:02
James Blake
ab 55 Sekunden wackelt die Bude...
gruß
schpongo
Stammgast
#52 erstellt: 12. Jun 2013, 16:39
Klaus Badelt - He's a Pirate
Klaus Badelt - The Black Pearl

oder auch den auf Youtube so beliebten Track
Bass I Love You
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Lied
elDudereeno am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  5 Beiträge
suche lied!
R@/eR am 01.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.09.2010  –  11 Beiträge
Wie heißt das lied?
Perner2 am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  4 Beiträge
suche lied
kamikazepacman am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  3 Beiträge
Ich suche ein Lied !
nolie am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  2 Beiträge
suche lied!
Almi_GX am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  6 Beiträge
Lied Gesucht!
Flohw45699 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  9 Beiträge
Suche das Diebels Lied!
Duckshark am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  2 Beiträge
suche ein lied!!!
Dj-BBoy am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  6 Beiträge
Was war das erste Lied woran ihr euch erinnern könnt?
Lord-Senfgurke am 11.10.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  12 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • SEG
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.776 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedReunion1951
  • Gesamtzahl an Themen1.335.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.505.631