AS X--ION 12" im GG an Eton PA 1502 @ 660 Watt

+A -A
Autor
Beitrag
dewinni
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2007, 16:40
AS X--ION 12" im GG an Eton PA 1502 @ 660 Watt

dazu habe ich vorne noch ein coaxsystem verbaut blaupunkt an 2* 55 watt soll aber bald ersetzt werden so nun meine frage:

ICH BRAUCHE MEHR DRUCK ?? ne idee???
vllt. nen 2. X-ION oder erstmal ein BR Gehäuse?????

PS: Golf 3 und höre relativ unterschiedliche musik...
wobei mir der X-ION vonner schnelligkeit her schonf ast zu schnell ist..


[Beitrag von dewinni am 09. Jan 2007, 16:41 bearbeitet]
Goernitz
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2007, 16:47
coax? raus damit


eton pa 1502 an xion CB hab ich auch ab und zu... macht eigentlich schon gut druck, ca. 130 db...

kannst ihn auch in ein br stecken dann sind es ca. 140 bei passender abstimmung und vieeeeeel mehr druck...


aber die 1502 hat zu wenig leistung für den xion, der xion hat einen extrem schlechten wirkungsgrad und er geht erst richtig ab über 1 kw los, an 1,2 kw bei nem kumpel, da geht der fein...

xion zu schnell? das ist einer der langsamsten woofer die ich kenne *g* naja so extrem zwar nicht aber das ding ist arg langsam, ist halt nen langhuber...

für nen 2. woofer brauchste nen neuen amp oder ne 2. 1502 und die passende zusatz batterie...


PS: dein thrad titel ist wahnsinig informationsreich -.-^


[Beitrag von Goernitz am 09. Jan 2007, 16:52 bearbeitet]
dewinni
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Jan 2007, 17:49
hehe so sollte es ja auch sein ;-)

aber der X-ION hat 450 Watt rms (hat keine doppelschwingspule) sinus meinst du da kann man wirklich 1 kw dranhängen??

falls ich einen 2. X-ION kaufe werde ich die Eton pa für 2 wege front system nehmen und mir eine AS f2 500 zulegen

im AS heft steht das der wirkungsgrad bei 94-95 db liegt?!?!?!

was ist CB?


[Beitrag von dewinni am 09. Jan 2007, 17:56 bearbeitet]
Goernitz
Inventar
#4 erstellt: 09. Jan 2007, 17:59

dewinni schrieb:
hehe so sollte es ja auch sein ;-)

aber der X-ION hat 450 Watt rms (hat keine doppelschwingspule) sinus meinst du da kann man wirklich 1 kw dranhängen??

falls ich einen 2. X-ION kaufe werde ich die Eton pa für 2 wege front system nehmen und mir eine AS f2 500 zulegen

im AS heft steht das der wirkungsgrad bei 94-95 db liegt?!?!?!


ein subwoofer verträgt watt er hat keine! und der xion steckt das locker weg, der hat so nen nidrigend wirkungsgrad das er das brauch um richtig gut zu gehen, um den an die grenzen zu treiben brauchste weit über 1 kw, das schafste bei anderen woofern schon mit den 660, die holen aus den 660 aber mehr raus

die angabe kannste vergessen, der beyma power 12 hat ungefär so viel, und wenn du den mal an der 1502 gehört hast dann weiste was mit 660 watt so alles gehen kann

die alte spl dynamics pro serie hat glaube 86 db, und ich hatte so einen mal dran, das klang nach mehr, somit wird der xion glaube weniger als der spl haben...

kenn einen der hat 2x 12" xion, der hat nen digitalen amp dran und über 2 kw insgesamt, die ca. 1,2 kw der f2-500 bei 2 ohm würden für einen xion perfekt passen (wenn du einen mit doppelschwingspuele hättest) aber doch nicht für 2...

kann sein das dir das schon reicht, es wird auf jedenfall mehr druck machen (1. mehr leistung, 2. mehr mebran fläsche) aber optimal wäre mehr leistung + passende strom versorgung

von eton gibt die großen 2 kanäler mit 1,2 kw bei 4 ohm, das wäre das richtige für einen xion...


[Beitrag von Goernitz am 09. Jan 2007, 18:00 bearbeitet]
dewinni
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Jan 2007, 18:02
ohaa dann muss ich wohl sparen dann ist das günstigste wohl erstmal ein BR aber war denn dann der X-ION ne falsche wahl weil der halt soo viel watt braucht um zu drücken???

was ist denn CB?
Goernitz
Inventar
#6 erstellt: 09. Jan 2007, 18:16
cb = closed box = geschlossenes gehäuse...


der xion ist nicht schlecht, aber er ist halt ein pegel schwein, er ist nicht sonderlich schnell und klingt nicht besonders gut (also zu mindest bei meiner musik im br, im cb macht er spaß), aber an genügend leistung drück er wie sau...

im br gefällt er mir klanglich z.b. überhaupt nicht, bin zur zeit nur am experimentieren mit br gehäusen und noch nix gefunden was wirklich gut klingt mit dem...

aber benutzt auf keinen fall die original audio system gehäuse... kannst ja mit rumprobieren und dann können wir uns aus tauschen, span platte kostet ja nicht die welt...

habe folgendes bisher durch

- 40 l CB mit sonofil gefült (mein favorit)
- 65 l br 10x40er aero port
- 65 l br 10x35er aero port
- 55 l br 10x35er aero port
- 55 l br 9x9x25er port
die tage kommt:
55 l br 9x9x35er port (und das 2 mal)

und dann irgendwann kommt noch was komplett anderes was am viel versprechensten ist...
dewinni
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Jan 2007, 18:20
hört sich gut an ein kumpel ist schreiner hat mom nur viel um die ohren wegen meister...

was hörst du denn für musik??
Goernitz
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2007, 18:24

dewinni schrieb:
hört sich gut an ein kumpel ist schreiner hat mom nur viel um die ohren wegen meister...


meine ganze familie besteht aus schreinern, tischlern und co. bin der einzige pc fuzzi und trotzdem kriege ich es hin ein paar bretter zam zu schrauben *g*

für nen test gehäuse brauchste nen paar schrauben, etwas kleber und span platte (der m² kostet da nur so 5 €), zum testen reichts, muss ja net schön sein...

das br gehäuse ist z.b. seit anfang an das selbe, es wird nur immer wieder bearbeitet, nur der letzte versuch im br wird ein komplett neues, das was am viel versprechensten ist...


dewinni schrieb:
was hörst du denn für musik??


trance, techno, rock (BO, SOAD, Beatseakts, Foo fighters, ...), und ab und zu mal noch tokyo drift sound track (hip hop?) und black eyed peace


[Beitrag von Goernitz am 09. Jan 2007, 18:25 bearbeitet]
dewinni
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Jan 2007, 19:44
ja schreiern kann ich auch ein bissel bin aber auch eher der computer typ mach auch bald ausbildung zum fachinformatiker..
Goernitz
Inventar
#10 erstellt: 10. Jan 2007, 00:32
was hörst du eigentlich meist für musik?

für rock usw. ist geschlossen auf jedenfall besser, für hip hop ist wieder br geil, aber probier ihn einfach mal im br aus, kannst dich ja am testen beteiligen...

die suche nach dem besten xion gehäuse


[Beitrag von Goernitz am 10. Jan 2007, 00:38 bearbeitet]
greenstan99
Stammgast
#11 erstellt: 10. Jan 2007, 02:36
Bezüglich der verfügbaren Leistungsabgaben hatten Goernitz un co scho recht. Hatte meine 2* 12-800er mal zum Unterscheidhören an 1,4kW gesamt laufen lassen. Da ging nichts!!! Bzw. der Unterschied zu 2,8kW war gewaltig.
Ich würd auf jeden Fall mal auf BR umbauen und dann schauen, ob du mal ne Amp zum Testen reinänge kannst. Dann wirst schon sehen was so geht mit nem X-ion.

Bin mit dem Gehäuse auch schon lange am experimentieren. SPL hab ich inzwischen und fürs musikhören wirds mal eben noch etwas dauern. Hab auch noch keine befridigende Abstimmung gefunden.

Mfg C
Goernitz
Inventar
#12 erstellt: 10. Jan 2007, 10:07

greenstan99 schrieb:

Bin mit dem Gehäuse auch schon lange am experimentieren. SPL hab ich inzwischen und fürs musikhören wirds mal eben noch etwas dauern. Hab auch noch keine befridigende Abstimmung gefunden.

Mfg C


spl ist ja leicht, schöner großer port (wie groß ist deiner, hab die empfehlung 180 cm² gekriegt und 75 l netto) und die bastimmung auf nen schönen großen peak ausrichten auf der reso

aber zum musik hören hat mir bis jetzt nur das CB gefallen, im br hab ich noch nix gefunden...

Was hörst du für musik, und was für gehäuse hast du schon durch?
dewinni
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Jan 2007, 15:36
höre mehr hip hop manchmal auch techno
Goernitz
Inventar
#14 erstellt: 10. Jan 2007, 15:39

dewinni schrieb:
höre mehr hip hop manchmal auch techno


für hip hop würde ich auf jedenfall einen br empfehlen, obwohl der bass im CB auf jedenfall besser klingt...

die nächste abstimmung die ich probiere dürfte für dich dann genau richtig sein, wird aber auch doppelt so groß wie das CB
dewinni
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Jan 2007, 16:04
was wird es denn für eine abstimmung?? hmm würden denn 2 gehäuse br für x-ion in ein auto passen??
Goernitz
Inventar
#16 erstellt: 10. Jan 2007, 16:07

dewinni schrieb:
was wird es denn für eine abstimmung?? hmm würden denn 2 gehäuse br für x-ion in ein auto passen??


ich werde über die abstimmung berichten wenn es soweit ist, liest du dann in meinem einbau thread


also bei den den ich kenne passen 2 stück rein, der hat aber auch einen audio 80, wenn du jetzt nen clio oder nen lupo hast dann wirds eng, außer du verzischtest auf nen paar unwichtige sachen, wie z.b. rückbank
dewinni
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Jan 2007, 16:18
was bedeutet eigentlich aktiv??? das da aktive frequenzweichen dran sind?? wo ist der unterschied passiv aktiv?
Goernitz
Inventar
#18 erstellt: 10. Jan 2007, 16:24

dewinni schrieb:
was bedeutet eigentlich aktiv??? das da aktive frequenzweichen dran sind?? wo ist der unterschied passiv aktiv?



bei passiv werden die frequezen an die lautsprecher über passive frequenzweichen gegeben, also mit spulen, kondis usw.

bei aktiv übernimmt das ein digitaler prozessor...

ich werde nun warscheinlich auf voll aktiv umsteigen, muss nur noch mein 9812 verkaufen und mir nen neues holen...
greenstan99
Stammgast
#19 erstellt: 10. Jan 2007, 17:25
@Goernitz: Beim Spl-Port bin ich auf 300cm2 gekommen. Hab ausbaubedingt gerade mal 55Liter pro Chassie (ist alles andere als optimal aber werd dann sicher auch mal über den KR rausbauen und dann ist ja dann ein 120L Gehäuse pro woofer auch drinn Dürfte so um die 150dB sein. Hoffe mal, dass ich drüber zu stehen komme. Dafür steht der Woofer wirklcih still beim drücken

Höre House,Pop und auch mal Soul. Werd das Gehäuse so um die 40Hz optimieren.

Hab probiert:
- 55L bei 300cm2 mit 27cm Länge
- 55L bei 120cm2 mit 25cm
- 55L bei 120cm2 mit 32cm
- und dann mit gleicher Grösse bis auf 56cm Länge
- 55L bei 80cm2 mit 16cm -34cm Länge

Momentan bin ich bei 120cm2 mit 28cm Länge am probieren.
Wegen dem kleinen Gehäuse neigt der Sub bei einigen Frequenzen zu drönen an. Mal schauen.

Mfg JC
Goernitz
Inventar
#20 erstellt: 10. Jan 2007, 17:47
300 cm²... normalerweise zum drücken 2/3 der membranfläsche dachte ich?
greenstan99
Stammgast
#21 erstellt: 10. Jan 2007, 19:16
normaerlweise schon. Aber nachdem eine ziemlich renomierte Person (Namen werden keine genennt)die Bewegungen der Membranen gesehen hat, gab er mir den Rat die Portfläche auf 300cm2 zu erhöhen. Da sich dieser Typ wohl bestens mit der Materie auskennt, folgte ich seinem Rat. Die Portlänge nahm zwar extrem zu aber die Membranbewegungen sind einfach unglaublich. Da bewegt sich kaum noch was wenn die dB-Frequenz eingespeist wird. Hab laut Simulation noch ne Port-Air-V von unter 500m/s! Damit kann ich um Welten mehr RMS auf die Woofer jagen und werd somit auch lauter als mit der vorherigen Abstimmung.
Die erste SPL-Abstimmung war mit einem 180cm2 Port. Hub hatten die Woofer zwar schon wenig gmeacht aber eben nicht so wie bei der 300er Abstimmung. Vielleicht hab ich mal Zeit die alte Abstimmung rein zu bauen und messen zu gehen. Dann werd ich den Unterscheid posten.

Mfg JC
Goernitz
Inventar
#22 erstellt: 10. Jan 2007, 22:00
ich hab ja auch nur 660 W da bietet sich 300 warscheinlich net so an...


[Beitrag von Goernitz am 10. Jan 2007, 22:04 bearbeitet]
greenstan99
Stammgast
#23 erstellt: 10. Jan 2007, 22:08
Die verfügbare Leistung hat eigentlich gar nichts mit der Abstimmung zu tun. Nur dass du mal eben etwas leiser wirst.

Vielleicht hat Goernitz demnächst ne gute Abstimmung, die du nachbauen kannst. Was du auf jeden Fall tun musst, ist ne BR Box zu bauen, dann wirst schon viel mehr Druck haben und dann noch die richtige Abstimmung...

Mfg JC
Goernitz
Inventar
#24 erstellt: 10. Jan 2007, 22:14
also meinste für spl auch mal 300 probieren? bin mir halt noch net sicher...


vieleicht findest du ja auch ne gute musik abstimmung, plane auch so 120 cm² für die musik abstimmung... dürfte nen guter kompromis sein...

wenn nur der praktiker endlich mal wieder 20% hätte...


[Beitrag von Goernitz am 10. Jan 2007, 22:14 bearbeitet]
greenstan99
Stammgast
#25 erstellt: 11. Jan 2007, 00:10
Na ja, probieren sollte man immer im SPL. 300 sind zwar extrem viel aber bei meiner Konstellation ist es wohl das beste.
Frag doch mal die Crags hier im Forum. Es wird dir zwar selten was gesagt zur Abstimmung aber probeiren kann man ja.
Je grösser deine Portfläche is, desto weniger wird sich die Membrane bewegen, was hilfreich ist, da es sonst bei extrem hohen Belastungen dein Woofer zerreist. (Kommt natürlich dann immer noch auf die Länge und die dB-Frequenz an)

Für eine wirklich super gute Musikabstimmung ist mein Gehäuse 10 Liter zu klein. Aber bei diesem Auto ist fühlen statt hören angesagt

Das liebe Geld Ist hier in der CH noch extremer, vor allem wenn du 2 Jahre Studium vor dir hast...

Mfg JC
Goernitz
Inventar
#26 erstellt: 11. Jan 2007, 00:27
was ist denn für dich eine super gute musik abstimmung? überlege 75 liter und 120 cm² port... der dann über 60 cm lang... (bissel wie die original JL gehäuse)
Goernitz
Inventar
#27 erstellt: 12. Jan 2007, 00:08
ich weis jetzt warum der xion im br so kacke klingt...

ich zitier mal den didi


Für BR sollte Qts des Woofers zwischen 0,28 und 0,34 liegen...alle mit Qts über 0,4 gefallen mir nicht wirklich


der xion hat 0,42... laut basscad kriegt er im br 3 sterne im cb 5 sterne und im geschlosenen bandpass 4 sterne (5 ist das maximum)

also ist ja klar was man noch probieren kann, im br wird man warscheinlich kein gutes ergebnis ereichen...

werde trotzdem die eine variante noch probieren...


[Beitrag von Goernitz am 12. Jan 2007, 00:09 bearbeitet]
dewinni
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 12. Jan 2007, 18:58
hatte den as heute im br 40,5l und war ehrlich gesagt enttäuscht der war zwar sehr guuut und lang am schwingen aber drukc fehlanzeige...

bin irgendwie enttäuscht vom woofer...
Goernitz
Inventar
#29 erstellt: 12. Jan 2007, 19:02

dewinni schrieb:
hatte den as heute im br 40,5l und war ehrlich gesagt enttäuscht der war zwar sehr guuut und lang am schwingen aber drukc fehlanzeige...

bin irgendwie enttäuscht vom woofer...



40,5 l br? das kannste auch vergessen... 40,5 l CB o.k., aber doch nicht br!

den im br macht er mehr druck... klingt halt nur nicht so besonders *g*


[Beitrag von Goernitz am 12. Jan 2007, 19:03 bearbeitet]
dewinni
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 13. Jan 2007, 04:47
ja aber vom druck habe ich da acuh nicht viel gespürt aber fand es auch komisch das er so extrem hin und her geflattert ist aber dabei keinen druck gemacht hat... irgendwas falsch eingestellt??
CyRo123
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 13. Jan 2007, 12:35
also ich hab den normalen Radion 15 n halbes Jahr an ner 1502 in nem 95L Gehäuse gehabt und hatte ordentlich druck(bei voller Lautstärke wollte man nicht mehr im Auto sitzen). kA was du da machst


[Beitrag von CyRo123 am 13. Jan 2007, 12:35 bearbeitet]
Goernitz
Inventar
#32 erstellt: 13. Jan 2007, 13:04

dewinni schrieb:
ja aber vom druck habe ich da acuh nicht viel gespürt aber fand es auch komisch das er so extrem hin und her geflattert ist aber dabei keinen druck gemacht hat... irgendwas falsch eingestellt??


na in einem komplett fehl abgestimmten gehäuse kommt nunmal nix raus... das braucht mehr liter!
Goernitz
Inventar
#33 erstellt: 13. Jan 2007, 22:27
so heute früh im tv gehört das die 20% aktion im praktiker ist , gleich ab nach zwickau gedüst...

1,43 m² holz, 56 schrauben und 250 g kleber später:






weiter sag ich mal noch nix dazu
Goernitz
Inventar
#34 erstellt: 15. Jan 2007, 19:49
wollte nur mal sagen das das neue br jetzt verbaut ist, und das bis jetzt das beste ist, würde aber wenn man klang will das cb vor ziehen und für druck das andere br, dieses ding ist einfach nen wenig groß...

klick mich
dewinni
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 20. Jan 2007, 19:19
So habe heute den X-ION mal bei nem Kumpel ins auto gebaut er hat ein ca. 50l BR gehäuse und seine endstufe bringt 400 watt rms (hifonics olympus XI) wir haben den X-ION mal im Vergleich zu seinem gehört ( Stealth ST-9300) und zur meiner Enttäuschung war der Unterschied riesig und zwar hat der Stealth mehr Druck mehr Pegel usw. gebracht....
wenn ich dann auch noch den Preis vergleiche der Stealth 99€ der X-ION 180€ kam schon eine große Enttäuschung bei mir auf

gebt einfach mal eure statements dazu!!!
Goernitz
Inventar
#36 erstellt: 20. Jan 2007, 20:20
50 l br ist auch nen bissel wenig vor allem wird bestimmt die abstimmung für den xion nicht mit der vom stealth überein stimmen, du kannst sowas nicht vergleichen...
CyRo123
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 20. Jan 2007, 20:54
kann aber auch theoretisch net ganz stimmen. Der Stealth hatn Wirkungsgrad von 90db, der Xion 95db. D.h. um die Lautstärke des Xions mit dem Stealth zu erreichen bräuchtest du fast die 4-fache Leistung. Steck mal den Stealth in nen Xion Gehäuse. Da wird er schön untergehen


[Beitrag von CyRo123 am 20. Jan 2007, 20:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
bass für eton pa 1502
Helios_of_Borg am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  19 Beiträge
eton 12 800 und eton pa 1502
on_markus am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  4 Beiträge
AS X-ION vs. AS HELON SPL
Werner_D. am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 19.03.2010  –  7 Beiträge
AS X--ION 15-1000 in GG
E=FOX² am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  3 Beiträge
X--ION im Bassreflex-Gehäuse
dewinni am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  28 Beiträge
AS X-ion oder Radion?
sprosa am 15.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  23 Beiträge
Audio System 12" X--ION
Fabi_Walz am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  2 Beiträge
Gehäusebau AS X-Ion 12 Plus
OoJDoO am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  7 Beiträge
Peerless Reso 15 + Eton PA 1502
Likos1984 am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 17.02.2009  –  20 Beiträge
AS X--ion umfärben?
Chris_HRT am 26.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.839 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedUtensilo
  • Gesamtzahl an Themen1.417.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.991.474

Hersteller in diesem Thread Widget schließen