Earthquake DBX 12 - Endstufen - Gehäuseempfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
steffer86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2007, 17:31
Moin,

ich soll einem Kumpel "nur" Bass ins Auto bringen.
Er möchte extremen Tiefbass bzw. Körperbass.

Auto: Corsa
Musik: fast nur HipHop - ein wenig Techno

Er hat kein FS, ja ich weiß es ist Irsinn und ich hab schon alles versucht, aber er möchte echt nur extremen Bass. Wenn ihm jedoch der Bass sehr gut gefällt will er sich auch ein vernünftiges FS holen. Wenigstens n bisschen erreicht

Also ich dachte ich empfehle ihm den Earthquake DBX 12 im BR an einer Endstufe die ca. 800W RMS an 4Ohm bringt.

Ich dachte an:

Audiosystem F2-500
Emphaser EA 2220 (da die fast 900W an 4Ohm macht und 1300W an 2Ohm, d.h. man könnte später mal 2 Subwoofer dran schließen und die auch vernünftig versorgen)


Meine Frage ist jetz:

1. Ist der Earthquake in diesem Fall ne gute Wahl, oder gibts was besseres zum selben Preis?

2. Wieviel Volumen brauch der Earthquake im BR? (hab im Forum gelesen mind 72l)

3. Sind die Endstufen gut für den Earthquake bzw. reichen 700-800W RMS um Spaß zu haben

4. Wo bekomm ich den DBX 12 mit 4Ohm her? Oder den 2x4Ohm? Eventuell auch schon mit Gehäuse? Denn ich find nur einen Onlineshop, der den DBX 12 für 129€ hat und einen österreichischen Shop der den Sub im BR Gehäuse hat, allerdings für 229€.

5. Gäbe es eventuell auch eine Kombination von 2x 12er die im Endeffekt das gleiche kosten aber mehr schaffen als ein Earthquake? Oder wär ein 15er Earthquake die bessere Wahl?

6. Wenn ich das Gehäuse selber bauen müsste und der Sub, auf Druck und Tiefbass abgestimmt wird. Was brauch ich da für eine Einstellung? bzw. Welche Rohlängen oder Reflexkanal ...
Ich kenn mich da nicht so aus.

Gruß Stefan
Breathe
Stammgast
#2 erstellt: 03. Aug 2007, 17:40
Hallo,

1.ich kann dir den DBXi (so heißt das aktuelle Modell) nur empfehlen.

2.so viel? meine laufen geschlossen mit um die 35l. Würd mal so um die 60 sagen (finde den Thread leider nicht mehr)

3.800wrms reichen um Spaß zu haben, aber bei +1000 geht die Post ab. Besonders da dein Freund ja eher bass-fetischistisch veranlagt zu sein scheint würd ich mal nach größeren Modellen Ausschau halten, nicht dass der nachher noch den Sub verbrät.

4.Ich mach dann mal Werbung für Achim: pimpmysound, schreib ihn mal per PN an. Faire Preise, super Beratung und äußerst freundlich.

5.Kann sein, kann dir nur sagen dass die EQs mächtig Spaß machen, aber es gibt immer Alternativen.

6.Kenn ich mich leider auch nicht aus, hab bis jetzt nur geschlossen verbaut.


mfg


[Beitrag von Breathe am 03. Aug 2007, 17:41 bearbeitet]
steffer86
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Aug 2007, 17:51
Servus,

danke erstmal für die rasche Antwort.

Gibts denn die roten "normalen" 4Ohm Earthquake DBX 12 R nicht mehr?

Bei pimpmysound hatte ich heut Nachmittag schonmal angefragt mal sehen was die sagen.
Leider funktioniert die Homepage bei mir nicht

Ich hab wegen dem Klang auch nur geschlossene Subs, deswegen wollt ich mich gleich mal weiterbilden man lernt ja nie aus

Also vielleicht kann mir noch jemand weiter helfen, Bitte


Achso du sagst du hast deine in 35l closed. Hast du 2 davon? Die müssen doch mörder Druck machen und auch noch fein klingen. Sind die auch noch schnell? Vielleicht sollt ich auch noch gleich 2 bestellen
steffer86
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Aug 2007, 17:58
Naja hab grad erst deine Signatur gesehen
Da steht ja alles.

Noch ne frage:

Du hast ja (Earthquake + Endstufe + 1F Cap) x 2 und das alles noch an einer Zusatzbatt. richtig?

1. Kann man da bei der Leistung noch vernünftig lange Musik im stand hören?

2. Wär es möglich bei nur einem Sub und 800W RMS Endstufe nur einen 2F Cap zu nutzen. Oder wäre eine Zusatzbatt gleich empfehlenswert?

MfG
steffer86
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Aug 2007, 09:28
Mir ist da noch ne Frage aufgekommen:

Da mein Kumpel nur Druck + Pegel möchte, und das alles zum günstigen Preis.

Wär da ein Doppelbandpass was? Ich dachte an den SPECTRON SBP212 für 99€.

Bandpass ist ja, soweit ich weiß nicht so für HipHop, aber bei nem Doppelbandpass mit 2x 30er und den Reflexrohren nach oben, also direkt durch die Hutablage gerichtet. Und das alles für 99€. Wär das was?
Spectron ist wie ich finde ne gute Einsteigermarke, wenn man so gut wie kein Geld hat naja aber immernoch besser als Magnat, Pyle, Hifonics.

Und laut Auto-Hifi soll der wirklich sehr laut gehen. Hab leider den Test nicht, aber in der Liste ist er Pegelmäßig wirklich Top. Wie schon geschrieben Klang brauch er nicht

Ich denk mir nur das er damit glücklicher wird, gerade für den Preis.

Was könntet ihr denn für den Spectron für ne Endstufe empfehlen? 400-600W RMS oder?

Ich denk mal das der Bandpass dann mit 2Ohm läuft also wär die allseits beliebte Carpower 1502 nix oder?
Manu55
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Aug 2007, 10:05
Servus Stefan

also ich hab auch vor mir demnächst nen EQ DBXi 12 zu holen.
Mir wurde als Endstufe ne Eton 1502 empfohlen.
Hab da mal bissl drüber gelesen usw un die soll in Preis/leistung verdammt geil sein. Wär ne Überlegung.

Wegen dem Cap denk ich mal das 1F reicht.
Aber Zusatzbat is eben immer besser aber naja...
Darfst dann nat. au ne beim Kabel sparen, aber weiste sicherlich schon..

Grüße
strumpel
Stammgast
#7 erstellt: 04. Aug 2007, 13:22
Ein Earthquake DBXi (35l Geschlossen) an einer der genannten Stufen würde in so nem Corsa ganz schön Böse gehen. Hatte früher einen DBX im Golf3 an ner F2-500.

Wenn du nicht grad einen Tinitus o.ä. kriegen willst (obwohl dafür reicht schon der 12er) dann würde ich bei einem bleiben und ne Stufe mit knapp 1KW holen.... Steg 310.2, Eton PA 2802 o.ä.
Ne Starke Bat und min. 50er Powerkabel darfste bei sowas net vergessen! VIEL Dämmung auch

Ach, Tiefspielen und Körperbass macht der EQ perfekt...

Gruß
Breathe
Stammgast
#8 erstellt: 04. Aug 2007, 15:04
Zum Thema Strom, zerbrich dir nicht den Kopf über Caps und plan eine Zusatzbatt mit ein, dann hast du keine Probleme mehr.

Habe bei mir nur Caps eingebaut fürs gute Gewissen.

Ich geb Strumpel recht, in einem normal grossen Auto reicht ein DBXi an einem kW völlig! Hab letztens beim Achim den 12er an (weiß nicht mhr genau) ~700-800W gehört oder eher gespürt, das geht schon ziemlich ab. Dabei muss noch gesagt werden dass er eine Kist mit nicht mal 30l gebaut hatte, also das Ding nahm echt keinen Platz weg.


Ich brauch die 2,4 kW da man sonst im Galaxy mit geschlossener Kiste nicht so viel mitkriegt.


mfg
da-muddi
Stammgast
#9 erstellt: 05. Aug 2007, 10:47
ich hatte den dbx auch an einer eton pa 1502.
ist ne wirklich gute kombi.
das macht schon spass.
geschlossen ist 30l sehr gut, 28 gehn auch.
br brauchst du niemals 70 liter.
so um die 45 reichen, aber um den gut abzustimmen brauchst du n ziemlich langes rohr. ca. 60cm bei einem 10er durchmesser. dann haste ne tuningfrequenz von ca. 28hz.
und nicht höher als 70hz trennen, besser 65 oder sogar 60hz,
weil er obenrum "brummig" wird.
soviel zum earthquake.
zum strom gibts noch zu sagen, dass ein cap nie eine batt. ersetzt.
und ist jetzt nicht böse gemeint, aber wenn dein kumpel wirklich nur ein bass will und sonst nix, gehe ich mal davon aus, dass der nur pegel und druck will und auf klang keinen wert legt.
in dem fall ist der earthquake schon geldverschwendung.
und die eton ebenso
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
EARTHQUAKE DBX
x.a.m am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  6 Beiträge
Earthquake DBX kein druck?
Sophos am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  13 Beiträge
Earthquake dbx-12dr (600RMS)
makemebad am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  17 Beiträge
Earthquake dBX-10DR.
andermann am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 21.05.2004  –  2 Beiträge
Earthquake DBX-12R
Darkdamnedsoul am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  11 Beiträge
earthquake DBX 10rD (Scheiße??)
predatorac am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  54 Beiträge
EARTHQUAKE DBX-12DR
Darkrebell am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  6 Beiträge
Earthquake DBX 12R
delikanli1985 am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  10 Beiträge
EARTHQUAKE DBX-10DR oder RED ROCKET 12??
stevie-deluxe am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  13 Beiträge
druckvollste abstimmung für earthquake dbx 12
NochWenigerAhnung am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.670 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedRegafan1.0
  • Gesamtzahl an Themen1.460.342
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.772.728

Hersteller in diesem Thread Widget schließen