SWE 1243E Geschlossen

+A -A
Autor
Beitrag
Faulpelz_1337
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Okt 2011, 11:21
Hey,

Habe jetzt mal bisschen mit WinIsd rumexperimentiert und habs geschafft damit "umzugehen" .

Das Programm spuckt für den Woofer folgende Optimale Werte aus :

verlauf

Dunkelblau: Geschlossen
Hellblau: Bassreflex
Weiss : Bandpass

Egal welches Volumen , das geschlossene Gehäuse scheint nicht der Brüller zu sein und fällt für mich raus finde ich.

Bassreflex und Bandpass bleiben also noch übrig.

Für Bassreflex wird vorgeschlagen :
61.6l bei 29,77 Tuningfrequenz (Resonator kann ich ja wählen wie ich dann will der gibt mir ja immer dann nur die länge dazu an)

Grenzfrequenz 30HZ und Übergabe bei 80HZ


Für den Bandpass wird mir folgendes empfohlen:

CB Volumen 21.2L
Vent Volumen 29.6L
Tuning Freq bei 52,63 HZ

Grenzfrequenz 32,4HZ
Übergabe würde ich bei 80HZ machen


So stark unterscheiden sich die beiden Gehäuse wohl nicht.

Kommt das so hin mit den Werten ?
Falls ja würde ich eher den Bandpass bauen, da lohnt sich das Bassreflex im Vergleich ja kaum da es sogar mehr Volumen hat.


[Beitrag von Faulpelz_1337 am 06. Okt 2011, 13:56 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2011, 14:40

Faulpelz_1337 schrieb:

Egal welches Volumen , das geschlossene Gehäuse scheint nicht der Brüller zu sein und fällt für mich raus finde ich.

.



Das sieht im Auto ganz anders aus, dort hast nämlich eine Druckkammer.




http://www.hifilab.de/hifilab/pdf/boxbau.pdf


http://www.hifilab.de/hifilab/pdf/swe-1243-baubuch.pdf


[Beitrag von zuckerbaecker am 06. Okt 2011, 14:42 bearbeitet]
Faulpelz_1337
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Okt 2011, 15:26
Leider steht jetzt beim Boxbau nichts neues für mich drinne ...

Auch die Herstellerangaben kenne ich zu genüge gibt sogar paar verschiedene PDF´s dazu

Die Frage ist halt nur wieviel das ganze in der Praxis taugt und ob die Werte die mir ausgespuckt werden trotzdem in Ordnung sind ...

Ich meine wofür gibts simulationsprogramme wenn die total von echten Werten abweichen dann wären die ja für die Tonne , also muss da ja irgendwas dran sein ?


Ich hab das ganze auch nochmal mit BassCad gegenversucht wenn ich die Werte eingebe.

Auch hier mag er geschlossene Gehäuse nicht
Die Bassreflex Kurve ist fast genau gleich
Und ich hab mal die Werte vom Bandpass übernommen und die Kurvenform war gleich nur ein halbes DB unter 0 hier


[Beitrag von Faulpelz_1337 am 06. Okt 2011, 15:45 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 06. Okt 2011, 16:04

Ich meine wofür gibts simulationsprogramme wenn die total von echten Werten abweichen dann wären die ja für die Tonne , also muss da ja irgendwas dran sein ?


Die sind eben net für Car HiFi programmiert, sondern für Home HiFi.
'Stefan'
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2011, 17:02
Zu dem Thema an sich gehört schon noch etwas mehr, als du dir das wahrscheinlich denkst.
Hifi ist -- wenn ernsthaft betrieben -- ein sehr komplexes Thema. Auch und vor allem im Auto.

Zum geschlossenen Gehäuse einfach mal lesen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-70-4068.html

Unbekannte Begriffe einfach googlen. Davon wird's sehr wahrscheinlich einige geben.
Das ganze Thema praktisch angewendet sieht dann so aus:

http://www.hifi-selbstbau.de/index.php?option=com_content&view=article&id=187&Itemid=36



[Beitrag von 'Stefan' am 06. Okt 2011, 17:06 bearbeitet]
Faulpelz_1337
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Okt 2011, 17:25

'Stefan' schrieb:
Zu dem Thema an sich gehört schon noch etwas mehr, als du dir das wahrscheinlich denkst.
Hifi ist -- wenn ernsthaft betrieben -- ein sehr komplexes Thema. Auch und vor allem im Auto.



Ich wette das ist sogar noch leicht untertrieben


Im Thread zum geschlossenen gehen die Meinungen doch aber auch sehr extrem auseinander was mich als anfänger jetzt erstmal verwirrt...


Ich denke mal es ist ja nicht das Problem mehrere Gehäuse auch zu testen für den gleich Woofer , jedoch sind wir ja alle nicht unendlich mit Geld gesegnet ,daher muss ich mir ja erstmal für irgendwas entscheiden :S


Sind die Werte von dem Programm denn garnicht zu gebrauchen ?
Oder gilt einfach nur für den geschlossenen Sub das er für die Progs unbrauchbar ist ?

Mich würde ja erstmal interessieren ob die Angaben zum Bassreflex und Bandpass also auch absolut nicht realisierbar sind oder ob solche Effekte nur beim Geschlossenen Sub auftreten ?

Kam zumindest vom Lesen jetzt so bei mir an will ja nichts falsch verstehen.
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 06. Okt 2011, 18:16
Halte Dich an das Baubuch, das ich verlinkt habe.
Das ist vom Entwickler des Chassis geschrieben worden.
Und zwar fürs Auto.
Faulpelz_1337
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 06. Okt 2011, 18:22
Bin da noch leicht skeptisch dem Bandpass gegenüber...

Man sagt doch immer das Ventilierte Volumen sollte 1.5 bis 2 mal größer sein im Normalfall ?
Wie kommt es zustanden das dort sogar weniger Volumen ist ? :S
zuckerbaecker
Inventar
#9 erstellt: 06. Okt 2011, 18:43
Es gibt einfach nicht nur EINEN Weg einen Bandpass zum klingen zu bringen, sondern unterschiedliche herangehensweisen.



Man sagt doch immer


Das, vondem Du sprichst, braucht eine radikale Entzerrung.

Wie jetzt der Vorschlag von Klaus klingt weiß ich net.
Du kannst Dich aber auch mit ihm direkt in Verbindung setzen zu dem Thema.
Faulpelz_1337
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Okt 2011, 18:50
Ahh okay ...

Ich werde mal den Gehäusevorschlag nehmen und den Bandpass bauen...

Ich denke wenn ich erstmal nur die geschlossene Box baue kann ich mir das ja mal anhören.

Dann setze ich darauf den ventilierten Teil und höre mir an was mir besser gefällt.

Falls der Bandpass durchfällt musst ich ja nur wieder den Ventilierten Teil entfernen dann hab ich immernoch 30L geschlossen was ausreichen sollte.


Plan soweit in Ordnung oder ?


Achja Volumenverdrängung der Bassreflexrohre ist doch deren eigenes Volumen richtig ?


[Beitrag von Faulpelz_1337 am 06. Okt 2011, 19:18 bearbeitet]
Faulpelz_1337
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Okt 2011, 16:38
Soo Update wichtiges !

Ich hab das Gehäuse jetzt soweit aus MDF Einzelteilen...

Aber noch 2 Probleme !

Erstens finde ich keine Passenden Rohre für die Kanäle ...
Plastikrohre gibt es genormt nur in 75mm durchmesser ...
Laut plan brauch ich aber 70x390

Kann mir einer sagen ob ich auch 75er nehmen kann und wielang diese dann sein müssen ?

Ausserdem muss ich wissen ob ich unbedingt MPX Adapter bauen muss für die Lautsprecher oder ob auch einer aus MDF z.b reicht da ich hier an MPX nicht so leicht rankomme der Baumarkt hatte keins...

Danke
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#12 erstellt: 07. Okt 2011, 17:21
Es gibt so viele,unzählige Beiträge zu dem Chassis.
Da braucht man eigentlich gar nicht mehr groß rumrechnen und Überlegen.Selbst die Angaben von Alpine direkt sind recht gut,was nicht oft der Fall ist bei manchen Marken.

Die SWE haben sich geschlossen gut bewährt,Leistung brauchen die nicht viel,spielen tiefreichend und sauber.
Für den Preis top!

Wozu Bassrflex,zum Krach machen?paar unwichtige db mehr.
Oder extra tief abstimmen ne Wummerkiste?



Okay egal.....

Rohre zum Testen kannst du dir ausm Baumarkt holen, 10er Durchmesser Länge zusägen günstig und gut zum Probieren.
Faulpelz_1337
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Okt 2011, 17:32
Ne soll kein Pegelschwein werden mir gehts um Druck vorallendingen deswegen baue ich einen Bandpass und da sind 3x 70x390 vorgeschrieben laut Alpine.

Ich baue aber den bandpass so das ich notfalls die Ventilierte Kammer abnehmen kann falls es nicht klingt dann hab ich immernoch ein Geschlossenes Gehäuse mit 30L

Ich hab eben beim örtlichen Fachhändler angerufen, der hat gerechnet das ich 75er Durchmesser nehmen kann, wenn ich 417mm Länge statt 390 nehme kommt das hin ?


Wäre halt nurnoch das Problem mit den Frontsystem Adaptern bauen obs unbedingt Multiplex sein muss
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#14 erstellt: 07. Okt 2011, 17:40
a
Faulpelz_1337 schrieb:


Ausserdem muss ich wissen ob ich unbedingt MPX Adapter bauen muss für die Lautsprecher oder ob auch einer aus MDF z.b reicht da ich hier an MPX nicht so leicht rankomme der Baumarkt htte keins...

Danke


Für was für ein Auto?
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#15 erstellt: 07. Okt 2011, 17:42
mit 4 Räder
sorry mußte gerade sein.
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#16 erstellt: 07. Okt 2011, 17:47
Sicher das es 4 Räder hat? Es gibt auch Auto´s mit 3 Rädern
Faulpelz_1337
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Okt 2011, 18:07
facepalms0x8f


Trotzdem könnt ihr statt zu spammen bitte meine Frage gleich mit beantworten ich wollt ja noch zur potte kommen morgen


Ich hab grade mal bei Strassacker versucht eine andere Größe zu finden für die Reflex Rohre da sie einfach zu lang sind um sie in ein ordentliches gehäuse zu packen ....

Ich muss doch wenn ich das richtig verstehe darauf achten das ich wieder auf die selbe Resonanzfrequenz komme richtig ?

Wenn ja müsste anstatt 7x39 genausogut 5x18.8 funktionieren

Ist das soweit richtig =?
Abflussrohre gibt es ja in DN 50 das würde ich also aufjedenfall kaufen können.


[Beitrag von Faulpelz_1337 am 07. Okt 2011, 21:36 bearbeitet]
'Stefan'
Inventar
#18 erstellt: 08. Okt 2011, 05:43

Im Thread zum geschlossenen gehen die Meinungen doch aber auch sehr extrem auseinander was mich als anfänger jetzt erstmal verwirrt...


In dem Thread kannst du dich an "US" und die halten, die seine Ansicht vertreten/unterstützen.

Oder einfach alles ignorieren...;)

Faulpelz_1337
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Okt 2011, 21:41
Mahlzeit ich bin es nochmal.

Momentan spielt der SWE in 30l Geschlossen ganz brauchbar =)

Jedoch wollte ich nächsten Monat den Kofferraum radikal umbauen.

- Car-PC kommt neu
- Endstufe soll endlich mal an einen gescheiten Ort
- Würde gerne einen Fortissimo Bandpass an den Innenraum koppeln durch Armlehne.

Volumen spielt keine große Rolle ich wollte mit dem Auto sowieso nicht einkaufen gehen.

Ich habe auch selber schon versucht selber etwas zu simulieren und wollte eigentlich erstmal nach eurer Meinung fragen:

bp1

Dann hab ich das ganze mit der Fahrzeugreso (zwischen 40 und 45HZ laut google) geglättet.

bp2

Nun hab ich noch versucht den Lowpass möglichst so zu setzen das die ganze Geschichte möglichst glatt ist

bp3

Besser gehts bei der Abstimmung leider nicht ... Oder ich habe noch eine andere Sache versucht mit einem etwas weniger steilen Lowpass

bp4

Scheint aber auch nicht wirklich berauschend zu sein ...

Das beste Ergebniss hab ich so hinbekommen :

bp5


Allerdings ist das geschlossene Volumen ja doppelt so gross wie bei den anderen .

Aber ich hab halt damit die schönste Kurve hinbekommen...

Habe ich irgendwas Falsch gemacht ?
Oder kann ich meine 80/120 ausprobieren obs klappt ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bandpass, Bassreflex, geschlossen...etc
Reapy am 20.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  2 Beiträge
Fusion: geschlossen + Bandpass/Bassreflex
Gunnar85 am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  4 Beiträge
welches gehäuse bandpass bassreflex oder geschlossen
roli_boa am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  24 Beiträge
Bandpass , Bassreflex oder Geschlossen für Hiphop? RFD2212
Nrv32 am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  4 Beiträge
Gehäuse für Alpine SWE-1243E
ChriZz92 am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  5 Beiträge
SWE-1243E geschlossen oder BR
exoGEN am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  3 Beiträge
geschlossen oder bassreflex
Dave0070 am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  15 Beiträge
Bassreflex oder Geschlossen
GoodOld am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  2 Beiträge
Umfrage: Geschlossen, Bassreflex oder Bandpass
madboy am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  23 Beiträge
Bassreflex, Geschlossen??
snowsniper am 03.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.519 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedJayBBerlin
  • Gesamtzahl an Themen1.426.169
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.144.794

Hersteller in diesem Thread Widget schließen