4x Audio System X-ion 12 plus

+A -A
Autor
Beitrag
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Mrz 2014, 22:47
Hallo Leute ,

Ich fahre einen Ford Focus Kombi und hab im Moment 2 AS xion 12 plus in einem
Bassreflexgehäuse 2x 65 Liter mit jeweils einem Reflexrohr 200 mm lang 100 mm
Durchmesser verbaut . Jetzt habe ich mir nochmal 2 Stück gekauft aber will nicht ein
260 Liter Gehäuse bauen sondern so bis ca 200 Liter.
Hab mich an Audio System Gewand die meinten ich soll
200 Liter nehmen und alle in ein Gehäuse packen aber ich denke dann werden sie
zu unpräziese spielen dann hatte ich vorgeschlagen 2 Stück in 100 Liter zu packen und das
halt 2 mal also ein 200 Liter Gehäuse bauen mit 2 Kammern. Darauf hin meinten sie ist egal
was ich mache... Jetzt frage ich euch mal wie würdet ihr die 4 Woofer verbauen?
Höre gerne Hip Hop das heist will recht weit runter kommen mit der Frequenz!

Ich bedanke mich schonmal im Voraus
ErikSa91
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2014, 23:05
Du solltest lieber ein Gehäuse mit einer Kammer bauen, die netto-innen mind. 250l hat. Netto heißt, Das Volumen durch die Verdrängung vom Port, Verstrebungen & der Chassis sind bereits abgezogen. Den Port würde ich auf mind 400cm² dimensionieren

Wenn du die TSP hast könnte man mal Simulieren.

200l für vier 12" sind einfach zu wenig.

LG
Erik


[Beitrag von ErikSa91 am 15. Mrz 2014, 23:07 bearbeitet]
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Mrz 2014, 23:19
Tsp
Rdc 3,2Ohm
Qm 3,9
Qe 0,52
Qt 0,5
Fs 40Hz
Vas 30L
Mms 176g
Cms 90mm/N
Bl 14,5Tm
Nenn 600Watt
Max 900Watt
Xmax+/- 16mm

Das ist was ich zu dem Woofer gefunden haben
Spielen die vier dann auch präzise in einem 250 Liter Gehäuse ?

Gruß Michael
ErikSa91
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2014, 23:35
Wie sieht denn der Rest der Anlage aus? An welcher Endstufe laufen die Subs?

Als Beispiel:
250l netto Innenvolumen
Port: 400cm² mit 37cm länge = 30hz Tuning

Genaues musst du im Auto testen. Das Simluieren dient nur als Anhaltspunkt.

Alles ordentlich verstreben und aus Multiplex oder mindestens 21/22mm MDF bauen. Multiplex wäre besser, da leichter und stabiler.

LG
Erik
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Mrz 2014, 23:47
Hatte es vor aus 22 mdf zu machen hab alle Subs
Daraus gebaut ...
HU ist ein kenwood kiv-700
Frondsystem Helix hxs 236
Und die Endstufen für die vier Bässe sind 2x AS F2-500
Mit 2 Panasonic Zusatzbatterien
Maddy-sein
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mrz 2014, 09:46
Moin,
ich schmeiss mal nen CB mit 33 Liter in die Runde (QTC 7). Ist zwar leiser aber breitbandiger.

Der BR Vorschlag von Erik geht in Ordnung nur der Portquerschnitt ist zu klein für 4 12er, würde da eher Richtung 1/3 SD besser mehr gehen. Also 660cm² - 66cm lang oder 800cm² - 83cm. Subsonic ist hier Pflicht.
Problem wird nur sein das du Brutto leicht über 300l kommst der Port alleine braucht schon 50 - 60 Liter!

AS

[EDIT:] Laut Ford hast du zwischen 410 und 475 Liter Kofferraum....... bauen
340L Brutto, haut gut hin ;-)


[Beitrag von Maddy-sein am 16. Mrz 2014, 09:57 bearbeitet]
ErikSa91
Inventar
#7 erstellt: 16. Mrz 2014, 09:54
Naja die X-ion sind wohl nicht so die Brüller im GG - sag nicht ich, "hab ich gelesen". Außerdem ists vom Druck her ne ganz andere Welt - ob das dem TE reicht muss er selbst wissen. Mir wäre es zu wenig

Port "größer" ist natürlich immer gut. Da er aber keine 5kw draufgibt ... wie gesagt, mehr Port ist gut, nötig - evtl.

Lg
Erik
mr.booom
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2014, 09:56
Wenn Du mit getrennten Stufen versorgst würd ich definitiv auch zwei getrennte Gehäuse machen .... beide Stufen werden nie zu 100% gleich spielen, demzufolge werden sich auch die Subs leicht ungleichmäßig verhalten und sich in nur einem Gehäuse durchaus gegenseitig "ärgern" - sprich wenns schlecht läuft negativ beeinflussen.
Neruassa
Inventar
#9 erstellt: 16. Mrz 2014, 09:58
800cm^2 finde ich etwas viel zu heftig für 4 12".
Es sind "nur" Audio System Woofer. Keine Hubmonster.

100cm^2 pro Woofer geht schon in Ordnung. Alternativ 125cm^2 fürs Gewissen.

Würde auch 2 Kammern bauen...

Ergibt dann:
Pro Kammer 125l, 250cm^2, Länge nach Abstimmfrequenz


[Beitrag von Neruassa am 16. Mrz 2014, 09:59 bearbeitet]
Maddy-sein
Stammgast
#10 erstellt: 16. Mrz 2014, 10:02
Und 2 Gehäuse sind leichter, gerade aus 22er MDF.

Wegen dem Port, hatte bei 100cm² und 400Watt pro Woofer schon 30ms Strömung.
Aber ist halt Theorie, ihr habt da mehr Praxis als ich.
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 16. Mrz 2014, 10:11
Das war auch mein Hintergedanke das ich 2 Kammern mache da ich sie mit 2 Endstufen betreibe.
Im GG und BP finde ich die X-ion's nicht schön habe alles
Schon gehabt am besten laufen sie BR (meine Meinung).
Wenn ich sie jetzt jeweils 2 Stück in eine Kammern packe je 125 Liter wie lang müssten
die Potrs werden bei 200mm*? Hab mit Berechnung nicht so viel am Hut bin eher der Bastler...
Gruß Michael
Maddy-sein
Stammgast
#12 erstellt: 16. Mrz 2014, 10:20
Gleich lang! Also auch um die 37cm. Aber bau ruhig ein paar Ports mehr zum wechseln, oder teste vorher mit Abflussrohren. Und Bilder nicht vergessen!
mr.booom
Inventar
#13 erstellt: 16. Mrz 2014, 10:41
KG-Rohre for the win

Ich mach mir nimmer die Mühe und bastel stundenlang an Holzports rum .... und mit der Zeit hat man auch ne schöne Sammlung an Rohren verschiedenster Längen und Durchmesser, da ist man dann auch ratzfatz fertig mim abstimmen (und lassen sich auch schön platzsparend ineinander parken, und das auch ruhig in ner nassen Kellerecke ).

Hier mal ne Tabelle der Flächen (Flächenangaben in cm²):
BR-Port aus KG-Rohr - Flächenvergleich


[Beitrag von mr.booom am 16. Mrz 2014, 10:45 bearbeitet]
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 16. Mrz 2014, 10:50
Dann bedanke ich mich hiermit und fahre morgen mal in den Baumarkt
moep987
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Mrz 2014, 17:35
Bin gespannt

Bilder nicht vergessen !

Mfg. Lars
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 16. Mrz 2014, 17:47
Mach ich ^^ denke nächstes we bin ich damit fertig...
Wie füge ich Bilder in das Forum ein? Bin erst 2 Tage hier drin ..
Neruassa
Inventar
#17 erstellt: 16. Mrz 2014, 18:01
Antworten. -> IMG drücken -> lesen
(Bitte Bilder in GROß einfügen)
mr.booom
Inventar
#18 erstellt: 16. Mrz 2014, 18:01
Wenn Du im Editor bist klick einfach den IMG-Knopf an, dann geht nen Popup auf für die foreneigene Galerie, da kannste dann hochladen, später verwalten, bearbeiten usw


Edit:
Patrick, Du Ninja


[Beitrag von mr.booom am 16. Mrz 2014, 18:02 bearbeitet]
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 16. Mrz 2014, 18:17
2x X-ion 12 Plus an einer F2-500
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 18. Mrz 2014, 07:30
Hey Leute mit ist da was aufgefallen.
Ihr habt mir geraten pro Woofer eine Portgröße von 100-125cm^2
Und eine Länge von 370mm zu nehmen das heist
Wenn ich 2 Woofer pro Kammer (125Liter) verbaue
Sollte der Port 200 - 250cm^2 haben.
Im Moment habe ich ja 2x 65liter mit 2 Bässen wie ihr
Auf dem Bild sehen könnt AS hat mir geraten
100 ter Rohre zu nehmen mit einer Länge von 220mm
Aber wenn man das umrechnet ist die Portgröße ja nur 78,54cm^2
Wieso ist es besser wenn ich sie größer dimensioniere?
Gruß Michael
ErikSa91
Inventar
#21 erstellt: 18. Mrz 2014, 08:00
Das hängt mit dem Tuning des Gehäuses zusammen. Hersteller stimmen gern etwas höher (kürzerer Port) ab weil so die Gehäuse kleiner und handlicher sind.

Klanglich und vom Pegel her gesehen ist das aber keine gute Lösung. In der Regel bist du mit nem größeren Port lauter und hast mehr druck
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 18. Mrz 2014, 08:35
Ok danke für eure Geduld mit mir werd mich heute dran machen MDF hab ich alles schon Bilder kommen dann auch
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 27. Mrz 2014, 17:02
Hallo Leute Sorry das es so lange gedauert hat aber mir ist privat Bisi was dazwischen gekommen da musste ich mal paar Tage Pause machen ... Das Projekt ist noch nicht ganz fertig aber im großen und ganzen bin ich soweit durch muss nur die Elektrik im Auto neu machen aber hier schonmal ein Bild wie weit ich im Moment bin hoffe ich blamiere mich damit hier nicht...
Gruß Michael
2x125 liter
Maddy-sein
Stammgast
#24 erstellt: 27. Mrz 2014, 18:33
Erstmal, TOP! das wird so ordentlich rumsen
Die Ports gefallen mir ganz gut.
Hast du innen noch versteift?
Die Schallwand könntest du ruhig noch doppeln!


Die Schrauben noch versenken und Spachteln, dann klappts auch mit einem schönen Finish der Kiste.
Falls du eine Oberfräse hast könntest du mal um den Portmund fahren.
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 27. Mrz 2014, 19:51
Hab noch nicht versteift nur die Zwischenwand hab ich drin und alles halt aus 22er mdf die Schrauben wurden versengt hatte die nur zum fixieren und übertragen der anderen Bohrlöcher halb drin jetzt ist alles versengt und nochmal überstrichen werde die Tage nochmal Bilder ins Forum stellen wird auch noch ein Audio System Logo auf die Front gemacht...
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 31. Mrz 2014, 18:17
Ich kann leider im Moment nicht weiter machen ein paar Teile die ich bestellt habe sind noch nicht gekommen und meine Zusatzbatterien sind mir irgendwie kaputt gegangen halten die Spannung nicht mehr was würdet ihr mir empfehlen? Hatte eine Panasonic Gelbatterie 42Ah drin und hab mir davon eine 2te besorgt aber beide wollen nicht mehr so wie ich will... Hab jetzt noch 2 Sun-Battery mit jeweils 24Ah am Start aber weis nicht ob die auch geeignet sind dafür hat da jemand Ahnung? Ich hab auch mal nach den Daten der Batterie geguckt wegen Kurzschlussstrom aber ich finde da nichts kann mir jemand weiter helfen? Oder hat ein Tipp für mich
Gruß Michael
Reizung
Stammgast
#27 erstellt: 31. Mrz 2014, 18:58
Wennt was gescheites willst, kann ich dir nur die XS Power Batterien empfehlen.... sind zwar ein bisschen teuer, aber mit denen hast dann bestimmt keine Stromprobleme mehr ;D
Neruassa
Inventar
#28 erstellt: 31. Mrz 2014, 20:15
Stinger...

Wenns was teures sein soll...

Pure Power...

oder gleich eine "gute" Stinger (Rote)
kalle_bas
Inventar
#29 erstellt: 31. Mrz 2014, 21:16
also die XS sollen echt sau gut sein aber ob das den preiß recht fertig muss jeder selber wissen
Böötman
Inventar
#30 erstellt: 31. Mrz 2014, 21:36
Trotzdem würde Ich alle Subs mit nur einem Amp betreiben, alles andere ist ne Notlösung.
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 01. Apr 2014, 04:40
Welchen Monoblock ca. 2,5 kW an einem Ohm (bezahlbar) könnt ihr empfehlen?
kalle_bas
Inventar
#32 erstellt: 01. Apr 2014, 05:18
Ne hf bxi 6000 D hat 3 kw an einem ohm . Gebraucht für 300 E zu bekommen.
Aber der strom durst ist groß.

Gibt sicher auch andere.

Leistung kosstet einfach Geld.
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 03. Apr 2014, 13:22
Würde ein Hifonics bxi6000d für 270€ bekommen sollte ich mir die holen für meine 4 X-ion's? Hab nochmal bisschen überlegt ist es wirklich so schlimm 2 Endstufen für fie Bässe zu betreiben gibt viele Leute die noch mehr Bässe verbaut haben und 2...3... oder 4 Endstufen dran hängen haben ...
Das mit dem Störfaktor leuchtet mir schon ein aber ist das so schlimm?
Gruß Michael
Joze1
Moderator
#34 erstellt: 03. Apr 2014, 18:13
Ich würde definitiv nur eine Stufe verwenden... Alleine wegen den möglicherweise unterschiedlichen Signalen und damit verbundenen eventuellen Auslöschungen. Und eine BXI6000D für das Geld ist ein gutes Geschäft
Hacksaw1987
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 06. Apr 2014, 11:22
Hey Leute so bin jetzt erstmal fertig mit meinem Projekt hier mal ein Bild ...
Es sind im Moment noch die 2 AS F2-500 verbaut werden aber noch durch die hifonics
Brutus Bxi6000d ersetzt. Es hat so lange gedauert weil ich bis gestern warten musste bis
Meine Teile gekommen sind die ich vor 2 Wochen bestellt habe.

4x Audio System X-ion 12
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Audio System X-ion
ToplineVR6 am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  4 Beiträge
Audio System 12" X--ION
Fabi_Walz am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.07.2006  –  2 Beiträge
audio system x ion 12
brigada1990 am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 27.02.2009  –  15 Beiträge
Gehäuse 2x AS X-ION 12 PLUS
S_wie___ am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  4 Beiträge
Gehäuse X-Ion 12"
Nitr0r am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  3 Beiträge
Gehäuse für ein Audio System X--ion 12 Plus
Opel_Fan am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  5 Beiträge
Audio System X-Ion 12 Plus Gehäuse oder anderer Subwoofer
DominicZ am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 10.10.2014  –  2 Beiträge
x-ion 12-800
astra_g_carawahn am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  9 Beiträge
Audio System X-ION 12-600
funkman am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  4 Beiträge
Fragen zu Audio System X-ION 12
BDME am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  38 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.784 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedhyperklaus
  • Gesamtzahl an Themen1.460.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.776.082

Hersteller in diesem Thread Widget schließen