Subwoofer unterm Sitz vs. unterm Kofferraum

+A -A
Autor
Beitrag
Magnat^^
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mai 2018, 22:09
Einen wunderschönen guten Abend liebe Gemeinde!

Mein "Problem": Ein Opel Agila B. Ich habe vor einigen Wochen neue Hifonics Lautsprecher in alle 4 Türen eingebaut, inklusive Alubutyl-Dämmung.
Das Radio ist ein Kenwood KDC-x7200dab. Dies bietet eine DSP inkl. Laufzeiteinstellungen und 3 Vorverstärkerausgänge.

An sich bin ich mit dem Klang zufrieden, vorne hört sich der Bass jedoch leider etwas hohl an. Wenn ich hinten sitze, klingt es schön voll und vor allem tief. Bis ca. 35HZ geht da was. Davon bleibt vorne auf dem Fahrersitz nun leider nicht viel über.

In denke mal, dass die Physik des Autos hier der limitierende Faktor ist und auch meine Einstellungen im DSP bringen nicht den gewünschten Erfolg.

Musik: Metal

Da ich das Auto zum Pendeln benötige, möchte ich den Kofferraum nicht mit einem Subwoofer vollstellen. Die günstigen aktiv-unterbau-Subwoofer bringen doch aber auch keinen vernünftigen Tiefgang, oder?
Theoretisch kann ich unter dem Kofferraum noch etwas verbauen. Für´s Selberbauen habe ich leider keine Zeit Vielleicht gibt es auch sehr kleine SUbwoofer mit einem hohen Wirkungsgrad und Tiefgang (Klang wichtiger als Lautstärke!)

Budget liegt bei max 300€, ich denke dafür sollte man was bekommen...


Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!
deeepz
Inventar
#2 erstellt: 02. Jun 2018, 10:27

Magnat^^ (Beitrag #1) schrieb:
...neue Hifonics Lautsprecher in alle 4 Türen eingebaut...


Und deswegen hast Du vorne jetzt womöglich Frequenzauslöschungen. Wenn Du die hinteren LS wegfadest, müsste es dann besser werden. Wer hat denn die LZK eingestellt? Die soll nämlich genau sowas verhindern...

LG
deeepz
Magnat^^
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jun 2018, 07:05
Hallo,

danke für deine Antwort! Auslöschungen gibt es in dem Sinne nicht. Wenn ich den Fader auf vorne einstelle, habe ich genau so viel/wenig Bass. Der Unterschied ist marginal. Die Entfernungen habe ich probeweise einmal korrekt eingestellt. Brachte aber auch nicht wirklich DIE Besserung. Wahrscheinlich kann da auch kein DSP mehr helfen. Deswegen der Thread

Oder habe ich vielleicht etwas übersehen in den Einstellungen? Die Lautsprecher sind auch nicht getrennt bzgl. einer Frequenzweiche, sie laufen im Fullrange-Betrieb...
Joze1
Moderator
#4 erstellt: 11. Jun 2018, 09:28
Und links und rechts sind nicht verpolt? Dass du möglicherweise dadurch Auslöschungen hast? Wer hat denn das System eingestellt? Da kann so viel falsch laufen, dass ich persönlich die Einstellungen als erstes anzweifeln würde.
Magnat^^
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Jun 2018, 20:08
Verpolt ist nichts, hatte die schon einmal überprüft. Habe eben gesehen, dass bei einem Reset des Laufzeit-DSPs die Entfernung nur vorne auf 0 cm gesetzt wird, hinten werden jeweils 24cm standardmäßig gesetzt
Wahrscheinlich ist das so eine Art Automatik. Hinten in der Mitte klingt es wirklich sehr gut, sogar räumlich. Vorne ist der Bass einfach nicht so tief wie hinten. Habe auch die Entfernungen eingestellt. Ist schon besser, aber noch nicht 100%ig zu meiner Zufriedenheit. Aber vielleicht bekomme ich das ja noch hin
Wholefish
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2018, 15:14
Lad dir mal ne Sinus - Generator App runter (zum Beispiel "function generator") und dann geh mal die Türen einzeln durch.
Probier mal Fader nach vorne, Balance nach links und schau ob du dann einen 35hz Ton, oder höher auch hörst. Dann nur die Balance nach rechts, den Ton immer laufen lassen. Und dabei immer durchs Auto wandern und immer an allen Ecken hören.
Ggf. tuts auch noch ne Schalldruckmess App. Die Messwerte sind natürlich nichts wert, aber zumindest schafft es das Handy eine Differenz anzuzeigen. So kannst du schnell feststellen, ob der Ton leiser wird, wenn du die Balance drehst, oder lauter. Dann musst du dich nicht NUR auf die fehlerbehafteten Ohren verlassen
Magnat^^
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jul 2018, 18:35

Wholefish (Beitrag #6) schrieb:
Lad dir mal ne Sinus - Generator App runter (zum Beispiel "function generator") und dann geh mal die Türen einzeln durch.


Hey,
danke für den Tipp! Da habe ich noch gar nicht dran gedacht... Das werde ich nochmal ausprobieren und mich dann nochmal melden
Böötman
Inventar
#8 erstellt: 07. Jul 2018, 19:20
Hi, der kleinste Aktivsub der m.E. sein Geld wert ist, wäre der Axton ab20a. Dieser ist den mir bekannten Untersitzlösungen weit voraus. Schau Ihn dir mal an.
Magnat^^
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Jul 2018, 20:16

Böötman (Beitrag #8) schrieb:
Hi, der kleinste Aktivsub der m.E. sein Geld wert ist, wäre der Axton ab20a. Dieser ist den mir bekannten Untersitzlösungen weit voraus. Schau Ihn dir mal an.


Hört sich sehr interessant an, danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer unterm Sitz
dondelakack am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  9 Beiträge
Subwoofer unterm Autositz
Schecke am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  6 Beiträge
Subwoofer unterm Fahrersitz
Shaaaft am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  7 Beiträge
Kickbässe unterm Vordersitz?
octibaby am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  6 Beiträge
Aktivsubwoofer unterm Sitz - BMW e46 (ca. 100 euro)
Weilallenamenwegsind am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2017  –  7 Beiträge
Subwoofer / Bass unterm Fahrersitz vom VW T4
Lowrider614 am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  12 Beiträge
Subwoofer für unter den Sitz?
Lardunia am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  2 Beiträge
Subwoofer auf Sitz anschnallen
Elrond_MC_Bong am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  5 Beiträge
Aktiver Untersitz Subwoofer welcher ist der bessere?
leugim75 am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  6 Beiträge
Subwoofer für unter den Sitz!
nico21 am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  75 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAnimatronic
  • Gesamtzahl an Themen1.417.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.994.166

Hersteller in diesem Thread Widget schließen