Aktivsubwoofer unterm Sitz - BMW e46 (ca. 100 euro)

+A -A
Autor
Beitrag
Weilallenamenwegsind
Inventar
#1 erstellt: 11. Mrz 2011, 22:35
Guten Abend,

wie Ihr vllt. schon vermutet suche ich eine passende Tieftonerweiterung für meine Werksanlage in meinem Bmw 318i (e46 Limo, BJ98).

Nun das wichtigste zuerst!

Aktivsub unter dem Sitz aus folgenden Gründen:

- Ich will das Auto nicht verbasteln
- Ich will es unsichtbar haben, also keine Einbußen im Fußraum des Beifahrers
- Da es im Kofferraum nicht geht (kein Skisack/Durchreiche)ist unterm Sitz der einzig bleibende Ort.

Unter dem Sitz habe ich ca einen Raum von ca. 80mm Höhe, 200mm Tiefe und ca. 360mm in der Breite (36x20x8 cm).

Was ich mir erwarte:

Ich bin mit dem Klang der Werksanlage zufrieden, sie ist nicht Highend aber für mich in Ordnung, genau da soll der Sub ansetzen, lediglich die Tiefen Töne etwas kräftiger gestalten.

Ich möchte eigentlich auch nicht mehr als 100 Euro investieren, bei 150 liegt die Schmerzgrenze.

Auf die Schnelle bin ich auf den Pioneer TS-WX11A gestoßen, der von den Maßen her doch gerade noch rein passen müsste.

Gibt es nennenswerte Alternativen, oder macht der Einbau überhaupt einen Sinn?
-Gedröhne und Nebengeräusche kann ich nicht gut ab.

Wisst ihr ob der Einbau Komplikationen hervorrufen kann?
(Kompatibilität zum BMW Werksradio?)

Generell bastle ich an Home-Anlagen sowie an Computern rum, das mit dem Einbau dürfte eigentlich kein Problem darstellen. Ansonsten würde ich natürlich nochmal nachfragen

Die einzige Sorge ist, dass ich nicht weiss ob ich einen Adapter brauche.

Freundliche Grüße,

Jo
Cruiser1985
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2011, 19:10
Moin



Mit Anfragen wegen nen aktiv sub kommste hier nicht weit. Die sind ziemlh verachtet da sie nicht annähernd an das Ergebnis ran kommen, welches man mit einem chassi in nen berechneten Gehäuse erreicht.

Dein Wagen hat doch bestimmt ls Öffnungen in der hutablage. Dort könnte man den Port eines bp durchführen für nen kleinen 8" woofer.



MfG ich
Weilallenamenwegsind
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2011, 08:47
Hallo,
Scheint als wären die Teile hier echt verhasst... Das sie nicht wirklich das gelbe vom Ei sind ist mir schon klar, mir gings ja nur um ne halbwegs hörbare Tieftonunterstützung...

Ich wäre kompromissbereit mir einen Aktivsub für unter den Sitz zu bastlen
Die Ls in der Hutablage würde ich auch gerne erhalten, da doch hinten ziemlich oft Leute mitfahren...

Grüße
Cruiser1985
Inventar
#4 erstellt: 15. Mrz 2011, 09:31
Moin


Wenn alles richtig eingestellt ist, haben die Personen in der hinteren Reihe auch was von der Musik von vorne.


Wieviel Platz ist denn unter dem Sitz? Vielleicht kann man ja nen kleines chassi mit geringer einbautiefe finden und das in nen gehause unter dem einen Sitz und unter dem anderen nen kleinen Verstärker setzen.



MfG ich
Weilallenamenwegsind
Inventar
#5 erstellt: 15. Mrz 2011, 11:07
Hallo,
habe das im ersten Post schon so ca. angegeben, werde es aber heute Nachmittag mal etwas genauer nachmessen!

Wenn ich beim selberbauen auch mit ca 100-130 Euro hinkomme, dann mache ich das natürlich gerne, hab mir ja auch schon ein Paar Viecher geschustert... Selbstbau könnte ja sogar etwas Passgenauer sein.

Wie gesagt stelle ich aber auch keine großen Erwartungen, der Klang passt ja jetzt eigentlich auch schon, ich hätte nur gern etwas mehr Fundament... ich brauche keinen tritt in den Magen

Grüße und einen schönen Tag!
Weilallenamenwegsind
Inventar
#6 erstellt: 15. Mrz 2011, 23:29
So, ich bins nochmal...
Die angegebenen Maße kommen doch ziemlich genau hin, habe alles nochmal durchgemessen!

Ich bin jedoch nach längerem umherlesen auf den Gedanken gekommen, dass es Klanglich vllt. mehr bringt erst mal das BMW Radio (<-Klick) von Phillips durch ein neues zu tauschen?!

Was meint Ihr dazu, und wie groß ist schätzungsweise der Unterschied zwischen dem Werksradio und Einem von beispielsweise Sony, Pioneer, etc.?

Ich denke da ich dann kein Kassettenadapter mehr verwenden müsste und ein halbwegs vernünftiges Austauschradio auch etwas mehr Leistung haben sollte ( ) könnte das auch mein Problem mit den Tiefen tönen lösen, sogar den allgemeinen Klang verbessern.
(Aux kann man nicht nachrüsten, habe den halben Tag damit verbracht eine Möglichkeit zu finden)

Grüße
459Guru
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Mrz 2017, 10:42
Auch wenn der Thread rund 6 Jahre alt ist erhoffe ich mir doch noch vielleicht eine Antwort zu erhalten. :-D
Ich habe ein ähnliches Problem zurzeit und würde gerne wissen wie du es letztendlich gelöst hast und wie das Ergebnis zum Schluss was.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer unterm Sitz vs. unterm Kofferraum
Magnat^^ am 25.05.2018  –  Letzte Antwort am 10.07.2018  –  9 Beiträge
Subwoofer unterm Sitz
dondelakack am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.02.2009  –  9 Beiträge
BMW E46 Subwoofer
Palü2412 am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 31.05.2013  –  11 Beiträge
Aktive Subwoofer BMW E46 320
Midcall am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  30 Beiträge
Bassgehäuse BMW E46 Cabrio
talon_161 am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  2 Beiträge
bmw e46 kein bass
Wowa88 am 24.08.2008  –  Letzte Antwort am 28.08.2008  –  12 Beiträge
BMW E46 Bass Problem
Kalle176 am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  20 Beiträge
BMW E46 Cabrio - Subwooferberechnung
Prober am 07.06.2015  –  Letzte Antwort am 26.06.2015  –  7 Beiträge
GFK Ausbau BMW E46 Limo
T*|ZEUS am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  3 Beiträge
Subwoofer Bmw E46 Kaufberatung Dringend!
M320i am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.018 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedwolfpeter60
  • Gesamtzahl an Themen1.460.982
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.784.291

Hersteller in diesem Thread Widget schließen