Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JLH Class-A 2N3055 Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
FireAmp
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2013, 14:39
Hallo, im Keller bin ich auf vier Transistor mit der Aufschrift "2N3055 RCA H DEZ 1969" im TO-3 Gehäuse gestoßen. Da ich ein totaler Fan von Vintage Hifi geworden bin, habe ich mir vorgenommen einen volldiskreten Class A Verstärker mit den 2N3055 aufzubauen.

Im Internet habe ich eine recht einfache Schaltung gefunden. Schaltplan 2N3055

Daraufhin habe ich die Schaltung in EAGLE abgezeichnet, und ein Layout dazu erstellt.

Schaltplan:
Schaltplan

Layout:

Layout

Da sich der BC212 nicht mehr bestellen lässt, habe ich dort einen BC556 eingesetzt, das müsste doch gehen oder?
Nur welche Verwendung haben die beiden Potis RV1 und RV2?

Was haltet ihr von der Schaltung? Gibt es Verbesserungsvorschläge?

Florian
Mimamau
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2013, 04:28
Die Potis sind wohl zum Einstellen von Offset und Ruhestrom.
Zur Schaltung kann ich dir nichts sagen, wenns was taugt, ich hab auch noch einige 2N3055 rumliegen.
Da du dem Layout nach die Transen wohl mit Kabeln verbinden willst, solltest du darauf achten, dass die nicht zu lang sind.
FireAmp
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Mai 2013, 10:20
Jo danke,
da ich einige Bauteile nicht da habe, werde ich mir diese noch bestellen müssen.
Mit dem Layout bin ich jetzt aber fertig, und die Platinen habe ich auch schon geätzt.
Heute habe ich mir vorgenommen, das Gehäuse aus Sperrholz vorzubauen.

Layout
2N3055

Das Layout ist nochnicht getestet!
Und mit den Pins der Potis bin ich mir auch nicht ganz sicher

- Florian
Soundscape9255
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2013, 11:22
Kleine Anmerkung:

Da du ja "nackte" CU-Platinen hast, wäre es da nicht besser, das Polygon nicht ganz so nah an die Leiterbahnen zu fluten? (Beim Löten baut man sich so gerne mal einen Kurzschluss und mit dem Ätzen wird es auch filigraner)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer über das Audiosignal einschalten
DAC Selbstbau-Lösungen mit ESS ES9016K2M o.ä.
Kondensatoren mit Bezeichnung "X2"
Neuer Kopfhörerverstärker: Planungsphase
Kinter ma 700
Röhrenverstärker Selber bauen
Wechsel zwischen steckdosen und akkubetrieb
Hilfe bei kleiner Vorstufe
Verschoben: Frage bzg. Frequenzweichenbauteile?
TDA 2050 Problem

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Onkyo
  • Marantz
  • Canton
  • Yamaha
  • Denon
  • Dali
  • AKG
  • Bose
  • Rotel

Neueste Beiträge Widget schließen

Mehr...

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder731.954 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedvuest12
  • Gesamtzahl an Themen1.194.484
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.051.845