Peugeot 306 XR...Was für Anlage?

+A -A
Autor
Beitrag
ToTALL
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Apr 2006, 11:47
Servus zusammen!
Erst mal...ich bin absoluter Anfänger beschäftige mich erst seit ner Woche ungefair mit dem Thema, einer Hifi-Anlage im Auto! Nun, da ich nicht einfach so draufloskaufen will, hab ich mal im Inet recherchiert und bin auf euer Forum gestoßen! Sehr sehr interessante beiträge! Die mir schon so manchmal zum kauf von "billig" Artikel abgeraten haben! Mann muss dazu sagen, ich hab nicht all zu viel geld! und joa ^^ bin in Ebay öfters auf schnäppchen jagt!
Nun is einfach meine Frage,...auf was muss ich achten! Was sind gute Einsteigeranlagen!?! Und wie sollte man das alles verbauen?! Wenn ich hier bei mir in der Gegend diese Schrottkarren anschau...die nur vibrieren...und HipHopper...^^lach^^ ich bin eben ein Rocker ^^ sag ich mal...höre Punk Rock usw...! Auf was muss ich diesbezüglich achten! Das sich der *Klang sauber anhört*. Ich will kein dröhnen oder vibrieren...ich will einfach einen Sound, den ich laut anhören kann und sich nix verzerrt oder so anhört!

Meine bitte an euch^^falls einer nerv und Zeit hat...mich da bissle zu beraten! Vielleicht könntet ihr mir mal ein paar Tipps geben...mit Komponenten die Billig, jedoch gut ZUSAMMEN arbeiten! Und was überhaupt den Sound bringt ^^ also was am wichtigsten ist usw...! Und vielleicht noch alles in nen Peugeot 306 XR passt ^^ :)! Also bitte paar Vorschläge !

Lieber Gruß,
ToTALL
Simius
Inventar
#2 erstellt: 08. Apr 2006, 12:44
Hallo und willkommen im Forum!

Das beste ist, du gibts mal eine Summe an, die du investieren möchtest! Dann wirst du Antworten bekommen!

Bei Ebayangeboten musst du aufpassen, dass sag ich gleich... Da gibts viel Billigschrott.
ToTALL
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Apr 2006, 14:52
Aso...joa hab da bissher nur auf markenartikel, wie Hifonics, Kennwod, Pioneer, Magnat, JBL usw...geschaut ^^ ...

http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWN%3AIT&rd=1

aehm ein radio hab ich ersteiger von Panasonic mit 4x50 Watt für 77 Euro....nun aehm was will ich ausgeben...ich sag mal was brauch ich denn alles?
-Endstufe
-Lautsprecher
-Subwoofer?! is der nötig, wenn ich rock höre ^^!
-gibts da nicht so eine Batterie? ^^ oder sowas, hab da was gelesen ^^?!

und joa also ich hätte so an 400 Euro für diese 3 Sachen gedacht! Am besten eben die endstufe!

mfg,
Totall


[Beitrag von ToTALL am 08. Apr 2006, 15:10 bearbeitet]
Simius
Inventar
#4 erstellt: 08. Apr 2006, 15:23
Hallo!

Mit einem Woofer macht des Musikhören einfach mehr Spaß, bei deinem Budget würde ich allerdings eher ein hochwertiges Frontsystem bzw. die Endstufe dazu kaufen!

Dazu müsste man wissen welche Boxen vorne bei dir reinpassen!

Z.B.: (also 16,5er)

Rainbow SLX Deluxe 265
Powerbass CK 6
Hertz DSK 165

Kosten alle unter 150€.

Und als Endstufe dazu zB.: eine Audison Srx für 180€

Ich höre Rock und haben eine Rockford als Endstufe fürs Frontsystem gewählt. Weils recht fetzig und spaßig klingt wie ich finde.

Den Rest investierst du in die Dämmung der Türen. Du musst dafür sorgen, dass die Boxen gut montiert sind, sonst hast du nix davon.

Kabel und Zubehör muss man auch noch dazu rechnen...
ToTALL
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Apr 2006, 00:09
So Leute ^^ aus lauter verzweiflung habe ich in Ebay 2 x Lautsprecher Systeme ersteigert ^^!

1.HIFONICS HCX 6.2 Compo
2.Phonocar 2/828 Kickbass System

nun meine Frage ^^ welche sind denn besser? und für was könnte ich diese benutzen?! is das ein Frontsystem...würden die auch für die Hutablage gehen? Was kann ich mit dem material anfangen ^^

Was für ne Endstufe passt den da jeweils dazu? eine von Hifonics oder so? was muss ich beachten ^^ :)!

mfg
hg_thiel
Inventar
#6 erstellt: 09. Apr 2006, 00:35
sorry aber das ist selten dämlich, fragst hier nach tipps, beachtest sie nicht. kaufst dir was bei ebay und willst dann wissen wohin und dann kommst du noch mit hutablage ?


warum kauft man sich was wenn man nicht weiß wofür ?



du musst unsere tipps beachten, dann klappts auch.
Heinerich
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2006, 09:22

ToTALL schrieb:
So Leute ^^ aus lauter verzweiflung habe ich in Ebay 2 x Lautsprecher Systeme ersteigert ^^!

1.HIFONICS HCX 6.2 Compo
2.Phonocar 2/828 Kickbass System

nun meine Frage ^^ welche sind denn besser? und für was könnte ich diese benutzen?! is das ein Frontsystem...würden die auch für die Hutablage gehen? Was kann ich mit dem material anfangen ^^

Was für ne Endstufe passt den da jeweils dazu? eine von Hifonics oder so? was muss ich beachten ^^ :)!

mfg



Nur mal so; Du gibst wichtige Informationen nicht (Musikrichtung, Hörgewohnheit, Budget), wartest keine Antworten ab, sondern machst "Verzweiflungskäufe" (?? was ist das) auf Verdacht.

Wieso, meinst Du, sollte sich noch einer der ernsthaften Car-HiFi-Freunde (das sind die, die Dir Tips gegen das "Verzweifeln" geben könnten) mit Deinem Thread beschäftigen?

Ich wünsch Dir bei Deiner Auswahl viel Glück! Ich hab das Gefühl, dass Du das brauchen kannst.

Bernd
ToTALL
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Apr 2006, 12:09
Naja...gut dankeschön! Schönes Forum, wird man gleich mal kräftig beleidigt...! Cool! Ich bin halt nicht so ein übler Checker wie ihr! Es war billig...und ich wusste das es ne MARKE ist ...und kein Billigschrott! Da habe ich eben zugeschlagen! Und ich dachte eben...mhh...vielleicht meinen die aus dem Hifi-Forum...ahh ja, gut! Aber das nun so eine Reaktion kam, krass...! Naja...gut! Danke für die "Hilfe" ...!

Aber einen besonderen dank an SIminus! Der war nett und hat mir wenigstens geholfen!
Gruß,
Totall
ToTALL
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 09. Apr 2006, 17:47
Naja, vlt antwortet mir ja doch noch einer!

Hab nun folgendes Material:

1. Panasonic CQ-C 4x 50 W Radio (77 Euro)
2. Hifonics H CX6.2 Warrior 100W/Rms (94 Euro)
3. Phoncar 2/828 Kick Bass System 80 W/rms (70 Euro)
4. Phoncar PH 564 4x 60 W/rms Endstufe (112 Euro)

und nun meine Frage...kann man damit was anfangen? Oder is alles nur schrott? ^^ Und ich habs Geld herrausgeschmissen?
mfg!
Bedboy
Inventar
#10 erstellt: 09. Apr 2006, 18:25
Hallo

Mag sein das diese "marken" in gewissen Technik bereichen Gute Artikel haben das heißt aber nicht das sie in allen bereichen gut sind.

Die meisten leute in diesem Forum wissen wo von sie sprechen da sie sich wo möglich schon seit jahren mit dem bereich beschäftigen und die wissen sehr gut was gut und was schlecht ist.

Ich kann verstehen das sie "beleidigt" wirken wen sie sich zeit nehmen um dir zu helfen und du plötzlich irgent einen wilden einkauf machst ohne das du die vorgeschlagenen Lautsprecher überhaupt beachtest

genauso gibts in paar sachen die diese leute einfach wissen müssen eben weil mit jedes teil gleich ist.

das wäre z.b.:

Welche musik richtung hörst du
Wieviel willst du ausgeben

Auf grund der reaktionen kannst du dir denken das das gekaufte schrott ist und da wird dir keiner was anderes sagen

Mfg Florian
caveman666
Inventar
#11 erstellt: 10. Apr 2006, 11:05
Jep - das is leider so... Und auf Grund deiner Fehler die Foren-User als beleidigend zu titulieren is auch nicht gerade fein...
Du fragst, gibst nicht genug Antwort und erwartest dann, dass man deine Käufe auf Grund Markennamen für gut heisst. Was is das denn für ne Logik...

Zu deiner Frage (kann man damit was anfangen? Oder is alles nur schrott? ^^ Und ich habs Geld herrausgeschmissen?) -> das is ein ohne System und Wissen zusammengwürfelter Haufen an Carhifi-Produkten bei dem ich dann sage: Geld herausgeschmissen.

Gruß,
Andy.
neostrider2000
Stammgast
#12 erstellt: 11. Apr 2006, 18:47
Hat sich erledigt !
19blubb88
Neuling
#13 erstellt: 25. Feb 2010, 18:46
Hi,

ich grab hier zwar sehr altes Zeug aus, aber da man ja immer die Suche benutzen soll - und ich das getan habe - nehm ichs mal trotzdem her.

Bis jetzt steht hier ja noch nichts brauchbares drinne.

Ich bin ebenfalls Besitzer eines Peugeot 306 und hab auch nicht so viel Ahnung von Car Hi-Fi.

Da mich aber das verzerren der Standart-Anlage nervt sobald man mal etwas lauter hört such ich eine neue Anlage:

Zuerst mal meine Ansprüche:

- Ich höre eigentlich recht vielseitig Rock, House und wenig Hip-hop
- Ich will so wenig Geld ausgeben wie möglich ( wie immer )
- Ich brauch keine High-End Anlage in dem Auto, oder extremen Bass, sondern einfach nur ne vernünftige Kombi um verzerrungsfrei auch mal lauter musik zu hören.
Da muss kein Bass-Wummern dabei sein, oder so laut das es auch gleich jeder im Umkreis von 100 Metern hört ( is ja nur für mich )
- Das Radio sollte haben: CD, Mp3, Ipod anschluss mit Lademöglichkeit und evtl. Steuerung, Bluetooth für Apple Iphone 3G, und da der 306 das schon drin hatte, die Möglichkeit die Lenkradsteuerung da anzuschließen.

Ich hoffe das grenzt einigermaßen ein Preisbereich ein.
In soweit ich mich mal informiert habe, dürfte ich so mit 250€ vllt hinkommen.

An für sich ist die Anlage jetzt nicht sooo schlecht, sofern man mittelmäßig laut hört passen alle Töne, man hat hört zwar Bass, aber keinen Bassdruck, was nich soo schlimm ist. Aber sobald man lauter dreht fangen die Tieftöner an zu verzerren soweit ich das mal registrieren konnte.
Achja, das Auto hat 2 Frontboxen und 2 in der Hutablage.

Ich glaub die Hinteren sind auch wohl eher für die Tiefen Töne da.

Jetzt hatte ich letzte Woche das vergnügen mit einem Hi-Fi-Kenner und der hat mich sofort auf Kenwood getrimmt.
Als ich dann ein bisschen weiter geforscht habe, blieben mir nur noch das KDC-BT40U und das KDC-BT6544U über, da die meine 3 Kriterien von oben erfüllen.

Ob die was taugen brauch ich wohl nicht fragen, bei nem Preis von 160€ und dem Namen in der Car-Hi-Fi Szene.
Ich versteh nur noch nicht so ganz welches von beiden in meinem Fall das bessere ist. Und ob es dazu evtl günstigere und dennoch vergleichbare Radio's von anderen Herstellern gibt.

Ab zu den Boxen:
Ich denke mal die hängen auch stark vom Radio ab. Mir wurden 2-Wege JVC Boxen für die Hutablage empfohlen, die so um die 60€ lagen, leider hab ich Depp die bezeichnung nicht notiert.
Was würdet ihr mir da so empfehlen.
Alle 4 austauschen / Nur Vorne / Nur hinten ???

Nun zum restlichen:

Er meinte noch ich soll mir nen Sub dazu kaufen und in ne selbstgebaut box bauen.

Brauch ich den ? was hat das wiederum für Konsequenzen aufs Radio endstufe und und und...

und keine Angst, ich kauf nix bevor ich mir nicht zu 100% eher 110% sicher bin. Dazu ist mir mein Geld zu viel Wert.

Vielen dank
19blubb88
Neuling
#14 erstellt: 01. Mrz 2010, 21:06
mhm ? keiner da der mir helfen kann oder keiner da der mir helfen will ?

schade.....wär cool wenn einer von euch die zeit findet mir wenigstens kurz zu sagen welches von den beiden kenwoods besser für mich geeignet ist, bzw ob es da von anderen marken noch was gibt...
BikerBoy030
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 03. Mrz 2010, 22:12
Also die beiden Radios sind gut, das ist somit von dir abhängig, was dir optisch besser gefällt, da sie sich von der Leitsung eigentlich nicht unterscheiden.

Ich musste mich vor kurzem auch zwischen einem Pioneer und meinem Clarion entscheiden : beide waren für den Preis gut und ich bin zufrieden mit meiner Entscheidung, das andere Radio hätte mich aber auch bestimmt glücklich gemacht:)

Wenn du neue Boxen in deinem 306 hast, kannst du mir ja mal sagen welche, da ich nicht weiß welche ich bei mir einbauen soll, da 165mm nicht gepasst haben :s

mfg bikerboy030
19blubb88
Neuling
#16 erstellt: 03. Mrz 2010, 22:32
Nagut,

ich hab mir die beiden Kenwoods nun noch ein wenig genauer angeschaut und ich meine, dass der hauptunterschied darin liegt, das das BT40U keinen Vorverstärkerausgang hat, während das andere 3 hat.
Die unterschiede liegen alle im Bereich Audio, leider kann ich damit gar nichts anfangen weswegen ich wissen wollte, welches wohl besser zu meinem Vorhaben passt.
Das Design is ja quasi gleich.

Bei Pioneer konnte ich leider preislich nichts dergleichen ausfindig machen, aber bei Sony wurde ich noch fündig. Wobei ich wohl glaube, dass ich mit Kenwood dann besser bedient sein sollte, oder lieg ich da falsch ?

Ich persönlich tendiere irgendwie zum BT40U wieso auch immer... (inneres Gefühl ist schon was seltsames)

Kann ich eigentlich bei beiden den Ipod einfach über das original Ipod-Usb kabel anschließen ? Oder benötige ich dieses spezielle Kenwood kabel ? weiß das jemand ?
(edit) in bezug auf das BT40U hat sich die Frage erledigt....


[Beitrag von 19blubb88 am 03. Mrz 2010, 22:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für Peugeot 306
Juli1000 am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  13 Beiträge
Peugeot 306
CP50 am 02.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  17 Beiträge
Peugeot 306
Bedboy am 26.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  7 Beiträge
Peugeot 306 sucht: Kompo-Frontsystem
Isn0gud am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  6 Beiträge
Peugeot 306 Probleme mit Anlage
gariii am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  4 Beiträge
Peugeot 306- Einbaumöglichkeiten
FlosenXR am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 25.02.2013  –  5 Beiträge
Soundsystem für Peugeot 306
Peugeot_306_Driver am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  29 Beiträge
Peugeot 306, Komplettsystem: Budget 300-400?
Black-Crack am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  2 Beiträge
Hilfe ! welche Boxen für Peugot 306 XR
MandyNadine am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  8 Beiträge
Welches Frontsystem Peugeot 306
Mjoelnir75 am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2008  –  7 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.186 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedChrisinside
  • Gesamtzahl an Themen1.409.129
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.838.595

Hersteller in diesem Thread Widget schließen