Welcher Subwoofer für unter 150€?

+A -A
Autor
Beitrag
Gipsi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mrz 2007, 01:20
Hallo,

will mir mal etwas neues gönnen da ich mit meinen alten "Sachen"(siehe Signatur) nicht mehr sooo zufrieden bin.

Auf jeden bleibt die HU bestehen weil ich damit eigentlich voll zufrieden bin, mehr Funktionen brauch ich nicht.

Das FS ist an sich ist auch super, dennoch werd ich es verkaufen und mir mal das Powerbass ES 6C gönnen da es ja hier sehr hoch gelobt wird und ich einfach mal nen anderen Klang haben will.

Die Lightning Audio wird dann gebrückt für dem FS genutzt, also 150Watt RMS je Lautsprehcer vorne.

Eine neue Endtufe für den zukünftigen Sub hab ich mir schon gebraucht ersteigert und zwar einen Signat RAM3 MK2 welcher ja angeblich (auch hier im Forum gelesen) so ca 500Watt RMS bringen soll und klanglich in dem Preisgebiet Top sein soll.

Jetzt zu meinem eigentlichen Problem, wo ich mir aber sowas von nicht sicher bin, was ich nun kaufen soll.
Hab mal ein bisschen im Forum rescherschiert und habe mal folgende 12" Subwoofer herausgesucht:

alpine swl 1242 - 79,00 EUR

Audio System Radion 12- 99,00 EUR

Earthquake TremorX-124- 119,00 EUR

Peerless Resolution 12- 139,00 EUR

SPL Dynamics V12-S4 - 129,00 EUR

Rockford Fosgate P112S4 - 109,00 EUR

Powerbass M-12 - 119,00 EUR

Mein Musikbereich erstreckt sich so:
70% Hip Hop und RnB
20% Rock
10% Drum & Bass, Radio, usw. (diese 10% werden aber nur durch Freunde/Bekannte belegt und entsprechen nicht wirklich mein Geschmack also an sich zu vernachlässigen bei der Subwoofer auswahl)

Als Auto kommt noch ein BMW 316i Compact zum Einsatz, aber der wird demnächst durch ein BMW 320 Coupe "ausgetauscht".

Ich würde außerdem wissen im welchem Gehäuse der jeweilige Subwoofer am besten aufgehoben wäre (Geschlossen oder BR).
Ich fände geschlossen nicht schlecht, da es schnell gebaut ist und nicht sooo viel Kofferraumplatz frisst.

Hoffe ihr könnt mir bei der Entscheidung, welcher Subwoofer am besten für mich wäre, helfen. Ich persöhnlich tendiere schon zum Alpine, weil der Preis einfach genial ist und hier im Forum noch nichts negatives zum vorschein kam.

Gruß
Gipsi
-OnPoint-
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2007, 01:44
Wenn man Hip Hop und Rock hört, ist der M-12 von Powerbass eine geile Wahl, die es für die anderen erstmal zu schlagen geht. Das macht er prima - ist schnell, laut, tief .. für mcih ein referenzwoofe in dieser Preisklasse! Der Radion is aber auch sehr lecker ...

Gruß
Markus
pimpmysound
Inventar
#3 erstellt: 16. Mrz 2007, 01:55
Für deinen Musikgeschmack wäre der Earthquake TremorX-124 wohl der ideale Kandidat. Vielleicht solltest du das einfach mal testen...

Gute Händler stellen dir bestimmt mal den einen oder anderen Woofer für Testzwecke zur Verfügung, damit du für dich die persönliche Referenz ermitteln kannst.
Gipsi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Mrz 2007, 12:16
Ich habe in meiner nähe soweit ich weiß nur 2 Händler, einaml ein ACR und einmal einen der Hauptsächlich mit Audio System handelt. Ich wollt die tage mal zu beiden Hinfahren und schaun was die so da haben, aber kaufen werd ich bestimmt im Internet.

Welcher von den Woofern wäre denn am besten in einem geschlossen Gehäuse aufgehoben, oder sollte ich für mein vorhaben doch besser ein BR bauen.
Gipsi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Mrz 2007, 17:24
Komt schon leute, ein paar mehr antworten hätte ich schon erwartet.

Wie wäre denn allgemein der Alpine für mein Vorhaben?
Kommt er mit Hip Hop und etwas Rock gut zurecht oder sollte es doch ein anderer werden? Wie wäre der Alpine in einem geschlossenen Gehäuse?

Mir kommt es eher auf den Klang an sowie Schelligkeit und Präzision, weniger kommt es mir auf den Pegel oder Tiefgang an, sollte aber auch nicht unbedingt ausser acht gelassen werden .

Bitte helft mir noch ein wenig.
Theees
Stammgast
#6 erstellt: 17. Mrz 2007, 17:31
mir wurde hier im forum der Rockford P1 oder P2 sehr ans herz gelegt wenns um hip hop geht!

habe bei dieser musikrichtugn aber auch sehr gute erfahrungen mit dem audio system gemacht!

fahr am besten mal zum acr und hör dir den audio system mal an!

mfg theees
pimpmysound
Inventar
#7 erstellt: 18. Mrz 2007, 16:23

Gipsi schrieb:

Wie wäre denn allgemein der Alpine für mein Vorhaben?
Kommt er mit Hip Hop und etwas Rock gut zurecht oder sollte es doch ein anderer werden? Wie wäre der Alpine in einem geschlossenen Gehäuse?

Mir kommt es eher auf den Klang an sowie Schelligkeit und Präzision, weniger kommt es mir auf den Pegel oder Tiefgang an, sollte aber auch nicht unbedingt ausser acht gelassen werden .


In dieses Rahmen passt der Alpine absolut rein, unbedingt ausprobieren!
Gipsi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Mrz 2007, 21:18
So war heut mal bei ACR und naja, weiß nicht genau was ich von denen halten soll.

Die haben mir in dem Preisbereich den EM-Phaser EI12S4+ empfohlen für 149€. Der Kerl meinte alles andere in dem Preisbereich wäre nichts nur der Em-Phaser kann da überzeugen, auch noch hat er gesagt als ich das Hifi-Forum erwähnt habe und ihn mit dem Alpine konfrontiert habe, dass die Leute im Internet meist keine Ahnung haben und alle die schlecht über ACR reden eh keine Ahnung und sowas haben.

Naja war mir schon klar das er nicht schlecht über seinen Laden reden wird, aber die Geschichte fand ich schon erheblich übertrieben.

Naja will jetzt auch keine Diskussion über ACR entstehen lassen, wollte es nur mal hier berichten, dass ich nicht wirklich eine gute Beratung bekommen habe. Mag auch nur ein Einzelfall sein.

Achja Hörprobe war auch nicht drinne, fand ich auch nicht soo toll.

So jetzt zum Thema, glaub ich werd mal den Alpine ausprobieren, hab wirklich nur positives gelesen, von so vielen unterschiedlichen Leuten, dann kann der ja eigentlich nicht wirklich verkehrt sein, vor allem da ich auch nicht sooooo den Anspruch habe.

Eine Frage hätt ich da aber noch. Ich werd eine geschlossenes Gehäuse bauen, nur wieviel Liter sollte ich dabei einplanen?

Gruß
Gipsi
KruX
Stammgast
#9 erstellt: 19. Mrz 2007, 22:07
30 Liter....weils geschlossen ist sind 5 mehr oder weniger auch egal..kannst jaa uch experimentieren mit dämmung usw...

was deinen ohren am besten entspricht...ich werde mir auch 2 davon holen... Freu mich schon
pimpmysound
Inventar
#10 erstellt: 19. Mrz 2007, 22:27
Da es ja in letzter Zeit immer mal wieder Fragen zu dem Woofer gab hier Infos zu dem Woofer quasi aus erster Hand:

http://www.pimpmysound.com/downloads/swl1242-Baubuch.pdf

Damit dürften wohl so einige Fragen beantwortet sein...
KruX
Stammgast
#11 erstellt: 19. Mrz 2007, 22:56
Vielen dank !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe und Subwoofer unter 150?
SushiSon am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  14 Beiträge
Welcher Subwoofer?
vodoo125 am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  22 Beiträge
Subwoofer für 1er BMW unter 150?
Beschi am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  6 Beiträge
Welcher sub für 150 ? gbraucht ??
A-Plus am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  9 Beiträge
Günstiger Verstärker und Subwoofer unter 150€
daniel16420 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 15.06.2007  –  32 Beiträge
Welcher Subwoofer für e91 Kombi
Marco1293 am 18.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.05.2016  –  4 Beiträge
Welcher Subwoofer passt dazu?
Kabuto am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  8 Beiträge
welcher subwoofer ¿
PsYcHoDeLiC am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  5 Beiträge
Subwoofer Frage: welcher?
caelle16 am 20.03.2021  –  Letzte Antwort am 23.03.2021  –  7 Beiträge
Welcher Subwoofer ????
homer-jay am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.784 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedMB1955
  • Gesamtzahl an Themen1.525.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.014.996

Hersteller in diesem Thread Widget schließen