Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Umfrage
Audison VRx1.500 oder Steg K2.04
1. Audison VRx1.500 (65 %, 13 Stimmen)
2. Steg K2.04 (35 %, 7 Stimmen)
(Die Umfrage ist beendet)

Audison VRx1.500 oder Steg K2.04

+A -A
Autor
Beitrag
Wallo18
Inventar
#1 erstellt: 17. Sep 2007, 17:34
Hi,
Ich werd mir wohl ne neue Sub Amp kaufen.
Werden 2 12". Welche stehen noch nicht fest.
Welche der Amps würdet ihr nehmen?
Preis is erstmal egal
Bitte mit Begründung.

gruß wallo
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 17. Sep 2007, 17:37
Die Audison - sie sieht einfach schöner aus.
JMJ
Stammgast
#3 erstellt: 17. Sep 2007, 17:39
Kenne leider nur Steg, daher hab ich für die gestimmt, außerdem hat sie mehr leistung!!! Batterien sind allerdings bei beiden PFLICHT!
MaxdogX
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2007, 17:58
Allein wegen der Exclusivität würde ich die Audison nehmen.

Ganz abgesehen davon würde ich Sie auch Klanglich bevorzugen, Leistung hat Sie auch allemal genug die Steg hat zwar mehr aber wie wir wissen ist Leistung eben nicht alles .

Mfg MaxdogX
Wallo18
Inventar
#5 erstellt: 17. Sep 2007, 18:24
Gut immer weiter so.
Klar leistung ist nicht alles.
Die Steg hat wohl n bischen mehr.
Von der Audison erhoffe ich mir mehr kontrolle und wärme.

Strom sind bis jetzt 2 Kinetic HC 600 verbaut.
Ne große Starterbatterie soll auch noch folgen
120 Lima... 50² Kabel

Noch mehr argumente?

gruß wallo
Flipper86
Stammgast
#6 erstellt: 17. Sep 2007, 18:28
Ich würde die K2.04 nehmen.
Die Audison ist aber genauso gut, ist echt ne schwierige Frage, und am Ende entscheidet wohl der Geschmack.

Die Audison ist etwas kleiner und nen Monoblock.
Die K2.04 ist größer und ne 2-Kanal und hat mehr Leistung.

Wenn du zwei 12" betreiben willst, musst du halt auf die Impedanz schauen. Die Audison hat 2kW an 1 Ohm, die Steg an 2 Ohm Brücke.

Vielleicht hilft probehören
Wallo18
Inventar
#7 erstellt: 17. Sep 2007, 18:33
Die Impedanz ist vorerst mal egal.
Woofer werden eh passend zur amp gekauft und davor probegehört.
Weis nich ob die Leistung da wohl nen unterschied macht.
Die 2 KW der Audison sind sicherlich untertrieben.
Die 2,4 KW der Steg auch.

Ob bei der Leistung ein paar hundert Watt nen unterschied machen Hmmm...

gruß wallo

EDIT: ihr macht es mir auch nicht leichter. Im moment stehts 3:3


[Beitrag von Wallo18 am 17. Sep 2007, 18:34 bearbeitet]
Flipper86
Stammgast
#8 erstellt: 17. Sep 2007, 18:40
Die paar hundert Watt machen sicherlich keinen Unterschied.
Wenn du wenig(er) Platz hast: Nimm die Audison.
Wenn mich nicht alles täuscht, ist die auch etwas teurer, aber die 100€ machen dann auch keinen Unterschied mehr

Ich würde die Steg auch nehmen, weil die nicht ausschließlich für Subwoofer gedacht ist. TMTs oder Frontsystem gehen damit sicherlich auch ganz nett. Mit der Audison kann man halt nur Subwoofer betreiben.


[Beitrag von Flipper86 am 17. Sep 2007, 18:42 bearbeitet]
Wallo18
Inventar
#9 erstellt: 17. Sep 2007, 18:52
Naja Platz hätte ich reichtlich.
Wie siehts denn mit dem Stromverbrauch aus?
Die Steg käm mir wohl eher nich ans FS... Ne 2.03 vielleicht^^
gruß wallo
Jack[t]
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Sep 2007, 20:11
Hey Wallo,

nimmst jetzt doch ne analoge??? Zu den 2 Quantums würde die VRX bestimmt gut passen, denk ich mir. Oder evtl. auch die LRX 1.2k ???

Bin gespannt....

Gruß,

Michael
Flipper86
Stammgast
#11 erstellt: 17. Sep 2007, 20:15
Die beiden Stufen sind sogar SEHR analog
brmlm
Stammgast
#12 erstellt: 17. Sep 2007, 20:37
also die lrx1.2k währe ja ne digitale!
wie sieht es den mit ner hertz hp1d oder hp1kd aus? kennt die schon jemand? sind die analog oder digital?
Wallo18
Inventar
#13 erstellt: 17. Sep 2007, 20:39
Hi Michael,
sieht man dich hier doch mal wieder
Joa ich glaub ich gönn mir mal was
Ob´s 2 Qt werden, mal kuckn.
Könnte mir auch gut was anderes vorstellen
Hab ja im moment nen Qt 12D2.
Wenn ich also die Audison nehme müsste der sowieso weg,
weils ja vom der Impedanz nich mehr hinhaut
An die LRX1.2K hab ich jetzt garnicht gedacht.
Aber ich glaub die kostet auch mehr oder?
Kann die grad nirgends finden...
Die steht nich in meinem Prospekt, hab kein aktuelles

gruß wallo
MaxdogX
Inventar
#14 erstellt: 17. Sep 2007, 20:49
Die 1.2k ist ne Digitale genauso wie die beiden Hertz.

Hast du dir denn auch schonmal den Innenaufbau der beiden Stufen angeschaut?

Vorteil bei der Audison ist halt das Sie bei der selben Impedanz der Woofer mehr Kontrolle hat. Also angenommen du Schliest 2x4 Ohm an dann haste ja 2 Ohm. Wenn du die beiden an die Steg hängst dann biste bei Brückenbetrieb auf 1 Ohm. Hast dann an der Steg eben mehr Leistung aber eben weniger Kontrolle. Aber das muss man dann im zusammenspiel mit den Woofern entscheiden.

Mfg MaxdogX
Wallo18
Inventar
#15 erstellt: 17. Sep 2007, 20:54
Ich würde von beiden Amps jeweils die volle Leistung fordern.
Werden 2 Subs die dann einfach so gekauft werden dass sie "passen"

Wie siehts mit dem Stromverbrauch aus?
Hat die Audison ein geregeltes Netzteil?
Hat die Steg irgendwelche vorteile weil sie ein "jüngeres Modell ist"?

gruß wallo
MaxdogX
Inventar
#16 erstellt: 17. Sep 2007, 21:10
Bei der Audison @ 1 Ohm liegt der Stromverbrauch bei angegebenen 149 A.
Sie hat ein geregeltes Netzteil.
Und Sie ist Linkbar, wenn man denn unbedingt die Leistung braucht .

Die Steg zieht bei 4 ohm brücke 149 A....

Vom Alter her ist zwischen der neuen VRX und der Steg kein großer Unterschied.

Mfg MaxdogX


[Beitrag von MaxdogX am 17. Sep 2007, 21:11 bearbeitet]
-Hoschi-
Inventar
#17 erstellt: 17. Sep 2007, 21:16
Ich würd auch die Audison nehmen. Grund, wenn du beide Amps aufmachst, dann weiss du wieso
MaxdogX
Inventar
#18 erstellt: 17. Sep 2007, 21:19
@ -Hoschi-

Voll Zustimm!

Deshalb auch da weiter oben der ganz unauffällige Satz.


Hast du dir denn auch schonmal den Innenaufbau der beiden Stufen angeschaut?



PS:http://ampguts.realmofexcursion.com/Steg_K2.04/inside2.jpg
http://ampguts.realmofexcursion.com/Audison_VRx1.500/inside1.jpg

Die Audison ist zwar das erste modell aber die Zweite ist glaube ich grundlegend nicht viel anders.

Mfg MaxdogX


[Beitrag von MaxdogX am 17. Sep 2007, 21:22 bearbeitet]
-Hoschi-
Inventar
#19 erstellt: 17. Sep 2007, 21:21

MaxdogX schrieb:
@ -Hoschi-

Voll Zustimm!

Deshalb auch da weiter oben der ganz unauffällige Satz.


Hast du dir denn auch schonmal den Innenaufbau der beiden Stufen angeschaut?


Mfg MaxdogX

Ohh hab ich wohl übersehn
MaxdogX
Inventar
#20 erstellt: 17. Sep 2007, 21:23
War ja nicht böse gemeint sondern nur ergänzend .

Mfg MaxdogX
nacho117
Stammgast
#21 erstellt: 17. Sep 2007, 22:34
Die Audison! Klein, schön, stark!
bei 2 oder 1 Ohm empfiehlt der Hersteller das Kühlelement zu verbauen. Aber dann solltest du lieber auf herkömmliche PC Lüfter zurückgreifen.
Allerdings hat sie ja nen Thermoschutz und wird gern mal angenehm warm

Und wieso kann man die VRx nicht an der Front einsetzen? Man braucht halt 2 Stück. Aber ich denke, die klanglichen Eigenschaften spielen an der Front so manch anderen Amp an die Wand!
Wallo18
Inventar
#22 erstellt: 18. Sep 2007, 07:37
Ja stimmt das Kühlelement brauch ich dann warscheinlich auch noch. Wieviel kostet das denn?

gruß wallo
Jack[t]
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 18. Sep 2007, 08:02
Dass die LRX 1.2k eine digitale Amp ist war mir auch klar, aber der Wallo hat ja die VRX und die Steg vorgeschlagen...

Welchen Woofer hast dann vor zu nehmen??

Gruß,

Michael
Wallo18
Inventar
#24 erstellt: 18. Sep 2007, 08:28
Das weis ich noch nicht. Es wird wieder alles durchgehört denk ich mal. Denke so in die richtung MTX, Hertz, DD...

Mir is der Quantum in letzter Zeit fast zu trocken geworden.
Außerdem will ich irgendwie was neues
Aber vielleicht bleibt er ja auch

gruß wallo
FR4GGL3
Stammgast
#25 erstellt: 18. Sep 2007, 08:41
ganz klar die vrx. nicht dass ich die steg schon gehört hätte, aber dafür hab ich die audison schon gehört. besser gehts in meinen ohren kaum...
nacho117
Stammgast
#26 erstellt: 18. Sep 2007, 09:31
Das Lüftermodul MAC2 bestehend aus Steckmodul und 2 Lüftern kostet etwa 100Euro.
Dann brauchst du noch ein passendes Endstück als Verkleidung. Entweder das TRM4 oder das TRM6. Die liegen so bei 80-90 Euro.

Aber du kannst auch die günstige Variante nehmen und andere Lüfter verwenden. Der Lüfter Ausgang an der VRx funzt nur mit dem Steckmodul. Aber sie hat auch nen RemOut, evtl kannst da direkt 1-2 Lüfter anschliessen.
Flipper86
Stammgast
#27 erstellt: 18. Sep 2007, 09:42

nacho117 schrieb:
Und wieso kann man die VRx nicht an der Front einsetzen? Man braucht halt 2 Stück. Aber ich denke, die klanglichen Eigenschaften spielen an der Front so manch anderen Amp an die Wand!


Ich glaub es hakt
Am besten noch 4 VRx 1.500 um vollaktiv zu fahren!
MaxdogX
Inventar
#28 erstellt: 18. Sep 2007, 09:56

Ich glaub es hakt
Am besten noch 4 VRx 1.500 um vollaktiv zu fahren!


Wieso nur 4 am besten gleich 8 und jeweils 2 gelinkt dann passt auch mit der Leistung.

Mfg MaxdogX
Wallo18
Inventar
#29 erstellt: 18. Sep 2007, 10:23
Mit dem Gedanken habe ich auch schon gespielt.
Im moment spielt ne Eton PA 1502 an den TMT´s.
Aber wenn ich da Aufrüsten würde, würde ich bei den amps zu der selben Marke greifen wie am Sub.

gruß wallo
nacho117
Stammgast
#30 erstellt: 18. Sep 2007, 23:26
Zum Glück haben die Jungs von Audison auch 2-Kanäler entwickelt
Wallo18
Inventar
#31 erstellt: 19. Sep 2007, 07:36
Jup, obwohl ich dann wohl ne 4 Kanal bräuchte
Ihr dürft noch diskutieren, ich habe mich noch nicht entschieden^^ Obwohl ich stark zu einer Amp tendiere...

gruß wallo
MaxdogX
Inventar
#32 erstellt: 19. Sep 2007, 08:21
Wann wird es denn aufgelöst? Also das Ergebniss...

Mfg MAxdogX
Wallo18
Inventar
#33 erstellt: 19. Sep 2007, 08:35
Am 24. also noch 5 Tage

Hab jetzt nochmal über die 2 Amps nachgedacht.
Die Steg bringt eben auch noch gleich dieses PC gesteuerte Diagnose und so mit.
Aber ob das jetzt für mich Vorteil oder Nachteil sein soll


gruß wallo
Flipper86
Stammgast
#34 erstellt: 19. Sep 2007, 08:43
Harte Entscheidungen erfordern harte Maßnahmen, kauf einfach beide

Kannst dann ja immernoch eine wieder verkaufen
Wallo18
Inventar
#35 erstellt: 19. Sep 2007, 10:42
Lol ne
Soviel geld hab ich nun auch nich
Zumal ich erst letztens bei Ebay gesehen habe dass ne Steg K2.04 für 600 Euro rausgegangen is

gruß wallo
El_Mero-Mero
Inventar
#36 erstellt: 19. Sep 2007, 11:25
Ich würde mir das nochmal überlegen, die VRx auf 1 Ohm laufen zu lassen.
Bzw. falls du dir die Stufe kaufst erstmal mit Woofern verschiedener Impedanz testen.
Die VRx spielt zwar im Vergleich zu den meisten anderen Amps an 1 Ohm immer noch sehr sehr gut, aber ich finde im Vergleich von 2 Ohm zu 1 Ohm verliert sie doch einiges an Kontrolle...
Sind zwar dann nur knapp 1,1kw angegeben, aber wer schon mal ne VRx gehört hat, weiß dass das nichts heißt.

Mfg, Philipp
Wallo18
Inventar
#37 erstellt: 19. Sep 2007, 11:34
Hmmm naja ich denk schon dass ich se an 1 Ohm spielen lassen würde.

Kommen doch schon Subs drann die einiges an Leistung abkönnen.
Atomic Quantum
MTX 75er serie
Hertz HX
etc...

naja und ich mag es gern laut
gruß wallo
El_Mero-Mero
Inventar
#38 erstellt: 19. Sep 2007, 12:18
Die VRx ist sicher kein Fehlkauf, so oder so.
Aber da du ja sicher eh einige Subs testen wirst, würde ich es einfach auch mal mit 2 Ohm probieren.

Das ist auch nicht leise.
Und wenns dir zu wenig ist, gehst halt doch auf 1 Ohm, wie gesagt , auch dann ist die Stufe noch sehr gut!

mfg, Philipp
s3v3rin
Inventar
#39 erstellt: 25. Sep 2007, 09:01
Hui,

bin mal wieder zu spät dran...

Aber für mich ganz klar die VRx1.500
Vlt. dieses WE in meinem Einbauthread

Grüssle
largpack
Stammgast
#40 erstellt: 22. Okt 2007, 05:24
und was wurde nun gekauft?
interest
Inventar
#41 erstellt: 22. Okt 2007, 05:45
vielleicht noch ein paar Sachen aussenrum:

für die vrx an 1 ohm das Kühlerkit! Habt ihr ja schon geschrieben...wenns geht bei der mono die blaue(bessere Wärmeabfuhr)
seit der .2 Generation wurde das Netzteil/ -Pufferung verstärkt und sie wurde Laststabiler...also wenn möglich dann .2
Du hast erstmal einen Kanal, dem du einen 2. hinzufügen kannst
Aktiv am Fs wird mit einem nicht Fullrange mono wohl nichts...höchstens an den TT gingen 2 (und das sicherlich sehr gut)

Also ich würde die vrx nehmen...ich kenne beide und irgendwie scheinen die k´s nicht wirklich langfristig zufrieden zu stellen...also ein bekannter ist erst von einer 2.02 auf eine 2.03 und jetzt will er nach einigem hören auf meine 1.500.2.

grüsse
Wallo18
Inventar
#42 erstellt: 22. Okt 2007, 18:44
Hi,
also wenn dann wirds die Audison
Aber die CS
Kann sie mir momentan noch nicht leisten, muss erst meine Spl Dynamics los werden! Aber denke mal so in nem Monat oder 2 is es so weit!

gruß wallo
largpack
Stammgast
#43 erstellt: 23. Okt 2007, 06:19
Was hat die CS was die "standard" Version nicht hat?

lg marcel
s3v3rin
Inventar
#44 erstellt: 23. Okt 2007, 07:14
Meines Wissens nach nur nen anderen Kühlkörper...
Chrome-Shaddow

Und bei der ex (exclusive) werden Bauteile mit geringeren Tolleranzen verbaut!

Grüssle
interest
Inventar
#45 erstellt: 23. Okt 2007, 13:18
blau: standart (beste Wärmeabfuhr)
cs: schwarzchrom + btx - wandler mit Kabel
ex: Schwarzchrom + Holzleiste + alle Module + btx - wandler mit Kabel

Alle mit selektierten Bauteilen (aber gleiche)

limited: NOCH genauer Selektierte Bauteile

grüsse
-Hoschi-
Inventar
#46 erstellt: 23. Okt 2007, 19:10
Tip: Wenn man die Module nicht braucht, raus nehmen, und wenn man sich traut, die Brücken rausnehmen und die Stellen direkt verlöten. Diese Tips hat mir selber der Vertrieb gegeben
s3v3rin
Inventar
#47 erstellt: 24. Okt 2007, 08:12

interest schrieb:
blau: standart (beste Wärmeabfuhr)
cs: schwarzchrom + btx - wandler mit Kabel
ex: Schwarzchrom + Holzleiste + alle Module + btx - wandler mit Kabel

Alle mit selektierten Bauteilen (aber gleiche)

limited: NOCH genauer Selektierte Bauteile

grüsse




Glaub Ihr, dass man den Unterschied zur limited hört?
Und wozu ist eigentlich der BTX-Wandler? Sieht man ja öfters mal in der Bucht!

Grüssle
interest
Inventar
#48 erstellt: 24. Okt 2007, 08:31
ich hab noch keine gehört, sind aber wie der Name schon sagt, sehr rar und nicht alles was als limited angeboten wird ist wirklich eine...

btx = symmetrischer Wandler (natürlich nur mit richtigem ABS-Kabel)...keine Störeinflüsse möglich.


grüsse
s3v3rin
Inventar
#49 erstellt: 24. Okt 2007, 09:14
Macht der BTX Sinn bei nem Mono fürn Sub?
Kabel bei mir wär auch grad mal 1m lang, da Prozzi ja sehr nah am Amp liegt...

Grüssle
interest
Inventar
#50 erstellt: 24. Okt 2007, 10:31
imho nein. du musst ja auch erst mit einem cinch in den Btx rein und das lohnt sih zum einen nur so Nahe an der HU wie möglich und zum anderen geht man in einen Prozi ja eh optimalerweise Störungsfrei(optisch)

Es kann allerdings durchaus sein ,dass wirklich die ex die limited ist??? Ich bin mir aber 100% sicher, dass ich einmal in einem Einbau eine gesehen habe, die aussah wie eine cs, die jedoch auf der Leiste "Limited" oder evtl auch mit Edition stehen hatte...

hm...die jungs machen schon manchmal so komische Sachen bei der vr gab es ja auch vier Versionen, davon eine Limited und eine nochmal viel mehr limited

Vielleicht weiss da ja jmd was genaueres drüber.

grüsse
s3v3rin
Inventar
#51 erstellt: 24. Okt 2007, 10:38

interest schrieb:
...Vielleicht weiss da ja jmd was genaueres drüber...


... ich nicht

Aber ich will ja auch nur die "blaue"

Grüssle
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie für Steg K2.03 oder Steg k2.04
chatman64 am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  13 Beiträge
Audison oder Steg
SiX159 am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  18 Beiträge
Steg oder Audison LRx
elpresidente99 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  2 Beiträge
GZPA 1.4000 DXII oder Steg k2.04
Ogie0 am 24.06.2016  –  Letzte Antwort am 24.06.2016  –  5 Beiträge
Steg K2.04 - Die richtige für mich?
domi1711 am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 04.03.2010  –  11 Beiträge
Audison, Eton, Steg
BlauerBolide am 09.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  9 Beiträge
Steg oder Audison? bzw Einbautips.
corezone3 am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  5 Beiträge
DLS, Steg, Audison oder Genesis ? ? ?
daniel16 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  6 Beiträge
Steg rein, Audison raus?!
DaNi_ am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  14 Beiträge
Steg K2.04 US Amp 2000X oder Hifo Colossus X3
splater am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.089 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedRoberto_Light
  • Gesamtzahl an Themen1.394.603
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.550.524

Hersteller in diesem Thread Widget schließen