Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

4-Kanal Klang-Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Simon
Inventar
#1 erstellt: 24. Sep 2007, 15:59
Hi!

Ich bin auf der Suche nach einer 4-Kanal Klang-Endstufe mit ordentlichen Weichen.

Auf zwei Kanälen muss ein variabler Bypass von 200-500 bis 2000-4000 Hz
Und auf den anderen beiden Kanälen ein Hochpass von 2000-4000Hz einstellbar sein.
Die Leistung sollte natürlich auch nicht zu kurz kommen. 4 x 75 Wrms an 4 Ohm sollten schon drin sein.

Dazu kommt noch, dass die Stufe gebraucht nicht zuuu selten sein sollte und nicht viel mehr als 400€ kosten sollte.

Kurz gesagt, ich suche Alternativen zu einer Audison VRx 4.300 erster Generation.
Wenn jemandem eine Stufe einfällt, bitte posten.

Edit: Zwei Zweikanäler wären natürlich auch möglich.
Allerdings nur mit den beschriebenen Filtern.
Aber ob die dann wirklich an eine VRx rankommen???


und freundlich grüßt
der Simon


[Beitrag von Simon am 24. Sep 2007, 16:57 bearbeitet]
Juniorfuzzi
Inventar
#2 erstellt: 24. Sep 2007, 16:01
Eton EC 500.4 Schon angeschaut? ist doch ne klasse stufe, die weichen hat sie doch auch!
Simon
Inventar
#3 erstellt: 24. Sep 2007, 16:05
Hi!

Ich hoffe, das war nicht ernst gemeint.
Ich bin aber auf der Suche nach einer Klangendstufe.
Meine VR209 soll abgelöst werden. Eine Zweite VR wäre mir eigentlich am liebsten,
dann bräuchte ich aber eine 4-Kanal HU und das ist keinesfalls drin und auch nicht notwendig.

und freundlich grüßt
der Simon
IrrerDrongo
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2007, 16:17
Ich glaube, der Simon sucht in etwas höheren Regionen als eine EC.
Juniorfuzzi
Inventar
#5 erstellt: 24. Sep 2007, 16:17
HAbe ich Gemerkt, SRY!
Papa_Bär
Inventar
#6 erstellt: 24. Sep 2007, 16:27
Nach dem was du suchst, hörts sich schwer nach gleichem "System" an, wie ich es grad rumfahre...
Sinnig...
Bin deshalb auch auf der Suche nach ner anständigen 4-Kanal mit genannten Fähigkeiten, aber bislang noch keiner begegnet die was wäre...
Nur folgenden Satz versteh ich net ganz...

dann bräuchte ich aber eine 4-Kanal HU und das ist keinesfalls drin und auch nicht notwendig


MfG Björn(der fleißig mitsucht....)
Simon
Inventar
#7 erstellt: 24. Sep 2007, 16:36
Hi!

Die VR209 hat keinerlei Weichen.
Also bräuchte ich eine entsprechende HU oder einen Prozessor, der das übernimmt.
Passive Trennung hab ich lange überlegt, ist mir aber einfach nicht felxibel genug.

und freundlich grüßt
der Simon
Juniorfuzzi
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2007, 16:37
Also brauchst du nur etwas um aktiv trennen zu können?
Vllt ne Externe Aktivweiche nehmen!

Sry wenn ich etwas falsch verstanden habe!

Lg Timm
NixDa84
Inventar
#9 erstellt: 24. Sep 2007, 16:39
Du könntest dich ja mal ner Steg K 4.01 gebraucht umschauen. Bekommst ja entsprechende Filtermodule für die Stufe mit dazu...!
Simon
Inventar
#10 erstellt: 24. Sep 2007, 16:42
Hi!

Aktivweiche und eine zweite VR209 wäre durchaus eine Alternative.
Hab aber schon oft gehört, dass sie ein hohes Grundrauschen mit sich bringen.
Und das kann ich ganz und gar nicht brauchen.
Oder kennt jemand eine Aktivweiche, bei der es keine Probleme bezüglich rauschen gibt?

Die K-Serie hört sich nicht schlecht an.
Aber ob sie mit einer VRx mithalten kann?
Würde sie doch eher mit einer LRx vergleichen.

und freundlich grüßt
der Simon
brmlm
Stammgast
#11 erstellt: 24. Sep 2007, 16:48
was hast du den bissher für eine hu?

evtl. jetzt ein clarion dxz778rusb+ eine vr209 kaufen, dafür die alte hu verkaufen und du solltest im budget liegen!
Papa_Bär
Inventar
#12 erstellt: 24. Sep 2007, 16:49
Also ich ahb mir zus elbem Zweck eine alte von MTX besorgt, HP für die TMTs halt vond er Stufe...
Grundrauschen wurde net höher, heute digital-Zero drin gehabt...alles wunderbarst...

MfG Björn
Simon
Inventar
#13 erstellt: 24. Sep 2007, 16:54
Hi!

Eine neue HU wird später folgen.
Aber ich glaube, dass mir das Clarion leider nichtsbringt.
Es ist ein 4-Wege-FS. Koax, TMT und Sub.
Eine HU, die das steuern kann, bekommt man auch gebraucht nicht weit unter 1000€.
Außerdem brauch ich zB. die LZK nur auf 3 Kanälen.

@ Björn
Die TMT haben eine Stufe, die sowohl HP als auch TP hat.
Da ist also kein Bedarf.

Bin grad draufgekommen, dass ich falsche Angaben gemacht habe.
Besser es sofort aus.

und freundlich grüßt
der Simon


[Beitrag von Simon am 24. Sep 2007, 16:56 bearbeitet]
Juniorfuzzi
Inventar
#14 erstellt: 24. Sep 2007, 16:56
Steuerst du das Coax aktiv an?
Simon
Inventar
#15 erstellt: 24. Sep 2007, 16:58
Hi!

Entschuldigt bitte die Verwirrung wegen der falschen Angaben.
@ Timmek: Ja.

und freundlich grüßt
der Simon
Juniorfuzzi
Inventar
#16 erstellt: 24. Sep 2007, 17:00
Genial
Simon
Inventar
#17 erstellt: 24. Sep 2007, 17:04
Hi!

Bin grad draufgekommen, dass der HP beim Bypass auf Ch "B" bei der VRx 4.300 nicht höher als 130Hz geht.
Damit fällt auch diese Stufe aus dem Rennen.
(Außer in Kombination mit einer HU, die sehr tief trennen kann.)

und freundlich grüßt
der Simon
tom999
Inventar
#18 erstellt: 24. Sep 2007, 17:56
Wenn mich nicht alles täuscht müsste die Brax X 2400.2 alle deine Anforderungen erfüllen...

Falls grds. Interesse besteht, ein Kumpel hatte die mal, der dürfte es genauer wissen...

Hab aber keine Ahnung wie da der Gebrauchtpreis liegt...


[Beitrag von tom999 am 24. Sep 2007, 17:57 bearbeitet]
Simon
Inventar
#19 erstellt: 24. Sep 2007, 18:00
Hi!

Der Gebrauchtpreis sollte im günstigsten Fall etwa beim Doppelten liegen.
Aber bitte trotzdem fragen. Bin für alles offen.

und freundlich grüßt
der Simon
Simon
Inventar
#20 erstellt: 24. Sep 2007, 18:30
Hi!

Bin gerade draufgekommen, welche Stuf von den Filtern passen würde.
Und zwar eine SPL-Dynamics S-2604. Die S-4002 hab ich ja schon.
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich am MT und HT damit glücklich bin.
Also weiter vorschlagen!

Edit: Kann mir jemand Genaueres über die Helix A4 Competition sagen?

und freundlich grüßt
der Simon


[Beitrag von Simon am 24. Sep 2007, 18:41 bearbeitet]
NixDa84
Inventar
#21 erstellt: 24. Sep 2007, 18:46
Die A4 ist vom Klangcharakter relativ neutral einzustufen.
Hat angenehme Filtermöglichkeiten (bis 7 kHz).
Genialen Klirrfaktor und und und...
Die 2604 ist bis 4 kHz stufenlos regelbar.
Hier nochmal ein Link für die A4
http://www.audiotec-fischer.de/demo/pdf/doc/A4.pdf
Geniale Stufe. Einstellmöglichkeiten wie fast keine andere...!
Simon
Inventar
#22 erstellt: 24. Sep 2007, 18:51
Hi!

Der Einzige Punkt bei den Filtern ist, dass der HP gleich dem TP des anderen Kanals ist. (lt. MrWoofa)
Das wäre aber zu verkraften.

Die SPL-Dynamics scheidet für mich persönlich aus.
Ist in meinen Ohren nicht so schön.
Alternativen!

und freundlich grüßt
der Simon
Papa_Bär
Inventar
#23 erstellt: 24. Sep 2007, 19:07
hmm...
die A4 wäre echt ne Möglichkeit, sehr leckre Stufe, selbst schon bei jemandem eingebaut und ein Aktivsystem damit aufgebaut...
Bin ja auchn Depp, dass ich da noch net selber drangedacht habe...

Nur der Preis ist imho etwas zu weit oben angestezt für die Stufe...

MfG Björn


[Beitrag von Papa_Bär am 24. Sep 2007, 19:20 bearbeitet]
Simon
Inventar
#24 erstellt: 24. Sep 2007, 19:08
Hi!

Wie meinst du das mit dem Preis?
Gebraucht sollte sie meines Wissens ja nicht viel mehr als 300€ kosten.
(Ich hab Zeit und kann auf Schnäppchen warten.)

und freundlich grüßt
der Simon
Papa_Bär
Inventar
#25 erstellt: 24. Sep 2007, 19:13
Naja, für 300 könnte man drüber reden, aber 600 sind imho wirklich zu teuer...


MfG Björn
Simon
Inventar
#26 erstellt: 24. Sep 2007, 19:17
Hi!

Na ist halt die Frage, ob ich in der Preisregion was besseres Finde.
Ich warte nur auf Vorschläge.

und freundlich grüßt
der Simon
`christian´
Inventar
#27 erstellt: 24. Sep 2007, 19:28

Naja, für 300 könnte man drüber reden, aber 600 sind imho wirklich zu teuer

für 300€ sind die letzte Zeit nicht viele übern Tisch gegangen, aber möglich wäre es!
600€ find ich für das was man bekommt auch nicht wirklich zuviel, aber billig ist es auf keinen fall.

Die filter der Helix sind von der Einstellung abhängig (ob sie jetzt direkt ankoppelt oder frei einstellbar ist), ausserdem hat man im Aktivbetrieb eine Pegelanpassung vorzunehmen, wenn mich nicht alles täuscht geht das bis +6dB...

Für 400€ kann man durchaus eine 4 Kanal Brax bekommen, soll ja klanglich auch nicht das letzte sein (da haben auch schon einige den Besitzer gewechselt).
Simon
Inventar
#28 erstellt: 24. Sep 2007, 20:13
Hi!

Die alten Brax haben die Weichen aber wieder mit den blöden Steckkarten.
Und die 2nd Serie gibts kaum unter 1000€.

und freundlich grüßt
der Simon
`christian´
Inventar
#29 erstellt: 24. Sep 2007, 20:17
Ich kann dir nicht sagen, aus welcher Serie die in der Bucht waren.
DYNABLASTER
Inventar
#30 erstellt: 25. Sep 2007, 05:03
Simon
Inventar
#31 erstellt: 25. Sep 2007, 05:36
Hi!

DYNABLASTER schrieb:
warum nicht diese hier:

http://ampguts.realmofexcursion.com/Clarion_APA4320/

Ich kenn die Stufe leider nicht. Userberichten zufolge soll sie allerdings nicht schlecht sein.
Auf den ersten Blick ist mir aufgefallen, dass sie nur zwei Regler für die Frequenzen hat.
Ist es wie bei der Helix, dass die Frequenz für den HP des einen Kanals als TP für den anderen Kanal übernommen wird?
Die genannten Filter müssen gegeben sein!

und freundlich grüßt
der Simon
DYNABLASTER
Inventar
#32 erstellt: 25. Sep 2007, 05:55
finde dann eine Weiche, oder frage Soundiman was am besten ist, weil die Amps die die Funktion haben und noch super Klang auch, sind ein bischen selten oder?
Simon
Inventar
#33 erstellt: 25. Sep 2007, 05:59
Hi!

Über passive Trennung hab ich mir lange Gedanken gemacht.
Da ich aber doch des öfteren meine Komponenten und mein Fahrzeug wechsle, kommt das nicht in Frage.
Jedes Mal die Weiche umbauen ist einfach zu kostensintensiv.

Dass die Amps selten sind ist mir bewusst.
Sonst würde ich zu meinem Händler gehen und mir ein paar verschiedene anhören.
Das spielts eben leider ned, also frage ich hier nach, was es so alles gibt.

und freundlich grüßt
der Simon
`christian´
Inventar
#34 erstellt: 25. Sep 2007, 06:17

Ist es wie bei der Helix, dass die Frequenz für den HP des einen Kanals als TP für den anderen Kanal übernommen wird?


Nochmal, das ist nur so, wenn man sie auf aktiv schaltet, bleibt man passiv (Front, Rear), so kann man die Frequenz meines wissens frei einstellen, dafür gibts z.B. die Pegelanpassung nicht mehr
Simon
Inventar
#35 erstellt: 25. Sep 2007, 06:21
Hi Trunx!

Ich will ja aktiv fahren.
Und zwar MT und HT.

und freundlich grüßt
der Simon
`christian´
Inventar
#36 erstellt: 25. Sep 2007, 07:15
Das ist nur eine Einstellung an der Stufe, es sollten beide Varianten funktionieren (bei passiv brauchst du halt y-Adapter, bei aktiv eben nicht...) ich schau dir am Aben mal nach, wenn du willst!
Reandy
Inventar
#37 erstellt: 25. Sep 2007, 09:24
servus simon...

ich weiß ja nicht was du im moment für eine HU hast, aber in deinem fall wäre für alle zukunft mit einstellungsmöglichkeiten ausgesorgt wenn du dir nen pxa besorgst + passender HU, oder bis ne passable HU drinnen ist den pxa per cinch anzufahren, falls du diesbezüglich fragen hast steh ich gerne zur verfügung...

es ist einfach das schönste sich beim endstufenkauf nicht mit den einstellungsmöglichkeiten beschäftigen zu müssen

meiner meinung nach die einfachste und sinnvollste lösung, und gebraucht bekommst du das teil auch schon zum guten kurs...

lg reandy
Simon
Inventar
#38 erstellt: 25. Sep 2007, 09:31
Hallo Gerhard!

Wenn ich den PXA vorübergehende per Cinch anfahr, muss ich doch auch das RUX dazu kaufen.
Sag doch mal im Klartext, was du unter "gutem Kurs" für so eine Kombi verstehst.

Edit: Was hat sich eigentlich vom 700 zum 701 verändert?

und freundlich grüßt
der Simon


[Beitrag von Simon am 25. Sep 2007, 09:39 bearbeitet]
Reandy
Inventar
#39 erstellt: 25. Sep 2007, 09:39
also wenn ich mich so erinnere, ich schau ja auch des öfteren zur info... also nur der 701er ohne rux-> 250- 280.- wennst nen findest mit rux (also den 700er) dann wohl 350.- so ungefähr in der liga...

auf ebay ist der pxa im moment rar, deshalb sind die gebrauchtpreise wieder rauf gegangen, eigentlich sollte ich verkaufen...

DAS ist ein VERDAMMT GUTES ANGEBOT!!! 24.12.06
Klangfuzzies

meiner meinung nach schon zu teuer...
Klangfuzzies 2

lg reandy

PS: falls du das rux dann später zu veräussern hast, bekommst das zu nem verdammt guten kurs weg...


[Beitrag von Reandy am 25. Sep 2007, 09:47 bearbeitet]
Reandy
Inventar
#40 erstellt: 25. Sep 2007, 09:42

Edit: Was hat sich eigentlich vom 700 zum 701 verändert?


der 700er ist der 701er nur mit dem RUX
moyo2005
Inventar
#41 erstellt: 25. Sep 2007, 09:49
hallo

2 sachen , was ist mit ner pa-1054 , sie hat die weichen.

und warum muss der coax aktiv getrenn werden ?
kann man doch auch mit nen elko lösen ?
oder ist dir das so wichtig das der ht mal bei z.b. 10 khz und anders bei z.b. 5khz einsetzt ??



mfg moyo
Simon
Inventar
#42 erstellt: 25. Sep 2007, 09:54
Hi!

Eine Eton PA, Steg QM, Audison SRx, ... kommt bei mir an den TT. Da find ich sie wirklich toll.
Für HT und MT sollte schon was schöneres her.

Naja, nur mit einem Elko ists leider nicht getan.
Eine Weiche, die HP und TP für MT und HP für HT inkludiert und aufs Auto und meine Bedürfnisse abgestimmt ist, kostet wirklich nicht wenig.

Wie ich schon geschrieben habe, wechsle ich des öfteren die Komponenten und das Fahrzeug.
Dann müsste ich mir jedes Mal die Weiche anpassen lassen.

und freundlich grüßt
der Simon
moyo2005
Inventar
#43 erstellt: 25. Sep 2007, 10:02
jeder so wie er mag

mit meinen omnes und den ht , der bei ~12 khz beginnt , bin ich sehr zu frieden



mfg moyo
lunic
Inventar
#44 erstellt: 25. Sep 2007, 10:07
Helix Dark Blue 4? Liegt halt etwas unter dem Budget.
Du suchst doch was mit Bandpassfilter, oder?

lg


[Beitrag von lunic am 25. Sep 2007, 10:11 bearbeitet]
Simon
Inventar
#45 erstellt: 25. Sep 2007, 10:10
Hi!

Andere Leute sind mit Bull-Audio sehr zufrieden.
Ander wieder mit McFun.

Die Morel haben einen kleinen Cap als Weiche angelötet.
Für mich ist das aber nicht zufriedenstellend.

Es muss also etwas her, das viel mehr aus dem LS rausholt.
Und es muss eben auch flexibel sein.
Das sind nunmal die Anforderungen.

Dark Blue? Hab doch schon eschrieben, dass ich was hochwertiges suche.

Bis jetzt gefallen mit folgende Möglichkeiten am besten:
Helix A4 Competion oder Alpine PXA 700.

und freundlich grüßt
der Simon
Reandy
Inventar
#46 erstellt: 25. Sep 2007, 10:13
du hast nen TT?
Simon
Inventar
#47 erstellt: 25. Sep 2007, 10:26
Hi!

Noch hab ich TMT, werden aber bald durch TT abgelöst.

und freundlich grüßt
der Simon
Reandy
Inventar
#48 erstellt: 25. Sep 2007, 12:08

Simon1986 schrieb:
Hi!

Noch hab ich TMT, werden aber bald durch TT abgelöst.

und freundlich grüßt
der Simon


ach du schei**
5hertz
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 25. Sep 2007, 12:29
eine verdammt gut klingende Endstufe ist die µDimension Pro x 500.24
Kosten faktor 399 euro

oder die RM 41
klingt etwas wärmer als die Pro X
für 299 euro

infos hier www.chpw.de

Sehr gutes Auflösungsvermögen, und weichen die auch Aktivbetrieb erlauben

mfg
Simon
Inventar
#50 erstellt: 25. Sep 2007, 12:39
Hi!

Die JR und RM kenn ich.
Sind aber nicht das, was ich suche.

Die ProX kenne ich nicht.
Hab kurz das Datenblatt überflogen, konnte aber nicht feststellen, dass sie die genannten Weichen besitzt.

und freundlich grüßt
der Simon
5hertz
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 25. Sep 2007, 13:02
gugg die Beschreibung an dann siehst du das sie einen Multiplikator besitzt uns so von 200-5000 hz zulässt


du kennst die Prox nicht ????

Grosser Fehler
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
4-Kanal Endstufe (günstig /gebraucht)
Sonic am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 22.03.2004  –  5 Beiträge
Suche 4 Kanal-Endstufe
Vollnoob85 am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  4 Beiträge
Kaufberatung 4 kanal endstufe mittelklasse
Xplosive am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  35 Beiträge
4 kanal bis 400 euro
Zero4life am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  23 Beiträge
4 Kanal Stufe + FS
GrünMW am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  25 Beiträge
Suche 4 Kanal Endstufe!
ljsnoopy am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  7 Beiträge
suche 4-Kanal Endstufe ....
crunkpimp am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 01.06.2005  –  11 Beiträge
Suche 4 Kanal Klangamp!!
Vincent-84 am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  14 Beiträge
4-Kanal Endstufe wichitg!
Maxonn am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 23.09.2006  –  7 Beiträge
Anlagenumstellung auf 4-kanal
cyp am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.216 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedmichaelBB
  • Gesamtzahl an Themen1.425.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.140.001

Hersteller in diesem Thread Widget schließen