ESX QL 1222 oder Ground Zero GZRW 30SPL

+A -A
Autor
Beitrag
peddor
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jul 2008, 11:41
Hi leute,

Ich habe eine Hifonics BX 1500D Endstufe mit:

RMS Power @ 4 ohms : 500 Watts x 1
RMS Power @ 2 ohms : 1000 Watts x 1
RMS Power @ 1 ohms : 1500 Watts x 1

da mein vorheriger Subwoofer leider kaputt ist suche ich nun nach einem Kostengünstigem Ersatz.

Da ich leider nicht viel Ahnung von dem Thema habe wollte ich nachfragen welchen Sub ihr denn für besser geeignet haltet!?

ESX QL 1222 oder Ground Zero GZRW 30SPL??


ESX QL 1222
25 mm Santoprene-Gummi-Breitsicke
Alu-Membran mit verstarkter Struktur
Versilberte Push-Pin Terminals
Verchromte Polplatte
Kuhloffnungen fur Schwingspule
Hocheffizienter 160 oz Doppel-Ferrit-Triplemagnet
2.5” (64 mm) Schwingspule
Ventilierter Polkern
12" (30 cm) Subwoofer
1.000 Watt RMS, 2.000 Watt Peak
Impedanz 2 x 2 Ohm
Einbau-Durchmesser: 282 mm
Einbau-Tiefe: 200 mm




Ground Zero GZRW 30SPL

Durchmesser: 30cm
Schwingspulendurchmesser: 63mm, 2,5"
Einbautiefe: 15cm
Belastbarkeit: 1000 Watt SPL Power
Impedanz: 2 x 2 Ohm , Doppelschwingspule
Wirkungsgrad: 92 dB
Xmax: 20mm
Fs: 33mm
Qts: 0.36
VAS: 52 Liter



andere Vorschläge sind auch herzlichst wilkommen!


habe so an eine Preisklasse von ca 200-250 euro gedacht, brauch nur das Chasis!
Adramir_Pemar
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jul 2008, 17:41
Vorerst andre Frage:

Was für Musik, welches Auto, bist du mit deinem alten Sub und der Stufe zufrieden, was war vorher drinnen, Fronstsystem und Radio verbaut, auf was legst du Wert?
peddor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jul 2008, 09:46
Radio: Sony CDX-GT 420 U
Frontsystem: JBL GTO 507 c 13cm Compo an billig endstufe
Alter Sub: Hifonics ZX 12 DUAL 2x450RMS an 4 Ohm

Auto: BMW318IS (Coupe)

war mit den Hifonics eigentl Zufrieden braucht aber viel platz im kofferaum, will daher nur 1 Sub.

mit der endstufe bin ich eigentl voll und ganz zufrieden...

musik hör ich so ziemlich alles, vor allem Electro,Techno und ein wenig hiphop...

satte,klare tiefe töne währen mir wichtig, er sollte aber auch bei schnelleren liedern nicht schlapp machen.

danke schonmal im vorraus
Mario
Inventar
#4 erstellt: 22. Jul 2008, 13:19
Hast Du eine Skisackluke?
Ja?
Dann hätte ich für Dich eine ideale Lösung von Dominik Wenz alias"surround????" hier im Forum:
Volksbandpass mit Audio-System Radion 12 Plus Black Edition

Die Leistung Deiner Endstufe passt dafür!
peddor
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jul 2008, 13:55
ne, habe ich leider nicht
peddor
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Jul 2008, 14:05
ich habe mich vorher ein wenig informiert und gelesen das man mit einem geschlossenen gehäuse angeblich den besten klang hat, bekomm ich da dann noch druck nach vorne?muss ja nicht gleich die lunge rausdonnern, aber druck sollte halt schon dahinter sein, wobei ich gerne sauberen klang hätte! =)
Mario
Inventar
#7 erstellt: 22. Jul 2008, 14:17
Dann schau Dich mal nach den JL Stealthboxes um:
http://www.jlaudio.de/php/produkte.php?art=stealthboxes&typ=
http://audiodesign.de/products2005/html/jlaudio/stealthbox.htm

Ein geschlossenes Gehäuse, ein Fertigbandpass oder ein Bassreflexgehäuse wird dir nichts nützen.


[Beitrag von Mario am 22. Jul 2008, 14:19 bearbeitet]
peddor
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Jul 2008, 14:52
also ich hatte bereits bandpass und bassreflex subs und beide haben vorne noch ordentlich gedrückt, ein hifonics athlas mit 600rms und hifonics zx-12dual...

weis halt nur nicht wies mit nem geschlossenem gehäuse aussieht!?

also ich hab schon ne umklappbare rücksitzbank, n kumpel hat nen komplett geschlossenen kofferaum in seinem bmw, also da ist der kofferaum komplett aus metall und abgeschirmt, ich kann direkt in kofferraum wenn ich meine sitze umklapp...
Adramir_Pemar
Stammgast
#9 erstellt: 22. Jul 2008, 17:11
Das gleiche hab ich auch, da brauchste eigentlich kein Speziellen Bandpass oder derartiges. bei mir ist kaum Unterschied wenn ich die Bank vor klappt oder zu lass ;).

Haste nen Händler zum Probehören da?

Mit ner guten Endstufe wird dir das ganze sicher mehr gefallen!
peddor
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Jul 2008, 17:27
hmm ne leider kann ich keinen der beiden probehören, hat jemand die 2 schon gehört?oder 1 davon?


oder nen Hifonics OLM1612 Olympus???
Adramir_Pemar
Stammgast
#11 erstellt: 22. Jul 2008, 17:44
Also wenn du auf Klang und Genauigkeit wert legst, ist der Hifonics eigentlich nix für dich!

Haste denn schon was gehört in die Richtung?
peddor
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Jul 2008, 20:13
nein ich hatte bisher nur einen hifonics athlas und eine ZX12-Dual kiste von hifonics... habe leider keinerlei erfahrung...
peddor
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 23. Jul 2008, 11:10
könnt ihr mir nicht 1 oder 2 in der preisklasse empfehlen???
Mario
Inventar
#14 erstellt: 23. Jul 2008, 11:19
So wie ich lese, habt Ihr beide noch nie eine richtig sauber eingebaute und abgestimmte Anlage gehört.

Wohin strahlt denn ein Fertibandpass oder eine Fertigkiste ihren Schall überhaupt ab? Nach hinten in den Kofferraum. Und wo wollt ihr ihn hören? In Fahrzeuginnenraum!

Oder sperrt ihr Eure Lautsprecher zu hause auch in einen Kleiderschrank, um einen besseren Klang zu erreichen?

Hört Euch mal eine professionelle Installation an! Dann werdet Ihr Augen machen.
peddor
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 23. Jul 2008, 11:37
eigentl wollte ich eine empfehlung, keine kommentare das eh alles scheisse is ^^

also kann jetz irgendwer hier einen 12" sub empfehlen?`preisklasse ~250euro?
Adramir_Pemar
Stammgast
#16 erstellt: 23. Jul 2008, 17:43
Ja, die herstellen bauen ja eh nur scheiß Kisten und alle die nix selbst bauen sind noobs
Mario
Inventar
#17 erstellt: 23. Jul 2008, 18:45
Schade, dass ihr einem mit bösen Unterstellungen begegnet, anstatt dass Ihr mal die Möglichkeit Einräumt, dass man Euch helfen will, wenn ihr schon um Hilfe bittet!

Zum Fakt:
So wie es nun ist und bleiben soll, hat es den Effekt, wenn ihr Euren Subwoofer zu Hause in einen Kleiderschrank stellt und diesen wiederum lauter aufdreht, damit etwas Bass zumindest in Euer Wohnzimmer durch den geschlossenen Schrank strahlt. Ihr erzeugt laute Geräusche, mehr nicht. Ein großer Teil des Basses, insbesondere der spürbare Anteil mit seinem besonderen Reiz wird vernichtet.

Also ist es besser, den Schall auch dorthin zu befördern, wo die Musik gehört wird und das ist nunmal der Innenraum und nicht der Kofferraum!

Zur Richtigstellung:
Ich habe niemals behauptet, das "alles scheiße" ist und auch nicht, das Fertigware ab Hersteller "scheiße" ist weder noch, das wer selbst nicht im Stande ist, etwas selbst zu machen, ein schlechter Mensch sei.

Mein guter Rat:
Wenn Euch was nicht passt, dann bleibt bei Eurer Kritik bitte Sachlich und der Wahrheit treu! Also stellt Euch beiden mal nicht so an und reißt Euch zusammen!
peddor
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Jul 2008, 22:03
das ist ja nicht böse gemeint, aber ich hab eben keine lust 80km zu fahrn um mir subs anzuhörn, ich wollt einfach nach ner kaufempfehlung fragen, aber wenn das hier keiner auf die reihe krigt...
Adramir_Pemar
Stammgast
#19 erstellt: 23. Jul 2008, 23:18
Natürlich war die Darstellung übertrieben, aber ich versuche das beste rauszuholen was mit den finanziellen Mitteln möglich ist und ich habe KEINEN abgetrennten Kofferraum und bei 90% der Standart Hifibesitzer spielt der Bass nunmal vom Kofferruam nach vorne (da der Kofferraum natürlich auch für andre Dinge genutzt werden soll) und deshalb ist diese Aussage von meiner Seite aus nicht wirklich vertretbar. Und nein ich habe keinen Sub im Schrank
peddor
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Jul 2008, 09:23
meine rücksitzbank ist eh zu 80% umgeklappt von daher spielt der sub ja dann in den inneraum...
caveman666
Inventar
#21 erstellt: 24. Jul 2008, 09:26
Dann kann man ja "alles" nehmen, was msuikalisch dazu passt

Würde bei der Stufe IMMER versuchen auf 4Ohm zu kommen. Weiter runter gibts Probleme in Sachen Kontrolle

2 wirkungsgradstarke Wooferchen (2 10er oder, wenn man Platz opfern mag auch 2 12er ) und dann SPASS haben

Wobei da das Budget wieder stark begrenzend beeinflusst



Gruß,
Andy.
peddor
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 24. Jul 2008, 09:43
und was haltet ihr davon!?kenn mich wiegesagt mit den marken und den spieleigentschaften von subs 0 aus =)

Klick!
caveman666
Inventar
#23 erstellt: 24. Jul 2008, 11:50
Nicht sinnvoll...

Wie gesagt, bei DER Stufe 4Ohm.

Besser mal an einen Fachmann wenden und nciht wahllos ducht Internetshops eiern, ohne zu wissen, wonach man eigentlich sucht. Sonst kommt wieder was raus, wie die Endstufe, die du bisher hast.


Gruß,
Andy.
Mario
Inventar
#24 erstellt: 24. Jul 2008, 12:01
peddor
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 24. Jul 2008, 13:28
habe nur ca 400 für den sub maximal zur verfügung, die kiste hab ich jetzt nur für 500 gefunden =(

die endstufe hab ich von nem kumpel abgekauft also komplettanlage, die er so auch als komplett kit vom mediamarkt gekauft hat.

hab 250 euro gezahlt für

Hifonics Bx(oder TXi bin mir ned ganz sicher) 1500D Mono Endstufe
Hifonics ZX-12 Dual 2x 450RMS an 4 Ohm
Hifonics XX-CAP 1000 D digital Kondensator

ist die endstufe etwa schlecht?der typ beim media meinte das es eine der besten wäre die sie da hätten... und wenn ich im netz so schau kostet die immerhin ja auch um die 400euro

und warum kann ich da jetz keinen 2 ohm sub betreiben!?hab ich noch nicht ganz verstanden!?sorry ^^


[Beitrag von peddor am 24. Jul 2008, 13:37 bearbeitet]
Adramir_Pemar
Stammgast
#26 erstellt: 24. Jul 2008, 18:37
Nichts gegen Media Markt, aber da gibt es weitaus Kompetentere Fachhändler
caveman666
Inventar
#27 erstellt: 24. Jul 2008, 19:21
Is eben ein digitaler "Brüllantrieb" ich würde dafür KEINEN Cent ausgeben.

Gruß,
Andy.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ground Zero GZRW 30SPL beratung!
BlackCheck am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  2 Beiträge
GZRW 30SPL
DonBlueDragon am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  19 Beiträge
Ground Zero GZRW
Kraehe am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  7 Beiträge
Ground Zero GZRW welchen Verstärker?
Vw-Yoschi am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  4 Beiträge
Passende Endstufe für GZ gzrw 30spl
Pat89 am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  2 Beiträge
Ground Zero vs. ESX
dorfler1000 am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  4 Beiträge
Ground Zero GZRW 38SPL an Soundstream TX1.2000D
schlopp am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  4 Beiträge
ESX Quantum qx 1222
Polohaza am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  4 Beiträge
Endstufe für Ground Zero GZRW 12 SPL ?
Psyko_michi am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  25 Beiträge
Endstufe für Ground Zero GZRW 12 "500WRMS"
CorsaBeatz am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedpadi94
  • Gesamtzahl an Themen1.414.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.932.451

Hersteller in diesem Thread Widget schließen