LS System für VW Caddy-Life - was geht .... ???

+A -A
Autor
Beitrag
Rhabarberohr
Inventar
#1 erstellt: 29. Mrz 2009, 14:29
Hallo zusammen,

ich werde demnächst stolzer (und armer) Besitzer eines 2009ner VW Caddy sein.

Hierbei habe ich das "Sound-Paket" gewählt:

VW CD-Radio RCD 300 (Blaupunkt)
inkl. 6 Lausprecher (Blaupunkt)


Beim ersten Probehören im Autohaus hielt sich meine Begeisterung in Grenzen ...

Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Modell, bzw. hat schon jemand von Euch einen Caddy gemoddet ....

Freue mich über Eure Vorschläge ....

Gruß,

Thorsten
Rhabarberohr
Inventar
#2 erstellt: 29. Mrz 2009, 14:38
..... ach so :

Ich habe nicht vor mir fette Subs in den Wagen zu legen oder ne zweite Autobatterie zu installieren, sondern ein guter Klang würde schon reichen ...


[Beitrag von Rhabarberohr am 30. Mrz 2009, 06:43 bearbeitet]
Rhabarberohr
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2009, 12:15
... bei dem "Abwrackboom" hätt' ich ja mit mehr Resonanz gerechnet ...
Carhifi-point-hattingen
Stammgast
#4 erstellt: 05. Apr 2009, 16:51
Tja, das Auto ist halt nicht so gängig und ich könnte dir auch nicht mit Sicherheit sagen, was du als Frontsystem reinbekommst. Und ich denke mal, genau da solltest du den ersten Schritt in Richtung Klangverbesserung machen. Das Vorgehen sollte also sein: warten, bis du das Auto hast und dann solltest du mal beim freundlichen Fachhändler rumschauen, der mal die Türverkleidungen runternimmt und schaut, was zu machen ist.

Dann solltest du dir in Frage kommende Lautsprecher anhören, eine zum Systen und zur Tür passende Dämmung sollte zusammengestellt werden und dann erstmal schauen, was an Radioleistung geht. Wenn das nicht reicht, kannst du über eine Endstufe und weitere Schritte nachdenken.
Rhabarberohr
Inventar
#5 erstellt: 05. Apr 2009, 23:14
Also, das Radio hat laut Hersteller (Blaupunkt) folgende Features:

Verstärker
4 x 20 Watt
Soft Clipping
Telefon-Mute
Geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeanpassung (GALA)
TA-Volume

Anschlüsse
FAKRA Stecker
CD Changer Control
Telefon In NF
externes Display (Kombi)
Telefon-Mute

Sonstiges
CAN Bus
Diagnose
Display blau positiv
Nachtdesign Tasten rot
Voll-DOT-Display (132 x 39 mm)
2 DIN
Phantom-Speisung für Antenne
6 Soft-Keys

Kompatibilität
VW-spezifische CDC

Da sich wohl die 6 LS des Blaupunkt/VW-Bundles auf 2x Armatur und 4x Türen verteilen (!?!) und wahrscheinlich nicht von "höchster Güte" sind, hab' ich ein Problem bezgl. der Bestückung.

Habe leider von Car-Hifi keinen Plan und mir schwirren so Begriffe wie "3-Wege System" oder "Kickbass" durch den Kopf, ohne sie richtig einordnen zu können ...

Das die "originalen" 4 x 20 Watt nicht gerade überdimensioniert sind, hab ich auf'm Schirm ...

ABER : Wieviel Verstärkung tut den Not
Zumal ich eine optisch Schlanke (integrierbare) Verstärker-Lösung bevorzugen würde ....

__________________________________________
PS: Hattingen liegt sogar in Schlagweite - komm aus RE ...


[Beitrag von Rhabarberohr am 05. Apr 2009, 23:32 bearbeitet]
Carhifi-point-hattingen
Stammgast
#6 erstellt: 06. Apr 2009, 05:27
Im Normalfall nimmt man ein 2-Wege-System für vorne, also einen Tiefmitteltöner, der in der Tür verbaut wird und einen Hochtöner, der entweder in den Originalöffnungen seinen Platz findet oder - falls das akustisch keinen Sinn macht - schaut man, wo man ihn besser positionieren kann. Der Einbau des TMT sollte stabil erfolgen, d.h. nicht direkt auf das Blech geschraubt oder auf den allseits so beliebten Plastikadaptern, die es für fast jedes Auto im Zubehör gibt, sondern auf einem eigens angefertigtem Holzring. Zudem sollte man für einen guten Klang und eine vernünftige Basswiedergabe aus dem Frontsystem die Tür dämmen, d.h. mit Dämmmatten Außenblech und Innenblech stabilisieren und die akustisch harte Tür bedämpfen mit entsprechenden Absorbern. Man versucht quasi, dem Lautsprecher ein Lautsprechergehäuse zu bauen.

Ob ein Verstärker notwendig ist, hängt dann zum einen vom Wirkungsgrad der Lautsprecher ab, die du dir ausgesucht hast, von der Leistungsfähigkeit des Radios und natürlich deinen Ansprüchen an Klang und Lautstärke. Natürlich ist eine Endstufe eine enorme Steigerung und sie ermöglicht zudem die Integration einen kleinen, feinen Subwoofers. Die unsichtbare Integration des Verstärkers ist meist kein Problem.

Wenn du doch aus der Nähe kommst, kannst du gerne auf einen Kaffe vorbeikommen und dir mal ein paar Lautsprecher und auch Autos anhören. In denen kannst du dann auch den Unterschied mit oder ohne Subwoofer hören.
zuckerbaecker
Inventar
#7 erstellt: 06. Apr 2009, 05:55

Carhifi-point-hattingen schrieb:
dir mal ein paar Lautsprecher und auch Autos anhören. In denen kannst du dann auch den Unterschied mit oder ohne Subwoofer hören.



...... und sowas würde ich definitiv empfehlen.
Du must erstmal ein Gespür dafür bekommen, was geht,
dann kannst Du besser entscheiden was Du willst.

Alle Lautsprecher auszutauschen halte ich auch für wenig sinnvoll.
Frontsystem, Subwoofer 4-Kanal.

Und die hinteren Lautsprecher kann man für evtl. Heckpassagiere leise am Radioverstärker angeschlossen mitdudeln lassen, sodaß sie das vordere Klangbild nicht stören.

Weril DAS ist unset Ziel:
http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg
Rhabarberohr
Inventar
#8 erstellt: 06. Apr 2009, 08:14
Guten Morgen die Herren,

... schon mal heissen Dank für Eure Antworten!!!

Da ich ja noch ein wenig auf meinen Wagen warten muss, ist es momentan ein wenig wie "stochern im Nebel" ...

Möchte hier nur ein wenig "vorfiltern", was evtl. geht und was nicht. Platz bietet der Caddy ja wahrlich genug (könnte auch ne kleine Live-Kapelle mitfahren )
Jedoch habe ich keine große Lust "druckluftbetrieben" mit irgendwelchen Sub-Monstern durch die Landschaft zu cruisen ...

Ein weiteres Problem wird sein, mit einem eingeschränktem Budget was akzeptables zu zaubern, da der neue Caddy meine Kriegskasse arg gebeutelt hat (und wird)

Wie der Sound für die Fond-Passagiere ist, ist mir relativ egal, da ich überwiegend eh allein unterwegs bin und somit der Klang auf'm Fahrersitz alleinige Priorität geniest ...

Können denn nicht die hinteren Türen als Quell für eine Bassanhebung (eigentlich ja Absenkung) herhalten ???
Wie gesagt: Den Sound möchte ich lieber hören und nicht sehen ... (Sub, Endstufe etc.) ...

Gruß,
Thorsten
zuckerbaecker
Inventar
#9 erstellt: 06. Apr 2009, 09:23
Es gibt auch etwas ZWISCHEN

Sub-Monstern

und garkein Sub

Ich habe in meinem Voyager einen Hertz ES200 drin.
Der kostet ca. 100 EUR
http://www.elettromedia.de/media/pdf/hertz/energy/pdf_es200.pdf
Er läuft in 14 Litern, das ist nur ein kleiner Quader,
der kaum Platz wegnimmt.
Das Ergebniss erreichst Du definitiv nicht
mit Lautsprechern in der hinteren Türe.

Gute Frontsysteme liegen um die 150 EUR.
Eine 4-Kanal um 200 EUR.

Und das kann man alles auch so einbauen, das man nix sieht davon.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stangenware VW Caddy Life
superlotte1 am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  5 Beiträge
Frontsystem für caddy life
Jim-laden! am 10.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  4 Beiträge
Frontsystem für Caddy life
delisches am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  9 Beiträge
Anlagenkonzept VW Caddy 2017
Wholefish am 29.05.2018  –  Letzte Antwort am 08.07.2018  –  9 Beiträge
Frontsystem 165mm für VW Caddy
KleinerRocker84 am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 07.03.2014  –  4 Beiträge
VW-Caddy VorneRein-HintenRaus
hangfive am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  4 Beiträge
welche Anlage für VW Caddy!
caddyfahrer am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  2 Beiträge
Bassproblem VW Caddy Bj. 99
spl_Freak am 08.11.2010  –  Letzte Antwort am 12.11.2010  –  3 Beiträge
Benötige Beratung für Anlage VW Caddy
Samwise am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  8 Beiträge
VW Caddy welche Lautsprecher bzw. Endstufe ?
KleinerRocker84 am 16.02.2014  –  Letzte Antwort am 18.02.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPax1985
  • Gesamtzahl an Themen1.454.647
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.677.577

Hersteller in diesem Thread Widget schließen