Welchen Woofer an eine Steg K 2.01

+A -A
Autor
Beitrag
morebasss
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mai 2009, 20:47
Hallo!

Stelle hier eine Frage für einen Kumpel.
Welchen Woofer würdet ihr für den Betrieb an einer K 2.01 empfehlen.

Fahrzeug BMW E46 Kombi
FS Fahrzeugspeziefische Rainbow FS an einer Steg K 2.01
Musikrichtung -> alles quer durch den Laden, von Rock bis HipHop.

Wie schon gesagt der Sub soll an einer zweiten K 2.01 laufen. Am besten wäre ein 2Ohm oder 2 x 4Ohm Sub. Soll halt auf 2Ohm laufen um aus der Stufe mehr Leistung raus zu kitzeln.
Der Sub sollte nach Möglichkeit mit einem kleinen Gehäuse auskommen da der Kofferraum oft gebraucht wird. Also eher in Richtung geschlossenes Gehäuse.
Sollte eine gute Mischung aus Klang und Pegel darstellen und nicht über 200€ kosten. Gerne auch gebraucht.

Ach ja für ausreichend Strom ist gesorgt durch die Originale 80Ah Bat und Hawker Gelbatterie mit 38Ah im Kofferraum.

Vielen Dank schon im Voraus für hoffentlich zahlreichen Antworten!
Mario
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2009, 20:55
Audio System Radion 12 Plus BR


[Beitrag von Mario am 12. Mai 2009, 20:56 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2009, 21:03
Wenn ausm Hause AS, dann doch lieber den HX...

Gruß,
Andy.
morebasss
Stammgast
#4 erstellt: 12. Mai 2009, 21:16
Vielen Dank schon mal für die schnellen Antworten.

Es gibt aber noch sicherlich viele andere Woofer die sehr gut gehen würden auch von anderen Herstellern.

Das Budget kann man mit etwas Ansrengung auch auf 250€ ausweiten wenn es dafür was besseres gibt.
NixDa84
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2009, 21:18
Hast du denn die Möglichkeit zum Probe hören?
Gruß
Chris
morebasss
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mai 2009, 21:35
Wir wollten uns halt schon mal vorab informieren was in Frage kommen könnte und was Leute mit etwas mehr Erfahrung als wir beide empfehlen würden und dann weiter sehen.

Probehören ist so eine Sache...leider Gottes haben wir keinen CarHifi Händler vor Ort, außer ATU, MM und Konsorten (die zähle ich nicht wirklich zu Fachhändlern da ich öfters schon mal so eine schei.. von den Verkäufern gehört habe dass mir dazu nichts mehr eingefallen ist ).

Falls jemand einen guten Händler kennt im Raum 26789 wäre ich für einen Tip sehr dankbar.
caveman666
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2009, 22:46
Da käme MIR dann kein anderer Sub als der aktuelle HX von Hertz ins Auto. Spielt genial unaufdringlich, lecker aufn Punkt, gut tief und das Ganze in nem humanen Gehäuse (dazu auch noch verdammt lecker verarbeitet das gute Stück).

Würd ihm dann aber au ordentlich Power spendieren.


Gruß,
Andy.
morebasss
Stammgast
#8 erstellt: 13. Mai 2009, 06:25
Hertz HX 300D und dann auf 2 Ohm laufen lassen?
Reicht da die K 2.01 noch aus?

Ich habe selbst einen HX 250 und bei mir bekommt er auch über 600W an 4 Ohm von einer Eton PA 1502. Ich könnte mir vorstellen dass der HX 300 noch deutlich mehr abkann.
caveman666
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2009, 09:13
Ich würde eh ne andere Stufe nehmen und auf 4Ohm gehen...

Zur Eton: Die hört sich im Vergleich zu anderen auch nach "bissle" weniger an.

Ich betreibe den HX manchmal an gut 2kW -> er kann viel... Man muss ihn nur ordentlich behandeln.

Achja: Ich spreche hier vom neuen HX!! Der verhält sich für mich ganz anders als der Alte!!!


Gruß,
Andy.
Mario
Inventar
#10 erstellt: 13. Mai 2009, 10:43

caveman666 schrieb:
Ich würde eh ne andere Stufe nehmen und auf 4Ohm gehen.


Er und sein Kumpel suchen aber einen Subwoofer für die Steg K 2.01.


[Beitrag von Mario am 13. Mai 2009, 10:44 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#11 erstellt: 13. Mai 2009, 10:49
Ja - das weiss ich. Deshalb würde ICH es dennoch anders machen. Betonung liegt auf dem ICH!


Gruß,
Andy.
Mario
Inventar
#12 erstellt: 13. Mai 2009, 10:54
Lieber Andy, wenn der Woofer in Verbindung mit der Steg nicht ideal sein soll. Warum empfehlst Du dann nicht einfach einen anderen der ideal passt?

Die Steg K 2.01 ist eine sehr gute Endstufe, die sie haben. Dafür gibt's bestimmt auch einen sehr guten Allround-Woofer!
caveman666
Inventar
#13 erstellt: 13. Mai 2009, 11:00
Wo steht, dass sie die Stufe haben? Sie haben eine 2.01 am Frontsystem!! Kann ich nicht 100% herauslesen!!

Dazu kommt, dass der HX an der Stufe schon gut agieren kann. Für viele sicher ideal, wenn er mit D4 Spulen an der Steg läuft (und wie Leute wissen, die sich mit der Materie auskennen, diese dann auch entsprechend vom Fachmann angepasst wird -> Is ja kein "wirklicher D4"). Für andere auch ideal, wenn man ihn als "normalen 4Ohm" einsetzt.

Ich habe NIRGENDS geschrieben, dass er sich eine andere Stufe kaufen SOLL.
Ebenso hab ich NIRGENDS geschrieben, dass er sich den HX kaufen/holen soll.

Bitte lies etwas genauer


Gruß,
Andy.
Mario
Inventar
#14 erstellt: 13. Mai 2009, 11:12

der Sub soll an einer zweiten K 2.01 ...

OK, Entschuldige!
caveman666
Inventar
#15 erstellt: 13. Mai 2009, 11:13
Evtl haben se die 2. ja auch schon - dann würde es wie gesagt auch passen KÖNNEN.

Gruß,
Andy.
NixDa84
Inventar
#16 erstellt: 13. Mai 2009, 11:14

morebasss schrieb:
Hallo!

Stelle hier eine Frage für einen Kumpel.
Welchen Woofer würdet ihr für den Betrieb an einer K 2.01 empfehlen.

Fahrzeug BMW E46 Kombi
FS Fahrzeugspeziefische Rainbow FS an einer Steg K 2.01
Musikrichtung -> alles quer durch den Laden, von Rock bis HipHop.

Wie schon gesagt der Sub soll an einer zweiten K 2.01 laufen. Am besten wäre ein 2Ohm oder 2 x 4Ohm Sub. Soll halt auf 2Ohm laufen um aus der Stufe mehr Leistung raus zu kitzeln.
Der Sub sollte nach Möglichkeit mit einem kleinen Gehäuse auskommen da der Kofferraum oft gebraucht wird. Also eher in Richtung geschlossenes Gehäuse.
Sollte eine gute Mischung aus Klang und Pegel darstellen und nicht über 200€ kosten. Gerne auch gebraucht.

Ach ja für ausreichend Strom ist gesorgt durch die Originale 80Ah Bat und Hawker Gelbatterie mit 38Ah im Kofferraum.

Vielen Dank schon im Voraus für hoffentlich zahlreichen Antworten!


Ist nicht ganz klar ob vorhanden oder nicht...
Woofer gäbe es z.B. ein Atomic Manhatten der an der Stufe und geschlossen auch ganz gut kommt.
Oder auch ein SPL Dynamics aus der Pro Serie...
Gruß
Chris
morebasss
Stammgast
#17 erstellt: 13. Mai 2009, 17:21
Um mit der Verwirrung aufzuräumen, die Steg ist schon vorhanden.

@cavemann ich habe auch den neuen HX nur halt als 25er und in einem an E46 Limo angepassten BP.
morebasss
Stammgast
#18 erstellt: 13. Mai 2009, 19:01
Was ist den mit JL Audio? So einen 12W3V2 kann man ja schon günstig bekommen.
Oder ist das nichts?

Was ist den von Kove KLD 12 zu halten?
NixDa84
Inventar
#19 erstellt: 13. Mai 2009, 19:02
12W3 läuft super im Bandpass. Der Kove ist nicht wirklich BP tauglich.
Gruß
Chris
Mario
Inventar
#20 erstellt: 13. Mai 2009, 19:05
Wieso Banpass? Gefragt ist doch ein möglichst kompaktes geschlossenes Gehäuse.
NixDa84
Inventar
#21 erstellt: 13. Mai 2009, 19:11
Also heut hab ichs beinand. (Ich nehm heut immer die Trocknungszeiten vom Polyesterharz um reinzugucken)
Gruß
Chris
morebasss
Stammgast
#22 erstellt: 13. Mai 2009, 19:18
Der JL soll laut Hersteller in ca. 35L GG schon ganz gut gehen. So viel/wenig Platz könnte man locker opfern deshalb frage ich ob die was taugen.
Ich habe bei meiner Schwester einen JL 10W0 im BR verbaut und der geht schon ziemlich gut zur Sache. Gut dazu muss man sagen das er in einem Fiesta läuft.
NixDa84
Inventar
#23 erstellt: 13. Mai 2009, 19:22
Rätsel raten hilft hier wohl nicht weiter...
Wie wäre es mit Probe hören?
Gruß
Chris
Mario
Inventar
#24 erstellt: 13. Mai 2009, 19:25

NixDa84 schrieb:
Also heut hab ichs beinand. (Ich nehm heut immer die Trocknungszeiten vom Polyesterharz um reinzugucken)


Ich kenne das vom Kajakbau! Die Dämpfe vom Harz und Härter haben's in sich!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Steg K 2.01
RedBull33LA am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  7 Beiträge
Steg K 2.03 vs Steg K 2.01 gleicher aufbau?
krypton12 am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  12 Beiträge
FS Ford Fiesta für Steg K 2.01
Grisu88 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  9 Beiträge
Steg QM oder Steg K
RE_Audie am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  6 Beiträge
SPL Pro 300 an Steg 2.01
Urban_Menace am 09.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  4 Beiträge
STEG Enstufen.
Mister_Golf_IV am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  97 Beiträge
Steg K 2.02 ??? + Stromproblem
daniel16 am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  34 Beiträge
neuer woofer zu steg k. 2.03
day_and_night am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  47 Beiträge
Subwoofer für Steg K 4.01
romano2085 am 05.11.2017  –  Letzte Antwort am 06.11.2017  –  5 Beiträge
Steg QM oder K
BMWFAN am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedAusrastelli
  • Gesamtzahl an Themen1.420.256
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.703

Hersteller in diesem Thread Widget schließen