Receiver mit regelbarem Pre-Out für Sub-Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Jul 2009, 15:27
Hi,
bin neu on Board und hier schon meine erste Frage an euch:

Ich fahre derzeit einen Renault Twingo '96

Ich möchte endlich das originale Kassettenradio austauschen!

Folgendes habe ich schon (noch nicht angeschlossen):

Subwoofer: Velocity VXB 10 600W
Sub-Endstufe: SkyLine Hurricane 500W Bridgeable 2Ch Amp. (Subwoofer Crossover: OFF/80Hz/150Hz)
Boxen Front: 2x Renault original Boxen
Boxen Rear: 2x 13 cm Boxen (Marke: ?) ---> Marke kann ich später nachreichen, wenn nötig!

Daran soll sich auch nichts weiter ändern.
(Ist kein High-End, ich weiß!! Aber sicherlich ist damit schon was machbar!?)

Ich suche passend dazu einen Receiver!
Maximal 50 Euro sind drin, OK evtl. auch bis zu 75/80 Euro wenn unbedingt nötig.

Gewichtung beim Receiver:

1. regelbarer Ausgang für Sub-Endstufe [SEHR WICHTIG]
2. 2x Front und 2x Rear Ausgang für Boxen (siehe oben) [SEHR WICHTIG]
3. SD-Cardreader und/oder USB-Anschluss (WMA/MP3-320) [SEHR WICHTIG]
4. dimmbares Display [WICHTIG]
5. abnehmbares Bedienteil [WICHTIG]
6. MP3/WMA-CD-Player [STANDARD] ---> Zur Not gehts auch ohne CD-Player, wenn der Preis dadurch günstiger wird!?
7. Fernbedienung beiliegend [UNWICHTIG/GOODIE]

LEGT LOS!

Ich bin schon sehr auf eure Vorschläge und Tipps gespannt!!
Helft mir bitte, trotz des geringen Budgets, keinen Schrott zu kaufen!

HINWEIS: Das hier, ist mein erstes Car-Hifi Projekt!
Bassotronics
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jul 2009, 15:54
also in dieser preisklasse findest du kein(gutes) radio mit 2 pre-outs(4 cinchbuchsen).
spar noch ein bisschen kohle zusammen und hol dir ein Alpine CDE-102 Ri für 180€ oder ähnliches.

was den rest angeht, schmeiß erstma alubutyl vorne in die türen, häng die ls vorne an eine amp, und dann hol dir noch ein gescheites FS.
es bringt ja nix geilen bass zu haben aber keine musik!
die hinteren LS kannste ans radio hängen, als dezenten rearfill.

so das wars erstma von mir

mfg markus
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Jul 2009, 14:33
Hey Markus, Danke für dein Feedback!

Vieleicht habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt,
aber ich denke ich brauche gar keine 2 pre-outs!

Nur 1x regelbarer pre-out ist nötig für die Sub-Endstufe. Oder?
Die 2 Front und 2 Rear Boxen wollte ich direkt ans Radio anschließen!!
Ist das generell erstmal so möglich??


Noch ein HINWEIS: Der '96 Twingo hat keine Doorboards!! Wird also nix mit alubutyl.... (Was auch immer das ist!?)

Die Front Boxen sind etwas fummelig zu entfernen. Deswegen wollte ich eher ein "dezentes Frontfill" und der Rest sollte dann hauptsächlich von hinten kommen! (Späterer Austausch der Front-Boxen ist nicht ausgeschlossen, aber nicht geplant.)

Bild: (nicht mein Twingo!)
http://www.abload.de/image.php?img=cockphase1lywu.jpg
Die gelben Kreise markieren die Frontboxen und rot markiert sind die nicht vorhandenen Doorboards!


hol dir noch ein gescheites FS.

Die Rear Boxen sind recht gut. Denke das wird für meine Zwecke reichen.

es bringt ja nix geilen bass zu haben aber keine musik!

Da geb ich dir Recht! Nur habe ich zu wenig Wertschätzung für ein Autoradio, als das ich 180 Euro dafür ausgeben würde... + neue Front Boxen + etc....!
Da ich zur Zeit noch arbeitslos bin kann ich mir so teure Geräte nicht leisten.

Hat noch jemand eine Idee?
Bassotronics
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jul 2009, 17:04
alubutyl is dämmmaterial, das auf das blech der tür geklebt wird, um den klang und den kickbass zu verbessern.

wenn die hinteren LS besser sind als die vorderen, dann tausch sie einfach gegen die vorderen, denn das klangbild verbessert sich dadurch um längen, als wenn der ganze ton von hinten kommt! auch wenn sie nur ans radio angeschlossen werden!
fahr am besten mal zum naheliegendsten carhifi-fachhändler und lass dich beraten!(nicht Media Markt!!!!)
saikoo
Stammgast
#5 erstellt: 15. Jul 2009, 18:11
Hi!
Hätte (fast) genau das richtige Radio für dich

Hab nen JVC KD-G721.
Hast insgesamt 3 pre-outs, davon 1 SW preout, einzeln regelbar mit integrierter frequenzweiche.
Dimmer hats auch, fernbedienung auch.
Allerdings keinen Cardreader, aber dafür USB (nutze ich FAST NUR)
Display ist auch abnehmbar, is kla. hat eigendlich alles, was man für eine gute einsteigeranlage braucht!!

Da ich mir vor 2 Tagen nen DVD Moniceiver von Clarion gekauft habe, habe ich mich shclau gemacht, was ich für meines noch bekomme.
Vor 5 Tagen ist mein modell für 73 € bei ebay gebraucht weggegangen.
Ich nutze es jetzt seit 3 Jahren und habe weder Defekte noch probleme gehabt! Auch der Klang ist absolut akzeptabel!
Ich kanns dir nur empfehlen...

PS: Meins ist allerdings shcon so gut wie verkauft an nen Kumpel


[Beitrag von saikoo am 15. Jul 2009, 18:13 bearbeitet]
Harrycane
Inventar
#6 erstellt: 15. Jul 2009, 18:21
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Jul 2009, 15:41
Bisher empfehlt ihr:

JVC KD-G721 - Nicht lieferbar!
JVC KD-G351 - 80-94 Euro (Hat gar keinen Sub Out!!)
JVC KD-R 401 - 86 Euro

Preise mit Versand

Seit wann ist JVC so empfehlenswert? (Ich weiß, das Budget ist beschnitten....)
Wie sieht es mit Sony, Kenwood, Pioneer, Scott usw. aus?

Bin auf weitere Vorschläge/Erfahrungen gespannt!
Besitzt jemand das JVC KD-R 401?
Und was ist genau der Unterschied zum Modell JVC KD-R 501??

Ich danke euch.


[Beitrag von KingSchasa am 16. Jul 2009, 15:44 bearbeitet]
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 17. Jul 2009, 17:48

JVC KD-R 401?
Und was ist genau der Unterschied zum Modell JVC KD-R 501??


Ich werd mich mal selbst beantworten:
Das KD-R 501 hat eine Vario-Color-Beleuchtung (multicolor Tastenbeleuchtung und Schriftfarbe).
Aufpreis 10 Mäuse!

Das KD-R 401/501 hört sich für mich gar nicht so schlecht an...

Was haltet ihr alternativ vom Pioneer DEH-2100 UB??
Ist der Vorverstärkerausgang regelbar und für meine Sub-Endstufe geeignet?



Freue mich auf weitere Antworten . . .


[Beitrag von KingSchasa am 17. Jul 2009, 23:36 bearbeitet]
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 17. Jul 2009, 23:37
push
Bassotronics
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Jul 2009, 08:04
ich würde nich zu pioneer greifen, weil die ganz kompliziert zu bedienen sind!
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 18. Jul 2009, 11:40

ich würde nich zu pioneer greifen, weil die ganz kompliziert zu bedienen sind!


... wenn der Klang bedeutend besser wäre, würde ich das in Kauf nehmen. Aber ansonsten hast du Recht. Danke für den Tipp!

Gibt es noch günstigere Alternativen zum JVC KD-R 401/501?
Wo gibt es im Net die günstigsten Angebote / wo kauft ihr?
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 20. Jul 2009, 11:00
Was haltet ihr von diesem Radio:
RENKFORCE SD-7629 SD-TUNER

Ist ohne CD, dafür aber mit SD/USB.
Hat einen Vorverstärkerausgang...
... nur ist es fraglich ob der regelbar ist??

Kennt jemand dieses Radio? Oder ist das Müll....?

Ich hoffe auf weitere Empfehlungen von euch!
Was sagt ihr zu den JVC oder dem Renkforce?
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 21. Jul 2009, 09:54
push
caveman666
Inventar
#14 erstellt: 21. Jul 2009, 09:59
Wer einfach nur billig kauft, wird meist 2Mal kaufen...

SChau dich mal nach nem 2008er Auslaufmodell alá Clarion DXZ 388 RUSB um.

Dann haste fürs kleine Geld auch ordentlich Sound in der Bude und kannst au schon bissle was "rumstellen"


Gruß,
Andy.
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 21. Jul 2009, 10:21
Danke für deinen Beitrag!

Da sticht mir eigentlich nur das

Clarion DB288RUSB --> 109,--

aus der 2008er Serie ins Auge....

Ist mir nur noch etwas zu teuer... hmm


Gibt es Unterschiede in der Klangqualität zwischen dem

JVC KD-R 401/501
und dem
Clarion DB288RUSB
?


[Beitrag von KingSchasa am 21. Jul 2009, 10:30 bearbeitet]
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 22. Jul 2009, 10:59
push
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 23. Jul 2009, 22:00
Wasn los Jungs?

Keiner mehr nen Tipp?
George86
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 23. Jul 2009, 22:11
nimm auf jeden fall das clarion!!
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 24. Jul 2009, 10:40
Gut dann muss ich halt noch etwas ansparen...

Hast du gute Erfahrungen damit gemacht?
George86
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 24. Jul 2009, 19:33
nö, ich nicht.
aber jeder hier kann dir sagen das clarion/alpine die besten hu´s sind
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#21 erstellt: 29. Jul 2009, 14:34
Danke für den Tipp!
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 27. Aug 2009, 19:47
Danke Jungs, es wird das:

Clarion DB288RUSB*



*zu 99,9%
caveman666
Inventar
#23 erstellt: 28. Aug 2009, 10:36
Aber denn nich für 109Euro, oder? Dafür gibts ja schon das CZ209E von Clarion...


Gruß,
Andy.
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 31. Aug 2009, 22:15
Gut, der Preis ist mitlerweile wieder um 10 Euro gefallen...

Was ist denn beim CZ209E von Clarion besser, als das DB288RUSB?

Design ist eben Geschmackssache... mich stört, dass beim CZ209 der USB Anschluß hinten ist ... (Blödsinn!!)

Wenn natürlich klanglich ein erheblicher Unterschied ist, wäre das eine echte Alternative.

Danke für den Hinweis. Ich bin am überlegen...
caveman666
Inventar
#25 erstellt: 01. Sep 2009, 08:19
Der USB hinten is doch genau das, was ALLE wollen Das Kabel kann man schön versteckt verlegen und keine Sau sieht den USB-Stick...


Gruß,
Andy.
KingSchasa
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 24. Jul 2012, 11:37
So Leute, hab jetzt einen Peugeot 406.
Und das CZ209E hat mich doch überzeugt.
Vielen Dank!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio mit 3 Pre Out Anschlüssen
powermaster am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  2 Beiträge
Pioneer DEH-2320 Pre-Out funktioniert nicht
sr--71 am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  4 Beiträge
4 Volt pre-Out ?
peterderpan am 25.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.12.2008  –  20 Beiträge
JVC KD-G632E - reicht für mich ein Pre Amp Out?
royalsolo am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  2 Beiträge
Chinchkabel für sub-out sind die Gut? Kaufhilfe
polorase86 am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  11 Beiträge
Sony CDX F7700 (Pre-Out 2V oder 4V ???)
antyr am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  3 Beiträge
Gute HU mit >4V Pre-Out
emi am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  22 Beiträge
endstufe + sub
scHl8ter am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  5 Beiträge
Endstufe für Front + Sub
Nik2811 am 02.07.2012  –  Letzte Antwort am 04.07.2012  –  8 Beiträge
Beratung für Endstufe + Sub
CaNi am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 75 )
  • Neuestes MitgliedrealHans
  • Gesamtzahl an Themen1.386.268
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.402.948

Hersteller in diesem Thread Widget schließen