Starterkit für Golf 4: Was soll ich nur kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
M.to.the.K
Stammgast
#1 erstellt: 19. Sep 2011, 14:05
Also ich habe einen Golf 4 3 - Türer und muss eigentlich alles neu kaufen. das Radio ist alt und ich denke die boxen könnten auch besser sein.

Zunächst möchte ich nur neue Boxen und ein Radio. Sowie eventuell benötigte Kabel/Dämmung. Es sollte möglichst unter 300 Euro bleiben.

Einen Subwoofer möchte ich zunächst noch nicht, benötige ich trotzdem einen Verstärker? 2 Wege bräuchte ich dann ja schon, wenn ich einen Subwoofer nachrüsten wollte schon 4 Wege.

Bei Musik wird HipHop/Rock/ RnB gehört.

Als Radio hätte ich schonmal das hier gefunden:

http://www.amazon.de...75173&pf_rd_i=301128

für 150 euro ein ganz faires angebot denke ich mit gutem klang. Oder habe ich da etwas übersehen? mit den anschlüssen vllt. oder so? Gibt es für ähnlich viel geld bessere alternativen?

EDIT: http://www.amazon.de...d=1316460503&sr=1-10

das kostet sogar nur 100 euro und soll auch gut sein


http://www.bluesound24.com/car-hifi/lautsprecher-subs/

sind hier vllt. irgendwelche schnäppchen bei die man kaufen kann und wo man geld spart?

meine magnat monitore supreme 200 hab ich dort auch sehr günstig als b-ware bekommen.

http://www.bluesound...att-b-ware/a-500332/

http://www.testberic...216-testbericht.html

http://www.amazon.de...ativeASIN=B003ZEGM7S


[Beitrag von M.to.the.K am 19. Sep 2011, 20:32 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#2 erstellt: 19. Sep 2011, 15:16
Wende dich lieber an jemand, der Ahnung von Carhifi hat und nich einfach den erst besten Billig-Online-Shop, der ausversehen irgendwelche "Carhifi"-Sachen mit anbietet hernehmen...

Es gehört mehr dazu, um mit nem kleinen Budget was Feines zu zaubern, als einfach nur irgendwas kaufen und reinspaxn...



Gruß,
Andy.
M.to.the.K
Stammgast
#3 erstellt: 19. Sep 2011, 15:19
OK, aber welche Boxen sollte ich dann für das Geld kaufen bzw. in die innere Auswahl nehmen? Deswegen wende ich mich ja an euch


[Beitrag von M.to.the.K am 19. Sep 2011, 15:21 bearbeitet]
caveman666
Inventar
#4 erstellt: 19. Sep 2011, 15:29
Na die, die dir am besten gefallen beimn Anhören. Auch wenn man nur wenig Geld ausgeben möchte, will mans doch nich auf gut Glück oder eben Pech verpulvern, oder?

Zum Fachmann gehen und ANHÖREN.

Ich sehe das Budget als eigentlich zu knapp an, was das Vorhaben angeht. Gebrauchtes Radio wäre da n Tipp, um mehr Spielraum fürs wichtige Einbaumaterial zu bekommen.


Gruß,
Andy.
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#5 erstellt: 19. Sep 2011, 15:39
Wenn du nur 300€ hast dann solltest du dein Budget auch dritteln, jeweils 100€ für Radio, Frontsystem und Einbaumaterial.
caveman666
Inventar
#6 erstellt: 19. Sep 2011, 15:39
Unbedingt in die Richtung gehen.


Gruß,
Andy.
M.to.the.K
Stammgast
#7 erstellt: 19. Sep 2011, 17:00
naja zur Not gehen auch 350 Euro. aber die frage ist halt was überhaupt so an Lautsprechern zu empfehlen ist und ob ein Verstärker von Nöten ist.
Fred._Freih._v._Furchen...
Gesperrt
#8 erstellt: 19. Sep 2011, 18:02
Es gibt sooooo viele Systeme die man empfehlen kann, alle Systeme sind immer abhängig vom Einbau, Dämmung und Ausrichtung, wenn das nicht stimmt nützt dir auch ein 300€ Frontsystem nichts. Eine Endstufe ist immer zu empfehlen, da es aber dein Budget nicht zulässt würde man dir ein System empfehlen das du erstmal am Radio betreiben kannst, später dann an einer Endstufe, dann aber eine 4-Kanal weil ja irgendwann der Subwoofer dazu folgen soll.
M.to.the.K
Stammgast
#9 erstellt: 19. Sep 2011, 18:48
ja jetzt weiß ich immer noch nicht was für boxen ich mir mal näher ansehen sollte.
SeinEwigDunklerSchatten
Inventar
#10 erstellt: 19. Sep 2011, 19:03
Nicht ansehen, sondern anhören.

Lautsprecher sollen doch gut klingen, was nützen dir Fotos und blumige Beschreibungen?
Und ob etwas nach deinem Geschmack ist, kannst du eben nur beurteilen wenn du sie anhörst.

Ich zum Beispiel mag keine Metallkalotten-Hochtöner, da bluten mir die Ohren bei Metal.
Andere wiederum stehen auf den "glasklaren Sound" dieser Bauart.
Du siehst also, wirklich entscheiden kannst nur du.

Also, ab zum Fachhändler (nicht Blödmarkt!) mit dir!

MfG
Böötman
Inventar
#11 erstellt: 19. Sep 2011, 19:11
Also wenn du später aufrüsten möchtest ist es sinnvoll sich eine HU mit 3 Preoutpaaren mit jeweils 4V zu suchen. Dein Budget währe schon allein mit einer geeigneten HU voll ausgereizt. Alpine CDA-117ri währe zb eine Möglichkeit unter der Ich nicht anfangen würde. Lieber sparen und was vernünftiges holen als dreimal Billigschrott zu holen.
M.to.the.K
Stammgast
#12 erstellt: 19. Sep 2011, 19:55
Beine PLZ ist 26954 Nordenham. wo ist denn hier ein guter car-hifi händler in der nähe?
Audiklang
Inventar
#13 erstellt: 19. Sep 2011, 20:22

Böötman schrieb:
Also wenn du später aufrüsten möchtest ist es sinnvoll sich eine HU mit 3 Preoutpaaren mit jeweils 4V zu suchen. Dein Budget währe schon allein mit einer geeigneten HU voll ausgereizt.


hatt das Kenwood KDC-6051U alles drinn



Böötman schrieb:
Alpine CDA-117ri währe zb eine Möglichkeit unter der Ich nicht anfangen würde. Lieber sparen und was vernünftiges holen als dreimal Billigschrott zu holen.


ich sehe das kenwood auf gleichen level wie das 117er alpine wobei das alpine ja nicht mal ne weiche für den subwoofer hat

für nin "normaluser" ist das kenwood sehr gut , dazu noch nen sinnvolles frontsystem+gebrauchte endstufe

türen auf jeden fall dämmen !

im 4er golf sind relativ schnell brauchbare ergebnisse erzielbar bis zu nen gewissen punkt ! das wird aber schon ein grosser fortschritt zum ab werk verbauten material


Mfg Kai
M.to.the.K
Stammgast
#14 erstellt: 20. Sep 2011, 12:49

Audiklang schrieb:

Böötman schrieb:
Also wenn du später aufrüsten möchtest ist es sinnvoll sich eine HU mit 3 Preoutpaaren mit jeweils 4V zu suchen. Dein Budget währe schon allein mit einer geeigneten HU voll ausgereizt.


hatt das Kenwood KDC-6051U alles drinn



Böötman schrieb:
Alpine CDA-117ri währe zb eine Möglichkeit unter der Ich nicht anfangen würde. Lieber sparen und was vernünftiges holen als dreimal Billigschrott zu holen.


ich sehe das kenwood auf gleichen level wie das 117er alpine wobei das alpine ja nicht mal ne weiche für den subwoofer hat

für nin "normaluser" ist das kenwood sehr gut , dazu noch nen sinnvolles frontsystem+gebrauchte endstufe


Mfg Kai


EDIT: http://www.amazon.de...d=1316460503&sr=1-10

das kostet sogar nur 100 euro und soll auch gut sein

was hälst du davon?

und was kostet ne dämmung so beim golf 4?
Audiklang
Inventar
#15 erstellt: 20. Sep 2011, 15:00
hallo

das clarion ist sicher kein müll hatt aber keine laufzeitkorektur die halte ich aber für angebracht, der EQu und die aktivweichen sind auch sehr praxistauglich beim kenwood

dämmung sollte für 80-120 euro für beide türen vorne reichen ( grob aussenblech dämmen und den agregateträger dafür besser dämmen )

Mfg Kai
M.to.the.K
Stammgast
#16 erstellt: 27. Sep 2011, 16:25
Was ist eine Laufzeitkorektur?
Audiklang
Inventar
#17 erstellt: 27. Sep 2011, 16:52


LZK ist die Abkürzung für Laufzeitkorrektur. (Englisch: DTC = digital time correction). Eine LZK ermöglicht das verzögern
verschiedener Signale am Lautsprecher, damit das Signal möglichst gleichzeitig an der Hörposition ankommt. Im Fahrzeug
sehr hilfreich, da die Lautsprecher sehr unterschiedliche Abstände besitzen. Es kann so Räumlichkeit simuliert werden,
die sonst nur im Stereo-Dreieck möglich wäre.


Mfg Kai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS für Golf 4
don.avalon am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  10 Beiträge
GOLF 3 Cabrio was soll ich kaufen
legi am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  6 Beiträge
Kaufberatung Komplettanage Golf 4
Maik91 am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  18 Beiträge
HILFE! golf 4
lüdde am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  25 Beiträge
Kaufberatung für Golf 4
DiNosso am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  2 Beiträge
Anlage Golf 4
Celebrations am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  29 Beiträge
Kaufberatung für Golf 4
Biertrinker am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  3 Beiträge
Frontsystem für meinen Golf 4.
G40_alex am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  13 Beiträge
Golf 4, welches Radio?
Ic3man2401 am 22.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  2 Beiträge
Komplettanlage Golf 4
feel_good_inc. am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedtobi29k
  • Gesamtzahl an Themen1.422.703
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.086.459

Hersteller in diesem Thread Widget schließen