komplette Musikanlage für Audi A4

+A -A
Autor
Beitrag
Bghler
Neuling
#1 erstellt: 18. Okt 2011, 20:41
So liebe leute

ich hab mir jetzt einen Audi A4 avant bj 2000 zugelegt der noch in Orginalzustand ist.
und nun möchte ich mir gerne eine Anlage einbauen.
und da ich mich leider in diesen Thema nicht auskenne und bei meinen suchen vor lauter fachbegriffe fast der kopfgeplatzt ist möchte ich gerne eine eigene beratung

es sollte nicht mehr als 500€ kosten und einen guten Sound bringen
Musik wird eig alles abgespielt mal party musik, hiphop aber sogar abundzu irisch punk

Was ich mir so vorstelle?
- eine komplette anlage von Radio (MP3, USB anschluss) zu Lautsprecher und Bass und was man sonst noch dazu braucht.


hoffe die infos genügen damit ihr mir nen schönen vorschlag machen könnt

gruß


[Beitrag von Bghler am 18. Okt 2011, 20:49 bearbeitet]
Hatebreeder91
Stammgast
#2 erstellt: 18. Okt 2011, 20:50
Car-Hifi Kaufberatung ist schon richtig aber.. was soll der Post von dir?
Für eine Kaufberatung solltest du dein Budget, evtl vorhandene Komponenten, Fahrzeug (limo, avant?) und bevorzugte Musikrichtung angeben.
Bghler
Neuling
#3 erstellt: 18. Okt 2011, 20:56
habs editiert bin auf entergekommen, war keine absicht
Hatebreeder91
Stammgast
#4 erstellt: 18. Okt 2011, 21:02
Bghler
Neuling
#5 erstellt: 19. Okt 2011, 16:58
intressant und danke für den link;)

also ich möchte schon für 500€ ne komplette anlage und eig später nichts mehr investieren.

am liebsten wärs mir wenn ihr einfach wenn ihr so ne art einkaufsliste macht
also sozusagen ich geb euch 500€ und ihr dürft eine komp anlage kaufen

am besten noch kurz die vorteile des jeweiligen Bauteils

zum Thema Radio bei meinen Audi ist es so, dass das standart radio sehr groß is und dann bräuchte man doch noch eine blende oder?
caveman666
Inventar
#6 erstellt: 19. Okt 2011, 19:24
Das ist in dem Wagen nicht sinnvoll umsetzbar. Wird sogar mit Gebrauchtwaren schon sehr sehr knapp, da man an der Türe an sich einfach VIEL machen muss.


Gruß,
Andy.
auditorycanal
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Okt 2011, 19:56
Wenn du selber Hand anlegst sollte was halbwegs vernünftiges bei rauskommen.

Radio:
Pioneer DEH-6300SD = 114€

Lautsprecher:
Vorn - 16.5cm Focal Intergation = 129€
Hinten - 16.5cm Focal Intergation = 129€

Verstärker:
SPECTRON SP-M4150 = 99€

Dämmmaterial + Kabel = 100€
MDF Ringe zum Lautsprechereinbau = 29€

Macht = 600€

Oder du kaufst gebraucht...
caveman666
Inventar
#8 erstellt: 19. Okt 2011, 20:15
Warum empfiehlst du derart sinnloses Zeug?

Passt hinten und vorne nicht in das Auto und dazu braucht keine S.u ein sinnbefreites Hecksystem...

Oder wie wirst du da das Laufzeit-, Phasen- und FrequenzgangCHAOS in den Griff bekommen? Durch HandAuflegen?



Gruß,
Andy.
Bghler
Neuling
#9 erstellt: 19. Okt 2011, 20:26

caveman666 schrieb:
Das ist in dem Wagen nicht sinnvoll umsetzbar. Wird sogar mit Gebrauchtwaren schon sehr sehr knapp, da man an der Türe an sich einfach VIEL machen muss.


Gruß,
Andy.



was würdest du mir empfehlen?

kannst ja auch was empfehlen was übers budget raus geht damit ich ne kleine info wenigstens hab
danke
caveman666
Inventar
#10 erstellt: 19. Okt 2011, 21:22
Hast noch n B5 oder einen der ersten B6?
5hertz
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Okt 2011, 21:25
Mal schauen was jetzt kommt
Bghler
Neuling
#12 erstellt: 19. Okt 2011, 22:03
du frägst mich sachen

Also nach bildervergleich bin ich der meinung das es ein B6 ist.
ist es wichtig ob b5 oder b6?

also gehen wir mal davon aus es ist b6
auditorycanal
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Okt 2011, 23:42

caveman666 schrieb:
Warum empfiehlst du derart sinnloses Zeug?

Passt hinten und vorne nicht in das Auto und dazu braucht keine S.u ein sinnbefreites Hecksystem...

Oder wie wirst du da das Laufzeit-, Phasen- und FrequenzgangCHAOS in den Griff bekommen? Durch HandAuflegen?



Gruß,
Andy.


Du willst für 500€ mit Laufzeitkorrektur und Co anfangen? Das ist ja wie ich habe 500€ und will jetzt den Maserati da hinten kaufen.

500€ bleiben 500€ und ich denke dafür kann man nicht mehr verlangen. ;-)
'Alex'
Moderator
#14 erstellt: 20. Okt 2011, 00:05
Deine Auflistung beinhaltet nunmal aber keine sinnvolle Budgetverteilung!

Du verpulverst 130€ für ein Hecksystem und vorallem 30³ für MDF Ringe! Wie bitte wird man 30€ für MDF Ringe los?

Ich würde dir meinen "Standardaufbau" vorschlagen:


  • Radio ( 60-80€):
    Gebrauchtes Radio ausm Forum/eBay: Ich verwende gerne das Pioneer DEH 6000 UB, es sollte auf jedenfall 2 PreOuts haben

  • Endstufe(n) (100-120€):
    Auch hier greife ich immer auf Gebrauchtware zurück. Eine kleine 2 Kanal fürs Frontsystem ab 2x50 Watt RMS, dazu eine Signat Ram 3 Mk2 uÄ für den Sub, 400 Watt RMS aufwärts in Brücke dürfen es schon sein.


  • Einbaumaterial, Strom(ab 200€):
    2 m² "stabiles" Alubutyl, eine Platte geschlossenzelliger Schaumstoff; Ich verwende hier Variotex Evo 1.3 und PH10.
    6 Meter günstiges 35er Kabel, 2 ANL Sicherungshalter und 150A Sicherung, kleine Zusatzbatterie, je nach Budget gebraucht, 2x 2,5 Lautsprecherkabel zB aus dem Baumarkt, 4 Kanalcinchkabel;
    Hier empfehle ich eine Sammelbestellung beim Händler! So lässt sich oft Geld sparen.

  • Frontsystem und Woofer(restliches Budget):
    sehr gutes 16er Kompo mit super P/L Verhältnis ist das Pioneer TS-E 170 Ci ( ca 100€);


    dazu zB ein Alpine SWE-1243e ( ca 70€)



Der Hochtöner muss sinnvoll ausgerichtet werden, hierzu einfach etwas mit der Ausrichtung rumprobieren! Für das Aussenblech reicht eine Lage Alubutyl, wichtiger ist die Stabilisierung der Schallwand und eine massive Aufname des TMT! Ich verwende hierzu immer Multiplexadapter und Spachtelmasse oder Dämmpasten um die TMT-Aufnahme:

B Corsa Tür
Das Holz sollte man gegen Nässe imprägnieren!

Hinter einem TMT setzt man geschlossenzelligen Schaumstoff ( zB Variotex PH10) ein, um Reflektionen im Mittelton zu mindern:


Zuletzt bleibt noch die saubere Ankopplung an den Innenraum. Mit Dichtband baue ich immer soweit auf, dass der TMT durch einen kurzen Tunnel in den Innenraum spielt und nicht hinter die TVK.

Einbau Frontsystem Ibiza 6L #36

Hat man noch etwas Alubutyl über, so kann man die TVK gezielt stabilisieren, dass Diese nicht klappert. Auch andere Verkleidungsteile lassen sich so Ruhigstellen.


Wobei bei dem A4 afaik kein AGT bzw keine LS Aufnahme vorhanden ist. Dementsprechend müsste man an diesem Punkt umplanen und für eine massive Aufnahme an der TVK sorgen!

Gruß Alex
Audiklang
Inventar
#15 erstellt: 20. Okt 2011, 01:49

Bghler schrieb:
du frägst mich sachen

Also nach bildervergleich bin ich der meinung das es ein B6 ist.
ist es wichtig ob b5 oder b6?

also gehen wir mal davon aus es ist b6 :)


also bevor diese frage nicht 100% geklärt ist brauch man nicht weiter zu diskutieren

B5

big2053

B6

Audi_A4_B6_Kombi_rear_20071115

rot oder silber ?

Mfg Kai
caveman666
Inventar
#16 erstellt: 20. Okt 2011, 09:05
Danke Kai.

@auditorycanal: Dass ihr mit sinnlosem Hecksystem anstatt ner sinnvollen Front rumpfuscht is eure Sache. Auch bei 500Euro wäre es hin und wieder möglich MIT LZK zu arbeiten... Wenn man damit umgehen kann, natürlich vorausgesetzt. Für 100Euro Einbaumaterial in nem A4 rumzueiern is an sich ja schon lächerlich... Und wenn dann noch für sinnlos viel Geld "MDF-Ringe", die im B5 zB netmal Sinn machen würden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! dazukommen ->



Gruß,
Andy.
Bghler
Neuling
#17 erstellt: 20. Okt 2011, 17:18
ok ich hab jetzt ich fahrzeugschein nach geschaut es ist ein B5
caveman666
Inventar
#18 erstellt: 20. Okt 2011, 17:37
Und schon ist das hier:

Radio:
Pioneer DEH-6300SD = 114€

Lautsprecher:
Vorn - 16.5cm Focal Intergation = 129€
Hinten - 16.5cm Focal Intergation = 129€

Verstärker:
SPECTRON SP-M4150 = 99€

Dämmmaterial + Kabel = 100€
MDF Ringe zum Lautsprechereinbau = 29€

Macht = 600€



NOCH sinnloser, als es eh schon war...


Willst du richtig gut Musik hören können oder einfach nur "Lala" im Auto haben?


Gruß,
Andy.
Bghler
Neuling
#19 erstellt: 20. Okt 2011, 18:03
ne, muss jetzt nicht profi mässig sein

soll halt schön bum bum machen und nen einigermaßen ordentlichen soung bringen

und es soll auch bisschen was hermachen und vom design her in den audi passen

(auto ist silber lakiert nur so nebenbei )


[Beitrag von Bghler am 20. Okt 2011, 18:25 bearbeitet]
Herniam
Stammgast
#20 erstellt: 21. Okt 2011, 00:22
@caveman: muhaha. Das hat noch vorm schlafengehen gefehlt. Danke.

Ich schreibe morgen mal was. Jetzt erstmal schlafen. Aber schonmal soviel: 500€ wird knapp im B5, aber unmöglich ist's nicht.
Kannst du viel selber machen oder musst du passendes kaufen?
Audiklang
Inventar
#21 erstellt: 21. Okt 2011, 01:53
hallo

da verkauft jemand spiegeldreiecke mit nen 2 zoll mitteltöner / breitbänder

dazu nen sinnigen 13er tieftöner in die tür , tür gut dämmen und stabilisieren !

nen gebrauchtes Alpine mit Laufzeitkorektur weichen und Equ gibt`s immer mal gebraucht für etwa 100-150 euro

gebrauchte fünfkanalstufe dazu und nen sub in die E-radmulde

das kann richtig gut klingen !

Mfg Kai
Herniam
Stammgast
#22 erstellt: 21. Okt 2011, 11:17
Das mit den 2" bin ich.
Tvk habe ich auch noch, die sind auch schon gedämmt und mit aufnahmen für 16er, wobei die nicht richtig hübsch sind.

Dazu nen eclipse 8445 oder ein alpine ala 9853 eine 4kanal Endstufe oder 5 Kanal ja nachdem ob mit oder ohne Sub, Kabel und noch etwas Dämmung fürs Außemblech und schon sollte es gehen.
caveman666
Inventar
#23 erstellt: 21. Okt 2011, 11:50
Perfekt!

Gruß,
Andy.
Bghler
Neuling
#24 erstellt: 22. Okt 2011, 20:02
danke für die vielen infos

vll könntest du mir noch genau sagen von welcher firma und welches modell etc
Herniam
Stammgast
#25 erstellt: 22. Okt 2011, 21:12
Da sitzt ein SCE 2.01 drin. (Soundcars Leipzig)
Das Chassis wird hier in Deutschland bei Ehmann und Partner gebaut.
Sind Vorgänger von den aktuellen SO-Audio-Chassis.

Hier mal der Link:
http://www.hifi-foru..._id=107&thread=16834
Dort sind auch Bilder drin.

TVK würde ich bei Abholung gegen nen kleinen Obolus dazugeben, da müsstest du halt noch etwas am Finish arbeiten. Wo kommst du denn her?
Bghler
Neuling
#26 erstellt: 23. Okt 2011, 10:37
komme aus der nähe von burghausen also ca 750 km entfernt

außerdem ist das jetzt nicht so mein geschmack solche dinger im eck zu haben

möchte die eher mit der verkleidung integrieren falls das möglich ist
caveman666
Inventar
#27 erstellt: 23. Okt 2011, 12:49
Klanglich dann nicht unbedingt ideal, wenn amn sie nich schön "herauszeiht"...


Gruß,
Andy.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Kaufberatung: Komplette Anlage Audi A4
Lukas2012 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  6 Beiträge
Audi A4
*Schnuff* am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2005  –  9 Beiträge
Kaufberatung komplette Musikanlage
BtheB am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  10 Beiträge
Frontsystem für Audi A4
Seybothula am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  7 Beiträge
Frontspeaker für Audi A4
Alchemeon am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 25.07.2006  –  13 Beiträge
Anlage für Audi A4
jumping_king am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  7 Beiträge
Audi A4 Komplettset (erste Anlage)
Neme4 am 27.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  35 Beiträge
Audi A4 - Familienzuwachs
submach am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  3 Beiträge
Frontsystem Audi A4 B5
MettMäx am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  9 Beiträge
Audi A4 B5 Anlage
blackbandt am 20.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMichael_Simonis
  • Gesamtzahl an Themen1.410.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.971

Hersteller in diesem Thread Widget schließen