Welche Endstufe für 4 Kanäle + kleinen Subwoofer an Becker Headunit?

+A -A
Autor
Beitrag
!4lex!
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2012, 20:03
Hi, ich wollte demnächst meinen ersten Endstufen Einbau vornehmen und damit auch nichts schief läuft und ich am Ende wie der Ochs vorm Berg stehe, wollte ich hier einfach vorher nochmal nen paar Sachen abklären

Vorne sind die, speziell für den Mercedes W124 angefertigten, Rainbow IQ 120CX (Koax) verbaut.
Max. Aufnahme 100 Watt, 60Hz-22kHZ

Hinten die Originallautsprecher die trotz ihres stolzen Alters von 19 Jahren immernoch tadellos spielen! Daten leider nicht bekannt, wollte ich jedoch trotzdem wenn möglich an die Endstufe anschließen.

und der kleine Subwoofer im Fußraum. Max. Aufnahme 70 Watt, 40 Watt sinus.
(Was besseres war für mich im Moment und ohne größere Umbauten an der W124 Limosine nicht möglich/notwendig und der hat mich nichts gekostet)

Als Radio ist das Becker Traffic Pro High Speed 7820 verbaut, sprich kein Cinch preout sondern mini-iso.
Habe dafür schon folgenden Adapter gefunden: Adapter

Die Fragen:
- Welche Endstufe eignet sich für meine Zwecke?
- Darf die Endstufe auch mehr Leistung als benötigt haben?
- Muss ich beim Anschluss an das Becker etwas beachten? Wie High Level Eingänge oder einfach ran damit?
- Der Adapter hat nur ein einzelnes Cinch für den Subwoofer, muss ich dieses mit Y-Adapter an die Endstufe anschließen?

Habe zb. dieses Endstufe gefunden Auna W2-AC600, die für mich eigentlich ganz verlockend klingt. Hat jemand vielleicht Erfahrung mit Auna Endstufen oder sehen die nur gut aus und nix dahinter?

Budget für die Endstufe möglichst <100€



Vielen Dank schonmal im Vorraus

Alex
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2012, 20:18
Wenn jemand 6000 Watt für 80 EUR anbietet, dann weißt Du das es Elektroschrott ist
zuckerbaecker
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2012, 20:26

Die Musikleistung ist eine nicht genormte und in der Werbung für Audiogeräte wie Audioverstärker und Lautsprecher häufig verwendete Leistungsangabe in Watt. Die elektrische Leistung, welche an einen Lautsprecher abgegeben wird, bestimmt die Schallleistung.

Die Musikleistung und insbesondere die verwandte Angabe der PMPO, auch P.M.P.O. für englisch Peak Music Power Output, werden durch wenig seriöse Messmethoden oder gar beliebige Berechnungsmethoden bestimmt, um in Datenblättern oder Kundendokumentationen möglichst hohe scheinbare Leistungswerte angeben zu können.


http://de.wikipedia.org/wiki/Musikleistung

Das einzige was interessiert ist die Leistung in RMS Watt.

Eine vernünftige 5 Kanal Endstufe unter 100 EUR gibt es nicht.




Hat jemand vielleicht Erfahrung mit Auna


http://www.hifi-foru...-1&q=+Auna&sa=Suchen
!4lex!
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Feb 2012, 20:31
Ja ich hab schon vermutet dass die großen Zahlen bei kleinem Preis nur optische Schönung sind, aber es stehen ja immernoch 540W RMS dabei, deswegen dachte ich kann ich ja mal nachfragen was so von Auna gehalten wird.
zuckerbaecker
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2012, 20:36
Die hat vielleicht 54 Watt.

Das Ding taugt net.

Lese halt mal nach:



[quote]Hat jemand vielleicht Erfahrung mit Auna[/quote]

[url=http://www.hifi-forum.de/index.php?action=searchresult&cx=015715638566646784578%3Attqm33g-p2u&cof=FORID%3A11&ie=ISO-8859-1&q=+Auna&sa=Suchen]http://www.hifi-foru...-1&q=+Auna&sa=Suchen[/url][/quote]
nicolas-eric
Stammgast
#6 erstellt: 15. Feb 2012, 20:37
Bei eBay Kleinanzeigen steht ne Impulse SD700 drin fur 50 Euro. Ist zwar schon etwas älter, gehörte vor 10 Jahren aber immer zu den Testsiegern.
Die 4x75W + 1x200W RMS hauen auch hin.

Hab die selber und auch schon bei anderen gesehen.
I h finde die taugt was, auch wenn sie etwas grösser ist, als neuere.
!4lex!
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Feb 2012, 20:42
Ja hab ich grad schon gemacht, durchweg eher negativ.
Könntest du mir vielleicht nen paar Richtwerte geben was die Endstufe in meinem Fall leisten müsste?
Dann würde ich mal hier nach entsprechender Markenware im Forum suchen
!4lex!
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Feb 2012, 21:04
und muss ich auf high level eingänge oder sowas in der art achten?
nicolas-eric
Stammgast
#9 erstellt: 15. Feb 2012, 21:09
Bei dem gezeigten Adapter musste doch dabei stehen, was für ein Signal da raus kommt.
Wenns aber schon Cinch ist tippe ich auf Low-Level.
!4lex!
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 15. Feb 2012, 21:30
Was wäre denn der worst-case wenn doch high level raus kommt und die endstufe dafür nicht geeignet ist? Wäre diese dann absolut nutzlos für mich? Ich werde mal grad nen bisschen recherchieren!

Habe mal diese anderen 4-Kanal Stufen gefunden, was haltet ihr von diesen?
Renegade REN 1100 S
Crunch GPX1000.4
Mac Audio MPX 4000

Die alten Lautsprecher aus der Heckablage könnten dann halt nicht mit dran aber Musik kommt ja bekanntlich von vorne.
zuckerbaecker
Inventar
#11 erstellt: 15. Feb 2012, 21:37
zuckerbaecker
Inventar
#12 erstellt: 15. Feb 2012, 21:38

zuckerbaecker schrieb:
das ist eine gute Endstufe:

http://www.klangfuzzis.de/viewtopic.php?f=56&t=78874


Die hat sowohl High- als auch Low-Level
!4lex!
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 15. Feb 2012, 21:38
bei dem klangfuzzis forum muss ich mich erst anmelden um den beitrag lesen zu können -.-
wie heißt die endstufe denn?
nicolas-eric
Stammgast
#14 erstellt: 15. Feb 2012, 21:40
Dann nimmst du einen Hi-Lo-Adapter.
Kostet ab 20 Euro in brauchbar.

Wie ist dein Frontsystem denn eingebaut?
Ist das ordentlich gedämmt?
Wenn nein, erwarte nicht zu viel Klangunterschied durch die Endstufe.

Das mit dem weglassen der hinteren LS wollte ich auch grad vorschlagen.
Kannst sie ja als kleinen rear Fill leise am LS Ausgang vom Radio mitlaufen lassen. Muss aber nicht.

Wie wäre es mit dem?
http://amp-performance.de/122-Alpine-MRV-F400.html

Der ist dort (link Angebote links) für 90 Euro inkl Versand und 1 Jahr Gewährleistung erhältlich.
!4lex!
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Feb 2012, 22:04
Das Frontsystem ist ohne Dämmung in den originalen 12.5cm Einbauplätzen.
Wie gesagt die Rainbow IQ sind speziell für den W124 angepasst, konnte ich einfach austauschen
Ich bin wirklich Hifi-Novize und finds klanglich sogar im Moment so, dass ich durchaus damit leben kann! Allerdings merkt man dass den Ls mit den 15W RMS vom Radio ziemlich schnell die Puste ausgeht, darum der Entschluss zur Endstufe, ich brauch ja keine audiophilen Höhen mit 20Hz Bassattacken in der Magengrube

Die Alpine sieht doch ganz nett aus und liegt auch preislich wunderbar in meinen Vorstellungen!
Hätte auchnoch die CARPOWER HPB-604 hier grad im Angebot gefunden, die hätte auch auf jeden Fall schonmal Highlevel Eingänge
zuckerbaecker
Inventar
#16 erstellt: 15. Feb 2012, 22:26

nicolas-eric schrieb:
Dann nimmst du einen Hi-Lo-Adapter.
Kostet ab 20 Euro in brauchbar.

.


Zeig den mal.



wie heißt die endstufe denn?


http://elettromedia.de/media/pdf/audison/SRx5.pdf
nicolas-eric
Stammgast
#17 erstellt: 15. Feb 2012, 22:27
Ja die sind speziell angepasst, weil normale 13 cm Lautsprecher nicht rein passen.
Aber dämmen würde ich da trotzdem wenigstens ein bissel.

Die Crunch Endstufe hört sich leistungsmässig auch ganz gut an.
zuckerbaecker
Inventar
#18 erstellt: 15. Feb 2012, 22:28

!4lex! schrieb:

Hätte auchnoch die CARPOWER HPB-604, die hätte auch auf jeden Fall schonmal Highlevel Eingänge



Hat sie nicht.
!4lex!
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Feb 2012, 22:32
Hab ich extra noch woanders gegoogelt: Link
Dort steht: 2xCinch L/R, High Input? Bin mal davon ausgegangen das wäre das selbe wie High Level
nicolas-eric
Stammgast
#20 erstellt: 15. Feb 2012, 22:33
@ Stefan:

Der Ampire 55020 Hi-Lo-Adapter für 15-20 Euro ist echt nicht schlecht.
Schliesslich geht es hier um eine möglichst günstige Einsteigeranlage und nicht um High-End Car Hifi.
zuckerbaecker
Inventar
#21 erstellt: 15. Feb 2012, 22:50

!4lex! schrieb:
Hab ich extra noch woanders gegoogelt: Link
l

.

Dort steht wörtlich:


High-Power-Input mit FGA-22 oder FGA-22HQ möglich






Der Ampire 55020 Hi-Lo-Adapter für 15-20 Euro ist echt nicht schlecht.


Klar, wenn man auf rauschen steht schon.
!4lex!
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 15. Feb 2012, 23:06

Dort steht wörtlich:


High-Power-Input mit FGA-22 oder FGA-22HQ möglich


Ja ich hab auch grade beschämt festgestellt, dass FGA-22 nen High-Low Adapter von Carpower ist

Aber die Frage ist halt ob bei mir überhaupt nen High Level Signal rauskommt, ich konnte bisher keine Informationen dazu finden.

Ich habe mich eigentlich schon in die CARPOWER HPB-604 verliebt, wenn ich denn auch sicher low level signale hab
und was ich bisher so über die Endstufe recherchiert hab scheint die auch ganz in Ordnung zu sein.
Ich will halt nur am Ende nicht alles eingebaut haben und dann doch noch so nen Adapter bestellen müssen weils nicht funktioniert -.-
zuckerbaecker
Inventar
#23 erstellt: 15. Feb 2012, 23:11
Egal was es hat, die Audison spielt ca. 2 Ligen höher.
AHS
Inventar
#24 erstellt: 15. Feb 2012, 23:17
Wenn Du die hinteren LS weglässt bzw. als Rearfill am Radio laufen lässt (was klangtechnisch sowieso besser wäre), brauchst Du nur eine 4 Kanal für Front und Sub!
!4lex!
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 15. Feb 2012, 23:31
Die Audison sieht mir schon fast wieder zu professionell aus, ich will einfach nur ne passende endstufe ohne viel aufwand, um die 15W rms vom radio zu überbieten. Für sensibilisierte Ohren mag das klanglich vielleicht unzureichend sein, für mich denk ich wird das Ergebnis jedoch absolut zweckserfüllend

Ich denke ich werde morgen mal die Carpower, Kabel & Adapter bestellen und wenns nicht funktionieren sollte werde ich mich nochmals melden

@AHS Jop, hatten im Verlauf auch nurnoch 4 Kanal Endstufen in der Diskussion

Aber vielen Dank euch Allen auf jeden Fall, ihr habt mir wirklich weitergeholfen!
Melde mich ab für heute

Gruß Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Headunit?
Daycleaner am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  16 Beiträge
welche Headunit und Subwoofer?
Vectra1820 am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  37 Beiträge
Welche Headunit + Endstufe ?
-Sapphire- am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  27 Beiträge
Welche Endstufe für Subwoofer
hai3008 am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  5 Beiträge
Headunit + Endstufe
JReid am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  3 Beiträge
Welche Headunit?!
ZXDRIVER1820 am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  11 Beiträge
Welche Headunit
TaekkAttack am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  5 Beiträge
Passender Subwoofer am Becker Cascade
mercedes420blau am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.01.2016  –  5 Beiträge
Becker Monza?
Stutz am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  2 Beiträge
Welche Headunit?
KnappTwo am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedHdmut
  • Gesamtzahl an Themen1.426.093
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.143.465