Lautsprecher Kombosystem bis 100€

+A -A
Autor
Beitrag
Soulman87
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Feb 2012, 23:48
Hi

Ich bin auf der suche nach nem Orentlichen lautsprecher Kombosystem.
Ich hab da Leider wirklich gar keine Ahnung worauf ich achten muss. Ich möchte nicht viel mehr als 100 euro ausgeben. Das ganze ist für nen Corsa B. Das ganze soll an nem jvc KD-r521 hängen.
'Alex'
Moderator
#2 erstellt: 26. Feb 2012, 04:24
zB Pioneer TS-E 170; wichtiger als das Kompo ist der richtige Einbau:

Der Hochtöner muss sinnvoll ausgerichtet werden, hierzu einfach etwas mit der Ausrichtung rumprobieren! Bewährt hat sich eine Platzierung im Bereich A-Säule/Spiegeldreieck.

Hochtonaufnahme A Säule

Hochtonausrichtung Spiegeldreieck

Für das Aussenblech reicht eine Lage Alubutyl, wichtiger ist die Stabilisierung der Schallwand und eine massive Aufname des TMT! Ich verwende hierzu immer Multiplexadapter und Spachtelmasse oder Dämmpasten um die TMT-Aufnahme:

B Corsa Tür
Das Holz sollte man gegen Nässe imprägnieren!

Hinter einem TMT setzt man geschlossenzelligen Schaumstoff ( zB Variotex PH10) ein, um Reflektionen im Mittelton zu mindern:



Zuletzt bleibt noch die saubere Ankopplung an den Innenraum. Mit Dichtband baue ich immer soweit auf, dass der TMT durch einen kurzen Tunnel in den Innenraum spielt und nicht hinter die TVK.

Einbau Frontsystem Ibiza 6L #36

Komplett sollte das dann ungefähr so aussehen:

AGT Final vorbereitet

TMT-Aufnahme und Ankopplung im 2 Wege


Auch die Türverkleidung darf man nicht ignorieren, hier würde ich eine Paste einsetzten, diese lässt sich besser auf der TVK verarbeiten und haftet auch besser.

Mit B14 stabilisierte TVK

Natürlich kann man aber auch mit hier mit Alubutyl arbeiten.
Reste von Alubutyl und/oder Paste kann man noch nutzen um weitere Verkleidungsteile zu entrappeln. Alubutyl kann man noch gut mit Schaumstoff ergänzen ( zB Sinus Live DSM).

Allgemein zum Alubutyl:
Zum Stabilisieren empfiehlt sich Alubutyl mit einer dickeren Aluschicht und eine dünneren Butylschicht. Durch die dicke Aluschicht wird der Untergrund versteift, durch die dünnere Butylschicht lässt sich Gewicht sparen. Gerade in Bereichen wie dem AGT/ der Schallwand empfiehlt sich ein solches Material.
Zur Schallabsorption bzw Minderung der Schallreflektionen eignet sich Material mit einer dickeren Butyl- und einer dünneren Aluschicht, die primär als Trägerschicht fungiert. Durch diese Kombination wird das Alubutyl leichter zum Schwingen angeregt und der gewünschte Effekt verstärkt.
Optimal ist eine Kombination aus verschiedenen Materialien wie Schwerfolien, Alubutyl, Pasten und Schaumstoffen. Für den Einsteiger reicht der oben gezeigte AUfbau aber aus.

Gruß Alex
Soulman87
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 26. Feb 2012, 13:22
das hast du mir schonmal gezeigt find ich aber super nett von dir ^^
eine frage zu den abstandsringen ausHolz wird das gescheidste sein oder? ich hät die möglichkeit mir welche aus Holz fertig zu lassen von meine Hausschreiner oder ich kann mir welche aus stahl auf da Arbeit Frässen lassen.

und wären die auch was?
http://www.conrad.de...HER/0321014&ref=list

oder doch eher
http://www.conrad.de...RS2160/?ref=category
'Alex'
Moderator
#4 erstellt: 26. Feb 2012, 14:06
SO kennt diesen Text nur eine Person außer mir und das bist nicht du.

Adapterplatte aus MPX und darauf ein Ring aus Alu. Komplett alles Alu (oder stabiler) ist natürlich auch möglich.

Die.Kompos würde ich nicht verbauen, du kennst meine Empfehlung. Alternativen im Einsteigersegment gibt es uA auch von Rainbow,Eton oder Hertz.

Gruß Alex
Soulman87
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 26. Feb 2012, 14:15
alles klar danke

na in nem anderen thema hast du mir das ab dem 3 bis zum 5 mal gepostet

Ich danke dir
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
16er Kombosystem - spezielle Anforderung
Kali84 am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  8 Beiträge
Auto Lautsprecher bis 100??
BlubberKing am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  5 Beiträge
Einbau-Lautsprecher bis 100?
Ignatz_der_I am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  7 Beiträge
Welches dieser KomboSystem für meine Zusammenstellung?
Mr.Freddy am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  3 Beiträge
Welches Kombosystem könnt ihr empfehlen bis 150 Euro
Bitch am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  9 Beiträge
e36 compact 13er kombosystem oder 6x9 ins heck
daaler am 19.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.10.2011  –  4 Beiträge
Autoradio bis 100?
Speciesx am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 24.06.2013  –  4 Beiträge
Türlautsprecher bis 100 ?
Michi891 am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 03.09.2007  –  12 Beiträge
Twingo Lautsprecher für Dummies bis 100?
Metal_Rex am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  7 Beiträge
Suche Lautsprecher für 100?
ScopeX am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.744 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLutz_Middeldorf
  • Gesamtzahl an Themen1.426.576
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.151.848

Top Hersteller in Car-Hifi: Kaufberatung Widget schließen