VW Polo 6N Bj.98

+A -A
Autor
Beitrag
Nitschke
Neuling
#1 erstellt: 18. Mai 2012, 10:13
Hallo Leute,

ich suche für meinen kleinen Polo einen geeigneten Subwoofer und 'ne dazu passende Endstufe!
Wie jeder andere auch, möchte ich dafür naürlich nicht unnötig viel Geld ausgeben.
Vorweg: Ich bin ein Anfänger! Also bitte möglichst wenig Fachsprache, das selbst ich das verstehe.
Der Vorbesitzer des Autos hat in die Hutablage ein 3-Wege System (Rainbow Dream Line C-6.3) eingebaut. Würde die nur sehr ungerne rauswerfen, da er sich dafür eine perfekt angepasste und sehr sauber verarbeitete Hutablage vom Schreiner machen lassen hat und diese schon ein optischer Blickfang ist.
Wie jedoch schon gesagt, es ist weder Endstufe noch Subwoofer verarbeitet.
Ich habe mich durch etliche Foren gelesen jedoch nicht das passende gefunden. (Ja, auch die SuFu habe ich verwendet :D)
Ich hab lediglich herausgefunden, das ich ein paar Euro mehr investieren sollte, um mir was gescheites von Namhaften bzw. qualitativen Firmen anzuschaffen.
Zu meiner Musik: Ich höre eig. alles, aber bevorzugt House, HipHop, Techno und Elektro.

Deshalb suche ich einen Sub, welcher gut zu mir passen würde und eine geeignete Endstufe, an die ich ebenfalls noch das 3-Wege System anschließen kann.

In die engere Wahl sind bei mir gekommen

Sub:
- Rainbow Tsunami (12" Rainbow Amboss verbaut)
- Pioneer TS-W2501 D4
- ESX XE-300
- ESX Signum SXB401
- Helix Precision P12V

Endstufe:
- ESX Quantum 900.4
- Rainbow Audio Kraftwerk KW-4150
- Helix DB-Four

Was könnt ihr mir empfehlen? Weitere Vorschläge?
Schonmal jemand was davon in 'nem Polo verbaut und hat Erfahrungen gemacht.
Was wäre am besten geeignet, geschl., BR, BP?

Vielen Dank im Vorraus!


[Beitrag von Nitschke am 18. Mai 2012, 10:43 bearbeitet]
Bastet28
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2012, 11:17
nuja ich hatte 3 86c´s und mir haben zwei 25er im Geschlossenen Gehäuse am besten gefallen - oder besser gesagt war das die einzig zufriedenstellende Lösung (damit geht alles).

Freeair hatte ich beim ersten Polo auch verbaut (die bekannte Ablage aus 19er MDF mit Aluprofilen verstrebt und mit Stahlwinkeln auf die Karosse verschraubt), Seitenwände, Kofferraumklappe komplett ausgeschäumt (dicht + fest) und so Zeugs halt. Vorne ein 16,5er Frontsystem. Hat brutal geboomt bei 30-50Hz (FS der Woofer) aber richtig Druck und ganz zu schweigen von Klang bekommt man damit nicht hin.

Das Problem mit 30ern oder größeren Woofern beim Polo ist wie bei den meisten anderen Kleinwagen auch die Karosserie. Nachdem ich alle Seiten tot-gedämmt hatte hat das Dach geflattert (was nach 1-2 Jahren auf die Falze vom Dachblech geht, dort reisst dann der Lack und Rost zieht ein..) Nach dem Dach waren die Tür- und vor allem Motorhauben- Schaniere am Flattern und rasseln.. Bandpässe, BR ect kannst meiner Meinung nach in Klein- und Normal- Wagen Karosserieen vergessen da der Tiefbass ausgelöscht wird und obenrum alles andere Dröhnt.. damit konnte ich nichts mehr hören ausser einige Tracks, die zufällig gerade auf diese Bassfrequenz ticken..

Mein Rat ist der Klassiker:
Werf die vermeidlich Schicke Heckablage raus und verkauf das Ding
Auto Sinngemäß Dämmen/Dämpfen
Strom inkl. verkabelung Lima/Batt

Hol dir vom Schrotti ne intakte Ablage
Vorne 16,5er 2-Wege Frontsystem (nach deinem Ohr) an nem Klang- und Last-stabilen2K- Amp (wie Axton A2100) sauber und Stabil verbaut

ich steh auf zwei 25er in GG (z.B. Hertz ES250 oder sowas) an ner Starken 2K oder gebrückten 4K-Amp (ich hab ne Phase RS4 gebrückt als Sub-Amp, reicht für zwei kleine 20er Woofer die auch schon mit "wenig" Leistung klar kommen - kommt dem Ansprechverhalten zu gute)

Alternativ kommt der einstieg natürlich mit einer 4-Kanal Amp mit 16,5er FS und einem Woofer (30er GG) als günstigerer Einstieg was auch schon gut Spaß macht


[Beitrag von Bastet28 am 18. Mai 2012, 11:25 bearbeitet]
Nitschke
Neuling
#3 erstellt: 18. Mai 2012, 12:02
Eine Original Hutabläge hätte ich notfalls auch noch. Könnte ich nicht das Hecksystem drinne lassen, zusätzlich 2 Wege Front einbauen und dazu ein Sub mit geeigneter Endstufe? Weil allzu hoch ist mein Budget nicht :/
Bajs
Inventar
#4 erstellt: 18. Mai 2012, 13:56
Dann soltest du das Heckmonster erst recht rauswerfen und die Kohle in die Front stecken.
Der Aufbau einer sauberen Front ist absolute Basis für den Klang.

Lies mal die Einsteigertipps hier im Forum durch, da wird vlt. einiges klarer
Bastet28
Inventar
#5 erstellt: 19. Mai 2012, 20:41
wenn du nicht zu viel Geld zum rauswerfen hast

dann wie gesagt einmal brauchbare Komponenten kaufen und Stück für Stück ausbauen (aber eben nicht doppelt kaufen)

Basis jeder Signalquelle ist das Radio bzw. "die Headunit". Hier tun sich schonmal Welten auf im Klang zum Werksdudler und das nicht nur wegen stellbaren Trennfrequenzen und LZK was für mich Grundvoraussetzung ist im Auto.

( EDIT: sorry blabla.. )

zu nem Fachmann gehen und Probehören. Auch in einer Demo-Wand erkennt man ob ein Hochton bei Heather Nova's "Island" auf hoher Lautstärke quäkig wird oder wie das Verhalten unter Winkel ist wenn man mal nach rechts/links geht oder einfach mal ein A4-Lexikon mit ner kleinen Glasplatte neben die Ohren/Schultern hält denn genau in dieser Art wird der Hörplatz im Auto meist aussehen..

Frontsystem: Eton Pro170 oder RS161 gebraucht (sehr rar) oder das, was der Händler empfiehlt ;-)
die ESX Woofer und der Alpine sind meines Wissens nach Stromtechnisch keine Hunger-Freunde


[Beitrag von Bastet28 am 19. Mai 2012, 22:08 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VW Polo 6N - Anfängerfragen
Pornobrezel am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  4 Beiträge
Anlage für VW Polo BJ 98
toto1988 am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  10 Beiträge
Vw polo 6n anlage
SunRider90 am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Welche Hifi-anlage für VW POLO 6n
Sananelan am 06.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher für VW Polo 6N
CrepeZ am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  7 Beiträge
kaufempfehlung komplet VW Polo 6N
Naruto2K6 am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  10 Beiträge
Anlage für VW Polo 6N
<:M:><:L:><:H:& am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  10 Beiträge
Anlage für VW Polo 6N
freaky04 am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  8 Beiträge
Polo 6n Komplettanlage
Timmm... am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  4 Beiträge
VW Polo
v1985 am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.275 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedwitt110
  • Gesamtzahl an Themen1.420.048
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.038.436

Hersteller in diesem Thread Widget schließen