Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung für Komplettsystem

+A -A
Autor
Beitrag
The_Trasher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Sep 2012, 18:55
Hallo,

ich bekomme jetz dann mein zweites Auto und möchte nun endlich mal dort drinnen auch einigermaßen guten Sound genießen. Jedenfalls kenne ich mich mit Car-Hifi noch nicht besonders aus, weshalb auch hier mal anfrage.

Ein Freund von mir hat in seinem Golf 4 so eine Bassrolle mit Blaupunkt-Endstufe und zwei Magnat Hoch-Mitteltöner. Ich finde die eigentlich recht in Ordnung. ( Weiß jetzt aber nicht welche Modelle, Preise etc. )

Ich selber hab eine Mercedes A-Klasse ( Einem geschenkte Gaul schaut man nicht.............. ).
Jedenfalls brauche ich das Komplett-Paket von Radio, über Kabel, bis zu den Lautsprechern und Endstufe. Das Verkabeln wird kein Problem sein, da kann mir ja dann mein Freund helfen.

Zum Preisbereich: Ich möchte natürlich so günstig wie möglich wegkommen, aber auch keinen direkten Schrott verbauen ( Auna etc. )

Gibts da vielleicht auch volle Komplettpakete wo alles dabei ist ?

Vielen Dank schonmal, Trasher
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 23. Sep 2012, 20:28
Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist erstmal der Einbau.
Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,
die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,
sondern in stabile Holzgehäuse.
Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.
Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.
Je stabiler, desto Klang und desto BASS

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege KOMPONENTEN System.
Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.
Dieses System wird VORNE eingebaut!

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,
sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes
---> http://img528.imageshack.us/img528/5425/rechtsxl4.jpg
http://www.sub-scene.de/klang.html
http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html
erreichen will,
ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,
zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

http://www.hifi-foru...hread=181&postID=1#1

http://www.hifi-foru...ead=17123&postID=1#1


Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,
Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile
sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,
beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:

http://beyma.de/file...ition_Door_Flyer.pdf

http://www.elchfans.de/diy/w168/anlage.php?st=3&um=1

http://www.hifi-foru...read=1408&postID=3#3



Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter kannst auch selbst sägen.

https://www.diabolo-...olle-2-2-starke.html



Für Kabel, Kleinzeug, Sicherungen, Dämmaterial werden ca. 160 EUR benötigt!

Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,
da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.
Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

Du benötigst also:

1 Radio - am besten mit ZWEI!! Paar Vorverstärkerausgängen.
1 2-Wege KOMPONENTEN System
1 Subwoofer
1 4-Kanal Endstufe

Das wird so angeschlossen wie in Beispiel Nr.2:

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3






Sehr gutes Preis/Klangverhältniss:

Radio:

http://www.clarion.c...i_1259576845190.html

http://www.kenwood.de/products/car/receivers/cdreiver/KDC-BT92SD/

http://www.clarion.c...f_1259559424064.html






2-Wege Frontsystem:

https://www.diabolo-car-audio.com/shop/helix-b62c.html

http://www.hifi-music.de/shop/l-Dimension-Element-EL-6-Comp

http://www.etongmbh....83c58891fa5f639bc07e

http://www.pimpmysou...7cce1a6b0fe7c96b937d

http://www.pimpmysou...7cce1a6b0fe7c96b937d




Subwoofer:

http://kl-audio.de/s...php?artikelid=180328

oder

http://www.pimpmysou...28b1f9c96ed63879810d

oder

http://www.hifi-music.de/shop/Eton-Force-10-600-G



Endstufen:

http://kl-audio.de/s...elid=180141&source=2


http://www.hifi-music.de/shop/Massive-Audio-NX4

http://www.hifi-music.de/shop/Eton-ECC-5004

https://www.diabolo-...-signum-se-4120.html
The_Trasher
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Sep 2012, 16:56
Zuerst ein großes Danke an die sehr hilfreiche Antwort !

Jetzt aber ein paar Fragen:

- Kann man sich den Lautsprecher in der A-Säule sparen ?
( Das wäre zwar technisch kein Problem, allerdings mit relativ viel Arbeit verbunden. )
- Kann man die vorhandenen Lautsprecher einfach ausbauen und durch die neuen ersetzen ?
( Natürlich mit Dämmmaterial etc. )

Ansonsten, der Preis geht so einigermaßen in Ordnung, ich weiß ja selber von meinen Denon's im Wohnzimmer was guter Klang kosten kann
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 24. Sep 2012, 20:10
Warum diese Fragen

Ist das so unverständlich geschrieben

Das sind die BSICS für guten Klang,
wenn die net da sind gibts eben schlechten Klang.

Solch ein Lautsprechersystem ist KEIN Fertigmenue!



zuckerbaecker schrieb:
Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist erstmal der Einbau.
Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,
die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,
sondern in stabile Holzgehäuse.
Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.
Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.
Je stabiler, desto Klang und desto BASS

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege KOMPONENTEN System.
Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.
Dieses System wird VORNE eingebaut!

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,
sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes
---> http://img528.imageshack.us/img528/5425/rechtsxl4.jpg
http://www.sub-scene.de/klang.html
http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html
erreichen will,
ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,
zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.



Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,
Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile
sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,
beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

The_Trasher
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Sep 2012, 18:07
Stimmt, da hab ich jetzt gar nicht mitgedacht, sorry.

Die vorderen Tief/Mitteltöner kommen aber auf die selbe Position wie die bereits eingebauten oder ?
Und Hochtöner dann irgendwo A-Säule ( Würde sich das Armaturenbrett hier auch anbieten ??? )

Und welche Kabel sollte man kaufen ?
( Querschnitt, reicht 2,5er für Vorne und 4er für Sub ? Und kein CCA oder ? )

Wie sollte man den Subwoofer ausrichten, in Bezug auf den eigentlichen Lautsprecher und das Bassreflexrohr ? ( Bei normalen Wohnzimmer-Subs sollte man ja genug Wandabstand lassen, dass ist hier aber nicht möglich ... )
zuckerbaecker
Inventar
#6 erstellt: 25. Sep 2012, 19:58

The_Trasher schrieb:


Die vorderen Tief/Mitteltöner kommen aber auf die selbe Position wie die bereits eingebauten oder ?


Ich hab doch als Beispiel einen Link geschickt?




The_Trasher schrieb:

Und Hochtöner dann irgendwo A-Säule ( Würde sich das Armaturenbrett hier auch anbieten ??? )


Ist oben schon beantwortet.

Fragst Du immer alles dreimal?


The_Trasher schrieb:

Und welche Kabel sollte man kaufen ?


Steht alles hier im Wissenbereich.

Einfach mal selbst ein bissle aktiv werden ist angesagt.

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3 ES zur Auswahl nur 1 wird es
komplett System bis 250€ für Ford Fiesta
Frontsystem für Passat 3BG Kombi. Heckabteil fertig !
Neue Endstufe ESX ist defekt
Welches 10cm Kompo?
Radio mit Chinch / Klinke bis 50 Euro
Akustische Aufwertung der neuen A-klasse (w176)
Passende Endstufe für mein System
Einsteigersub gesucht, Bassreflex empfehlenswert?
kaufberatung für seat arosa

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Eton
  • ESX
  • Clarion
  • Massive

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder742.077 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedEnd71a
  • Gesamtzahl an Themen1.216.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.430.788