Polo 9n3 Lautsprecher vorne ersetzen

+A -A
Autor
Beitrag
luxpolo9n3
Neuling
#1 erstellt: 01. Dez 2012, 21:03
Hallo liebe community,

Ich wollte euch um Hilfe bitten und zwar bin ich auf der Suche nach neuen Lautsprecher für meinen Polo 9n3 Baujahr 2006.

Den Radio hab ich vor 2 Monaten ersetzt durch einen AVH-4400BT von Pioneer und jetzt wollte ich demnächst die Lautsprecher ersetzen in den Türen links und rechts.

Jedoch hab ich auf dem Bereich keinerlei Erfahrungen welchen Lautsprecher am besten geeignet sind und auf was ich aufpassen muss damit es sich nicht "scheisse" anhört.

MFG

Atten Christophe
dennis1191
Stammgast
#2 erstellt: 01. Dez 2012, 22:13
Was darf es denn kosten? Hast die Türen schon gedämmt? Noch nicht oder?

Musikrichtung?


[Beitrag von dennis1191 am 01. Dez 2012, 22:13 bearbeitet]
luxpolo9n3
Neuling
#3 erstellt: 01. Dez 2012, 23:05
Mein höchstens Limit wäre 200€ sollte aber wenns geht so um 100€ liegen, also für die Lautsprecher.

Nein gedämmt ist es noch nicht.

Zur der Musikrichtung ist ein bisschen von allem,was immer so in den Charts läuft also jetzt keine spezielle Musikrichtung ein bisschen von allem einfach

MFG

Atten Christophe
dennis1191
Stammgast
#4 erstellt: 01. Dez 2012, 23:27
Dämmstoff:
http://www.just-soun...auf-der-rolle/a-139/
Oder wenn du es noch besser machen willst (Limit wird dann aber überschritten):
http://www.audiophil...basic.151.444.1.html

Frontsystem:
Pioneer TSE-170Ci (~110€)
oder
Helix B 62C (97€)

Ich hab einem Freund das Helix B 62C für seinen Polo 9N empfohlen. Er ist mit dem Klang sehr zufrieden. Es empfiehlt sich jedoch auch ne Endstufe, aber das wird dir wohl zu teuer sein oder?
Wenigstens ne Bull Audio BA-AMP 2.100 für 24,90€ wäre schon nicht schlecht. Die haut laut Test 2x60W an 4Ohm raus http://www.autohifi24.com/carhifi_bull_audio.pdf , während dein Radio so um die 15-20W leistet (auch wenn 50W draufsteht!).
Dazu brauchst dann noch Stromkabel... nimmst ein günstiges Kabelset http://www.ebay.de/i...&hash=item3ccb708cd8 , musst aber immerhin das Cinchkabel gescheit kaufen, weil die Beipackstrippen Müll sind. Ich empfehle SinusLive CA-50 (NICHT CH-50!). Das Powerkabelset, was ich hier eben gepostet habe, empfehle ich normalerweise nicht (wegen CCA-Kupfer), aber weil die Bull Audio Amp eh insgesamt nur so 120W leistet, sollte es noch in Ordnung gehen.
Wärst dann jedenfalls mit dem günstigeren Dämmstoff+Helix B62 C+Endstufe+Kabel so bei ca. 230€. Die Endstufengeschichte würde sich bumsmäßig schon lohnen... Limit wird ja auch nicht sooo stark überschritten.

Sofern du die Anlage doch "gescheit" machen willst, dann eher Krüger & Matz KM1002 (100€) oder KM1004 (140€) und dazu ein 35mm² Vollkupfer (also ohne alu!) Kabelset von Dietz für 47,90€. Ist dir aber viel zu teuer, hab ich recht?


[Beitrag von dennis1191 am 01. Dez 2012, 23:31 bearbeitet]
luxpolo9n3
Neuling
#5 erstellt: 01. Dez 2012, 23:38
Ok danke erstmal für die Hilfe wie sieht es mit dem eigen Einbau aus, ist dies schwierig ich hab mit einem Kumpel damals das Radio selbst eingebaut das ging gut.

Ich schau mir die Teile dann mal an und vielen dank für die Antwort

MFG

Atten Christophe
dennis1191
Stammgast
#6 erstellt: 01. Dez 2012, 23:50
Der Polo 9N soll jedenfalls ein bisschen gemein sein, was den Einbau angeht, aber es ist möglich.
Gibts ja auch viele Anleitungen im Internet: http://www.polo9n.in...zum-innenraum-ziehen
Es wird schwieriger sein als der Radioeinbau, das garantiere ich euch sofort, aber es wird machbar sein. Hier und da kann es ein paar Frustmomente geben, aber sofern ihr handwerklich nicht total ahnungslos seid, habe ich Vertrauen in euch!

Und denk daran, dass die Türdämmung an erster Stelle steht! Am wichtigsten ist das Innenblech der Tür, also das Blech, welches den Lautsprecher hält. Da pappst du das meiste vom Alubutyl drauf. Rest geht auf Außenblech und Türverkleidung.
Sobald du die Anlage drin hast, vergiss nicht, die Originalen Hochtöner in der A-Säule abzuklemmen, ansonsten spielen sie einfach weiter und zerstören dir den Klang.
Die Helix-Hochtöner hat der Kumpel möglichst weit oben-vorne auf die Türverkleidung montiert bekommen. Sieht garnicht mal so schlecht aus, wie ich es vorher erwartet habe...

Sofern der Polo 9N3 die gleichen Tiefmitteltöner hat, wie der 9N, dann sind die Originaltiefmitteltöner garnicht so schlecht, vom Wirkungsgrad her. Sie gehen recht laut und kräftig. Das Helix B 62C wird auf jeden fall besser klingen, aber sofern du auch deutlich mehr Bums haben möchtest, dann solltest du wirklich eine Endstufe kaufen.


[Beitrag von dennis1191 am 01. Dez 2012, 23:52 bearbeitet]
luxpolo9n3
Neuling
#7 erstellt: 02. Dez 2012, 18:19
Eine Frage du sagst man solle die Hochtöner abklemmen wie soll man die eigentlich mit ersetzen kann man die nicht drin lassen und einfach 2 neue Boxen für die Türen kaufen?
dennis1191
Stammgast
#8 erstellt: 02. Dez 2012, 18:32
Die zerstören einfach den Klang, weil sie 1. minderwertig und 2. auf die neuen Tiefmitteltöner nicht abgestimmt sind.
Von daher A-Säulenverkleidung runter, Stecker rausziehen und Verkleidung wieder drauf. So habe ich es beim Kumpel gemacht.

Die neuen Hochtöner packste möglichst weit oben vorne auf die Türverkleidung, aber in deine Richtung ausgerichtet - probier einfach rum, welche Ausrichtung die beste ist. Wenn du lust auf mehr Arbeit hast, dann kannst sie auch auf das Armaturenbrett oder AUF die A-Säule montieren (dahinter wird eher schwierig und macht den Klang kaputt, wegen des dann doppelten Lautsprechergitters).
luxpolo9n3
Neuling
#9 erstellt: 02. Dez 2012, 19:25
Kann man dann nicht die alten Hochtöner rausbauen und die neuen an diese Stelle festmachen?
caveman666
Inventar
#10 erstellt: 02. Dez 2012, 21:06
Der neue Hochtöner kann auch an der A-Säule sehr gut passen/spielen/...

Hinterm originalen Gitter würd ich die neuen NICHT einsetzen.


Gruß,
Andy.


[Beitrag von caveman666 am 02. Dez 2012, 21:07 bearbeitet]
luxpolo9n3
Neuling
#11 erstellt: 02. Dez 2012, 21:12
Wieso das denn?
dennis1191
Stammgast
#12 erstellt: 02. Dez 2012, 21:25
Halte einfach deine Hand vor einen Hochtöner, dann weisste bescheid.
Der Effekt ist der gleiche, nur in milderer Form.
caveman666
Inventar
#13 erstellt: 03. Dez 2012, 09:06
Dann kannste schon fast auch den originalen Quietscher drinnen lassen. Das originale Gitter KANN die Arbeit des neuen Hochtöners ziemlich versauen.

Sicher wirds oft "zur Not" gemacht, weil man einfach NIX von der Anlage sehen möchte. Ideal is es eben nicht...


Gruß,
Andy.


[Beitrag von caveman666 am 03. Dez 2012, 09:07 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für VW POLO 9N3
Bstra am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  34 Beiträge
400 ? Soundausbau Polo 9N3
Nostrow am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  4 Beiträge
Anlage für Polo 9n3
Tapedeck am 10.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2009  –  2 Beiträge
Hifi-Ausbau Polo 9N3
Nelso am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 27.09.2005  –  5 Beiträge
Polo 9N3 Kaufberatung
Partysanffm am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  6 Beiträge
HiFi Polo 9n3
surfacing2 am 28.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  28 Beiträge
Anlage für polo 9n3
lilstar am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2008  –  8 Beiträge
Polo 9N3 - EINFACH aufrüsten
denno am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  52 Beiträge
Sound im Polo 9N3
Chefnoob am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  2 Beiträge
Polo 9N3 Komplettanlage
Erdfloh am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.811 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedFreundderMusik
  • Gesamtzahl an Themen1.483.396
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.206.010

Hersteller in diesem Thread Widget schließen