Neuer Sub bis 170 €

+A -A
Autor
Beitrag
br250puma
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Mrz 2013, 20:06
Hallo miteinander besitze ein Ampire Br250 und würde gerne einen neuen Subwoofer reinsetzen. Was könntet ihr mir empfehlen ? Meine Endstufe 300 Rms an 4 Ohm stereo und 500 Rms an 2 Ohm mono.
Hätte da evtl. an ein DD510 gedacht für 129 €.
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2013, 20:21
Was ist das denn für eine Stufe?
Wieviel Liter hat das Gehäuse?
Warum willst den Lautsprecher tauschen?
Is der kaputt - Und warum

In welchem Fahrzeug soll das ganze nochmal spielen?
Wie sieht der Rest des ganzen Systems aus?
br250puma
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Mrz 2013, 20:47
Radio Original, Lautsprecher Original, nur Türen sind bissle gedämmt und das langt mir eig.

Ford Puma ist das Fahrzeug und Amp. ist eine Ampire MBM500.1 und angeschlossen wurde das mit mit high Level Input oder wie auch immer das genau heisst.

Volumen keine Ahnung ist halt original Ampire Gehäuse. Müsst ich grad mal googlen.
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2013, 20:51

Endstufe 300 Rms an 4 Ohm stereo


Dann war das wohl ein Schreibfehler?

Hier würd ich einen Doppel 4 Ohm empfehlen.
Dann hast noch Leistungsreserven.
br250puma
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Mrz 2013, 20:58
ENDSTUFE
Ausgangsleistung (RMS) @ 14,4V / 4 Ohm: 300 Watt x 1
Ausgangsleistung (RMS) @ 14,4V / 2 Ohm: 500 Watt x 1

Kann sein Stereo falsch geschrieben habe ?


- Volumen: 24.5 Liter mit Rohr, ohne Chassis
- Abmessungen: 320x420x350/240mm (H x B x T1/T2)
- Rohr: 70mm mit 230mm Länge (Trompetenöffnung)
br250puma
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Mrz 2013, 21:34
Wie wäre der Ampire Bold 10 4+4Ohm meint ihr da kommt was raus ? Also mehr wie jetzt bestimmt oder ?

Oder macht das die Amp nicht mit also na klar fehlen da knapp 500 Rms aber geht das trotzdem ?
janwoecht
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Mrz 2013, 21:38
Du solltest definitiv jemanden aufsuchen, der sich damit auskennt

Wenn 10" und gut Pegel solltest du folgende ansehen:

Alpine SWR1044

AudioSystem Xion 10

Die Ampire sind eher so lala...und Preislich etwas abstrakt.


Und ganz wichtig: Schau bei den Subs NICHT nach den Watt Angaben, die sind erwürfelt und irrelevant.
zuckerbaecker
Inventar
#8 erstellt: 02. Mrz 2013, 21:43

br250puma (Beitrag #5) schrieb:


Kann sein Stereo falsch geschrieben habe ?





MONO - das ist ein Monoblock,EIN Kanal.

Stereo sind ZWEI Kanäle.

http://www.park-koer...NatTec47.fol.001.gif


Ich würde das Loch DICHT verschliessen
und einen 10W3 in 2 Ohm Ausführung reinschrauben.

http://www.jlaudio.c...woofer-drivers-92150
br250puma
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Mrz 2013, 21:55
Ja ich hoffe doch das ihr euch auskennt

Was könnt ihr mir noch so empfehlen mit Druck und Pegel das zu der Endstufe passt ich pick mir dann ein raus
janwoecht
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Mrz 2013, 22:02
Neruassa
Inventar
#11 erstellt: 02. Mrz 2013, 22:03
Ampire komplett verkaufen...
JL 10W3 oder 12W3 kaufen, Bassreflex Kiste bauen und Spaß haben. (2 Ohm Variante)

Was für Kabelquerschnitt liegt? 25mm² sollten bei 500W schon drin sein.
br250puma
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Mrz 2013, 22:15
10mm Quadrat ist drinn der jl 10w3v3 ist sehr interessant aber wieviel Liter bräuchte der denn im Br wollte eig keine Kiste bauen da ich nicht sehr begabt bin und rechnen wie lang der Port sein soll usw zu viele Faktoren für Anfänger. Mein Freund hatt noch ne Kiste die ist aber geschlossen und hat 42 Liter und noch dazu würd ich gerne bei Br bleiben bin nicht so der Klangtyp brauch spürbaren Bass
Neruassa
Inventar
#13 erstellt: 02. Mrz 2013, 22:55
10mm sind zu wenig.. dabei ist es bestimmt auch noch CCA Kabel (billig Kabel)... wenn du mehr willst, musst du mindestens 20mm² VOLLKUPFER (OFC) verlegen. (besser gleich 25mm, kostet kaum mehr)

So leicht ist das aber leider nicht... wenn du mehr Druck möchtest, solltest du Bassreflex bauen... da hilft Geschlossen nichts...
Dann muss man sich halt ein Fertiggehäuse kaufen, welches gut ist... aber für das Geld hättest du beim Selbstbau mehr erreichen können...

Und so schwer ein Gehäuse zu bauen ist es nicht... Zuschnitt berechnen, in Bauhaus gehen, Bretter in den richtigen Maßen kaufen, zwei Löcher reinschneiden, Subwoofer festschrauben, passendes Abflussrohr reinstecken, abdichten fertig...

http://audiodesign.de/downloads/manuals_JLAudio/10W3v3.pdf

In dem Preisbereich gibts kaum etwas brauchbares als Bassreflex und dann noch als 2 Ohm Variante... Mir fällt bis170€ kein Gehäusesubwoofer 2 Ohm BR ein...


[Beitrag von Neruassa am 02. Mrz 2013, 22:56 bearbeitet]
zuckerbaecker
Inventar
#14 erstellt: 03. Mrz 2013, 02:09

der jl 10w3v3 ist sehr interessant aber wieviel Liter bräuchte der denn im Br


Nix BR

GESCHLOSSEN!
br250puma
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 03. Mrz 2013, 11:09
Hi,

erstmal danke für die Ratschläge

170€ waren nur für Subwoofer gedacht also das Chassi ohne Gehäuse.
"Zuckerbecker" eine kleine frage noch zu dem geschlossenen Gehäuse werde mir selber eine bauen lassen mit 22mm Mdf vom Obi. Soll ich die Maße vom Ampire Gehäuse benutzen oder soll ich es größer machen aber max.40liter.
zuckerbaecker
Inventar
#16 erstellt: 03. Mrz 2013, 11:29
23-25 Liter Brutto ist OK für den 10w3
br250puma
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 03. Mrz 2013, 11:38
Alles klar geil werde bald berichten

Nochmal vielen Dank an alle
zuckerbaecker
Inventar
#18 erstellt: 03. Mrz 2013, 11:52
Ich würde da auch kein Gehäuse bauen, erstmal in Deinem alten testen ob er Dir gefällt.
Den Port kannst mit nassen Lappen ausstopfen, das sollte dicht werden.


[Beitrag von zuckerbaecker am 03. Mrz 2013, 11:55 bearbeitet]
br250puma
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 04. Mrz 2013, 17:32
War beim ACR und habe probegehört. Der geschlossene hat mir nicht so gefallen wie der BR. Und der BR war sogar nur ein 20cm Sub und der geschlossene ein 25iger. Werde mir den 25ger in Reserveradmulde bauen lassen und euch berichten .
Allerdings wurde er dort von einer Audison oder Helix Amp. betrieben aber der meinte der 25ger mit 2 Ohm sollte gut an meiner Stufe laufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neuer Sub bis 100? ...
Freezeyou am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  16 Beiträge
Neuer Sub bis 250?
Snaf91 am 22.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  4 Beiträge
Neuer Sub bis 200 Euro!
Callipo am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 17.05.2006  –  17 Beiträge
Neuer Sub oder Amp
watsche am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  5 Beiträge
Neuer SUB gesucht!
dobsi am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  8 Beiträge
Neuer EmPhaser Sub + Endstufe
recon88 am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  12 Beiträge
Neuer Sub gesucht bis 300 Euro
Ryglajoe am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  46 Beiträge
Suche amp bis 170 euro
Truematic am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  5 Beiträge
Neuer Sub / Amp muss her
carino am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  26 Beiträge
Neuer SUB für Vectra B
Vectra22 am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.942 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedGroß-Ohr-Hase
  • Gesamtzahl an Themen1.394.382
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.547.157

Hersteller in diesem Thread Widget schließen