Warum empfiehlt jeder Audio System?

+A -A
Autor
Beitrag
LosDos
Neuling
#1 erstellt: 18. Mrz 2013, 21:44
Hallo,

ich interessiere mich für Car Hifi und will mir eine kleine Anlage einbauen. Deshalb habe ich mehrere Händler besucht und mich beraten lassen. Was mich etwas gewundert hat ist, dass fast jeder Händler mir Komponenten von Audio System empfohlen hat. Unter den Händlern waren auch welche, die über Internet verkaufen. Laut ihrer Homepage bieten die sehr viele unterschiedliche Marken an. Trotzdem waren die Landengeschäfte dann sehr stark an Audio System orientiert und auch diese Marke hat man mir immer gleich empfohlen. Woran liegt das? Ist diese Marke wirklich so gut oder hat das andere Gründe? Vielen Dank.

LosDos
janwoecht
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Mrz 2013, 21:46
Höchste Marge.

Damit verdient man eben geld.
LosDos
Neuling
#3 erstellt: 18. Mrz 2013, 22:01
Ist das tatsächlich so oder nur eine Vermutung von dir? Würde ja nicht wirklich für die Händler sprechen.

LosDos
janwoecht
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Mrz 2013, 22:02
Das ist meine Erfahrung.

Sicherlich gibts auch taugliches Material von AS (zb die Endstufen), trotzdem verkaufe ich eben was gut funktioniert, was gut Geld bringt.
Soundscape9255
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2013, 22:09

LosDos (Beitrag #3) schrieb:
Ist das tatsächlich so oder nur eine Vermutung von dir? Würde ja nicht wirklich für die Händler sprechen.


Warum?
LosDos
Neuling
#6 erstellt: 18. Mrz 2013, 22:16
OK, das soll natürlich nicht falsch verstanden werden. Ich bin mir sicher, dass auch Audio System sehr gute Komponenten herstellt. Ich meinte eher, Komponenten nur anhand der Marge auszusuchen anstelle anhand der Bedürfnisse des Kunden würde nicht für die Händler sprechen. Trotzdem habe ich mich halt gewundert, dass fast alle Händler Audio System empfohlen haben, obwohl sie laut ihrer Hompage noch sehr viele andere Marken verkaufen.

LosDos
Soundscape9255
Inventar
#7 erstellt: 18. Mrz 2013, 22:24

LosDos (Beitrag #6) schrieb:
Komponenten nur anhand der Marge auszusuchen anstelle anhand der Bedürfnisse des Kunden würde nicht für die Händler sprechen.
LosDos


Ein Händler erzielt sein Optimum, indem er die Marge maximiert, Produkte verkauft, die die Kundenanforderungen erfüllen und wenig Arbeit verursachen (d.h. auch wenig Garantiefälle und wenige Ausfälle verursachen).

Ganz pragmatisch betrachtet.

Audio System würde ich mir persönlich nicht kaufen.
christian.h.
Inventar
#8 erstellt: 18. Mrz 2013, 22:37
Nabend,
sehe es ähnlich. AS ist bestimmt sehr gut aber ich wollte sie nicht haben. scheinbar stimmt die Mage wie erwähnt oder das Zeug muss raus.
Zum Thema Garantie, wenn Komponenten unsachgemäß benutzt werden oder andere Sachen bei der Anlage nicht passen und darauf zurückzuführen sind, dann ist Garantie eh weg. Das mal was Defektes vom Werk dabei ist, kann dir bei jeder passieren. Typische Montagsmodelle gibt es überall
'Alex'
Moderator
#9 erstellt: 18. Mrz 2013, 23:00
Na, ob das mit der Marge so stimmt..

IdR arbeitet ein Händler mit dem Material, mit dem er im Querschnitt aller Faktoren die besten Erfahrungen gemacht hat. Natürlich spielt der Verdienst da eine Rolle, wenn der Artikel mit der besten Marge aber immer wieder zurück kommt und Kosten verursacht, ist das wenig zielbringend.

Ein guter Händler empfiehlt sicher auch nicht immer die gleichen Produkte, sondern geht auf die Bedürfnisse des Kunden ein und versucht sich am Kundenwunsch zu orientieren.

Gruß Alex
christian.h.
Inventar
#10 erstellt: 18. Mrz 2013, 23:10
Mal Verkäufer orientiert Alex, warum ein Produkt verkaufen mit einer niedrigen Mage wenn die Anderen nicht klanglich schlechter sind?
Garantiefälle mal ausgeschlossen, das weiß man bei keinem Markenprodukt.


scheinbar empfehlen viele, nicht alle, AS. So eine Aussage kommt ja nicht von ungefähr
Shockone
Stammgast
#11 erstellt: 18. Mrz 2013, 23:19
Also ich benutze schon Jahrelang AS Produkte! z.B. meine F4-380 benutze ich nun 5 Jahre non stop.... sie läuft läuft und läuft! Ich hatte viele verschiedene Stufen von AS, F2-190, F4-240, F2-300, F4-380, Xion 160.4, Xion 280.2.... Alle haben zu 100% ihren Dienst erledigt... ! Ich hatte 7 Woofer von AS die mich immer zufrieden stellen konnten! 2 Frontsysteme hatte ich auch, bei denen ich sagen muss, die HTs die ich hören konnte, sind geschmacksache! Ein Kumpel von mir hat 2x hintereinander nen 12er Radion gekillt und ihn jedesmal über Garantie ersetzt bekommen obwohl er schuld war!! Also ich finde AS für Einsteiger, fortgeschritene sowie Pegeljunkies extrem Intressant! ( meine Meinung)!
'Alex'
Moderator
#12 erstellt: 18. Mrz 2013, 23:38
@Christian:
Ich weiß nicht was du mir sagen möchtest.

Audio System ist ja im Verhältnis zur Konkurrenz nicht überteuert. Wie gesagt, mit welchem Material man arbeitet hängt von sehr vielen Faktoren ab, die hier aufzuführen führt wohl doch etwas zu weit. Aber da kann man sich ja, wenn man sich mal etwas Gedanken macht, schon Einiges denken.

christian.h.
Inventar
#13 erstellt: 18. Mrz 2013, 23:48
Hat nichts mit überteuert zutun.
Das hat niemand behauptet hier. Es geht um Mage bzw Gewinn nicht der Preis
Warum sollte ein Verkäufer ein gleichwertiges oder sogar besseres System verkaufen, an dem er weniger Gewinn hat oder nicht?!
'Alex'
Moderator
#14 erstellt: 19. Mrz 2013, 01:11
Woher kennst du denn die Margen?
Ich kann dir versichern, dass nicht jeder Händler stumpf das System verkauft, mit dem er den größten Gewinn erzielt!
Da gibt es ganz andere Kandidaten wie Audio System.

Gruß Alex
Car-Hifi
Inventar
#15 erstellt: 19. Mrz 2013, 01:28
Worauf ein Händler generell achtet ist (neben den Dingen wie Qualität, Garantieabwicklung, natürlich auch Marge) die Preisstabilität. Ein Kaufmann wäre dumm, wenn er versucht, Waren zu verkaufen, die er selbst teurer einkauft, als sie ein Verbraucher beim Internet-Verhökerer bekommt.

Und wenn dann der verrückte Car-HiFi-Fachhändler seine Produkte bei einem ebenso verrückten Hersteller bekommt, der die selbe Einstellung zum Objekt hat - warum nicht?

Aber das trifft nicht allein auf Audio System zu.


[Beitrag von Car-Hifi am 19. Mrz 2013, 01:30 bearbeitet]
Grzmblfxx
Stammgast
#16 erstellt: 19. Mrz 2013, 07:24
Zusätzlich spielen für einen Händler noch ein paar Faktoren eine große Rolle:

Der Support durch den Hersteller, wo schon fertige, schön funktionierende Komponenten präsentiert wurden, die dann auch beim Händler/ beim Kunden auf einfachem Weg ein gutes Ergebnis ergeben.
Es ist schon auch im Sinne des Kunden, nicht tagelang herumprobieren zu müssen, um vernünftigen Sound zu haben. Irgendjemand muß die Zeit auch bezahlen.

Oder sehr schnell auf Anfragen reagiert wird - auch was technische Sachen betrifft.

Zusätzlich die Konkurenzsituation: Wenn es die Waren im Internet nicht deutlich günstiger gibt, ist der Anreiz der Kunden, zu kaufen deutlich häher, wie wenn die Lautprecher beispielsweise bei Amazon brutto günstiger sind wie ich sie netto vom Großhändler einkaufen kann...

Ich weiß nicht, ob das 100% auf AS zutrifft, aber das sind sicherlich Punkte, die ein Händler gerne sieht, abgesehen von Lieferfägigkeit, Marge (die wahrscheinlich ohnehin relativ gering ist), Qualität und Serviceabwicklung.


[Beitrag von Grzmblfxx am 19. Mrz 2013, 07:25 bearbeitet]
christian.h.
Inventar
#17 erstellt: 19. Mrz 2013, 08:37
Nur weil ein Produkt gut ist, heisst es doch nicht das es dem Kunden gefällt.

Support usw. Garantie oder sonst was, da nehmen sich die Namhaften Hersteller mit Sicherheit nicht.
Teilweise werden auch Komponenten als Garantie abgewickelt obwohl vielleicht der Kunde Schuld war. Die Hersteller sind alle bestrebt Kunden zu werben und noch wichtiger sie zu behalten.
dreamsounds
Inventar
#18 erstellt: 19. Mrz 2013, 09:03
Daher kannst Du Dir ja bei einem Fachhändler auch etwas anhören und musst nicht blind kaufen. AudioSystem ist eben sehr verbreitet, daher hört man das meist zuerst. Allerdings sollte auch zuerst einmal der Kundenwunsch besprochen werden und dann das passende System/Sub etc. empfohlen werden.

Grüße Mike
'Alex'
Moderator
#19 erstellt: 19. Mrz 2013, 09:21
Doch, Christian, natürlich gibt es Unterschiede, auch bei den gängigsten Herstellern.

christian.h.
Inventar
#20 erstellt: 19. Mrz 2013, 10:13

LosDos (Beitrag #1) schrieb:
Hallo,

ich interessiere mich für Car Hifi und will mir eine kleine Anlage einbauen. Deshalb habe ich mehrere Händler besucht und mich beraten lassen. Was mich etwas gewundert hat ist, dass fast jeder Händler mir Komponenten von Audio System empfohlen hat. Unter den Händlern waren auch welche, die über Internet verkaufen. Laut ihrer Homepage bieten die sehr viele unterschiedliche Marken an. Trotzdem waren die Landengeschäfte dann sehr stark an Audio System orientiert und auch diese Marke hat man mir immer gleich empfohlen. Woran liegt das? Ist diese Marke wirklich so gut oder hat das andere Gründe? Vielen Dank.

LosDos


Ist das Zufall das nach einem Gespräch immer zu AS geraten wird?

Hast du auch ein Beispiel, bzw Erfahrung Alex, mit Firmen wo es nicht so klappt?
Carhifi-point-hattingen
Stammgast
#21 erstellt: 21. Mrz 2013, 01:06
Moin,

ich sag da mal jetzt nichts zu auch nicht zu AS.

Gruss
Hardy
'Alex'
Moderator
#22 erstellt: 21. Mrz 2013, 13:21
Hallo,


Christian schrieb:
Hast du auch ein Beispiel, bzw Erfahrung Alex, mit Firmen wo es nicht so klappt?

Klar habe ich Erfahrungen mit Produkten und Vertrieben, bei denen es nicht so rund läuft. Aber zum Einen gehört das hier überhaupt nicht her, zum Anderen hängt sowas zB auch vom Außendienstler ab und unterscheidet sich von Region zu Region.

Gruß Alex
christian.h.
Inventar
#23 erstellt: 21. Mrz 2013, 20:11
Finde schon das es hier her gehört. Es wurde gesagt das AS verkauft wird da wohl mit weniger Ausfällen, Reklamation oder ähnliches zu rechnen ist.
Was hat denn bitte der Außendienst oder die Region damit zu tun?
Wenn ich ein Problem mit einem Produkt habe wende ich mich doch an den Vertrieb oder an die Servicewerkstatt des Herstellers
'Alex'
Moderator
#24 erstellt: 21. Mrz 2013, 23:47
Wenn du mal in einem Bereich tätig bist, in dem man so eng mit einem Außendienst arbeitet, wirst du das verstehen.
Ein guter Außendienstler ist bei technischen Fragen kompetent und gut erreichbar, kümmert sich um auftretende Probleme, bringt einem zB mal ein Demogeräte mit usw..
Es hat durchaus Einfluss darauf, mit welchem Produkt ich als Händler gerne arbeite. Dafür muss man aber verstehen, dass es selten ein einzelnes, konkurrenzloses Produkt gibt. IdR gibt es einfach mehrere Komponenten, die für einen Einbau in Frage kommen.

Glaub mir einfach oder lass es.

Gruß Alex
AHS
Inventar
#25 erstellt: 24. Mrz 2013, 23:07
Also ich bin kein Händler, kein spezieller AS-Fan und kenne die Margen auch nicht.

Grundsätzlich muss ich aber sagen, dass ich selber mit Audio System nur gute Erfahrungen gemacht habe.
Ich habe aktuell sowohl eine F2-500, eine F4-600 und ein ein Helon-FS laufen und hatte auch schon die F4-240 und einen X-ion 15-800.

Die Geräte sind gut verarbeitet und von solider Qualität.
Dazu bieten sie in der Regel ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis.


Oder anders gefragt - wieso sollte man ein gutes Produkt NICHT kaufen, nur weil der Händler vielleicht mehr dran verdient???


[Beitrag von AHS am 24. Mrz 2013, 23:08 bearbeitet]
Böötman
Inventar
#26 erstellt: 24. Mrz 2013, 23:25
Ich bin auch mit AS sehr zufrieden und empfehle zb die Fx-xxx Amps immer wieder gern. Die sind recht kompakt, der Lüfter läuft nur wenn er muss und auch nur so schnell er muss. Desweiteren haben diese Amps nen vernüftig einstellbaren Subsonic an Bord also warum sollte man um sie einen bogen machen? Ich hatte mal nen alten 450 W X-ion Sub und der läuft bei nem Kumpel noch heute zur vollsten Zufriedenheit. Schlechte Erfahrungen hab Ich aber auch gemacht: nen 15"er Helon wollte partout nicht Klingen bzw drücken und das 165XL-Pro doppelkickbasscompo hat mir überhaupt nicht zugesagt. Da haben die HT´s genervt und mitten gab´s Praktisch nicht. Später wurden die Bässe gegen die HX165 dust Chassis getauscht und es war viel besser, trotzdem nervten zumindest mich die HT´s also raus damit...

Das richtig gute an AS sind die fertigen Gehäusevorschläge, wo sonst findet der Laie sowas?
janwoecht
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 25. Mrz 2013, 06:27
Bei fast jedem Hersteller gibts bauvorschläge.

Noch dazu sind die AS Gehäuse meist eher fragwürdig...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mosconi oder audio system 4kanal?
eagle-eyes am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  27 Beiträge
Audio System VS. RE AUDIO
XyMcCoy am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  3 Beiträge
Welche Basskiste empfiehlt ihr?
Peugeot205 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 17.11.2006  –  10 Beiträge
Welchen Powercap empfiehlt ihr?
[TDS]Lurker am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  8 Beiträge
Welchen AMP empfiehlt IHR
oliverC am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  5 Beiträge
was empfiehlt ihr dafür?
KingKamali am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  13 Beiträge
was empfiehlt ihr mir ?
poyko am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  6 Beiträge
welche endstufe empfiehlt ihr???
sally1004 am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  7 Beiträge
Was empfiehlt Ihr mir!
Salvinho am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  6 Beiträge
Audio-System?
Corolla_1991 am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.582 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedadolike
  • Gesamtzahl an Themen1.456.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.706.430

Hersteller in diesem Thread Widget schließen