2xAS HX 10 SQ vs. AS HX 12 SQ vs. JL 12w3v3

+A -A
Autor
Beitrag
Fox01
Stammgast
#1 erstellt: 16. Dez 2013, 13:49
Moin,

ich würde gerne wissen, welcher der oben genannten Subs im GG am besten für mich passen KÖNNTE.
Den JL werde ich morgen Probe hören, bei den beiden AS wird es allerdings schwer. Deshalb wäre eine Einschätzung im Verhältnis zum JL interessant.

Auto ist ein Lupo 3L (also Kleinwagen)-
Amp ist eine KM 1001 und die soll auch verwendet werden.
FS: Focal Polyglass 165 VB
FS Amp: Hertz EP 4

Der Sub soll später in die RRM wandern wo ich maximal ~50 L rausbekommen kann (also mit Sonofill wären 2x 25L für 2 HX10 SQ möglich)

Ich möchte möglichst guten bis sehr guten Tiefgang haben und dabei soll noch einiges Pegel möglich sein.
Hatte vorher 2 Mivoc AWM 104 in 53L BR (29 HZ). Die gefielen mir vom Tiefgang schon sehr gut, allerdings fehlte es allgemein an Präzision und durch den BR Kanal brauchte ich 70L Brutto, was mir einfach zu groß geworden ist.
Ich höre eigentlich so gut wie alles (außer jetzt Metall und Klassik) möchte mich da jetzt aber auch nicht genau festlegen. Alles in allem soll er neutral und tief spielen.

Also, wer kennt die oben genannten und kann mir sagen welche/r am besten für mich geeignet ist.

Gruß Nico

P.S.: Demnächst soll dann ein Audison Bit Ten folgen.


[Beitrag von Fox01 am 16. Dez 2013, 13:50 bearbeitet]
Neruassa
Inventar
#2 erstellt: 16. Dez 2013, 14:16
Hast du genug Strom um die KM und die Hertz zu versorgen?
Zusatzbatterie?

Was solls denn Kosten?

Bei dem Volumen passen 2x10" GG oder 1x12" BR.
Ideal wären ja 2 Ohm Anschlussimpedanz ,aber ohne Zusatzbattere soll man dort erst garnicht dran denken.
x1600
Stammgast
#3 erstellt: 16. Dez 2013, 14:59
Die AS HX SQ Woofer sollte man jetzt nicht unbedingt als Pegelwunder erwarten. Sind gute Woofer, die wie ich finde, sehr schön spielen. Aber Wenn es um Pegel geht gibt es bessere. Da würde ich eher ein AS X-Ion verwenden.
Zu den JLs kann ich nichts sagen, kenne ich nicht.

Fox01
Stammgast
#4 erstellt: 16. Dez 2013, 17:09
Den JL würde ich wenn als 2 ohm Variante nehmen.
Also wenn ihr von Pegel sprecht, dann meine ich mit Pegel wahrscheinlich weniger. Es sollen jetzt nicht sämtliche Verkleidungsteile im Auto wackeln. Man soll damit halt auch laut hören können

Strom besteht aus 90 A Lima plus 35er Lade und Masseleitung zusätzlich. Masse von Batterie zur Karosserie mit 35mm2 verstärkt. Leitung in den Kofferraum in 35mm2 mit 125 A abgesichert. Habe mit den 2 Awms keine Probleme gehabt was Lichtflackern betrifft. Spannung geht bei laufendem Motor auch nicht merklich runter. Wie gesagt so wirklich Pegel wie es jeder hier schreibt fahre ich nicht.

Also der JL kostet 230€. Die beiden HX 10 SQ würde ich nach einander kaufen.
Falls ihr noch alternative Chassis im Preisbereich bis 230€ habt, könnt ihr diese gerne vorschlagen.

Danke schon mal bis hier her

Gruß Nico
Neruassa
Inventar
#5 erstellt: 16. Dez 2013, 17:36
Der JL taugt nicht im BR.
Der wäre nur was für GG, und da ist dein Volumen zu viel.

Ich würde mir 2 10" im GG kaufen...
An 2 Ohm...
http://www.pimpmysou...4c978de3a5054301d897
zum Beispiel.

Oder:

Volumen anpassen, dass du auf ~32l Netto kommst und dann den JL12W3 kaufen.

Aber der Strom reicht nicht aus, defintiv.
Alleine die KM 1001 zieht an 2 Ohm fast 90A.
Dazu kommt dann noch die 4 Kanal.

Das ohne Zusatzbatterie zu betreiben, halte ich für verschenktes Potenzial und riskant.


[Beitrag von Neruassa am 16. Dez 2013, 17:40 bearbeitet]
Joze1
Moderator
#6 erstellt: 16. Dez 2013, 17:43
Naja, nur weil das Volumen da ist, muss man ja nicht alles nutzen.
Der 12W3v3 ist klanglich wirklich top und wird dir wahrscheinlich an Pegel locker reichen. Den baust du einfach in 30 Liter GG und er ist zufrieden
Fox01
Stammgast
#7 erstellt: 16. Dez 2013, 18:02
Also

Was ich vergessen hatte zu sagen, Batterie ist eine Maxxma 900.

Zum Volumen.
Noch ist gar nichts da Das Gehäuse würde ich erst bauen.
Der Händler bei dem ich morgen Probe höre meinte zu dem das 40 L Brutto gut wären. In wie fern ist da jetzt ein Unterschied zu deinen genannten 30L ?


Gruß Nico
Joze1
Moderator
#8 erstellt: 16. Dez 2013, 18:10
Naja, ich habe von netto, er von brutto gesprochen. 40 Liter brutto werden so 35 Liter netto sein. Das ist dann tonal etwas unterschiedlich, im Endeffekt aber Geschmackssache.
Fox01
Stammgast
#9 erstellt: 16. Dez 2013, 19:45
Ok gut.
Bin gespannt auf morgen


Gruß Nico
Fox01
Stammgast
#10 erstellt: 17. Dez 2013, 14:37
Konnte ihn nun eben hören und was soll ich sagen
Nettes Teil
Zwar war er jetzt neu und noch nicht eingespielt, aber der Klang war einfach nur geil. Kein Dröhnen und schön tiefer Bass der richtig schön von unten raus drückte.
Wenn ich ihn dann habe werde ich noch etwas mit dem Volumen rumprobieren, ob da für meinen Geschmack noch Potenzial drinne steckt
Danke nochmal für eure Hilfe


Gruß Nico
Joze1
Moderator
#11 erstellt: 17. Dez 2013, 14:47
Das hört sich doch gut an Was das Volumen angeht, kannst du hier mal den Punkt 3 lesen, um die Zusammenhänge zu verstehen
Fox01
Stammgast
#12 erstellt: 17. Dez 2013, 18:39
Danke für die Lektüre
Werde ich mir gleich mal rein ziehen.
Fox01
Stammgast
#13 erstellt: 22. Dez 2013, 09:54
Moin moin,

Ich bin zwar schon ziemlich sehr doll entschloss den JL zu nehmen.
Allerdings wollte ich nochmal fragen, ob zwei AS HX 10 SQ deutlich weniger Tiefgang haben als der JL?


Gruß Nico
Neruassa
Inventar
#14 erstellt: 22. Dez 2013, 11:31
Nimm den JL.
Fox01
Stammgast
#15 erstellt: 22. Dez 2013, 14:35
Ok ok ok ivh nehme den JL

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
GZUC 130C vs. HX 130 SQ
PimpMyAuto am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.07.2005  –  2 Beiträge
Audio System HX 12 SQ vs. Alpine SWR 1222
Lindi_Andi am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  4 Beiträge
Audio System HX SQ 12
Urban_Menace am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  29 Beiträge
Hertz HSK 165 vs. AS HX 165 SQ
H3liX am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 17.07.2005  –  14 Beiträge
HX 165 SQ
Blackmarket am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  8 Beiträge
HX 165 SQ
GerhardK10 am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  4 Beiträge
Amp für AS HX 165 SQ
VW_Junkie am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  21 Beiträge
Endstufe für AS HX 165-4 SQ
Marcel100NX am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  22 Beiträge
Welche endstufe für AS HX 165 SQ
DarkSoul666 am 29.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  17 Beiträge
Amp für AS HX 165 SQ
Underdogg8869 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.456 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedHermann2749
  • Gesamtzahl an Themen1.456.182
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.702.302

Hersteller in diesem Thread Widget schließen