Frondsystem + Endstufe für BMW E90

+A -A
Autor
Beitrag
loading187
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Dez 2019, 19:38
Hi Leute

Ich habe bei mir ein 3-Wege System von Audio System ( BMW X200 Plus ) verbaut.
Dieses lief eine Zeit lang über einen Audio System R 100.4 Verstärker.

Mit der Zeit sind mir jedoch der rechte USB und der rechte Mitteltöner verreckt.
Ich vermute dass etwas mit der Endstufe nicht gestimmt hat, weswegen ich jetzt eine HIFONICS VXI 6404
verbaut habe, jedoch ohne den rechten USB und Mitteltöner, da diese nurnoch am Kratzen sind...

Eingebaut hatte ich alles selbst, jedoch habe ich mich mit der Leistung extrem zurückgehalten, was heißen soll, dass die Lautsprecher nicht übersteuert wurden etc. ( Die Linken Lautsprecher funktionieren immernoch einwandfrei )


Das die USB so übertrieben teuer sind, möchte ich jetzt den einen der noch funktioniert einfach als leichte Bassunterstützung lassen und meine Highfonics ATL12BPS wieder nutzen im Koferraum.

Zudem brauche ich dann auch 2 neue Mitteltöner, da der verbaute aus dem Set einzeln fast 200 Euro kosten soll, wobei das ganze Set bei 450 Euro liegt ...


Die Hifonics Endstufe ist jetzt nicht die Leistungsstärkste, sollte aber fürs Frontsystem auf Kanal 1+2 + den einen USB auf 3+4 gebrückt ausreichen?

Dann bräuchte ich noch einen Verstärker, der ausschließlich für den Subwoofer im Koferraum sein soll...
Diesen würde ich auch über meinen 1 Farat Kondensator laufen lassen...

FZG: E90 ( Limo )
100 AH Varla Batterie im Koferraum
2,5m2 Kabel zu den Lautsprechern
Signal + Remote über einen Helix ACC.3, da Navi verbaut
Stromkabel 35mm2 direkt von Batterie ( + und Masse )
Budget lasse ich erstmal offen, jedoch muss es jetzt nicht Highend sein...

Musikrichtung ist wirklich sehr verschieden...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Audiklang
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2019, 21:24
hallo

sind doch nicht teuer die tieftöner unterm sitz

https://www.amazon.d...gid=pla-348168881179

https://www.just-sou...iEAkYAiABEgI7UPD_BwE

die Mt und Ht kombi gibt es tzsammen für 230 € nicht ein einzelner Mt

https://preisverglei...EEAkYBiABEgKyvfD_BwE

Mfg Kai
loading187
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Dez 2019, 10:24
Okay, ich habe keine Ahnung, was ich das geguckt habe

Dann hole ich mir wahrscheinlich direkt die beiden 20er von Helix...
Den Mitteltöner für rechts in der Tür kaufe ich aber einzeln, weil der Rest vom Frontsystem funktioniert ja...

Hätte noch jemand eine Empfehlung für eine Endstufe für den Sub?

Zudem käme ich jetzt relativ günstig an eine Gladen One 120.4 jedoch ohne DSP...
Das diese deutlich mehr Leistung hat als meine Hifonic.. ist mir klar, aber würde man da auch einen Unterschied hören? Weil so viel Leistung braucht das Frontsystem ja auch wieder nicht...

Danke auf jedenfall schonmal für die Hilfe :))


EDIT/ https://preisverglei...-ax-08-bmw-plus.html

Die 2 Woofer habe ich als USB verbaut.. deswegen meinte ich auch, dass die viel zu teuer sind einzeln...
Sind die Helix die du verlinkt hast von der qualität her in etwa gleich?


[Beitrag von loading187 am 02. Dez 2019, 10:27 bearbeitet]
Audiklang
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2019, 00:32
hallo

eigene erfahrungen hab ich nicht

Mfg Kai
ancientLEGEND
Stammgast
#5 erstellt: 04. Dez 2019, 14:24
Wie hast du den deine Lautsprecher getrennt?
Nicht das sie das zeitliche gesegnet haben wegen falschen Einstellungen.

Und ja einen DSP merkt man, wenn man diesen einstellen kann.

Untersitzwoofer evtl. nach Audison APBMW 2Ohm schauen und deinen einzelnen verkaufen.
Hast halt dann an 2Ohm mehr Leistung, welche ich immer empfehlen würde bei den USBs.#

Subwoofer im KR? Skisach etc... vorhanden?
loading187
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 05. Dez 2019, 00:30
Danke schonmal für die Hilfe

Ich bin jetzt kein Einstellexperte, aber die grobe Einstellung ist überhaupt kein Problem...

Ich habe über Kanal 1 und 2 Die Mittel + Hochtöner mit einer Frequenzweiche angeschlossen und hatte auf Kanal 3 und 4 die beiden USBs angeschlossen.
Klar waren HPF auf 1,2 und LPF auf Kanal 3,4 aktiviert und die Frequenzen wirklich großzügig eingestellt, d.h die Boxen hätten noch deutlich mehr Frequenzen spielen können als eingestellt...

Ich weiß nicht warum beides auf der rechten Seite kaputt gegangen ist... Die Linke Seite spielt immernoch extrem sauber und klar, bei natürlich den selben Einstellungen wie rechts...

Ich habe im Moment noch den linken MT+HT auf Kanal 1 und den rechten MT+HT auf Kanal 2 angeschlossen, wobei aus dem rechten MT kein Ton mehr kommt. ( habe einen neuen bestellt )

Bevor ich diesen anschließe, kontrollieren ich aber natürlich nochmal komplett die Kabel zum Koferraum, wobei da normalerweise garnichts passiert sein kann, da ich wirkoich alles sauber verlegt und fest gemacht habe.
Die 2 USBs habe ich erst mal beide abgeklemmt und dafür den Sub Im Koferraum gebrückt auf 3+4 angeschlossen.

Ich werde mir 2 neue USBs besorgen, diese dann wieder auf 3+4 anschließen und den Sub im Kr entweder weglassen, wenn mir der Bass reicht, oder an eine seperate Endstufe anschließen.

Ja Skisack ist vorhanden
Die 2 aktuellen USBs von Audio System sind auch 2 Ohm..


[Beitrag von loading187 am 05. Dez 2019, 00:31 bearbeitet]
loading187
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Dez 2019, 00:20
Gibt es Probleme wenn ich über eine Endstufe über Kanal 1+2 das Frontsystem mit 2 Ohm laufen habe und über Kanal 3+4 die beiden USBs mit 3 Ohm?

Weil w+rde mir sonst die kaufen... https://www.ars24.co...2/Gladen-HG-201BMW-3
Neruassa
Inventar
#8 erstellt: 06. Dez 2019, 00:27
loading187
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 07. Dez 2019, 14:28
Alles klar danke

Ich werde mir jetzt aber wahrscheinlich das kaufen..
https://www.ars24.co...aden-boxmore-bmw-dsp

Da habe ich alles was ich brauche und der DSP... ist sogar schon perfekt auf die Boxen abgestimmt...

Kämpfe nurnoch mit dem Gedanken ob ich wirklich 1100 Euro für bessere Musik im Auto ausgeben möchte :x
Das System hat wahrscheinlich niemand in der Umgebung Koblenz verbaut, so dass ich mal probehören könnte
Neruassa
Inventar
#10 erstellt: 07. Dez 2019, 15:39
Das System ist schon was feines. Sein Preis auf jedenfall Wert.

Und verkauft bekommen sollte man es auch recht einfach irgendwann, gibt ja genug bmws, wo es reinpasst.
Audiklang
Inventar
#11 erstellt: 07. Dez 2019, 20:02
hallo

das ist auf jeden fwll sein geld wert

Mfg Kai
loading187
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 09. Dez 2019, 12:35
Okay, werde mir das wohl nächsten Monat holen

Ich bin dann gespannt, ob ich dann immernoch einen Sub im Koferraum brauche.. Weil eig habe ich da nicht so Lust drauf^^
AgeP
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Dez 2019, 14:40
Müssen tust du garnichts :b. Ob es dir ohne sub ausreicht ist geschmackssache.
loading187
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 09. Dez 2019, 22:08
Jaa ich werde auf jedenfall berichten :))
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BMW e90 Beratung
BaStEyY am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 13.08.2015  –  3 Beiträge
Veränderung Soundsystem BMW E90
wuehler1606 am 08.11.2013  –  Letzte Antwort am 14.11.2013  –  3 Beiträge
koaxial lautsprecher für bmw e90
19hammer90 am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  15 Beiträge
BMW E90 Komplettanlage
Franky1905 am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  25 Beiträge
3er BMW E90
Dake am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  3 Beiträge
BMW e90 Soundsystem?
RichardF. am 30.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.01.2015  –  23 Beiträge
Komplettsoundsystem BMW E90 1500?
RoYaL69 am 25.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  17 Beiträge
Subwoofer + Endstufe für 600?, BMW E90
Fitsh am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.02.2013  –  19 Beiträge
Komplettanlage für meinen BMW E90
arturihno am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  3 Beiträge
Dezentes Soundtuning für BMW E90
Pingu am 07.01.2018  –  Letzte Antwort am 05.03.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.818 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedNek-Hifi
  • Gesamtzahl an Themen1.456.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.713.763

Hersteller in diesem Thread Widget schließen