Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Jeep Wrangler: welche Art System verbauen?

+A -A
Autor
Beitrag
Husi87
Neuling
#1 erstellt: 24. Dez 2012, 17:00
Hallo Allerseits

Habe vor ein paar Tagen einen 98er Wrangler TJ gekauft. Klangtechnisch sind die originalen Lautsprecher grausig (ganz im Gegensatz zum ebenfalls serienmäßigen Sechs-Ender unter der Haube )
Verbaut sind vorn im Amaturenbrett 6x4" coax und in der "Soundbar" (am Überrollbügel oben hinter den vorderen Kopfstützen) 13/16cm Coax.
Statt der ovalen kann man vorn max. 13-cm Speaker verbauen.

Nun habe ich hier noch ein Rainbow Dreamline SL210 Deluxe (2Wege Kompo mit 10cm TMT) liegen.
Habe mir schon den Kopf üer mögliche Lösungen zerbrochen:
1) die Rainbows vorne rein, in die Soundbar brauchbare coax
2) die Rainbows vorn rein, in die Soundbar Tieftöner für den Bass
3) ein 3Wege-System kaufen, HT/MT nach vorn, TT in die Soundbar

oder doch ganz anders?
Was meint ihr?

Gruß
Till
Car-Hifi
Inventar
#2 erstellt: 25. Dez 2012, 15:30
3.) die schlechteste Variante, der Klang wird zerrissen sein und von Bühnenabbildung wirst Du nicht die Spur bemerken.
2.) schon besser, allerdings wird aus den kleinen Kunststoffgehäusen kaum etwas kommen, was man als Bass bezeichnen kann
1.) auch nicht ideal, kein Bass und Bühne kaputt

Besser: 2-Wege vorn und echter Subwoofer hinten.
Husi87
Neuling
#3 erstellt: 27. Dez 2012, 15:29
Mahlzeit

erstmal danke für die Antwort

Die Idee mit dem Sub ist gut, genau die Konfiguration hatte ich damals im Fiat Seicento.
Leider ist der Kofferraum des Wranglers noch kleiner, die Variante scheidet daher aus.
(da passt nichtmal eine Kiste Bier rein)

Falls nicht noch jemand eine bessere Idee hat wirds dann wohl Lösung 2)

Gruß
Till
delta44
Neuling
#4 erstellt: 03. Feb 2013, 16:57
Hatte auch mal ein System in einen Willys Jeep gebaut - gehe davon aus, dass du auch noch was hören möchtest wenn du im Sommer offen zur Eisdiele cruist?

Auch wenn's weh tut, bau es einmal "richtig" ein und du wirst Jahre Spass haben...

In die Türen ein druckvolles 13er Kompo, den HT davon ins Spiegeldreieck / Amaturenbrett
zB Eton POW oder was anderes mit gutem Pegel
betrieben natürlich über eine Endstufe - eine kleine passt sicher unters Lenkrad wo bei US Cars drüben der Knieairbag sitzt...

dann eine schöne wetterfeste Kiste bauen und 4 Kickbässe 16cm rein, sowie Endstufe dafür integrieren.. (ersetzt den Subwoofer)
Diese Kiste kann dann platzsparend vor die Heckklappe oder hinter die Vordersitze
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe und Boxen anschließen
Audi 80 b4 doorboards
subwoofer quitscht kurz und schaltet sich dann ab
Positionierung 16er TMTs im T4 Kasten
Wodran sehe ich ob das radio sub einstellung hat?
brauchen mein FS (10cm koax Boxen) ein Verstärker
Vorteile teilaktiv gegenüber passiv
zusätzlicher Mitteltöner für Frontsystem - wie anschließen?
Flacher woofer als ersatz in AXTON AXB20P
LS-Kabelverjüngung Ok?

Anzeige

Top Hersteller in Car-Hifi: Lautsprecher Widget schließen

  • Hertz
  • Audio System
  • Pioneer
  • Eton
  • Canton
  • JBL
  • Axton
  • Alpine
  • Ground Zero

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder746.139 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedverrückten
  • Gesamtzahl an Themen1.226.127
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.596.514