carhifi in homehifi

+A -A
Autor
Beitrag
nasta
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jan 2007, 21:52
da ich meine sachen schwer verkaufe, weil sie einfach zu groß sind und ich zuviel verlange hab ich mir gedacht das ich es im home hifi bereich nutzen würde... die frage ist nur wie mach ich es mit der stromversorgung? die brauchen ja alle gleichstrom 12 volt...

falls mir doch was abkauft:

re audio sx 15" 300 euro ohne kiste 320 mit kiste

stinger spv 35 zusatzbatterie für 100 euro

spl-usa 2400 class d mono block für 300 euro...
biba88
Neuling
#2 erstellt: 24. Jan 2007, 22:37
das mit der stromversorgung is an sich kein problem, ich hab in meinem wohnzimmer auch fast nur carhifi geräte stehen!
am besten funktioniert´s mit einem leistungfähigen computernetzteil! ich hab nen LC Power LC8850 V2.2.
das teil liefert bis etwa 550watt bzw 50ampere ne absolut stabile spannung und falls du mehr leistung brauchst nimm notfalls 2 stück davon oder bau einen Cap dazwischen.
hg_thiel
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2007, 23:39
Haha, wer ernsthaft Carhifi zuhause mit normalen komponenten betreiben will UND ab und zu mal etwas lauter hören wird, da wird jedes pc netzteil ruckzuck PUFF machen.


Was man braucht ist sowas:
http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem

oder noch stärker. für den threadesteller muss noch was besseres her. was sowas kostet, kann man sich ja ausmalen.


p.s. hier stehen viele infos drin:

http://www.hifi-foru...um_id=33&thread=5421
biba88
Neuling
#4 erstellt: 25. Jan 2007, 18:11
Haha...das ich nich lache...das will ich sehen, dass da jedes pc-netzteil gleich "PUFF" macht!

jaja, is alles schön und gut was die da, in den von dir verlinkten infos so für zeug schreiben, aber der thread ist weit über ein jahr alt und zu der zeit gab´s solche netzteil wie jetzt noch nicht! damals war man über die dort angesprochenen 30ampere schon froh...heute kriegt man ohne probleme 50-60ampere!
das gerät bei ebay ist zwar sicherlich besser, kostet aber auch das doppelte! für den preis bekommt man zwei der von mir genannten pc-netzteile und hat dann miteinander gekoppelt etwa 100ampere und das sollte in der regel reichen, falls man nicht gerade ne 2kW anlage betreiben will! notfalls braucht man eben noch nen cap.
Der_Metzgermeister
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2007, 19:45

biba88 schrieb:
und das sollte in der regel reichen, falls man nicht gerade ne 2kW anlage betreiben will! notfalls braucht man eben noch nen cap.


Und der Cap liefert dann den fehlenden Strom, oder was?
Simon
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2007, 19:51
Hi!

hg_thiel hat uneingeschränkt recht!

Mit einem PC-Netzteil ist keine Anlage zu realisieren.
an biba88: Bitte lies dich doch ein bisschen in Hifi und Elekronik ein, bevor du hier solche Behauptungen aufstellst.

Grüße
Simon
qwertz753
Stammgast
#7 erstellt: 27. Jan 2007, 19:55
dein PC Netzteil ist zwar mit vier 12V mit je max 18A angegeben, jedoch sind das bei PC Netzteilen Werte die eher in richtung PMPO gehen und nie in der realität gleichzeitig geleistet werden können.

Den Subwoofer kann man sicher auch daheim verwenden, endstufe und Batterie würd ich wohl eher gegen was im HomeHifi bereich tauschen. dürfte zudem auch besser aussehen
biba88
Neuling
#8 erstellt: 28. Jan 2007, 17:46
ich hab ja auch gesagt, dass das netzteil insgesamt etwa 50ampere dauerstrom liefern kann und nicht die 4 x 18, die drauf angegeben sind!
Breathe
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jan 2007, 18:11
Hallo,

Netzteile koppeln ist soweit ich weiß nicht einfach so möglich.

Außerdem, wie ich schon mehrfach gelesen habe, liefert ein PC-Netzteil erst volle Leistung auf der 12V Schiene wenn die anderen Leitungen (also 5V...) auch belastet werden.

Ich kann beide Aussagen nicht beschwören, aber dieses Thema wurde ja schon x mal durchgekaut hier im Forum.


mfg
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Jan 2007, 14:46
Ich würde einfach ne kleine gebrauchte Gelbat holen und
nen Batterieladegerät so um 15Ampere Ladestrom.
Das ganze über Relais dranhängen was ein bestimmtes
Zeitintervall das "Netzteil" nachläd.

Direkten Netzteilbetrieb halt ich für übertrieben.
Too_Hot
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Jan 2007, 23:46
wvonn wegen mit pc netzteil gehts nicht..vieleicht bei hohen frequenzen aber meine beien 30er sub bekommen genug dampf..sodass bein nachbar neben an (35cm dicke wand) es nochtwippert...ach ja hab auch das lc 550w NT...


[Beitrag von Too_Hot am 30. Jan 2007, 23:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batteriepole für Stinger Spv 69
TDI_NoSmokeNoFun am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 29.05.2013  –  14 Beiträge
Zusatzbatterie - Stinger sp680
Thingummybob am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  11 Beiträge
Stinger SPV 20 richtig laden!
scirocco_RK am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  18 Beiträge
Brauche Anlage ohne Sub für 300 Euro
otnup am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  4 Beiträge
CarHifi Anlage für ca 700-800 euro
n0s3bl00d am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  25 Beiträge
Boxen in Kiste ?
NTW am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  2 Beiträge
Zusatzbatterie: Ja oder Nein?
Borni am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  48 Beiträge
carhifi fürs home
krani am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  9 Beiträge
Wie was 12 Volt?
Atze1234 am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  48 Beiträge
Bestellen aus USA? Eure Erfahrungen
Psychodelic79 am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedpassir
  • Gesamtzahl an Themen1.486.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.280.949

Hersteller in diesem Thread Widget schließen