Alpine CDA-9812RB + Canton QS2.16 Problem

+A -A
Autor
Beitrag
loopy@83
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mai 2007, 18:53
Hallo,
habe schon seit längerem das Alpine CDA-9812RB in meinem 4er Golf mit den Original boxen am laufen...

Nun habe ich Canton QS2.16 mit neue 1,5mm² Kabel eingebaut und immer wenn ich etwas lauter drehe, geht das Radio einfach aus. Also das Radio geht noch, nur der Ton schaltet weg.

Die Lautsprecher haben 130W sin.... das Radio liefert nur 4x60W.

An einer thermischen Abschaltung kann es denke ich nicht liegen, weil es auch nach wenigen Sekunden (1-2) abschaltet, sobald ich lauter drehe....

Richtig angeschlossen ist alles... an der dazwischen liegenden Freuqenz weiche liegt es auch nicht.... die habe ich testweise heraus genommen.

Weiss jemand Rat?
Liegt es vielleicht nur an einer Einstellung am Radio
selber?

DANKE
talon_161
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mai 2007, 19:24
Hört sich sehr nach Masseschluß an. Nimm Dir mal ein Voltmeter und messe Deine Lautsprecher gegen Masse,
außerdem solltest Du mal den Widerstand messen. Der
sollte 4 Ohm nicht unterschreiten!
loopy@83
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Mai 2007, 22:48
Masse schluss?
Heisst das, dass der Lautsprecher verbindung zur Karosserie hat? Also einfach mal den Durchgang von den beiden Anschlüssen gegen Masse messen (in ausgeschaltetem Zustand)??

Werd ich mal versuchen....

weitere Ideen sind sehr willkommen.

DANKE
loopy@83
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Mai 2007, 20:29
noch weitere Ideen?
IrrerDrongo
Inventar
#5 erstellt: 21. Mai 2007, 14:46
Lautsprecher "haben" keine Watt und dein Radio bringt ca. 12 echte Watt.


Zu deinem Problem: Vlt hat das Alpine eine Überlastsicherung. Weiß ich aber nicht.
loopy@83
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Mai 2007, 07:37
Lautsprecher haben keine Watt??
Wie unterscheidet man denn dann die verschiedenen Leistungsklassen?

Und selbst wenn mein Radio nur 12 Watt bringt... auch wenn ich deine Rechnung nicht nachvollziehen kann.... muss es doch trotzdem gehen, oder?

Ich würde dich bitten, zu den Brocken, die du mir hier hinwirfst auch noch eine kurze Erklärung zu schreiben...

DANKE
IrrerDrongo
Inventar
#7 erstellt: 22. Mai 2007, 10:03
Lautsprecher vertragen eine gewisse Leistung, aber sie geben keine ab. So meinte ich das. Wir sind hier alle Korintenkacker im Forum.

Das war keine Rechnung. Das war ein reeller Wert. Echte 4x60W könnte man in einem Radio garnich unterbringen.
Viele Endstufen haben Überlastsicherungen, d.h., wenn sie überlastet werden, schalten sie einfach ab. Möglich, dass dein Radio sowas auch hat. Ist aber, wie gesagt, nur eine Vermutung und ich hoffe, es meldet sich noch wer hier, ders wirklich weiß.
ludi69
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Aug 2008, 10:07
Mein alpine 9812 läuft sehr gut an meinen canton rs 2.160. Das radio hat einen Lüfter eingebaut der natürlich nicht verdeckt sein sollte. Hast du danach mal geschaur????
Sehr problematisch finde ich aber die schrillen Höhen. Hab da schon alles probiert an einstellungen(mit und ohne Mediaexpander, Höhen ganz runter)Auch das zuschalten einer Endstufe Rockford Fosgate brachte keine Besserung.
Hifi-Freaky
Inventar
#9 erstellt: 29. Aug 2008, 03:08
ich selbst habe mit meinem 9812er auch ne zeitlang ohne amp gefahren und das system ging so naja einigermaßen gut und grad der 9812er liefert im Vergleich zu andren HUs viel Leistung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
problem mit Alpine CDA 9812RB
Stitchyde am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 15.11.2005  –  7 Beiträge
/////Alpine CDA-9812RB - Frage!
Rockkid am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  6 Beiträge
Alpine CDA 9812RB
Cold am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  3 Beiträge
Alpine CDA 9812RB, Einstellungssache? Bitte um Hilfe!
sandoss am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  4 Beiträge
unterschied zwichen alpine cda und cdr 9812rb
spl-junkey am 11.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  3 Beiträge
Unterschiede Alpine CDA-9813 R und CDA-9812RB
Fabi86 am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  7 Beiträge
Einstellung meines CDA 9812RB
andi177 am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  7 Beiträge
Anderes Bedienteil an das Alipine CDA-9812RB
VolXwageN am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  5 Beiträge
Alpine 9812Rb + Klangkonfiguration
Alphaphonix am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  2 Beiträge
Alpine 9812RB Anschlussproblem
Soundjunk am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2006  –  10 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.878 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPerfektionist98
  • Gesamtzahl an Themen1.493.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.088

Hersteller in diesem Thread Widget schließen