mp3-Player im Auto verstärken

+A -A
Autor
Beitrag
uwei0
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mai 2008, 12:51
Hallo zusammen,
um einigen die Erfahrung zu ersparen, schreibe ich meine hier nun auf:
Problem: gut klingenden mp3-Spieler erstanden (Sansa Clip) und flugs per 3,5-Klinke/Buchse zwischen CD-Wechlser und Autoradio (made in Germany! alte E-Klasse:-) gelötet bzw. verkabelt. Aber die maximale Lautstärke ist wirklich mager, da die mp3-Spieler zumeist gedrosselt sind, um die Ohren einiger Jugendlicher zu schonen.
Lösung_1: OPA mit unsymmetrischer Versorgungsspannung besorgen:
a) LM381 (teuer, selten, veraltet => und der Bauvorschlag im Datenblatt funktioniert erst ab 24Volt
b) TDA2822M (rauscht, interne Verstärkung fix = 40dB, + treibt auch richtige Lautsprecher!
c) LM258 (guter OP, aber Beschaltung aufwändig, nur 20dB Verstärkung, Höhen scheinen gedämpft zu sein

Finale Lösung_2: mittels DC-DC-Wandler '1212D' aus 12 Volt +-12V machen und einen guten OP mit normaler symmetrischer Versorgung verwenden: zB: LM833 oder OPA2134. Das Datenblatt des 1212D schweigt sich aus, was passiert, falls mehr als 12V+10% anliegen; daher ihn lieber mit Vorwiderstand=36Ohm und Schutz/Z-Diode_12V betreiben. Ich benutze den Antennensteueranschluß des Autoradios, der bleibt deutlich unter 14,4 Volt und kann die 25mA der Schaltung gut verkraften. Die Verstärkung habe ich mit 100kOhm zu 2,7k = 37 bzw. 31dB eingestellt. Somit verhält sich testhalber mein Mp3-Spieler an der heimischen Anlage pegelmäßig wie ein gewöhnlicher CD-Spieler.
Noch ein Tipp: lieber den Eingang des OPs mit 1µF Folien-Kondensator beschalten, somit ist sichergestellt, dass der mp3-Player frei von Gleichspannung bleibt (und natürlich umgekehrt auch der OP). Bei meinen Experimenten habe ich mir einen Billig-mp3-Spieler schon zerschossen, d.h. der schweigt nun für immer . Für Lösung_2 sind zzgl. Weißblechgehäuse ca. 15,-€ zu berappen.
'Stefan'
Inventar
#2 erstellt: 09. Mai 2008, 09:01
Meine Lösung:

Aux-Eingang benutzen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mp3-Player im Auto
jodaki am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.12.2004  –  2 Beiträge
MP3-Player im Auto!
STI am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  4 Beiträge
MP3-Player und Auto?
dieselpilot am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  3 Beiträge
Transmitter MP3 im Auto
venyxal² am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  3 Beiträge
iriver Festplatten Mp3 Player anschlißen im Auto?
wdaf am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  7 Beiträge
Fenster verstärken
Ediman688 am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  6 Beiträge
DVD-MP3-PLayer
KnutEdelbert am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 29.09.2004  –  2 Beiträge
MP3 Player im MB
Stryca am 15.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  2 Beiträge
MP3-Player ans Autoradio anschließen?
missery16 am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  9 Beiträge
Scheiben verstärken
KartoffelKiffer am 27.04.2004  –  Letzte Antwort am 29.04.2004  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.838 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedQuaneaser
  • Gesamtzahl an Themen1.486.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.281.884

Hersteller in diesem Thread Widget schließen