an die Profis: Hi-volt ausgang beim Radio

+A -A
Autor
Beitrag
derGolfhamster
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mai 2004, 12:56
also es geht um Die High Volt Ausgänge bei Radios, hab schon versucht mich zu informieren, aber irgendwie scheint keiner so genau darüber bescheid zu wissen, vielleicht können mir hier die Profis weiterhelfen:

1. Was bringt ein High Volt Ausgang? für was braucht man sowas?

2. Was haben Pioneer Radios an den normalen Ausgängen? z.b. das DEH-P7600MP ?

bitte um Hilfe!!

mfg
derGolfhamster
mrniceguy
Moderator
#2 erstellt: 02. Mai 2004, 13:08
Die High-Volt Ausgänge sind in der Regel die normalen Lautsprecherausgänge, die Chinchausgänge werden auch Low-Volt Ausgänger genannt.
derGolfhamster
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mai 2004, 13:20
die Antwort hab ich nicht ganz Verstanden


wenn man bei pioneer.de den 7500 mit dem 7600er Vergleicht, dann steht da:

hohe Ausgangsspannung (Hi-Volt): bei dem 7500 ja, bei dem 7600 nein.

was hat das genau zu bedeuten?

mfg
mrniceguy
Moderator
#4 erstellt: 02. Mai 2004, 13:37
Ich kenn mich jetzt mit den Pioneer Radios ned so genau aus, aber es gibt Radios die haben keine internen Endstufen (sprich keine LSP-Ausgänge) sondern nur Pre-Outs. Als einzigstes Radio fällt mir jetzt nur das RFX9420 von Rockford ein, das hat nur Pre-Outs (aber dafür mit 8V!!!! Ausgangsspannung)
pogmoe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mai 2004, 14:45
Vielleicht 4 Volt Ausgangsspannung anstatt die 2 Volt - Standart - Ausgangsspannung bei den chinchausgängen.
mrniceguy
Moderator
#6 erstellt: 02. Mai 2004, 18:49
Auf welcher Seite hast du das mit dem Hi-Volt ja/nein gesehen, denn auf der Pioneer Seite steht dass das 7600 LSP Ausgänge hat.
@pogmoe: damit hat es auf jeden Fall nichts zu tun. Die LSP-Ausgänge sind Hi-Volt Ausgänge, die Chinchs die LOW-Volt
derGolfhamster
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Mai 2004, 19:22
danke erstmal für die mühe die du dir machst!

also ich hab das auf der Pioneer page gelesen, wenn du dass 7600 mit dem 7500 Vergleichst, steht dann ziemlich weit unten.

mfg
derGolfhamster
mrniceguy
Moderator
#8 erstellt: 02. Mai 2004, 20:11
Keine Ahnung was die darunter verstehen? Da weiß ich jetzt auch ned weiter. Sorry
derGolfhamster
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Mai 2004, 20:24
ja danke soweit, ich hab jetzt einfach mal an pioneer ne mail geschrieben, werde euch dann wissen lassen, was sie zurück geschrieben haben!

mfg
derGolfhamster
Alufoliengriller
Stammgast
#10 erstellt: 02. Mai 2004, 20:56
4V Ausgänge sind dafür, dass das Chinchsignal auf dem Weg zur Endstufe weniger Störsignale bekommt.
Ich denke das man dass trotzdem normal anschliessen kann.
Normale Radios haben 2V Chinchausgänge.

Hab aber alles über einen DSP laufen, deshalb weiß ich nicht ob der es dann wieder auf 2V runtersetzt.


[Beitrag von Alufoliengriller am 02. Mai 2004, 20:58 bearbeitet]
pacific
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Mai 2004, 08:52
1. Die High-Volt - Angabe bezieht sich auf den Vorverstärkerausgang. Normalerweise ist die max. Ausgangsspannung 1,5 - 2,5 Volt. Bei "Hivolt" o.ä. ist es halt mehr. Vorteil: höherer Fremdspannungsabstand (Verhältnis Nutzsignal vs. Störsignal). Bsp: Bei 6,5V- Ausgängen ist der ca. 3x so hoch wie bei 2,2V. Ergebnis: die Anlage ist weniger anfällig gegen Einstreuung der Fahrzeugelektronik.
Bei vielen Endstufen muss man bei Highvolt-Ansteuerung den Gain-Regler nicht bis zum Anschlag aufreissen => höhere unverzerrte Maximallautstärke.
ABER: einige Amps (z.B. Hifonics) brauchen schon von Haus aus mehr als 2V, um überhaupt Vollast fahren zu können.

2. Bei Pioneer ist 2,2V normal, 6,5V wird als High Volt bezeichnet. Das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich- bei Alpine haben die stärkeren Preouts 4V.

Gruss, Gerd
derGolfhamster
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Mai 2004, 14:13
danke danke sehr ausführlich und verständlich beschreibung!

also ist dieser Ausgang schon sehr sehr wichtig oder was meinst du ?

mfg
derGolfhamster
pacific
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Mai 2004, 14:23
Ob der wichtig ist, hängt von 2 Dingen ab:

- bis wohin kann man die Endstufe runterdrehen?
Wenn sie zB. einen Regelbereich von bis zu 0,5V oder 1V für die Eingangsspannung hat, reichen 2V Ausgang beim Radio völlig aus.

- ist das Auto ein Störgeräuschproduzierer?
Speziell bei BMW hatte ich damit die meisten Probleme.

Wenn beides ok ist, muss man nicht unbedingt Highvolt haben - auf den Klang hat das keinen Einfluss.

Gruss, Gerd
derGolfhamster
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Mai 2004, 14:54
Also auf der Endstufe Steg 75.4x ist ein Regelbereicht von

0,15V - 3,5 Volt.

was heißt dass dann für mich ?

mfg
derGolfhamster
pacific
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Mai 2004, 15:19
Das heisst dann, der Highvolt-Ausgang ist zur Anpassung an den Amp nicht nötig, die 2V des 7600 liegen genau in der Mitte des Regelbereichs der Steg
Die Endstufe kann volle Ausgangsleistung machen, ohne das man ihren Eingangspegelregler voll aufreisst.

Merke: Pegelregler nie GANZ aufdrehen

Gruss, Gerd
f_flo
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Dez 2004, 17:19
@pacific

heißt das, dass ich meinen hinfonics son of thor nicht voll auslasten kann mit nem pioneer 7600??
gruß flo
f_flo
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Dez 2004, 17:25
p.s.:
an meinem gain regler steht 0,2- 6 volt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer Ausgang beim Radio
Bernd_Brot700 am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  2 Beiträge
Was ist ein Hi-Volt-Vorverstärker ?
Steini007 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  5 Beiträge
Radio Subwoofer Ausgang
macrop am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  4 Beiträge
rückschluss von volt auf ausgangsleistung
slaughter2k am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  3 Beiträge
Powercap zuhause: 220 Volt -> 12 Volt
champus am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  12 Beiträge
High Volt Radio - Brummen oder clipping
Simon.S am 01.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  8 Beiträge
Subwoofer an Radio ohne Chinch Ausgang!
Golf_III am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  8 Beiträge
Hi-Md-Walkman an Standart Mazda3 Radio
casio0815 am 21.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  3 Beiträge
Wieviel Volt mindestens?
swic am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  15 Beiträge
Kondensatorspannung 1 Volt, defekt?
Herr_Ingeniuer am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.389 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedZurlinden68
  • Gesamtzahl an Themen1.420.256
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.041.677

Hersteller in diesem Thread Widget schließen