Boxen kompatibel mit Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
muffin007
Neuling
#1 erstellt: 26. Apr 2012, 18:11
Hallo zusammen,
ich möchte mir eine Anlage in mein Auto einbauen und habe folgende Komponenten:
Verstärker: Magnat 4-Kanal 1160 Watt

2x Subwoofer Box: Magnat jeweils 325 Watt

Subwoofer : Magnat 800 Watt


Passt das mit dem Watt zusammen? Die Boxen haben ja zusammen
1450Watt, der Verstärker 1160Watt. Funktioniert das trotzdem ohne das etwas Kaputt geht?
Bajs
Inventar
#2 erstellt: 26. Apr 2012, 18:24
Das passt super mit dem Watt zusammen, einfach alles hinlegen und auf die Flut warten.
Stereo33
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Apr 2012, 18:33
Wenn man antwortet dann mit Hilfestellung

Das Zeugs taugt leider nichts. Und für 2 Subs nimmt man einen Monoblock oder wenns nur eine Stufe sein darf, eine die 2 Ohm gebrückt verträgt.

Versuch die Sachen zurück zugeben,

Ansonsten eibauen
Bajs
Inventar
#4 erstellt: 26. Apr 2012, 18:39
Tut mir leid, kam gerade über mich, nix für ungut.
muffin007
Neuling
#5 erstellt: 26. Apr 2012, 19:37
Kann man die 2subs auch einfach als hochtöner benutzen?
Wenn ja wie? Ist das eine Einstellungssache?
Funktionieren die 2subs wenn ich die jeweils gebrückt auf 2Kanälen anschließe?
Stereo33
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Apr 2012, 19:40
Subwoofer die auf weit unter 1000 Hz optimiert sind und nicht vorne hin passen als Hochtöner.
Das ist eine Idee

Also du kannst beide Kanalpaare brücken und sie anschließen.
Beide entsprechend mit Tiefpass (wird nach Gehör auf 80Hz gestellt, so das der Bass nicht ortbar ist).

Wenn dein Radio nur ein Paar Preouts hat, brauchst du 2 Cinch-Y-Adapterkabel.

Für die Stromversorgung min. 25mm²-Kabel mit Mini-ANL-Halter.
Bajs
Inventar
#7 erstellt: 26. Apr 2012, 19:58

muffin007 schrieb:

2x Subwoofer Box: Magnat jeweils 325 Watt

Subwoofer : Magnat 800 Watt[/b]

Ok, mal im Ernst: Wie genau sieht das ganze jetzt aus?
Du hast 3 Subwoofer?
2 im Gehäuse,und einmal ein einzelnes unverbautes Chassis?


1450Watt, der Verstärker 1160Watt. Funktioniert das trotzdem ohne das etwas Kaputt geht?

Du kannst jeden Lautsprecher auch mit einem oder 10000W betreiben, es muss halt nur richtig eingepegelt werden.
muffin007
Neuling
#8 erstellt: 26. Apr 2012, 20:20
Beim Brücken muss ich nur bei dem einem Kanal den Plus auf der den Plus und den Minus auf den anderen Kanal sein Minus, oder?
Vielen Dank übrigens fürs Helfen
_juergen_
Inventar
#9 erstellt: 26. Apr 2012, 20:48
Das hängt vom Verstärker ab, wie man brückt.
muffin007
Neuling
#10 erstellt: 26. Apr 2012, 21:02
ja drei subwoofer
zwei ohne box
einer mit box
Bajs
Inventar
#11 erstellt: 26. Apr 2012, 21:03
Haste denn auch Lautsprecher die die restlichen 23.500Hz wiedergeben?


[Beitrag von Bajs am 26. Apr 2012, 21:04 bearbeitet]
WarlordXXL
Inventar
#12 erstellt: 27. Apr 2012, 07:15
So wird das nichts

Den subwoofer mit Kiste stellst du dir ins Auto und schließt ihn gebrückt an die Endstufe an. Die beiden anderen Subwoofer verbaust du nicht. Ohne Gehäuse taugen die nichts und als Hoch oder Mitteltöner sind die absolut nicht brauchbar. Besorg dir noch zwei Frontlautsprecher fur Vorn und lass die noch mit über die Endstufe laufen. Die beiden einzelnen Woofer kannst du verkaufen

Mfg

Micha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alle Marken zusammen Kompatibel?
muffin007 am 29.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  5 Beiträge
Komponenten kompatibel ? Anfängerfrage
Rykan777 am 07.07.2016  –  Letzte Antwort am 08.07.2016  –  4 Beiträge
DEH-P80MP kompatibel mit Kennwood
Buzzman am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  2 Beiträge
KCA 420i mit welchen Ipods kompatibel?
b-se am 17.09.2008  –  Letzte Antwort am 18.09.2008  –  4 Beiträge
PIONEER AVH 6300 kompatibel mit iPhone 4S ?
horrorelvis am 09.06.2012  –  Letzte Antwort am 09.06.2012  –  2 Beiträge
Alpine CDE-103BT & Handys: welche sind kompatibel?
yasmin am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  5 Beiträge
Sony Radio nicht kompatibel mit BMW Hifi Aktiv Anlage
Lennny am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  4 Beiträge
Alte Boxen an Verstärker?
Luck3rHoch3 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 26.06.2011  –  2 Beiträge
Probleme mit den über Verstärker angeschlossenen Boxen.
ivannie am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 05.08.2007  –  8 Beiträge
VRX848RVD mit Nax 9500
Ask? am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedDonPedro007
  • Gesamtzahl an Themen1.486.718
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.278.923

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen