Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Raubkopien im Auto ab 01.01.2004...

+A -A
Autor
Beitrag
Jabbar
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Mai 2004, 18:05
Hallo liebe Car-HiFi-Fanatiker,

ich weiss nicht, ob ihr es auch schon gehört habt, aber seit 01.01.2004 gilt folgendes Gesetz:
Falls ihr ab dem oben genannten Datum illegale Raubkopien (Kopien, von denen ihr keine Original-CD´s daheim rumfliegen habt, oder nachweisen könnt, dass ihr die Original-CD´s besitzt...) im Auto habt und damit ,,erwischt" werdet dürft ihr zahlen.
Dies ist einigen von meinen Kumpels schon passiert. Allerdings haben die mir nicht gesagt wie das jetzt genau ausschaut. Die Bußgeldsumme beträgt 15.- EUR, aber für was?
15.- EUR pro Lied oder pro CD?
Hat einer von euch damit schon (negative) Erfahrung gemacht?
Wie sieht das genau aus?
Opfer dieses Gesetzes dürfen ihre Meinung auch gerne hierhin schreiben
Vielen Dank schon mal im Voraus, Leute!

Jabbar

P.S.: Kann man gegen dieses Gesetz Veto einlegen? Ich fühle mich irgendwie in meiner Freiheit eingeschränkt, oder fehlt mir bis jetzt nur der Durchblick was dieses ganze Kopieren betrifft?
polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 17. Mai 2004, 18:09
Dieses Gesetzt ist der letzte Witz!

Wie will denn jemand kontrollieren ob du die Orginale Zuhause hast? Ist ein Ding der Unmöglichkeit und du darfst sowieso so viele Kopien deiner Privat-CDs im Auto haben wie du lustig bist... Ich halt überhaupt nix davon, ist eben einfach nicht durchzusetzen... Ich pers. hab das ganze Auto voller gebrannte CDs, hab aber WIRKLICH alle als Orginal zuhause, wenn mich deswegen mal jemand "drankriegen" möchte dann hust ich dem aber was!
Phil306
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2004, 19:22
von dem hab ich noch nix gehört...gilt das in der CH auch? wie wollen die mir nachweisen ob ich nun alle original-cds die ich auf meiner mp3-cd hab zuhaus hab oder nicht? die fahren ja sicher nicht mit mir nachhaus...
amathi
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2004, 19:26
hi,

ohhh doch phill das machen die.

mfg adi


[Beitrag von amathi am 17. Mai 2004, 19:28 bearbeitet]
Phil306
Stammgast
#5 erstellt: 17. Mai 2004, 19:29
echt? glaub ich net...die haben andere probs mit dem tuning meiner karre als die noch in mein radio schauen würden...wür mir jedenfalls neu... bei ner kontrolle hats bisher nur immer geheissen "ihr auspuff ist aber ein bisschen laut... ihre frontschürze...blabla" aber bis jetz hat noch keiner gesagt "zeigen sie mir mal ihre cd's!" mal schauen...
Grainger
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Mai 2004, 21:38
Ich halte das für eine urbane Legende und sonst nix.

Das ist jetzt das dritte Mal, das ich diese Geschichte in einem Forum lese, beispielsweise hier.

Ein anderes Forum, in dem ich fast genau das gleiche gesehen habe kann ich hier nicht verlinken (Thread ist im Bereich für registrierte Mitglieder).

Und jetzt halt hier.
Minischaf
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mai 2004, 22:18
-->s.2


[Beitrag von Minischaf am 18. Mai 2004, 22:01 bearbeitet]
Jabbar
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Mai 2004, 22:52
Hi Freunde,

erst mal danke für eure An- u Aufregungen
Leider bin ich immer noch nicht schlauer als vorhin: also kostet eine cd 15.- eur oder ein lied?
ja, ich weiss...das mit dem nachweisen ist schon so ´ne sache, aber ICH hab das gesetz ja NICHT erfunden und in kraft gesetzt
Also wäre cool, wenn ihr mir konkret weiterhelfen könntet.
Vielen Dank Leutz,

Jabbar

grabmonster
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Mai 2004, 23:23
Ich will ja nicht auf Oberlehrer machen, aber es ist hilfreich, das neue Urheberrechtsgesetz (der sogenannte erste Korb) zu lesen! Der zweite Korb wird übrigens noch dieses Jahr verabschiedet.

1. Es gibt keine illegalen Raubkopien. Dann würde es ja auch legale Raubkopien geben müssen. Raubkopien waren schon IMMER verboten. Auch nach altem Urheberrecht.
2. Es gibt weiterhin die Privatkopie. Dazu ist es keineswegs notwendig, das Original zu besitzen. Eine Privatkopie kann man auch von einem Dritten herstellen lassen. Auch eine Privatkopie von einer geliehenen CD/DVD ist rechtens. Das Gesetz spricht nur von einer illegal hergestellten Vorlage. Ist also die Vorlage legal, ist die Privatkopie legal. Wichtig ist noch: Auf eine Privatkopie hat man kein Recht, die Privatkopie ist vom Gesetzgeber erlaubt!
3. Selbst eine Privatkopie einer kopiergeschützten CD/DVD ist erlaubt. Verboten ist nur das Umgehen eines wirksamen Kopierschutzes. Wer diesen Kopierschutz nur zu privaten Vervielfältigung umgeht, wird allerdings NICHT gesetzlich verfolgt und ist straffrei. Privatrechtlich (Musikindustrie) ist allerdings eine Klage möglich.
4. Offen ist: Was ist ein *wirksamer* Kopierschutz?
5. Offen ist: Was versteht man unter illegaler Vorlage?
6. Offen ist: Ist eine digitale Kopie einer kopiergeschützten CD/DVD erlaubt, wenn man den Kopierschutz nicht bemerkt?
7. Offen ist: Ist der einfache Hinweis "kopiergeschützte CD/DVD" schon ein wirksamer Kopierschutz?

Diese Punkte müssen von den Gerichten noch geklärt werden und sind Auslegungssache. Merkwürdig ist hierbei jedoch, dass es bislang zu diesen ungeklärten Dingen noch KEINE Klage der Musikindustrie gegeben hat. Verklagt wurden bislang nur Personen, die EINDEUTIG illegale Kopien hergestellt und verbreitet haben. Ein abschließendes Urteil z.B. zum Thema "Kopien aus dem Internet" gibt es bislang nicht. Es ist sogar noch unklar, ob eine Kopie über Emule o.ä. tatsächlich illegal ist. Die Musikindustrie sagt eindeutig JA. Man kann aber auch den Standpunkt vertreten, dass es auch bei den Tauschbörsen für den Anwender nicht ersichtlich ist, ob die Vorlage illegal hergestellt worden ist. Ich darf z.B. auch eine MP3 Kopie einer meiner CDs ins Netz stellen und sie mir irgendwoanders auf der Welt anhören. Ich darf sie allerdings nicht öffentlich zugänglich machen.
Ist nun ein evtl. sogar versehentliches Freigeben meines Ordners auf der Festplatte, der zufällig auch noch LEGALE Kopien meiner ehrlich erworbenen CDs enthält, eine Straftat? Auch dies ist noch NICHT geklärt!

Wer jetzt behauptet, dass ein Polizist Strafanzeige wg. CD-Rohlingen im Auto erhoben hat, der möge mir gerne das Aktenzeichen nennen. Das kann ja nicht so schwer sein, seinem guten Freund, dem das passiert ist, das zu entlocken. Er hat ja auch verraten, dass er verknackt wurde ... :-).
Minischaf
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Mai 2004, 23:40
ich werde morgen nochmal mit ihm reden und dann berichten mfg minischaf
Phil306
Stammgast
#11 erstellt: 17. Mai 2004, 23:44
naja falls mir mal sowas passiert nehm ich die netten herren in blau (jaja bei uns sind sie net grün ) einfach mit nachhause, wenn sie die originale sehn wollen...aber ich bezahl denen doch nix!
Carmageddon
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Mai 2004, 23:48
und was ist ,wenn man nur mp3 winamp streams auf cd gebrannt hat?

ein radio wie auch ein internetradio ist ja legal
bzw darf man doch das programm eines radio senders aufnehmen,

dies gilt ja dann denk ich ma auch für i-net radios wo man schön trancige sachen herbekommt in ganz netter qualität
LiquidStranger
Neuling
#13 erstellt: 18. Mai 2004, 00:28
@carmageddon: was für streams hörst du denn so, bzw wie kriegst du die auf die platte? wenn das legal ist, wärs ja echt super!
grabmonster
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Mai 2004, 00:49
@Carmageddon
Na klar ist das Legal! Du kannst Radio-Stationen mitschneiden wie Du willst. Auch per Internet! Diese Radio-Stationen bezahlen Gema-Gebühren für jedes Stück, dass sie Spielen. Die Vorlage ist eindeutig NICHT illegal.
Hat sich das immer noch nicht rumgesprochen.? Das kommt doch sogar fast jede Woche Montags auf SAT1 bei Planetopia-Online.

@Phil306
Keine Bange. Auch die Blauen wollen Deine Originale NICHT sehen. Aus welchen Grund sollten sie das? Und besser noch, aus welchen Grund sollten Sie das dürfen?
In einem Rechtsstaat muss man bei einer Anklage niemals nachweisen, dass man etwas LEGAES getan hat. Man muss Dir nachweisen, dass Du etwas ILLEGALES getan hast. Wie können Sie das, wenn Du nur ein paar Rohlinge im Auto liegen hast. Hausdurchsuchung??? Wegen Rohlingen im Auto??? Weisst Du, wie schwer es für einen Polizisten ist, einen Richter zu finden, der Hausdurchsuchung genehmigt?
Phil306
Stammgast
#15 erstellt: 18. Mai 2004, 01:00
@grabmonster

so ernst wars ja auch nicht gemeint...ist schon klar... finds eben nur bissl komisch, dass die sowas intressieren soll... und wenn auch... sollen sie mich nur nerven, weil an mein radio lass ich keinen
Carmageddon
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 18. Mai 2004, 01:04
nette streams gibts bei www.shoutcast.com

da einfach nach suchen, was man gern hört,.

ob gabba, techno, trance, schranz, oder rock

da gibts alles.

das ganze kann man sich mit dem stram ripper als mp3 auf die platte hauen und brennen.
cr
Inventar
#17 erstellt: 18. Mai 2004, 03:08

von dem hab ich noch nix gehört...gilt das in der CH auch?


Das ganze sind urbane Legenden und gibts auch in D nicht!

In der Schweiz gibts so was auch nicht, weil nämlich dort die Urheberrechts-Richtlinie der EU nicht gilt. Auch kein Verbot des Umgehens von Kopierschutz.
mmeyer
Stammgast
#18 erstellt: 18. Mai 2004, 08:43
Die leute die sawas erzählen scheinen es nur toll zu finden was zu erzählen zu haben. normalerweise kennen die auch immer nur jemanden der wen kennt der wieder wen kennt usw....

Ich lach dann immer nur
Phil306
Stammgast
#19 erstellt: 18. Mai 2004, 09:18
ich dacht doch schon von anfang an irgendwas stimmt an der geschichte nicht...

na dann
Werner_B.
Inventar
#20 erstellt: 18. Mai 2004, 09:57
cr,


In der Schweiz gibts so was auch nicht, weil nämlich dort die Urheberrechts-Richtlinie der EU nicht gilt. Auch kein Verbot des Umgehens von Kopierschutz.


Wird denn CloneCD in der Schweiz noch verkauft?

Gruss, Werner B.
essidge
Stammgast
#21 erstellt: 18. Mai 2004, 11:56
Ich kann mir höchstens vorstellen, dass ein paar von der Rennleitung sich ein bisschen zusätzliches Taschengeld verdienen wollten...ich denke die meisten werden von den ganzen Gesetzen keine Ahnung haben und wenn denen ein Polizist sowas erzählt dann glauben die das auch und zahlen dann auch die Kohle.

Das Gesetz wäre gar nicht durchzuführen, denn erstmal bräuchten die einen Durchsuchungsbefehl um festzustellen ob man die CD's auch zu hause hat oder nicht.
Phil306
Stammgast
#22 erstellt: 18. Mai 2004, 13:30
@Werner B. ja ich glaub habs letztens mal gesehn in nem laden
cr
Inventar
#23 erstellt: 18. Mai 2004, 16:32

Wird denn CloneCD in der Schweiz noch verkauft?


Ich habe es gesehen im Laden. Es darf nur nicht mehr im Internet vertrieben werden, weil sich hier die EU aufgeregt hat im Rahmen der bilateralen Verträge. In der Schweiz selbst kann die Schweiz noch machen, was sie will. Möge es so bleiben.
Phil306
Stammgast
#24 erstellt: 18. Mai 2004, 16:39
cr hast du was gegen schweizer?
Corolla_1991
Inventar
#25 erstellt: 18. Mai 2004, 17:05

Die leute die sawas erzählen scheinen es nur toll zu finden was zu erzählen zu haben. normalerweise kennen die auch immer nur jemanden der wen kennt der wieder wen kennt usw....


Hat mir leider auch schon jemand gesagt, der es gehört hat und der hat es dann wieder gehört und der und der

Aber ich mein Panik bekommt man dann im ersten Moment schon wenn man 30 Zusammengestellte MP3 CDs im Auto liegen hat.
Gibts hier im Forum niemand der zb. bei der Polizei arbeitet?
Werner_B.
Inventar
#26 erstellt: 18. Mai 2004, 17:18
cr, Phil306,


Es darf nur nicht mehr im Internet vertrieben werden, weil sich hier die EU aufgeregt hat im Rahmen der bilateralen Verträge. In der Schweiz selbst kann die Schweiz noch machen, was sie will. Möge es so bleiben.



cr hast du was gegen schweizer?


Ich glaube nicht, dass cr was gegen Schweizer hat, zumindest sollte er sich mit ihnen gut stellen, solange er dort lebt. Ich für mein Teil habe die Jahre, die ich in der Schweiz gearbeitet habe, immer genossen (legal, um irgendwelchen Missverständnissen vorzubeugen ... ich stamme aus dem "grossen Kanton"). Angenehme Leute, besseres Essen, besserer Kaffee ... Und für diese kleinen Widersetzlichkeiten gegen die EU und die übrige grosse Welt muss man die Schweizer fast schon richtig lieben

Gruss, Werner B.
Phil306
Stammgast
#27 erstellt: 18. Mai 2004, 17:24
@Werner B. cool...wohnst immernoch in der nähe?

@cr wo wohnst denn in der CH? vielleicht nicht allzuweit weg von mir, dan könnten wir mal einen
BiermannFreund
Inventar
#28 erstellt: 18. Mai 2004, 17:34

@LiquidStranger


Ich weiss ja net, was Du so hörst, abder hier gibts Hammer-Streams im elektronischen Bereich *G*

http://www.digitallyimported.com/
Minischaf
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 18. Mai 2004, 17:53

Die leute die sawas erzählen scheinen es nur toll zu finden was zu erzählen zu haben. normalerweise kennen die auch immer nur jemanden der wen kennt der wieder wen kennt usw....

Ich lach dann immer nur :D


und über solche sprüche lach ich immer.

manche leute wissen es eben besser wie ich,sorry für meine illusionszerstörenden aussagen.mfg minischaf


[Beitrag von Minischaf am 18. Mai 2004, 22:00 bearbeitet]
Werner_B.
Inventar
#30 erstellt: 18. Mai 2004, 18:07
Phil306,


@Werner B. cool...wohnst immernoch in der nähe?


Nähe ist immer relativ ... dürfte so um 350km weg sein von Zürich.

Gruss, Werner B.
platineye
Inventar
#31 erstellt: 18. Mai 2004, 19:15
Ein paar Überlegungen: Wenn jemand Internetradiostreams mitschneidet und in MP3-Form im Auto auf CD hat, dann kann man keine OriginalCD's nachweisen, genauso könnte man einem nicht nachweisen, dass die Leider illegal sind, somit wären diese CD's vor dem Gesetz legal, weil in dubio pro reo gilt, diese CD (sollte sie von dem Besitzer freiwillig aus den händen gegeben worden sein ) könnte für eine "private" Klage seitens Musikindustrie reichen, aber dazu müßte sie ja in Ihre Hände gelangen. Eine Durchsuchung des Autos ist somit im Falle von CD's nicht erlaubt, ich würde mein Auto nicht durchsuchen lassen
grabmonster
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 18. Mai 2004, 20:05
@Minischaf
Die Story von Deinem Freund wird ja immer abenteuerlicher. Kein Polizist hat das Recht, Deine Wohnung ohne Durchsuchungsbefehl zu durchsuchen! Er darf Sie noch nicht einmal betreten. Die einzigen Ausnahmen nennen sich: "Gefahr im Verzug" und "Verdunkelungsgefahr!. Selbst dann, darf er die Wohnung nur betreten, aber NICHT durchsuchen. Eine Durchsuchung KANN nur ein Richter genehmigen! Das nennt sich Rechtsstaat! Die Unverletzlichkeit der Wohnung ist eines der höchsten Güter eines Rechtsstaates und bei uns im Grundgesetz festgeschrieben.
Du solltest nicht so viel "Toto & Harry" gucken. Derrick ist viel realistischer. Hast Du mal gesehen, wieviel Schwierigkeiten Ober-Inspektor Derrick hat, selbst bei Mordverdacht einen Durchsuchungsbefehl vom Richter zu kriegen?

@platineye
Ich hänge mir mal eine Kette mit 10 gebrannten Rohlingen um den Hals, renne in die Polizeistation und rufe laut:" Ich hab' kopiert, bestraft mich!" Mal sehen was wohl passiert....
polosoundz
Inventar
#33 erstellt: 18. Mai 2004, 20:12
LOL, ich mach mit!
Jabbar
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 18. Mai 2004, 21:04
Also heisst das jetzt, dass ich ,,ruhig" weiterhin mit gebrannten CD´s, sowohl aus dem Internet gezogen, als auch von Original kopiert, rumfahren darf? Und wenn mich die Bullen anhalten? Soll ich die dann mit diesem Gesetzes-Zeug zutexten?
Ich finde das ehrlich gesagt alles scheisse, man darf nicht mal mehr das im Auto hören, was einem gefällt, zumindest auf die ,,günstigere Art u. Weise"
Naja, schauen wir mal was sich so in der Zukunft entwickelt...
Grainger
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 18. Mai 2004, 21:09
Die Lösung der Probleme mit den scheinbar in allen Autos in rauhen Mengen herumfliegenden selbstgebrannten CD's voller MP3-Files:

eine HU mit integriertem HD-Player oder ein separater HD-Player.
Die Geräte von Dension sollen da ganz gut sein und auf so 80-120 GB Speicherplatz dürften auch größere CD-Sammlungen Platz finden.
BiermannFreund
Inventar
#36 erstellt: 18. Mai 2004, 21:11
also ich hab nur iene einzige im auto
das is ne RW *G*
alles mit MP3 voll, alle 2 wochen kommt was neues druff, 90% orginal *G* (schande über mich)
also ich bezweifel, dass die bei ner kontrolle nachguggn, was ich mit hab *G*
und selbst wenn, is ja nix *G*
Corolla_1991
Inventar
#37 erstellt: 18. Mai 2004, 21:16
Rechtsstaat hin oder her, das aber Polizisten nicht immer fair oder korrekt sind is leider ab und zu mal der Fall.
Möcht nicht wissen was denen einfällt man sich weigert sein Auto nach CDs durchsuchen zu lassen.

Ist es so schwer eine gerichtliche Erlaubnis zu bekommen? Ich mein was wäre angenommen wenn der Polizist dem Richter sagt man hat in dem Auto 30 gebrannte CDs gefunden. Der Richter könnte doch ganz einfach sagen das ist "verdächtig", machen wir eine Hausdurchsuchung.

Und ich möchte nicht behaupten das es so ein Gesetz wirklich gebe, ich weiss es nicht. Ich bin auch niemand der das hier posten will um wichtig zu tun, finde das doof das man da gleich so hingestellt wird. Angenommen es wäre was dran, dann wären doch einige Froh das sie gewarnt wurden.

Aber wenns das Gesetz wirklich gibt muss es echt neu sein. Mein Dad hatte letzten Herbst einen Unfall mit meinem Auto, da waren bald 40 gebrannte CDs drin, aber die Polizei hat rain garnix darüber gesagt.
grabmonster
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 18. Mai 2004, 21:22
@Jabbar

Und wenn mich die Bullen anhalten? Soll ich die dann mit diesem Gesetzes-Zeug zutexten?

Nein! Sag Ihnen, dass Zutexten mit Gesetzen nicht Deine Stärke ist und erkläre, dass diese Silberscheiben nur zur Zierde deinen Innenraum schmücken. Vergiss dabei nicht, zu erwähnen, dass Du nichts gegen eine sofortige und permanente Hausdurchsuchung hast und bereit bist, jedes für diese Straftat vom Gesetzgeber verhängtes Strafmaß zu akzeptieren.
grabmonster
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 18. Mai 2004, 21:27
@Corolla_1991

Ist es so schwer eine gerichtliche Erlaubnis zu bekommen? Ich mein was wäre angenommen wenn der Polizist dem Richter sagt man hat in dem Auto 30 gebrannte CDs gefunden. Der Richter könnte doch ganz einfach sagen das ist "verdächtig", machen wir eine Hausdurchsuchung.

Ich geb' auf...
Niob
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 18. Mai 2004, 21:30
Moin,


Der Richter könnte doch ganz einfach sagen das ist "verdächtig", machen wir eine Hausdurchsuchung


Da muss der Richter eine Interessenabwägung machen: Mögl. Verstoss gegen das Urheberrecht vs. das dir im Grundgesetz verbriefte Recht auf die Unverletzlichkeit deiner Wohnung (Artikel 13 (1))
Was dabei rauskommt..


dass Du nichts gegen eine sofortige und permanente Hausdurchsuchung hast

permanent?? Also ich hätte kein Bock die dauerhaft bei mir rumlungern zu haben
sofort? Also mit Durchsuchungbefehl, kein Thema.. Da nutzt Gegenwehr auch nich mehr viel.. aber sich die Jungs zum schnüffeln einzuladen??

Greetz
Niob


[Beitrag von Niob am 18. Mai 2004, 21:37 bearbeitet]
platineye
Inventar
#41 erstellt: 18. Mai 2004, 22:14
Hausdurchsuchung ist ein sehr sehr heftiges Ding, da wird kein Richter so schnell wegen paar CD's sein OK geben, es sei denn man hat nun wirklcih viele CD's oder ein paar Gleiche, da könnte der Verdacht aufkommen man handelt mit den Teilen und da ist die Budde janz schnell auf dem Kopf, aber man sollte seine CD's ja sowieso nicht sichtbar im Auto rumliegen haben, dann passiert überhaupt nix
kappe
Inventar
#42 erstellt: 18. Mai 2004, 22:38
Ich jetzt auch mal

Es ist doch das selbe wenn du von einem DJ eine MP3 bekommst die er mitlaufen lassen hat in der Disco,ich habe zum beispiel nur cd´s von meinem bekannten,der ist DJ und macht mir immer Mixtaps(CD´s)da ist von jedem lied vielleicht die Hälfte drauf wenn überhaupt.

Wie soll ich bitte schön von solchen lieder ein Orginal haben,kenne die Gruppen(Sänger,Sängerin)selber nicht,ist aus einer Ami Disco.

Und die lieder sind dazu noch gemischt,hälfte von CD andere hälfte von Platte.

Wehr soll mir bitte schön beweisen was was ist,der macht so lange rum bis du zwischen den beiden Medien (cd,Platte)kaum einen unterschied hörst,fragt mich aber nicht wie.


mfg
mmeyer
Stammgast
#43 erstellt: 19. Mai 2004, 07:49
Ich ervsteh die Diskussion nicht so ganz haben doch schon mehrere Sehr gut Argumentiert das euch nix passieren kann.

Glaub doch nicht jeden mist den irgendwer erzählt.
polosoundz
Inventar
#44 erstellt: 19. Mai 2004, 08:09
100% Zustimmung... Das Ganze ist wie anfangs erwähnt nix weiter als ein riesengroßer Witz... Und selbst WENN es real wär würde die Um/Durchsetzungs dieses tollen Gesetzes an den genannten Gründen völlig scheitern, aber sowas von!
mmeyer
Stammgast
#45 erstellt: 19. Mai 2004, 08:36
hey stroker ist meine PM von gestern bei dir nicht angekommen?

Sorry für OT
Squall
Stammgast
#46 erstellt: 19. Mai 2004, 09:20
Beim Stroker kommen warscheinlich jeden Tag Zig-PMs das er nicht immer Zeit und Lust dafür hat
Meine hat er zum Beispiel immer noch nicht beantwortet
cr
Inventar
#47 erstellt: 19. Mai 2004, 09:40

cr hast du was gegen schweizer?


Da mußt du was mißverstanden haben. Ich befürworte die Schweiz.
sonderbus-fahrer
Neuling
#48 erstellt: 19. Mai 2004, 10:12
wollte mich mal bei niob bedanken für seinen kommentar bedanken:


permanent?? Also ich hätte kein Bock die dauerhaft bei mir rumlungern zu haben


hab selten so gelacht beim durchlesen eines forums. warscheinlich war es zwar wohl eher die vorstellung, daß in meinem zimmer tag und nacht ein männchen in beige/grün in einer ecke kauert und blöde kuckt. muß ich den dann eigentlich auch ab und zu füttern?! und wieviel auslauf braucht eigentlich so ein polizist? meine wohnung ist nämlich nicht so wahnsinnig groß. und wie ist das mit dem mietvertrag? da steht drin, daß ich keine haustiere halten darf. gilt das auch für bullen?! (an die polizisten in diesem forum: bitte nicht ernst nehmen, sollte nur ein wortwitz sein. habe größten respekt vor den gesetzeshütern!)

noch ein kurzer satz zum thema:
denke auch nicht, daß sich die polizei mit solchen problemen ernsthaft abgibt. mich haben sie vor ein paar tagen rausgezogen, da mußte ich statt meiner cd-sammlung eine urinprobe abgeben (drogen-test). is natürlich negativ verlaufen! drugs suck! (vor allem am steuer!

grüße, der sonderbus-fahrer
Venom
Inventar
#49 erstellt: 19. Mai 2004, 10:12
Vor allem den Punkt mit dem "Umgehen eines wirksamen Kopierschutzes" find ich witzig ... in dem Moment wo ich die CD kopieren kann, ist der Kopierschutz _NICHT_ wirksam, und damit habe ich auch keinen _wirksamen_ Kopierschutz umgangen
Squall
Stammgast
#50 erstellt: 19. Mai 2004, 10:34
Ich kann euch erzählen was mir mal passiert ist :

Ich stand an ner roten Ampel und hörte mir "Nothing else Matters '99" an und das nicht gerade mit geringer Lautstärke.
Dann klopfte es an meiner Scheibe.
Und ich sah nen grünen Männler da stehen.
*Shit*
kurbelte das Fenster und er sagte :
"Eine wirklich schöne Musik, aber das geht auch etwas Leiser."
Ich nickte mitm Kopf, drehte natürlich das Radio leiser und fertig.
Nachdem die Ampel Grün wurde und die Herren nicht mehr zu sehen waren ---> Lauter

Die Polizisten kümmern sich eben doch Hauptsächlich um Sachen die eben für den Verkehr gefählich sind
-zu Laute Musik im Wagen (Sirenen nicht hörbar)
-Angeschnallt?
-Richtig geparkt (Häufig ärgerlich )
-Irgendeine Beleuchtung während der Fahrt? (u.a. UBB)
-Fahrstil (Alkohol, Rauschgift)

Nur weil man ein "auffäliges" Radio hat bzw. laute Musik, glaube ich nicht das die Polizei sich gezwungen sieht deine CD's zu checken.
RiemcheN
Stammgast
#51 erstellt: 19. Mai 2004, 11:07
Als ich letzte Woche rausgezogen wurden bin, wollten die abgesehen von meinen Papieren, Dreieck und Sani Kasten nur wissen, fuer was mein Aux-Kabel gut ist, welches im Fußraum des Beifahrers rumhing :), die haben nicht mal was wegen DB-max gesagt das soll ja auch 15 euro oder so kosten


[Beitrag von RiemcheN am 19. Mai 2004, 11:08 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-T im Auto
derclassAfreak am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  2 Beiträge
dvb tv im auto??
dopamin86 am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  4 Beiträge
Kofferradio im Auto betreiben?
xout77 am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  9 Beiträge
Auto zerstören?
feelthebass am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  15 Beiträge
Frage zu TFT im Auto
P30PL3$ am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  3 Beiträge
Bevorzugte Audioquelle im Auto (außer Radio)
AlexG1990 am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  7 Beiträge
Woofer würgt Endstufe ab?
fulk am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  7 Beiträge
Was Hört mann im Auto vom subwoofer
TechCReeCH am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  5 Beiträge
Auto schluckt Frequenzbereich? Hilfe!
asspirin am 02.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  10 Beiträge
Ford Fiesta - Auto"weisheiten"
Leo93 am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedvoelkwol
  • Gesamtzahl an Themen1.500.379
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.302

Hersteller in diesem Thread Widget schließen