Rettet mich :)

+A -A
Autor
Beitrag
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2004, 00:33
Hi @ all..

Bin neu hier und nahe am Verzweifeln.. Nach langen suchen bin ich auf dieses Forum gestossen und die Beiträge scheinen im grössten Teil dorch recht kompetent zu sein..

Deswegen bitte ich euch, mal meine Fragen anzuschauen.. Ich kann langsam nicht mehr, jeder sagt etwas anderes, dann klappt dies und jenes nicht

Hier mal ein paar Fragen:

1. Ich will mir in den Kofferraum einen (oder besser 2??) Subwoofer bauen. Habe dabei an einen Hertz-Subwoofer gedacht.. Was haltet ihr von Hertz?

2. Habe bis jetzt nur einen Radio (JVC mit Wechsler) und eine Endstufe (Novex - 4x200Watt Sinus).. Wie soll ich die Subwoffer anschliessen:

- Für den Sub einen Monoblock kaufen?
- 2 Kanäle brücken (für den Sub)?
- 2 Subs brücken an die Endstufe und für den Rest einen neuen Verstärker kaufen?
- Für den Sub(s) eine neue Endstufe kaufen und die jetzige für das Frontsystem verwenden?

3. Mein Radio hat 2 Cinchausgänge und die Endstufe hat 2 Cinch-Eingänge.. Was muss ich machen, resp. anschliessen, wenn ich eine 2 Endstufe betreiben will??

4. Wie bekomme ich nur den Bass auf den Sub? Mit ner Frequenzweiche? Falls ja, wo wird diese montiert (zwischen Sub und Endstufe?)?!

5. An der Endstufe habe ich 2 On/Off Schalter wo darüber steht: LOW Pass Filter! Was bedeuten diese, resp. für was sind die?


So, mehr fällt mir gerade nicht ein..

Ich wäre euch wirklich sehr dankbar wenn ihr mir bei diesen Fragen helfen könntet!!

Edit: Höre in erster Linie Techno-Musik!!

Thx für Antworten


[Beitrag von Tigra_driver am 20. Mai 2004, 00:34 bearbeitet]
Klangpurist
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2004, 10:29
Also, dann fangen wir mal an: hertz ist gut, aber für neulinge würde ich doch zu Preisgünstigeren Alternativen greifen, weil die Novex Endstufe ( Ist die noch nicht kaputt?!?) das Potential des Hertz sowieso nicht rüberbringt. Du solltest in erstrer Linie nochmal posten, worauf du wert legst bei deiner Musik: richtung, hohe Pegel? guter Klang?, dann können wir in der Kaufberatung weitermachen. Zu deinen Fragen: Endstufen haben (in den allermeisten Fällen) Frequenzweichen an Bord, womit sich diene letzte Frage zu den Lowpass filter eigentlich schon erübrigt, denn das IST die Weiche, sie lässt nur Frequenzen unterhalb des angegebenen Wertes durch (meist in Form eines Drehpotis) ein gängiger Wet dafür ist 80Hz. Dann kommt nichts mehr aus dem Lautsprecher, was über 80Hz liegt, also nur Bass. Sag was du ausgeben willst/kannst und wir finden da schon etwas. Achso, um alle Kanäle des Verstärkers nutzen zu können, brauchst du einen Y Verteiler für das Cinchkabel, der aus zwei Kanälen 4 Macht.
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Mai 2004, 11:44
Joa, schonmal danke!!

Wie gesagt höre ich sehr viel Techomusig.. Also auch mal etwas schnellere und harte Bässe.. Dabei darf aber der Klang auch nicht kaputt gehen! Klang sollte dann vom Frontsystem herkommen!

Würde es denn die Novex-Endstufe für das Frontsystem tun? Und wie geht denn ein Verstärker kaputt?

Was für eine End-Stufe soll ich mir für was für einen Sub kaufen?

Ausgeben möchte ich eigentlich nicht mehr als ca. 600 Euro! Geht das?

Und nochmal die Frage wegen dem 2. Verstärker! Wenn ich mir nen 2te Endstufe hole, woher bekommt die dann ihren Cincheingang her? Von einem Y-Kabel welcher von der 1. Endstufe her ausgeht? Weil die Novex Endstufe hat ja einen Front und Rear Eingang!

Gruss Manuel
matzesstyle
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2004, 11:45
Ja, da hat der Klangpurist wohl leider Recht, von Novex hört man keine guten Sachen!
Hertz ist wohl auch nicht das schlechteste!

1. Ob ein oder zwei Woofer? Hängt von der Qualität ab!
2. Wie du das anschließen sollst! Ja, ich würd dann die Stufe verkaufen und eine qualitiv hochwertigere kaufen! Dann Kanäle 1 und 2 für dein Frontsystem und Kanäle 3 und 4 für einen Subwoofer brücken!
3. Ja, über Y-Adapter!
4. Ja, auch schon wie gesagt mittels integrierter Frequenzweiche!
5. Beim Frequenzen trennen kommt es aber auch immer darauf an, wie steil getrennt wird! Sonst spielt der Subwoofer auch über der Trennfrequenz, allerdings immer leiser!

mfg Matze
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mai 2004, 12:18
Hmm, joa cooles Forum.. Hier wird einem wenigstens geholfen!

Könnt ihr mir echt nicht ein paar Produkte empfehlen.. Wie bereits erwähnt, hauptsächlich höre ich Techno, Trance, Dance und selten Rock..

Ich habe mir bei ebay extra ein Boxenbrett für meinen Tigra gekauft! Würdet ihr da auch Lautsprecher montieren? Weil unter dem Board sind ja dann die Subwoofer!!

Und noch etwas: Ich habe sehr beschränkten Raum in meinem kleinen Tigra Kofferraum!

Werde nacher einmal kurz Pics machen und hier posten

Und nochmals Danke für eure Antworten!
matzesstyle
Inventar
#6 erstellt: 20. Mai 2004, 12:27
Hallo Manuel,
Endstufe kann unter anderem durch Clipping kaputt gehen!

Mit Boxenbrett meinste sicherlich Hutablage?! Hab ich selber, im Moment wegen Umbau, fliegt aber wieder raus, weils eifach mies klingt und zu gefährlich ist!
Dann kannst das auch haben, dass der Woofer durch den Druck, den er erzeugt, die Membran deiner LS zusätzlich hochdrückt! Und das kann ja nicht gut sein!

Für 600€ einen Sub und eine Endstufe? Ja, da wird man was schönes finden!
Was hast du denn jetzt schon alles zu Hause liegen? Wärst du unter Umständen bereit die Novey wieder zu verticken?

Wegen deinem Cinch-Problem: Manche Endstufen haben sogar Cinch-Ausgänge! Aber ansonsten bleiben dir nur Y-Adapter!

mfg Matze
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Mai 2004, 12:47
Naja, wenns sein muss, würde ich die Novex sicher wieder verkaufen..

Dachte nur, das die evtl. für das Front-System genügen würde, oder nicht?

Was ich jetzt alles hierliegen habe!!?? Hm, muss mich fast blamieren Habe mir schon vor einiger Zeit Sachen gekauft und jetzt rausgefunden das die nichts taugen (alles NEuware)!

Ich habe:

1x 30cm Kenwood Sub 700W max
2x 20cm 3 Wege je 350W Max, 175 RMS
1x Kondensator 1 Farad
5 Meter Stromkabel 16mm²
2 Meter Massekabel 16mm²
2x 5 Meter Cinchkabel 3 fach abgeschirmt (waren teure Kabel)
1x Novex s1600 (1600W max, 4x200 Sinus) (hat mich 105 Euro gekostet)
Dann habe ich noch 2 leere 30cm Gehäuse für Subwoofer (die passen aber mit der hutablage nicht mehr ins Auto und auch so ist es sehr knapp!

Naja, das ist es in etwa..

Gleich kommen die Pix vom kofferaum!
matzesstyle
Inventar
#8 erstellt: 20. Mai 2004, 13:01
Hmm, übel!
Also, die Cinchkabel scheinen ja ordentlich zu sein!
Aber das mit dem Gehäuse ist auch wieder so eine Sache, jeder Woofer brauch "sein" Gehäuse, sprich: Es sollte schon auf ihn abgestimmt sein, da du andernfalls viel Potenzial verschenkst!

Mein Vorschlag wäre jetzt, den Großteil wieder zu verkaufen und eine 4-Kanal Endtstufe für FRONT-System und Sub zu nutzen!
Magst mir nochmal sagen, was genau das für ein Cap ist!
Und den Einbaudurchmesser von deinen LS Öffnungen vorne in den Türen, der interessiert mich auch nochmal!
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Mai 2004, 13:01
So nun hier die Bilder und die Masse des Kofferraums:

Viellicht hat ja jemand gleich ne gute Idee:

Mit Hutablage:









Und die bescheidenen Masse des Kofferraums:

Seitenansicht:



Von oben:

Tigra_driver
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Mai 2004, 13:10
JOa, alles übel

Das Kenwood Zeugs kommt ohnehin nicht in meinen Wagen

Hier ein Bild von meinem Cap:




Hier noch eins von meinem "Schrott".. Achso, JVC Radio mit 12fach Wechsler, habe ich auch noch und Lautsprecherkabel und ne 30cm Raveland Röhre *lol*:



Front sieht so aus:



Hiervon habe ich keine AHnung, ich weiss nur, das es 16er (was auch immer das ist) sind und eine extrem kleine Einbautiefe habe (etwa 54 mm max)

Dann noch etwas: Vor meinen Rücksitzen habe ich auch nochmal so ein Teil, denke aber nicht das die mir helfen werden, wenn am Ende dann der Sub (Bass) von hinten kommt!

matzesstyle
Inventar
#11 erstellt: 20. Mai 2004, 13:13
Scheint gutes Wetter zu sein bei euch!

naja, wie auch immer, also Visionen hab ich schon gleich zwei!
Aber ob sich das mit deinem Budget und deiner "Heimwerkereigung" deckt weiß ich nicht!

Ich würd mir entweder 2 10" Woofer an die Rückbank, spielend zur Kofferraumklappe, setzen und darunter in einem Doppelten Boden, die Endstufe(n) versenken!

Oder einen 12" Woofer in die Reserveradmulde, mit einem GFK-Gehäuse, verbauen! Die Endstufe je nach Optik links, recht oder an der Rückbank oder speratem Brett verschrauben!

Nein, warte ich hab gerade noch einen weitere Idee ,
einen 15" (dann angewinkelt) oder 12" Sub ins Seitenteil zu intergrieren und die Endstufe auf der anderen Seite!
matzesstyle
Inventar
#12 erstellt: 20. Mai 2004, 13:16
Das Cap geht auch in Ordnung!
Bei den LS, dann mal bei Focal oder Carpower gucken, die haben Slim-Line Versionen!
Gibt wohl auch noch mehr Hersteller, die so etwas anbiten, die mir aber jetzt nich einfallen!
Focal, wäre jetzt eher die Klangschine, Carpower wohl die lautere!
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Mai 2004, 13:18
Holy Shit, ich bin ein armer kleine Junge..

Etwas basteln geht ja noch, aber gleich so ne riesenarbeit

Also die beiden letzten Vorschläge geben mir zuviel Arbeit..

Kannst du mir diese mal etwas genauer erklären :


Ich würd mir entweder 2 10" Woofer an die Rückbank, spielend zur Kofferraumklappe, setzen und darunter in einem Doppelten Boden, die Endstufe(n) versenken!


Hört sich interessant an!

PS: Joa, das Wetter ist heute abartig

Hast du ne Ahnung, wie ich diese behämmerten Abdeckungen an der Front entfernen kann? Oder muss ich da meine halbe Türe auseinander reisen?
matzesstyle
Inventar
#14 erstellt: 20. Mai 2004, 13:46
abartig gut!?

Also zuallererst bastelst du dir eine Bodenplatte auf der die ganze Anlage "steht"
Pappschblonen sind dabei sehr hilfreich!
Dann musst du wissen, was alles in dem doppelten Boden versenkt werden soll! (Endstufe, Cap, evtl die Frequenzweichen und bei mehreren Verstärker auch noch der Verteilerblock!
Je nachdem, wie groß das Gehäuse ist, kann es zwischen den Verstärker und dem/den Versärker(n) gestellt werden!
Oder: eine Abdeckung über den/die Verstärker anpassen, dabei kannst du dann einen Auschnitt für die Komponenten machen. Und dann das Woofergehäuse darauf!
Achte dabei auf jeden Fall auf eine gute Kühlung, vielleicht sogar noch zusätzliche Kühler, damit deine Endstufe nicht den Hitzetod erleidet!

Hoffe es war verständlich ausgedrückt!
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 20. Mai 2004, 13:51
JOa, aber doppelte Boden ist nicht so wichtig.. Das muss für das Erste noch nicht so gut aussehen..

Vorallem ist beim doppeltem Boden das Problem, das ich noch weniger Platz habe!!

Wollte eigentlich eher wissen, was das hier ist, respektiv wie es gebaut wird (evtl. Bild)?


Ich würd mir entweder 2 10" Woofer an die Rückbank, spielend zur Kofferraumklappe...


EDIT: Abartig = übertrieben! Abbartiges Wetter = Hitze wie blöde


[Beitrag von Tigra_driver am 20. Mai 2004, 13:51 bearbeitet]
matzesstyle
Inventar
#16 erstellt: 20. Mai 2004, 14:04
Hier im norden ist es kalt, zum Glück regnet es nicht! Muss ja auch gleich noch weiterbasteln!

Ja, das Gehäuse kannst du dir in etwa so wie deine Seitenansicht vorstellen, Maße natürlich verändert!
Und es sollte in jedem Fall dicht und berechnet sein!



Vorallem ist beim doppeltem Boden das Problem, das ich noch weniger Platz habe!!

Nein, das gute ist ja, dass du beim doppelten Boden den Platz besser ausnutzt!
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 20. Mai 2004, 14:27
Naja, ich hätte lieber ne fertige Kiste.. Will nicht noch lange an einem Gehäuse arbeiten müssen

Deswegen dachte ich auch an Hertz! Weisst du sonst noch eine gute Basskiste, welche eine gute Leistung bringt??

Wohin drückt dann der Bass bei meiner Seitenansicht?? Gegen hinten (also gegen Fahrer) oder ist die Membranseite nach aussen (Kofferaumseite) gerichtet?
matzesstyle
Inventar
#18 erstellt: 20. Mai 2004, 14:35
Ich dachte eher so Membran in Richtung Klappe!

Beim Woofer müsste man noch das gesammte Budget in Betracht ziehen, was alles verbaut werden soll usw!
Evtl: Audio System Xion, Atomic Manhatten, Woofer die schnell sind brauchst du bei deiner Musikrichtung!
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Mai 2004, 15:03
Joa, thx..

Hat jemand nen konkreten Vorschlag, also ein bestimmtes Modell? Hätte gerne einen fertigen Sub, also schon mit Gehäuse, da es mir einfach zu viel Mühe macht auch noch ein Gehäuse zu bauen!

Ich denke der Sub sollte etwa 400W RMS haben, dass sollte ok sein. Was für Endtsufen-Marken haben denn das in etwa, welche man noch zahlen kann?

Hätte gerne 2 Subs im Auto, will aber pro Subwoofer nicht mehr als 200 Euro ausgeben.. Gibt es so was??
Klangpurist
Inventar
#20 erstellt: 21. Mai 2004, 13:03
Frage doch mal bei den Händlern nach dem Audio System X--ion 12" ( zum Beispiel www.car-stereo-shop.deoder www.carhifi-risch.de ) Die werden dir auch für einen geringen Aufpreis gleich ein Gehäuse dazu anbieten. Einfach mal email schreiben, fragen kostet ja nichts. Zur Endstufe: ich hatte die auch mal, *schäm* und nach eineinhalb Monaten, war ein Kanalpaar schon kaputt bzw hatte einen Wackelkontakt, fand ich sehr toll...Der Klang hat sich angehört als ob man ne Wilde Katze in die Regentonne schmeisst...also fürn Arsch, aber damals brauchte ich es einfach nur Laut...ne schöne gebrauchte F4-560 von Audio system sollte Ideal für dich sein, die hat auf jeden Fall genug Dampf alles zu befeuern. Wenns ein bissl mehr Geld sein darf, wäre der Nachfolger die F4-600 natürlich noch besser. Beim Frontsystem auch mal in der Palette von Hertz nachgucken, die haben meist wenig Einbautiefe.
Privilege
Stammgast
#21 erstellt: 21. Mai 2004, 13:20
wegen der geringen einbautiefe kann man auch mal bei audio system vorbeischauen, sollen sich für deine musik ja auch eignen...
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 21. Mai 2004, 18:29
Ok, werde ich machen!

Danke Jungs, kann es nicht oft genug sagen: Hammer Forum

Hmm, Werde wohl mein gesamtes Audiozeugs (ausser Radio, Kabel und Cap) verkaufen.. Ist wohl wirklich nur Schrott..

Werde nun mal nach euren Vorschlägen suchen! Leider nützen mir deutsche Adressen herzlich wenig, weil ich in der Schweiz wohne

Falls sich also mal ein Schweizer hier her verirrt, soll er sich melden!

PS: Wie bekomme ich die Lautsprecherabdeckungen (siehe Bild) von der Türe ab?
Klangpurist
Inventar
#23 erstellt: 21. Mai 2004, 18:43
ich kenne mich bei opel nicht aus, aber meistens muss man dioe Türverkleidung entfernen, oder einfach das Gitter mit einem kleinen schraubendreher vorsichtig anhebeln, aber wenn das Abdeckgitter und die Türverkleidung aus einem Teil bestehen, musst du sie wohl abnehmen, das ist ein guter Zeitpunkt um gleich ein paar Bitumendämmatten an das Türblech und die Verkleidung zu kleben. Der Sound ist dadurch um WELTEN besser!
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Mai 2004, 19:25

Bitumendämmatten


Wasn das? Woher bekomme ich es und was kostet es in etwa?

Bevor ich ein neuen Thread aufmache:

Welcher Subwoofer hat folgende Merkmale:

Schnell, hart, tief, ca. 300W RMS, und eta 150 Euro teuer?

Gibt es sowas?
Klangpurist
Inventar
#25 erstellt: 21. Mai 2004, 19:29
Atomic Manhatten 12"?

Bitumenmatten gibt es zum Beispiel bei www.ultramall.de sie kosten 2,50 Euro das Stück und sind 50 x 20 cm gross. Für die Beiden Vordertüren braucht man ca 5 Matten Pro Seite. Sie werden mit einem Heißluftfön verarbeitet und sind selbstklebend. Die schneidest du dir zu und beklebst das Türblech und die Seitenteile damit. So kann ein scheppern und dröhnen ausgeschlossen werden und der BAss aus den Türen kommt super rüber.
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 21. Mai 2004, 19:59

Atomic Manhatten 12"?


Warum findet man über diese Woofer so wenig Informationen und woher kennt ihr solche Produkte?

Wo bestellt man die denn, resp. wo kann man sie im Handel kaufen?
gürteltier
Inventar
#27 erstellt: 21. Mai 2004, 20:26
Kann nochmal jemand die Homepage von Atomic posten? Ich finde sie nicht mehr.
Tigra_driver
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 21. Mai 2004, 21:36
Hmm, meinst du evtl. diese hier: http://www.atomic-loudspeakers.com/index.html

Sind leider nur sehr spärliche Informationen.. Vorallem sind die Woofer wohl alle ohne Gehäuse
Klangpurist
Inventar
#29 erstellt: 21. Mai 2004, 22:25
Sprich mal den Son_of_Thor an per PM, der kann dir da weiterhelfen und hat gleube ich selber zwei von den 38ern verbaut
gürteltier
Inventar
#30 erstellt: 21. Mai 2004, 22:27
Genau die Page habe ich gesucht. Vielen Dank für die schnelle Hilfe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer verschiedener größe in einem Kofferraum
Golf_IV_Tom am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  3 Beiträge
Was haltet Ihr vom Hertz Air 5400?
Hackz am 05.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  4 Beiträge
Frage zu Hertz Subwoofer
zu_LEise am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2007  –  8 Beiträge
Hertz HX 300 D
bassreaktor am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  9 Beiträge
Fußraum-Subwoofer - paar Fragen
Kein_Experte am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  11 Beiträge
Hertz DSK 165.3 richtig anschließen
Andox am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  7 Beiträge
Was haltet ihr von diesem Subwoofer ?
Decite am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  2 Beiträge
warum Fragen nicht einfach beantworten?
Janxy am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  15 Beiträge
Subwoofer : Alt oder besser neu ?
Dr.Caca am 06.06.2020  –  Letzte Antwort am 11.06.2020  –  9 Beiträge
2. Batterie , ein paar Fragen
Evo|ution am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.169 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedDasMufflon2
  • Gesamtzahl an Themen1.500.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.536.757

Hersteller in diesem Thread Widget schließen