Beratung und Erklärung Hi Low Adapter

+A -A
Autor
Beitrag
Foofi1983
Neuling
#1 erstellt: 21. Jan 2016, 14:25
Hallo zusammen,

ich möchte meinen neuen Ford Fiesta mit einem aktiven Subwoofer aufrüsten. Ich habe mir folgendes Gerät gekauft, welches laut Test sehr gut sein soll. Der Eton Move M10-300A.

https://www.ars24.com/subwoofer/eton/7789/eton-move-m10-300a

Jetzt geht es aber an die Verkabelung und da scheiden sich die Geister. Ich wurde in 2 Läden jeweils unterschiedlich beraten, was mich nun sehr irritiert. Grundsätzlich ist alles klar, es geht nur um die Hi Low Geschichte.
Ich habe ein Sony Premium Soundsystem mit je einem Bass und einem Hochtöner in den vorderen Türen und hinten jeweils ein Koaxlautsprecher, also insgesamt 6. Kann ich dass LS Signal einfach hinten an Koax abgreifen und verlängern?
Also, der Eton ist ja schon sehr vernünftig und bietet einen integrierten Hi Low In mit Adapter und Kabeln, welche ich an die Lautsprecher anklemme, zusätzlich müsste ich noch ein Remote Signal generieren zur Einschaltung.

Ein sehr guter und versierter Car Hifi Händler sagte nun zu mir, auf keinen Fall die integrierten Hi Low Wandler verwenden, diese wäre egal bei welchem Sub minderwertig.
Man soll doch immer einen externen Hi Low Wandler verwenden...ist diese Aussage richtig??

Da ich ungern alles bei einem Neuwagen auseinanderbaue um mir ein Remote Signal abzugreifen, würde bei diesen Sub tatsächlich wirklich ein externer Wandler in Frage kommen, der ein Remote Signal generiert. Ich klemme ihn einfach mit Strom und Ground an die Anschlüsse der Endstufe, Lautsprecher dran und Remote dran. Einfachste Lösung oder?

So, es werden ja gerne die guten Wandler wie Helix für 69€ oder HLC für 48€ oder oder oder empfohlen, das finde ich aber recht teuer. Es gibt auch aktive Wandler mit Remote für 14-20€, wie diesen hier, der ja ganz gut bewertet wurde:

http://www.amazon.de...i+low+adapter+remote

Nur weiß ich nicht, was 2x50 Watt High Power Eingang bedeutet. Könnte ich diesen verwenden, da er ja das gleiche macht wie der teure Helix oder ist es tatsächlich Schrott?

Ich hoffe auf erklärende Antworten:-)

Lieben Gruß
LexusIS300
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2016, 14:57
Hallo,

Du kannst selbstberständlich den eingebauten High- Low Adapter verwenden, schlechter als dieser Amazon Rotz ist der ganz bestimmt nicht.
Auch kannst Du das Signal von den Lautsprecher hinten abgreifen.

Du musst ohnehin Kabel nach vorne ziehen für Plus, da kannst Du das Remote auch vom Sicherungskasten nehmen.

Grüsse
Markus
Foofi1983
Neuling
#3 erstellt: 21. Jan 2016, 15:11
Danke für Deine Antwort. Ja, das wäre tatsächlich die einfachste Variante, dann spare ich das Geld und muss nichts dazwischen schalten. Der integrierte Hi Low Adapter wird ja wohl auf den Sub und Verstärker abgestimmt sein und Eton ist ja ein guter deutscher Hersteller, der gute Qualität liefert.

Nun gut, dann konzentriere ich mich auf diese Variante. Allerdings weiß ich nicht, wie ich am Sicherungskasten meines neuen Fiestas ein Zündungsplus abgreife, normale Stromleitung legen ist ja ok.

Remote einfach ans Dauerplus geht nicht oder?
LexusIS300
Inventar
#4 erstellt: 21. Jan 2016, 15:16
Google hilft da.
Geht schon, aber dann wäre der Sinn vom Remote hinüber
Foofi1983
Neuling
#5 erstellt: 21. Jan 2016, 15:42
Also,mein Sicherungskasten ist im Motorraum direkt an der Stirnwand, leicht zugänglich. Habe jetzt einen KFZ Flachsicherungsadapter mit Abgriff gefunden, sowas hier:

https://www.conrad.d...rungmini-841113.html

Kann ich damit im Sicherungskasten das Zündplus abgreifen und das Kabel mit dem Powerkabel zusammen nach hinten führen?
LexusIS300
Inventar
#6 erstellt: 21. Jan 2016, 15:52
Ja.
Sicherungskasten im Motorraum?
Von welchem Baujahr reden wir hier beim "neuen" Fiesta?


[Beitrag von LexusIS300 am 21. Jan 2016, 15:53 bearbeitet]
Foofi1983
Neuling
#7 erstellt: 21. Jan 2016, 15:59
Das ist der aktuelle Facelift Bj. 2015. Der Sicherungskasten ist aber komplett zu wenn der Deckel drauf ist. Da müsste eine Öffnung her. Das Kabel könnte man mit dem Batteriekabel nach hinten legen in den Innenraum.

Alle Flachsicherungsadapter die ich finde sind bis max. 15 oder 20 Ampere mit 2 Sicherungen. Allerdings gibt es in dem Sicherungskasten auch 60A Sicherungen.
LexusIS300
Inventar
#8 erstellt: 21. Jan 2016, 16:07
Das ist der Hauptsicherungskasten, von da ziehst Du Dauerplus mit entsprechendem Querschnitt nach hinten zum Sub.
Remote nimmst Du vom Sicherungskasten welcher im Innenraum ist.
Ohne nachzusehen ist der irgendwo beim Lenkrad.
1,5mm2 und 5A reicht da völlig aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hi-Low Adapter-Störgeräusche???
Noyan am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  2 Beiträge
hi-low-adapter
schönhörer am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  4 Beiträge
Hi/Low vs. chinch
Tom_S am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  8 Beiträge
High low Adapter
Zimbo1990 am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 22.03.2015  –  4 Beiträge
High- Low Adapter
Wiesl89 am 30.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  2 Beiträge
High Low Adapter
vfb-david am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  6 Beiträge
welcher high low adapter?
delisches am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  16 Beiträge
Qualität High-Low Adapter
hilfi am 27.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  2 Beiträge
High-/Low-Wandel-Adapter
P.L.B. am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  2 Beiträge
QUALITÄTSVERLUST bei einer Verbindung Lautsprecher auf Chinch(Hi-Low Adapter)?
blackkurgan am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.894 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedtoomuchcoffeeman
  • Gesamtzahl an Themen1.486.982
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.283.995

Hersteller in diesem Thread Widget schließen