A-säule

+A -A
Autor
Beitrag
Cadillac
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Nov 2003, 13:07
Hallo, ich frage ob ihr mit folgendem Problem Erfahrungen habt.

Ich habe mir gerade zu meinen Morel-Hochtönern, 10er Intertechnick Mittelton Kaloten gekauft.
Nun habe ich vor Hocht. und mittelt. in die Asäule zu bauen.
Ich habe bedenken bezäglich auftretender Kräfte bei der Fahrt-
HT und MT ziehen doch bestimmt kräftig an der ASäulen-Verkleidung.

Folgende Infos:

HT = 100 g
MT = 500 g
Baustoffe ca 200g

d.h. ich habe ca 800g die im Fahrbetrieb an meiner AS
zerren.

Ich bedanke mich für jeden Tip.
SV650
Stammgast
#2 erstellt: 19. Nov 2003, 13:55
naja, wenn es sich um ein spaceshutle oder einen düsenjet handelt könnte es problematisch werden,
wegn den auftretenden G-Kräften!
aber drück oder zieh mal an einer waage, 1 kg haste schnell zusammen, das müsste die a-säule eigendlich aushalten!

Ralph
Cadillac
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Nov 2003, 16:02
das soll mir wohl sagen das sich die entstehenden kräfte nicht durch fahrphysikalische Manöver derart verstärcken - das man in einen kritischen Bereich zu gelangen droht.

Das ist eine gute Nachricht.

Ich bedanke mich.

Gibt es dazu noch andere Ehrfahrungen?
SV650
Stammgast
#4 erstellt: 19. Nov 2003, 16:14

Gibt es dazu noch andere Ehrfahrungen?



ich habe nie von erfahrungen geredet, ich hab nur mal laut gedacht, und übernehme keinerlei verantwortung für auftretende schäden!
weiss ja nicht wie stabil das teil ist und wie stabil es befestigt wird!
aber zur not an die hebelkraft denken, umso weiter unten montiert, umso geringer die auftretende kraft! (nur falls es wirklich mit der statik eng werden sollte!!)
zur not hab ich neben mir noch nen techniker hocken, aber ich glaube das is den rechenaufwand nicht wert!

Ralph
iLLuM!nATuS_tm
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Nov 2003, 19:35
hallo,
also die a säule selbst wird bestimmt keinen schaden nehmen, die hält ne menge aus
allerdings die halterungen der verkleidung würde ich en deiner stelle verändern, vielleciht anstatt clips scheuen ob verschrauben möglich wäre.

MFG illu
SchallundRauch
Inventar
#6 erstellt: 20. Nov 2003, 20:34
Verschraub die A-Säulenverkleidung doch einfach zusätzlich im bereich hinter den LS mit dem Blech der A-Säule, dann dürfte es keinerlei probleme geben!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frontsystem HT/MT oder HT/TT
simoonboot am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 25.04.2009  –  6 Beiträge
HT und MT in die A-Säule einbauen lassen
Mukki81 am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 04.07.2014  –  7 Beiträge
Neue Idee für 4x 16cm Kicks + 10er MT + 26er HT
ARLTer am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  30 Beiträge
Frequenzweiche für HT und MT
viktorio am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  6 Beiträge
Einbau von HT in die A-Säule
Galli am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  3 Beiträge
Meine HT/MT Ausrichtung. Was sagt ihr dazu? *Pics*
->e<- am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  81 Beiträge
BMW E46 MT/HT Kratzen Harman/Kardon
Eggor am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  13 Beiträge
Alternative zur A-Säule
silas am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  6 Beiträge
HT, TMT + HT oder TMT + Coax
bruder-tuc am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  2 Beiträge
Frage zu Hub bei 10er LS
cleener1982 am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.699 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliednickcostello
  • Gesamtzahl an Themen1.499.791
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.518.541

Hersteller in diesem Thread Widget schließen