Radioausgang 2V 4V 5V

+A -A
Autor
Beitrag
Frank400
Neuling
#1 erstellt: 26. Jul 2004, 23:32
Hallo,

bisher konnte mir keiner helfen, sogar die Fachleute bei uns in der Ecke nicht.

Mein Problem: Früher waren die Line Ausgänge der Autoradios 2V (Sony XR U 700 usw.). Die Endstufen passten dazu (z.B.: Sony RM 5520). Dann kamen die ersten Radios mit 4V Line Ausgang und es gab viele Gerüchte, daß man die "alten" Verstärker dafür nicht benutzen könne. Ich habe jetzt mein nun 11 Jahre gefahrenes Auto verkauft und alles Ausgebaut. In meinem neuen Auto ist ein JVC CD Radio mit MP3 eingebaut, ich gehe mal davon aus, daß es 4V hat. Kann ich nun ohne Bedenken die alten Endstufen (3 Stück: Blaupunkt BQA 208, BOSS 600Watt und Sony RM 5520) weiter verwenden ??

Ich möchte jetzt bitte nicht hören, daß ich das alte Zeug verkaufen soll, da es schon 10 Jahre alt ist.

Immer wenn die Jungspunde, mit neuem Zeug, nicht eingestellt und ohne Ahnung bei mir mitgefahren sind, waren sie von meiner Anlage überrascht.

Ich möchte eben nun Teile der Alten Anlage weiterverwenden, doch leider scheint es nirgendwo eine vernünftige Erklärung zu den 2V 4V und 5V Line Aus/Eingängen zu geben.

Vorab mal vielen Dank für Eure Mühe.

Gruß Frank
dbdragAndi
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2004, 01:00
du kannst natürlich die Verstärker weiterhin benutzen.

Des ist so: Wenn du ein schwaches Preoutsignal hast, dann musst du noch an der Endstufe nachregeln und ein vernünftiges Eingangssignal zu bekommen.

In deinem Fall hast du ein starkes Radio, wobei die Endstufe kaum das Eingangssignal verstärken kann.

Ich hab keine Ahnung welche Eingangsspannung die Endstufen haben, aber bei dem Alter vermute ich, dass es nicht viel sein kann.

Daher: Lass die Endstufen vererst auf min-Gain-Regler. Es wäre wahrscheinlich, dass du dann dein Radio nicht vollaufdrehen darf um clipping nicht zu bekommen.

Bei JVC-Radios ist das Optimum bei ca. 35. Da klippt auch nicht das Preout.

Am besten wäre es natürlich die Endstufen mit einem Oszi einstellen zu lassen. Danach kannst du dir sicher sein, dass alles rund läuft.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker 2V > Radio 4V ???
tetv am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  3 Beiträge
5V Chinch Signal an 4V Endstufe?
SGLog am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2015  –  5 Beiträge
2v Chinch auf 4v Chinch aufrüsten
incognito6565 am 17.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  12 Beiträge
2V im Vergleich zum 4V Preout am Radio.welche Nachteile?
Freeze1984 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  12 Beiträge
Unterschied 2V vs 4V Chinch bei neuen Radio
MARTEN1 am 03.01.2019  –  Letzte Antwort am 03.01.2019  –  2 Beiträge
Vorverstärkerausgangsspannung (vor Clipping): 4V ? Alpine
M-power74 am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  8 Beiträge
Radio Cinchausgang 5V / AMP Gain Regler bis 2V/ Kann was kaputt gehen?
First_Edition am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  3 Beiträge
Was ist der unterschied bei headunit sub-ausgang 4V oder 5V?
P4p2 am 04.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  3 Beiträge
Neue Alpines nur 2V preout?
Memph am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  5 Beiträge
Vorverstärkerausgang
Perth0190 am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.194 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedAm0KK1990
  • Gesamtzahl an Themen1.500.694
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.538.125

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen