Ist Magnat wirklich so schlecht wie alle immer sagen ?

+A -A
Autor
Beitrag
krizi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Aug 2004, 10:58
Ich wollte hierzu einfach mal eure erfahrungen mit Magnat hören und wissen was ihr dazu meint ich hab noch nicht wirklich viel ahnung davon

Ich frage weil ich zwei Magnat Transforce 1200 habe und ich doch eigentlich recht zufrieden damit bin ich suche nur noch eine Entstufe die die beiden richtig auslastet
ich hab nur eine Carsound PA-3010 300Watt 2kanal Amp reicht das ? wenn nicht schreibt mir eure vorschläge
KartoffelKiffer
Inventar
#2 erstellt: 16. Aug 2004, 11:29

Ist Magnat wirklich so schlecht wie alle immer sagen ?


JA!

Wo ich angefangen habe mit Carhifi war ich im Media Markt und habe mich beraten lassen: Magnat 16er Frontsystem angetrieben von ner RTO Terminator irgendwas.... Sah schnike aus.... Habe dann mal das Frontsystem angeklemmt und sofort wieder ausgebaut, bin dann zu MM hin und meinte des passt nicht. Von wegen, war einfach nur scheiße

Dann bin ich mal zum ACR gefahren und der hat mir promt das Cac2.18 von Axton verkauft, ne Bolt 4-Kanal und nen Triaxes von Axton für die Heckablage, das aber auch nur auf meinen Wunsch, weil i keine Kohle fürn Sub hatte.

Naja so ist die Terminator auch der Bolt gewichen und et voilá, ein Prachergebniss, hat wirklich Spass gemacht und gepegelt hat es ebenfalls.
krizi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Aug 2004, 11:43
In einem Test vom Magazin Auto-Hifi sollen die Transforce aber ganz gut abgeschnitten haben und 130db hinbekommen haben ob es stimmt sei dahin gestellt.

Der typ von dem ich die habe meinte er hätte es mal gemessen und hätte 112db mit einer Sony Explored 1000watt
2kanal entsufe geschaft
gerous
Inventar
#4 erstellt: 16. Aug 2004, 11:49
naja 120dB sind nicht viel. 130 auch nicht wirklich.
mit ordenlichen komponenten braucht man sich darüber
nicht zu freuen! ausserdem bedenke bei 110dB fängt das
Messsystem erst an und da sind 120 gerade mal doppelt
so laut. 130 4mal und bei gescheiten leuten sinds dann
auch mal 8mal so laut! Also von daher ausserdem bezweifle
ich GANZ enrnsthaft, dass das da noch annähernd gut klingt!!
Köter
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2004, 11:51
Tranceforce 1200 hatt ich auch mal, macht zwar mehr druck als jede rolle, aber klanglich mist... weiss ja nicht was du für musik hörst, aber bei z.B. Punk Rock is der total über... da spielt jeder hifonics hip hop sub um längen schneller und vorallem klarer, sauberer...
Wraeththu
Inventar
#6 erstellt: 16. Aug 2004, 11:53
das es richtig gut klingt mag ich ka auch bezweifeln...aber wenn man mit 110 oder 120 Db Musik hören würde dann hätte man sehr bald einen Gehörschaden oder wäre schlicht taub.



naja 120dB sind nicht viel. 130 auch nicht wirklich.
mit ordenlichen komponenten braucht man sich darüber
nicht zu freuen! ausserdem bedenke bei 110dB fängt das
Messsystem erst an und da sind 120 gerade mal doppelt
so laut. 130 4mal und bei gescheiten leuten sinds dann
auch mal 8mal so laut! Also von daher ausserdem bezweifle
ich GANZ enrnsthaft, dass das da noch annähernd gut klingt!!
krizi
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Aug 2004, 11:54
Ich höre meist Trance, Hardcore, Hakke usw
manchmal auch Hiphip bisschen was vom cypresshill das geht auch noch
Helix
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Aug 2004, 11:56

In einem Test vom Magazin Auto-Hifi sollen die Transforce aber ganz gut abgeschnitten haben und 130db hinbekommen haben ob es stimmt sei dahin gestellt.


Mir stellt sich langsam die Frage, ob mal etwas wirklich schlecht abgeschnitten hat in der Autohifi?
(ausser diesem Ebay-Novex-Ramsch)



Der typ von dem ich die habe meinte er hätte es mal gemessen und hätte 112db mit einer Sony Explored 1000watt
2kanal entsufe geschaft


Dieser unfassbare Wert spricht eindeutig für die 1000-Watt-Sony-Endstufe!

Mal im Ernst! 112 db schafft heutzutage jede Werksanlage!
Und Magnat ist einfach Rotz in Vollendung!
Man bekommt an jedem Häusereck besseres für sein Geld!
krizi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Aug 2004, 12:00
Ich hab 100€ bezahlt für zwei stück ich mein das dass sein geld schon wert ist

ausserdem wollte ich ja auch noch wissen was für ne entstufe ihr mir entfehlen würdet
KartoffelKiffer
Inventar
#10 erstellt: 16. Aug 2004, 12:01

aber wenn man mit 110 oder 120 Db Musik hören würde dann hätte man sehr bald einen Gehörschaden oder wäre schlicht taub


Hö ? *taubsei*
gerous
Inventar
#11 erstellt: 16. Aug 2004, 12:02

aber wenn man mit 110 oder 120 Db Musik hören würde dann hätte man sehr bald einen Gehörschaden oder wäre schlicht taub.


Jaaa darum gings ihm ja auch nicht es ging ja darum,
wer was wie laut geschafft hat und da sind 130 bzw. gerade 112
NICHTS! Klar wenige hören so laut aber es gibt sie

@Helix: Stümmt: selbst das Magnat bla Compo System hat
ne 1,8 bekommen. gleichauf mit pioneer und bosten
von daher (war aber auch car&hifi nur bei der AH is es das gleiche)


Dieser unfassbare Wert spricht eindeutig für die 1000-Watt-Sony-Endstufe!

Da kann ich nur ABSOLUT zustimmen
PUG106S2
Inventar
#12 erstellt: 16. Aug 2004, 14:03

Mir stellt sich langsam die Frage, ob mal etwas wirklich schlecht abgeschnitten hat in der Autohifi?
(ausser diesem Ebay-Novex-Ramsch)


Naja, die Autohifi und Car&Hifi können es sich glaube ich nicht leisten Magnat, RTO, Crunch und Co schlecht abschneiden zu lassen, immerhin sind das regelmäßige Anzeigenkunden
Basswut
Inventar
#13 erstellt: 16. Aug 2004, 14:10
so isses geld regiert die welt.

ich würde den mist im ebay reinsezten und schnell verkaufen.

dann nen gescheiten woofer kaufen -> Hardcor Hakke ( ich meine richtigen ) nimmst nen atomic woofer oder bissel billiger nen axton.

gluagb es lohnt die kicken dich aus deinem auto raus
melzmann
Stammgast
#14 erstellt: 16. Aug 2004, 14:54
Wollte er nicht nur wissen welche Endstufe für die zwei Magnat gut wären? Wäre es nicht eine gute Idee die zwei Mistdinger zu behalten und einfach eine gute Endstufe zu kaufen mit der er später auch noch aufrüsten kann?!? Die Woofer sind eh schnell ausgebaut und schnell ersetzt! Nur wenn du etwas Geld hast verkauf die zwei und hol dir einen richtigen!
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#15 erstellt: 16. Aug 2004, 15:44
îch empfehl ihm ne colossus und dann AUFDREHEN


nach ca 2-3 minuten wird dann das ziel erreicht sein und die störenden magnat aus dem weg geräumt


nene spaß bei seite

glaub mit eienr audio system kann man preis leistungsmößig kaum etwas falsch machen eine f2-300 sollte für die viecher reichen

wennn er noch aufrüsten will auf echte woofer dann eien f2-500 (wenn er denn eine krigt )


kann gar nicht verstehen dass er das hören kann


saß bei einem freund mit im auto der hat sich auch einen dicken magnat 15" er reingehängt und hört damit techno

die merken nicht mal mehr dass der ton verzerrt ist "ist für die normal "

jedenfalls warich froh dass ich nciht länger damit gefoletrt wurde und wieder in mein auto einsteigen konnte
Sophos
Stammgast
#16 erstellt: 16. Aug 2004, 18:04
diesen "Tansforce 1200" (LP: Shockwave 1200) habe ich auch - aber nur noch ne Woche. Trommeln tut der gut... also von der Lautstärke kann ich da nichts sagen... aber der Klang... ein anderer LP (z.b. Lightning audio) oder so ist kaum teuer, geht dafür aber 10hz tiefer runter...

Aber wennde den magnat kaufst, machste den gleichen fehler wie ich... sobald man was besseres gehört hat, kauft man zweimal ...

aber nochmal so...bevor du jetzt auf die idee kommst und dir was von rto, raveland, mchammer usw. ... zu kaufen, die sind noch um Welten schlecher magnat...
dos_corazones
Stammgast
#17 erstellt: 16. Aug 2004, 21:41
Hi,

also wenn der Transforce so in etwa wie der Shockwave sein sollte, wird der an ner leisungsstarken Endstufe schnell zerlegt sein. Ein persönliches Beispiel ist ein Shockwave 1200 in der von Magnat vorgeschiebenen Bandpasskiste (war woh ein Zettel bei, in dem der Bauplan war, an den ich mich penibel gehalten habe!). Nun ja an einer Son of Thor war dann nach nem halben Jahr die Luft raus. Diagnose: Spule abgefackelt und der Teller hat sich nur noch durch Anwendung äußerer Gewalt bewegt.
Aber di Son of Thor kann ich dennoch empfehlen. Klingt sehr druckvoll, selbst beim Magnat

MfG

Daniel
Sophos
Stammgast
#18 erstellt: 16. Aug 2004, 22:36
bedenke das eine hifonics mehr rms wiedergibt als drauf steht.... den shockwave habe ich schon an einer 800watt pa endstufe getestet, solange du nicht mit den bassreglern spielst hält der die 300watt auch aus...bei 370 ist dann ende
dos_corazones
Stammgast
#19 erstellt: 16. Aug 2004, 22:49
Das stimmt, aber der Shockwave hat in keiner Weise unsauber geklungen, geschweige denn je angeschlagen, darauf habe ich geachtet. Trotzdem war dann auf einmal Shcluss mit lustig.
Klangpurist
Inventar
#20 erstellt: 16. Aug 2004, 23:02
Also wenn du dir ne F2-500 holst hast du auf jeden Fall Spielraum für zwei der ienn richtig geilen Sub in zukunft, und die Tranceforce Kollegen wird der auch mehr als ordentlich befeuern. Tu mir einen Gefallen und fahr mal auf nen Drag mit der Combo, mit etwas Glück passt alles in deinem Auto und du drückst ne 140 oder os mit Magnat solls alles schon gegeben haben
KnightRider
Neuling
#21 erstellt: 17. Aug 2004, 03:01
ich habe auch den Magnat Tranceforce 1200. Ich kann nur sagen, das ich damit bestens zufrieden bin. Vom Sound her meiner Meinung nach klasse. Höre meistens Techno und Trance. Fürs Auto auf jeden Fall ausreichend.
KartoffelKiffer
Inventar
#22 erstellt: 17. Aug 2004, 09:31

ich habe auch den Magnat Tranceforce 1200. Ich kann nur sagen, das ich damit bestens zufrieden bin. Vom Sound her meiner Meinung nach klasse. Höre meistens Techno und Trance. Fürs Auto auf jeden Fall ausreichend.


Du hast ja schon Vergleiche gehört ne ?
KnightRider
Neuling
#23 erstellt: 17. Aug 2004, 12:38
vergleiche hab ich schon bei Kollegen gehört. Was die haben ist echt absoluter Dreck. Der Bass dröhnt ohne Ende..

Ich bin nur der Meinung, dass es für mich ausreicht. Klar gibt es was besseres... Aber als Einsteiger is das erstmal ausreichend.
Basswut
Inventar
#24 erstellt: 17. Aug 2004, 12:44
kommt drauf an, wenn du für den selben preis was bekommst was richtig dampf macht ist es nicht befriedigend und das auch nicht als anfänger.
R@/eR
Inventar
#25 erstellt: 17. Aug 2004, 13:40
stimmt ! und da kann man sagen was mann will aber magnat is sauteuer für das was man bekommt ! da geht man besser in den baumarkt und holt sich nen billigverstärker der is wenigstens noch im rahmen was die kosten betrifft ! magnat hat die selbe qualität wie diese baumarktmarken und die selben preise wie zb lightning audio usw...
Sophos
Stammgast
#26 erstellt: 17. Aug 2004, 15:12
@ R@/eR

schau mal bei ebay, günstiger als Magnat (gebraucht) bekommst du da nichts besseres...
ukw
Inventar
#27 erstellt: 17. Aug 2004, 23:06
Betreibe 2 Sub Supreme (300er) als BR System in Hifi Boxen.
98 Liter Volumen pro Gehäuse netto / BR Rohr 25,5 cm lang 7,5 cm Durchmesser.
Es gibt sicher bessere Systeme in dieser Kathegorie, aber der schlechte Vertreter seiner Art ist der Magnat auch nicht.
Das Preis Leistungsverhältnis (21,- Euro das Stück bei E :|ay) ist sehr gut!

Dann verwende ich ein Magnat Mittelton System aus den 80ziger Jahren - den High Velocity 100 mm Konus Tief-Mitteltöner. Der hat Weltklasse Niveau.

Der schlechte Ruf von Magnat Systemen kann daher rühren, daß Magnat zunehmend auf dem Boom-Car Sektor verkauft.
Dort zählt Watt mehr als Sachverstand - worunter natürlich auch der Ruf leidet.
clx-poser
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 17. Aug 2004, 23:13
Ich muss ja auch sagen. Magnat hat zwar nen schlechten ruf aber alles wird auch nicht schlecht sein.
hab 2 Ultra 690 ina heckablagen. die sind einfach nur geil.
kann mich da null beschweren.
polosoundz
Inventar
#29 erstellt: 17. Aug 2004, 23:20

Der schlechte Ruf von Magnat Systemen kann daher rühren, daß Magnat zunehmend auf dem Boom-Car Sektor verkauft.
Dort zählt Watt mehr als Sachverstand - worunter natürlich auch der Ruf leidet.


Was ist das denn bitte für eine Aussage???

- was genau meinst du mit "Boomcarsektor"???
- in welchem Zusammenhang steht dann für dich dich Aussage "Dort zählt Watt mehr als Sachverstand"???

Magnat verkauft zunehmend auf dem Billigsektor, daher der schlechte Ruf... Minderwertige Qualität, schlechter Klang, mittelmäßige Verarbeitung... Werbung mit Max.-Wattangaben, etc.! Boomcarsektor... Naja... Eher nicht...
ukw
Inventar
#30 erstellt: 18. Aug 2004, 00:13
Ich kenne mich mit den genauen Bezeichnungen für diese Druckkammern mit Beleuchtung nicht aus,
aber ich meine damit die Autos, die die jungen Leute heute haben, meist schwarz und nachts
mit blauem Licht unter dem Auto kannst Du die schon hören (Bum Bum Bum Bum Bum Bum)
bevor Du was davon siehst.

Meine Aussage dort zählt Watt mehr als Sachverstand nehme ich aus meinen Erlebnissen + Gesprächen,
die ich hatte, wenn ich für solche Autos Basskisten/ Heckablagen gebaut habe.

Ein 250 mm Chassis, chic verchromt mit dem Aufdruck 1200 Watt (ich glaube das war ein Stealth)
mußte gegen meinen Monacor SPP 300 AD mit der Wattangabe (125 RMS/ 250 Watt max) antreten.
Es wurde kein Autoverstärker verwendet, sondern ein HiFi Verstärker mit 150 Watt (Sinus)

Bei dem Versuch mit dem Stealth Bass die gleiche Lautstärke zu erziehlen
rauchte das Ding ab!

Ich habe hinterher versucht zu erklären, was Angaben zu Schalldruck/Wirkungsgrad bedeuten.
gerous
Inventar
#31 erstellt: 18. Aug 2004, 00:27
ich denke er meint mit boom car sektor eben jenen billig sektor!
Also nochmal zu Magnat:
In den 80ern hat Magnat sehr brauchbare Sachen produziert.
Davon sieht man heute dank neuer Technologien auch nichts
mehr. Magnat wurde dann von einer anderen Fima übernommen
und baut nun auf dem HomeHifi Sektor immer noch sehr gute
Sachen. Im CarHifi Sektor wird nich annähern soviel in-
vestiert und eher auf den Verkauf im MM und Saturn gesetzt.
Daher der Schlechte ruf von Magnat und dem unglauben vieler
HomeHifi-Kenner die sich im MM und Saturn sagen: "Magnat
mhhh.. HomeHifi nett.. Oberen Systeme bestimmt sehr Geil!"
und natürlich solchen Leuten, die keine Ahnung von HH und CH
haben und vom MM verkäufer DAS Schnäppchen aufgedrückt be-
kommen. Da liegt das Problem. Sorte 1) lässt sich schwer
überzeugen (ausser man hat ne kompetente Anlage parat) und
Sorte 2) lässt sich in vielen Fällen nicht bekehren weil die
Sagen: Magnat is Geil und kostet wenig, ja es gibt besseres
aber ich seh nicht ein 1000de Euros in so n kram zu stecken
sondern bin mit den Magnat Sachen zufrieden und es ist ein
geiler ( ) Sound.
ironkrutt
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 18. Aug 2004, 00:56
Also ich hab den ganzen Thread jetzt mal nicht durchgelesen aber wollt mal dazu sagen das ich mal das Magnat Xtrema 216 System hatte und es Klang einfach nur Geil! War jedenfalls sehr zufrieden damit.
KnightRider
Neuling
#33 erstellt: 18. Aug 2004, 02:02
wer will denn heutzutage nicht mit maximaler wattzahl prahlen? DIe Kenner wissen doch, dass die Sinusleistung zählt. Also weiß man als Freak, wieviel Watt die Sache wirklich liefert. Ich finde Magnat nicht sehr teuer, auch wenn ich nicht so viele vergleiche habe,....
dos_corazones
Stammgast
#34 erstellt: 18. Aug 2004, 08:51
Das kann ich aber nicht ganzt befürworten. Natürlich sollte ein System nicht schwachbrüstig daher kommen, aber Watt ist nicht alles, was zählt. Viel mehr ist wichtig, wie gut der Schallwandler seine Arbeit verrichtet.
Ein Bekannter hat zum Beispiel eine Anlage von Pyle, die in Sachen Watt von meiner nicht groß von meiner abweicht. Trotzdem Drückt meine Rockford Anlage um welten besser!
Das zum Thema Watt.

MfG

Daniel
blue_focus
Stammgast
#35 erstellt: 18. Aug 2004, 09:40
Das kann´ich auch nur bestätigen.
Wir hatten da mal so ne firmen feier und ein Arbeitskollege nahm seine "super starke" 2x2 18" Woofer Raveland anlage mit. Die mit 2x 1200Watt PA-Verstärker angetrieben wurde. Die Subs waren jeder für sich sofa-groß und wenn man nix anderes kennt, gingen die gar nicht mal so schlecht. Aber ich hatte da auch nen sub von mir zuhause mit. Dieser ist hald ein richtiger PA-Bass, mit nem 1x15" Chassis im Doppel ventilierten Bandpass. Da hab ich meinen eingeschalten, und regeler auf 3 (4 ist normalbetrieb und regler rastet ein, 15 ist max) und seine war trotz voller leistung einfach nicht mehr hörbar. Mein woofer ist hald nen Mackie Activ mit 600Watt RMS der sich bei der Feier zu tode langweilt mit nem Wirkungsgrad von 102db/1W und seine beiden Prüllwürfel wo man glauben will die dinger haben die insgesammt ca 6 Fache Membranenfläche als meiner waren fast am abrauchen :D.
Das coole ist ja auch, dass die dinger angeschrieben sind mit nem Frequenzgang bis 16Hz runter. Pahh, Selbst der Bandpass hat da wesentlich tiefer und sauberer gespielt, obwohl der bei 40Hz schon schwer nachlässt und bei 30 nicht mehr hörbar ist.

Also soviel zu billig hersteller und möchtegern Wattangaben.


[Beitrag von blue_focus am 18. Aug 2004, 09:42 bearbeitet]
krizi
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 21. Aug 2004, 13:08
uih entlich mal Konstruktives gerede hier ich bin beeindrugt! ich habe selber schon überlegt mir etwas von Hifonics zu holen finde das aber schweine Teuer ist das berechtigt kommt da mehr druck raus obwohl weniger drauf steht ?

Wie gut ist der Hifonics Goliath ?


[Beitrag von krizi am 21. Aug 2004, 13:17 bearbeitet]
Klangpurist
Inventar
#37 erstellt: 21. Aug 2004, 13:24
Ja, da kommt mehr druck raus. Aber bitte mach in der Kaufberatung einen Thread auf in dem kannst du dich dann beraten lassen.
Meganewbie
Stammgast
#38 erstellt: 05. Sep 2004, 16:35
Hi Hi. Hab grade in irgendeinem Shop mal ne Kundenbewertung über irgendeinen Magnatlautsprecher aufgegabelt. Den müsst ihr euch durch lesen. Das war glaub ich so ein triax system, weiß ich aber net mehr genau.


Nicht schlecht die Dinger.. Ich habe sie ohne Endstufe in meinen Polo eingebaut und der Klang ist einwandfrei!
Hatte voher überlegt noch ne bassrolle..die ist nun aber überflüssig! ...
willi1984
Stammgast
#39 erstellt: 06. Sep 2004, 14:33
Lächerlich
Also irgendwie sind das immer dieselben,die sich Magnat kaufen.
Hauptsache man sieht den Sound von aussen...
Meganewbie
Stammgast
#40 erstellt: 06. Sep 2004, 17:46
Das kuriose ist ja, das sich nicht nur solche Leute ihre Heckablage mit Triax Systemen und Subwoofern zupflastern, die Magnat und solches Zeug kaufen. Ich hab echt schon Leute gesehen, die bauen in ihre Heckablage einen Emphaser Impulse S4 Woofer ein und prahlen dann damit, das sie nen Emphaser Woofer haben und der Klang der beste ist, und das Gehäusewoofer doch so scheise sind, weil man sie ja gar net sieht, weil se im Kofferraum liegen. Ich hab mit dem mal geredet, aber der will es irgendwie net einsehen. Na ja, den werde ich nächstes Jahr mit meiner ach so "leistungsschwachen" Einsteigeranlage versägen. Das wird ein Spaß.
FallenAngel
Inventar
#41 erstellt: 06. Sep 2004, 21:06
so is das halt. keine ahnung haben und auch davon keine ahnung

aber ums fair zu lassen: bei mir treibt (ja, ich stehe dazu!) ein Magnat classic 360 die HT an und ich muss sagen, für diese 2x25W oder so reichts und klingt net schlecht. könnte auch daran liegen, dass die Anlage jetzt durch die geringen widerstände das doppelte an power bekommt als passiv klanglich gibts jedenfalls schlimmeres als magnat. weiche an infinity war schlechter!

gut die classic is ne alte serie und noch zu gebrauchen. das neue zeug ja net mehr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ground Zero etc. schlecht?!
DaNi_ am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  13 Beiträge
Warum schwören alle auf Magnat und co
Counterfeiter am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  10 Beiträge
Magnat Classic 4800 Gut oder Schlecht?
F2boarder am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  25 Beiträge
Gut vs. Schlecht
Gonzalez am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  4 Beiträge
Golf 4 - Radioempfang schlecht
ephox am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  10 Beiträge
Mal an alle
Darkhunter am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  5 Beiträge
Suche Infos zur Magnat Solid 900.4
Philchen am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  9 Beiträge
GUT ODER SCHLECHT HIFONICS CYCLOPS
funky_drummer am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  15 Beiträge
Hutablagen - Wie sicher sind sie wirklich?
largpack am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  30 Beiträge
wirklich so ein unterschied???
Aiiise am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.926 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedStrathos
  • Gesamtzahl an Themen1.500.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.527.634

Hersteller in diesem Thread Widget schließen